ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Bericht Bravo

Bericht Bravo

Bin gestern den neuen Bravo gefahren.

Es war ein 120 PS Diesel in der Ausstattung Emotion.

Optisch sieht das Fahrzeug 1A aus. Stand auf 17 Zoll Alufelgen nur leider etwas hochbeinig,

(kenne ich von meinem Grande Punto ) also sollten evtl. Tieferlegungsfedern nachgerüstet werden.

Sehr schön fand ich auch die Chromzierleisten und Türgriffe ,nicht so schön ist das durch

die Keilform Parksensoren hinten Pflicht sind (hohes Heck).

Der Innenraum hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, weicht in der Bedienung etwas von meinem Grande und Stilo ab aber nach kurzer Gewöhnung alles spielerisch leicht. Die Materialien empfand ich als top (Karbonoptik, schön lackierte Flächen und Chrom- zierleisten). Verarbeitung als gut (Spaltmase, Sitzstoffe, Innenraumpassungen) Dem Vorgänger Stilo und auch meinem Grande Punto deutlich überlegen. Im Innenraum erleichtern beleuchtete Türgriffe und eine zusätzlich indirekt beleuchtete Mittelkonsole das zurechtfinden. Nicht optimal (aber schön mit Zierringen) ist die Lesbarkeit des Tachos. Die Platzverhältnisse vorne kann man als fürstlich bezeichnen, die Ergonomie passt auch. Wer hinten sitzt sollte kein Riese sein, mit meinen 177 cm geht das gut, aber dann wird es für die Knie eng. Laut meinem Händler kommt ab Sommer eine verschiebbare Rücksitzbank die das lösen soll. Weltklasse fand ich das Blue&Me Nav. (grrrr..nicht im Grande mitbestellt). Die Sprachsteuerung funktioniert super, SMS werden vorgelesen, MP3´s vom USB-Stick abgespielt. Das integrierte Navi funktioniert auch gut (Piktogramm mit Pfeildarstellung)

Bin kein Freund von Dieseln aber muss sagen der 120PS Motor zieht gut von unten durch und bringt meines Erachtens ordentliche Fahrleistungen auf die Strasse (werd mir auch mal den 120 PS Benziner anschauen) also vollkommen ausreichend für meine Ansprüche.

Die Federung empfand ich als sehr ausgewogen. Nicht zu weich (wie in meinem ex-Stilo), aber auch nicht sonderlich hart ( vor ein paar Wochen probegefahrener A3*) also ein guter Kompromiss. Die Lenkung ist relativ leichtgängig aber wird mit zunehmender Geschwindigkeit direkter, wie gewohnt bei FIAT mit Citytaste.

Mein Fazit: Bravo FIAT ein stimmiges, ausgewogenes Auto mit Qualität im Detail das ich so gar nicht gewohnt war .

Mein Entschluss steht fest nach des Sommer kommt einer her .

 

* zum A3 muss ich sagen das er mich so schön an meinen Stilo erinnert hat das ich ihn mir anschauen musste!

Ähnliche Themen
25 Antworten

hat jemand die Autobild gelesen? Schon wieder eine Frechheit, der Stilo bis jetzt auf letztem Platz gegen Golf & Co. Nur zu dumm von denen, dass die den 1,9 JTD Active vergleichen, der 19000 Euro kostet und die anderen (Astra, Golf & Co.) weitaus mehr kosten. Warum wurde da nicht eine bessere Ausstattung zum Test herangezogen?

Naja ich bin auch mal gespannt auf meine Probefahrt. Wenn ein neuer Bravo, dann auf jeden Fall mit verschiebbarer Rücksitzbank - die will ich in meinem Stilo gar nicht mehr missen!

Gruss

Re: Bericht Bravo

 

Zitat:

Original geschrieben von 127

Bin gestern den neuen Bravo gefahren.

Es war ein 120 PS Diesel in der Ausstattung Emotion.

Optisch sieht das Fahrzeug 1A aus. Stand auf 17 Zoll Alufelgen nur leider etwas hochbeinig,

(kenne ich von meinem Grande Punto ) also sollten evtl. Tieferlegungsfedern nachgerüstet werden.

Sehr schön fand ich auch die Chromzierleisten und Türgriffe ,nicht so schön ist das durch

die Keilform Parksensoren hinten Pflicht sind (hohes Heck).

Der Innenraum hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, weicht in der Bedienung etwas von meinem Grande und Stilo ab aber nach kurzer Gewöhnung alles spielerisch leicht. Die Materialien empfand ich als top (Karbonoptik, schön lackierte Flächen und Chrom- zierleisten). Verarbeitung als gut (Spaltmase, Sitzstoffe, Innenraumpassungen) Dem Vorgänger Stilo und auch meinem Grande Punto deutlich überlegen. Im Innenraum erleichtern beleuchtete Türgriffe und eine zusätzlich indirekt beleuchtete Mittelkonsole das zurechtfinden. Nicht optimal (aber schön mit Zierringen) ist die Lesbarkeit des Tachos. Die Platzverhältnisse vorne kann man als fürstlich bezeichnen, die Ergonomie passt auch. Wer hinten sitzt sollte kein Riese sein, mit meinen 177 cm geht das gut, aber dann wird es für die Knie eng. Laut meinem Händler kommt ab Sommer eine verschiebbare Rücksitzbank die das lösen soll. Weltklasse fand ich das Blue&Me Nav. (grrrr..nicht im Grande mitbestellt). Die Sprachsteuerung funktioniert super, SMS werden vorgelesen, MP3´s vom USB-Stick abgespielt. Das integrierte Navi funktioniert auch gut (Piktogramm mit Pfeildarstellung)

Bin kein Freund von Dieseln aber muss sagen der 120PS Motor zieht gut von unten durch und bringt meines Erachtens ordentliche Fahrleistungen auf die Strasse (werd mir auch mal den 120 PS Benziner anschauen) also vollkommen ausreichend für meine Ansprüche.

Die Federung empfand ich als sehr ausgewogen. Nicht zu weich (wie in meinem ex-Stilo), aber auch nicht sonderlich hart ( vor ein paar Wochen probegefahrener A3*) also ein guter Kompromiss. Die Lenkung ist relativ leichtgängig aber wird mit zunehmender Geschwindigkeit direkter, wie gewohnt bei FIAT mit Citytaste.

Mein Fazit: Bravo FIAT ein stimmiges, ausgewogenes Auto mit Qualität im Detail das ich so gar nicht gewohnt war .

Mein Entschluss steht fest nach des Sommer kommt einer her .

 

* zum A3 muss ich sagen das er mich so schön an meinen Stilo erinnert hat das ich ihn mir anschauen musste!

Also zum Innenraumbeleuchtungs - Zeug eine kleine Anmerkung. Das mit dem Innenspiegel und Mittelkonsole und die Beleuchtung der Türgriffe gabs schon im Lybra anno 1999... Kannte dies von keinem weiteren Auto. Freut mich dass das der neue Bravo (der wahrlich sehr schön aussieht und top ist was Qualität betrifft)... auch hat.

Habe mich auch über den Bericht in autobild aufgeregt.Einerseits tritt Fiat mit dem Active an,und der Ford wird in der Ghia Ausführung getestet.Was soll den das ?

Nicht aufregen Fiat-Fans! Im zweiten Teil wird der Bravo bestimmt noch ein paar Plätze aufhollen.Der Toyota ist auch noch nicht auf Platz 1 und bekanntlich hat er vor paar Wochen in der Autoblöd besser als Golf V abgeschnitten.

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von sylvesterTDI

Nicht aufregen Fiat-Fans! Im zweiten Teil wird der Bravo bestimmt noch ein paar Plätze aufhollen.Der Toyota ist auch noch nicht auf Platz 1 und bekanntlich hat er vor paar Wochen in der Autoblöd besser als Golf V abgeschnitten.

Mfg

Egal, der BRAVO wird mein nächstes Auto. In ca. 1 Jahr, dann sind eventuelle Kinderkrankheiten ausgemerzt.

Platz, Design usw. sind ja Ansichtssache, ebenso die Bequemlichkeit der Sitze und das Aussehen sowie Fahrgefühl.

Ich finde ihn supertoll. Innendesign super.

Nur schade, daß es noch kein Keyless-Entry gibt - auf das möchte ich nie mehr verzichten.

Ist das für später vorgesehen - weiß da schon jemand was?

!

 

Moin,

da mein GP Sport gestern auf der Autobahn kein Gas mehr annahm, war ich mal wieder beim Freundlichen und habe für den Tag nen Bravo Sport bekommen:

Respekt: Verarbeitung und Materialanmutung war 1A! Die 150 PS hat man zwar aufgrund der geringen Laufleistung von nur 150km noch nicht allzuviel gespürt - aber ich war wirklich sehr angetan und hätte meinen GP Sport, der mir schon die ein oder andere Sorgenfalte bereitete, sofort stehenlassen. Bis auf die Hochbeinigkeit steht er auf den 18" Rädern super da..

Allerdings sind die Sitze ne Frechheit. Die müssen Anno 2007 nicht mehr sein: Von der Qualität, Optik und Haptik zwar toll, aber meine Gartenmöbel würden mehr Seitenhalt bieten...

Fahre regelmäßig nen Golf V und nen aktuellen Focus - die kann man gegen den Bravo sowas von in die Tonne kloppen - auch ohne Top-Variante..

Sind wir Autofahrer nicht nur die Melkkühe des deutschen Staates sondern auch der deutschen Hersteller ? Hab mir heute einen Polo 1,9 TDI mit DPF konfiguriert und der kostet vergleichbar ausgestattet soviel wie ein Bravo 120 PS JTD Dynamic

Bei den Stückzahlen die VW produziert müsste das Ding doch deutlich billiger sein.

Da kann man doch nur den Kopf schütteln.

sry doppelt

naja, andererseits hab´ich en Angebot über nen Golf Plus Tour Sondermodell was mit meinen Wünschen (Glasschiebedach und Klimaautomatik) nicht teuerer als der Bravo Listenpreis liegt.

Der Aufpreis von Fiat fürs Schiebedach und Klimaautomatik sind immens gegenüber von VW.

Man muss sehr genau schaun was man will und was man bekommt.

Denke Fiat wird diese Preise nicht halten können beim Bravo zumal auch der KIA Ceed net schlecht zu sein scheint, man wird sehn.

Golf Plus Tour ? Kostet laut Liste mit dem kleinsten 80 PS Benziner als 5-Gang Schalter mit den von Dir erwähnten Extras(Klimaautomat + normales Schiebe/Ausstelldach) +- 21 T Eur

Und das ganze mit der einzigen aufpreisfreien Farbe Weiß

Bravo 95 PS 6-Gang Dynamik mit Klimaautomat + Glaspanoramadach keine 19 T Eur

Aber man muss auch sagen das der Golf + wohl etwas mehr Kopffreiheit bietet.

Zitat:

Original geschrieben von hessebauer

Denke Fiat wird diese Preise nicht halten können beim Bravo zumal auch der KIA Ceed net schlecht zu sein scheint, man wird sehn.

Ich finde auch ganz schön mutig von Fiat den Bravo in D zu solchen Preisen anzubieten.

Wieso mutig?Das ist das neue Selbstbewusstsein von FIAT.Die Konkurrenz sollte mal lieber ihre horrenden Preise überdenken,allen voran VW.Der neue Bravo ist in der Top Ausstattung immer noch günstiger als ein mager ausgestatteter Golf.;)

Ich glaube ihr solltet nochmal die Preislisten studieren. Der Bravo ist ausstattungsbereinigt 2000-3000 Euro günstiger als der Golf. Und das Design - unbezahlbar.

naka, dann mal das Schiebdächlein bei VW gegen den Sky Dome bei Fiat vergleichen.. mach schon nen kleinen Unterschied... und wenn man natärlich nur den Active nimmt... dann wird es alles sehr teuer im Bravo... aber beim Dynamic ist Klima serie... und auch die ganzen anderen selbstverständlichkeiten... dann kostet die klimaautomtik nur 300 € extra... Die Active Modelle sind meist schon durch Klima und Nebelscheinwerfer so teuer wie die Dynamic Version, und das bei weniger Ausstatung... das sind infach die Lockpreise... meinen GP den ich bestellt habe, war als Sportiva Racing z.b. auch günstiger als als Active oder Dynamin... da ich nur Sky-Dome, MP3, 12V Steckdose und metallic nachbestellen musste... der Rest war serie... (der Active hätte glaub ich fast 1k mehr gekostet, der Dynamic auch, und das ohne die 16" Alus...)

Deine Antwort
Ähnliche Themen