ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Beschlagene Scheiben bei Regen - war:Hilfe

Beschlagene Scheiben bei Regen - war:Hilfe

Themenstarteram 21. Januar 2004 um 1:27

Hilfe

 

Hallo Leute, hab da ein Problem. Wenn es regnet (kommt ja zur Zeit öfters vor) beschlägt mein Auto von innen wie Sau. Selbst die Climatronic braucht urzeiten um den Wagen wieder frei zu kriegen.

Pollenfilter ist neu.

Komm mir vor wie in dem 15 Jahre alten Polo meiner Freundin. Nur der darf das.

Bin ich der einzige mit diesem Problem oder ist das Golf Spezifisch.

Mein Auto: Golf 4 1,8 T, Gti.

Bj. 2000

70.000km

5 Türer

Hoffe könnt mir helfen. VW hat nix gefunden. War natürlich gerade nich am regnen.

Ähnliche Themen
17 Antworten

hi, mein 1.8ter beschlägt zwar auch, aber fenster spalt auf machen, und lüftung volles pfund auf die frontscheibe hilft sonst immer.

versuch es doch sonst mal mit diesen kondensschutzfilmen, gibts in so sprühflaschen, angeblich dürfte sich sowas dann nicht mehr bilden. dann hast du die feuchtigkeit zwar wo anders alle volle sicht:)

am 21. Januar 2004 um 9:07

HAbe das bei meinem auch, aber mit einen Schmierfilm auf der Frontscheibe. Ein VWler gab mir den Tip, ich solle nachschauen, ob irgendwo im Motorraum Kühlflüssigkeit austritt. Das kann so etwas auch bewirken.

Jep, ich kann dieses Phänomen nur bestätigen!!!

Gerade die Scheiben gekrazt, ins Auto und losgefahren und plötzlich ist die Sicht gleich Null.

Und da helfen auch keine Tücher, sieht immer wie ein undurchsichtiger Schmierfilm aus.

Wenn dann die Lüftung endlich in Wallung kommt, bzw. der Diesel undlich warm wird, verschwindet dieses Phänomen auch ganz plötzlich.

Bei meinem Golf III TDI hatte ich nie ein solches Problem!!!

Ob es an den neueren Windschutzscheiben liegt???

Hallo Leute,

ich habe zwar nicht so die große Ahnung, aber kann es sein das eure Pollenfilter vielleicht "verdreckt" sind und deshalb nicht mehr genügend Luft durch

kommt ?

Ist nur so eine Idee.

Gruß

Stevi

am 21. Januar 2004 um 10:33

Moin Moin,

je sauberer die Scheiben innen sind, desto weniger beschlagen sie. Außerdem solltest du die Feuchtigkeit aus dem Auto herausbekommen, indem du ihn trocknest.

In der aktuellen Autobild ist dort im Bereich "Service" ein entsprechender Artikel: Also wo Stopfen zum "Wasserablassen" sind, wo man gucken sollte, dass die Feuchtigkeit nicht mehr eintritt (Schiebedachabfluss, Hintere Karosserieentlüftung, Lufteinlässe und Wasserablässe vor der Frontscheibe, Abflusslöcher unten in den Türen).

Wenn die handelsüblichem Methoden nicht funktionieren, dann solltest du prüfen, ob die Folien in den Türen noch intakt sind, damit dort keine Feuchtigkeit hineinkommt.

Viel Glück und viele Grüße!

PS: Ein aussagekräftigerer Betreff für ein Thema wäre schön ;)

am 21. Januar 2004 um 10:49

sind in allen golf IV die folien in den innenseiten der tür verbaut?

Hallo zusammen,

@ freddyd

Der Golf IV hat keine Türfolie. Dort ist der Agregateträger ( Blechteil an dem alles befestigt ist ) mit eine Dichtschnur abgedichtet. Die vorhandene Matte unter der Türverkleidung dient nur der Geräuschdämmung.

Moin!

Ich habe mal den Betreff angepasst. Zukünftig bitte selber einen kurzen, aber aussagekräftigen Betreff wählen.

Zur Sache:

Mir scheint es so, als ob das Problem beim Golf IV typisch wäre. Nicht jeder hat es so stark ausgeprägt, wie von Dir beschrieben, im Ansatz haben das aber sehr viele Golf IV.

Bei meinem z.B. kriege ich je nach Temperatur die Scheiben bei Regen oder nassem Wetter nur mit permanent laufender Climatronik frei - das hatten ALLE meine bisherigen Autos nicht so, da reichte die Defrost-Stellung der Lüftung, die warme Luft auf die Frontscheibe geblasen hat.

Mache ich das bei meinem jetzigen Golf IV (Variant, BJ2002, 130PS TDI) so (also Defrost-Stellung, aber ohne Klima), dann beschlagen mir innerhalb von Minuten alle Scheiben von innen.

Mein VW-Händler hat das mehrfach untersucht und die konnten angeblich nichts feststellen. Es fiel aber die Bemerkung, dass es bei mir doch noch harmlos sei und ich mich nicht so anstellen solle...

Als allgemeiner Tip wurde genannt, die Scheiben von innen möglichst oft gründlich zu reinigen, nasse oder feuchte Gegenstände aus dem Auto zu nehmen und ggf. einen Luftentfeuchter ins Auto zu stellen.

Gruss, Markus.

PS: Ich entdecke nach und nach immer mehr gravierende konstruktive Mängel am Golf. Man sollte wirklich überlegen, VW juristisch über die Produkthaftung (gilt 10 Jahre) in die Mangel zu nehmen. Stichworte: Fensterheber, Türknacken, Zündungsprobleme, Motorschäden bei Alublöcken...

nun ja, wenn man sich die Opel Modelle ansieht, beschlagen diese schon bei dem Wort "REGEN" im Wetterbericht aus dem Autoradio.....

Vielleicht sollte man mal alte Zeitungen im Winter unter die Fußmatten legen.....und drauf achten, ob man nicht völlig durchnässt ins Auto einsteigt...irgendwo muß das Wasser der nassen Haare, Jacken, Schuhe etc ja hinverdunsten können....

Bei Sonnenschein das Fenster einen Spalt im Winter auch offenlassen.....

Mein Leih Micra hat eben noch eine von innen beschlagene Heckscheibe gehabt...( stand in der Sonne )

MFG

Mein IV´er 1.8T hatte immer bei Regen und Temperaturen unter 5°C beschlagene Scheiben. Die Klimatronic ist damit nicht fertig geworden, auch nach mehrmaligen Werkstattbesuchen nicht. Es waren aber keine Auffälligkeiten zu finden. Sobald ich den Kompressor über Econ ausgeschaltet habe wurden die Scheiben recht schnell wieder beschlagfrei. Seltsam, aber es war so. Allerdings hat meine Werkstatt gesagt, daß dieses Phänomen bei den Fahrzeugen mit manueller Klimaanlage nicht oder nur ganz selten auftreten würde. Bei den Modellen mit Klimatronic wäre das die Regel. Mein II´er GTI hatte auch man. Klima und da hat nie was beschlagen. Unser New Beetle mit manueller Klima hat auch keine Probs. Die Audis mit Klimaautomatik auch alle nicht.

Gruß,

LT

am 21. Januar 2004 um 17:11

Moin,

obs bei mir mit Climatronic auf ECON bescheibene Scheiben gibt, werde ich einmal ausprobieren. Bisher habe ich da nichts dran verstellt - einmal nach dem Kauf 20 Grad auf AUTO und seitdem nie mehr angefasst ;)

Allerdings brauchte ich auch noch nie die Scheibendefrosterstellung benutzen - muss dazu aber sagen, dass ich des öfteren auch mal zwei oder drei Tage am Stück den Wagen in einer Garage habe, wo er dann "austrocknen" kann...

 

Viele Grüße!

am 21. Januar 2004 um 18:44

Moin ,

 

Keine Klimaanlage läuft bei Temperaturen unter ca 5 Grad , daher wird der Luft bei Frost auch keine Feuchtigkeit entzogen .

Pollenfilter erneuern , Scheiben putzen , keine Kleidungsstücke im Auto lassen , Fenster auf bei Sonnenschein , wenig Kurzstrecken undundund sollte helfen !

am 21. Januar 2004 um 19:23

Also bei meinem beschlagen die Scheiben nur, wenn ich den Moter aushabe, und viele Leute drinsitzen oder es stark regnet!

Die beschlagenen Scheiben bekomme ich aber sehr schnell weg, sobald ich die Lüftung auf heiß anstelle, sind die Scheiben im nuh wieder klar (warme Luft speichert mehr Wasser)! Ich fahre dann aber auch die ganze Zeit mit Heizung an, was ja auch eigentlich klar ist im Winter

Das einzige Problem was ich kenne, ist wenn ich morgens bei unter -5° fahre, dass meine Scheibe von außen und innen beschlägt, das Problem ist aber nach paar Minuten verschwunden, sobald der Motor etwas wärmere Luft bringt!

Ich habe es im Golf oft gehabt, daß ich in MR bei Trockenheit eingestiegen bin, dann nach nach ca. einer dreiviertel Stunde auf der A45 (Sauerlandlinie)in Regen oder Schneeregen gekommen bin und bei Klimatronicbetrieb die Scheiben beschlugen. Sobald ich auf Econ gedrückt habe, wurde es rasch besser. Hatte ich im Winter längere Zeit Econ generell an, hatte ich auch so gut wie nie beschlagene Scheiben. Eigentllich total widersinnig. Das Auto war grundsätzlich in einem technischen 1A Zustand, also nix vonwegen Pollenfilter usw.

Mal schuan wie sich das im neuen Audi verhält. Als ich vor zwei Wochen in Seefeld war hat es auf der Heimfahrt bei ca. 1-4°C fast permanent geregnet und ich hatte nur irgendwann hinten beschlagene Seitenscheiben. Das schreibe ich erst mal dem hohen Ladevolumen zu.

Gruß,

LT

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Beschlagene Scheiben bei Regen - war:Hilfe