ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Benzinfilter Sportcoupe Cl203 C180K

Benzinfilter Sportcoupe Cl203 C180K

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 9. Juni 2012 um 15:14

Möchte gerne den Benzinfilter wechseln jedoch finde ich diesen nicht! Kennt sich einer aus damit?

Filter habe ich da, der hat 4 Anschlüsse.

 

Cl203 Sportcoupe Modell 2007 C180Kompressor

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

Vielleicht kann ich Licht ins Dunkele bringen.

War mit meinem vor 2 Monaten zum Assyst B (105.000) und habe nach dem Wechseln des Kraftstofffilters gefragt. Antwort laut System bei MB: C 180 Kompressor Baujahr 2007 (W203 CL) wird der Filter erst bei 250.000 KM oder nach 12 Jahren gewechselt. Bei diesem Bj ist wohl ein anderes System verbaut.

Gruß

michael

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Der Filter befindet sich unter dem Fahrzeug an der Hinterachse. Dazu muss man die Bodenverkleidung abnehmen. Zumindest ist es so beim S203.

Themenstarteram 10. Juni 2012 um 9:59

Habe leider nichts gefunden, die Verkleidung liegt direkt am Tank bzw. Bodenblech an.

Ja die Verkleidung bei der Hinterachse die auch beim schweller lang läuft kann man lösen. Meine Werkstatt hat nur einen Keil reingedrückt so das die Verkleidung absteht.

Themenstarteram 10. Juni 2012 um 13:14

Ok und auf welcher Seite soll der Filter sein?

Fahrer oder Beifahrer?

Und wo haben die den Keil ungefähr reingemacht?

Hatte die Verkleidung schon ab da war nix, vielleicht übersehen?

Hi,

also bei meinem Cl 200 Bj.2007 soll der Filter im Tank sitzen,ist also nix mit mal schnell wechseln,sollte bei MB 600.-€ kosten.

MfG

Manuel

<tbody> </tbody> <tr> </tr> <td> </td>

 

 

also bei uns (kombi) war er auf der Fahrerseite hinten. Der Meister hat einfach nen Hammer unter das Plastik geschoben so das das abstand. Dann hat er den Filter gewechselt. Er hat die Verkleidung an der Hinterachse gelöst und dann den hammer etwas reingeschoben als Abstandshalter. Ich weiß nicht ob es beim CL auch so ist.

Themenstarteram 11. Juni 2012 um 20:33

Den Filter habe ich im netz bestellt dieser hat auf jeder Seite 2 Anschlüsse und ist von Bosch.

Der Filter ist etwas größer wie eine Cola-dose und dieser sollte eigentlich unten sitzen aber da war nix zu sehen.

War bei MB die konnten mir nicht helfen

Der MB Service wird doch wohl einen Filter wechseln können oder?

Zitat:

Original geschrieben von Xsurfer1986

Den Filter habe ich im netz bestellt dieser hat auf jeder Seite 2 Anschlüsse und ist von Bosch.

Der Filter ist etwas größer wie eine Cola-dose und dieser sollte eigentlich unten sitzen aber da war nix zu sehen.

War bei MB die konnten mir nicht helfen

Ich habe vor 4 Wochen in der MB-Werkstatt ca. 215,- Euro bezahlt für den Benzinfilterwechsel an unserem CL180. Der Filter alleine kostet bei MB über 100,- Euro!!!

Der Filter sitzt hinten links über der Achse, halb verdeckt von der Unterbodenverkleidung, jedoch sichtbar!

Gruß

Fliegentod

Der Filter kostet nicht nur bei Mb so viel. Andere Filter machen öfter Probleme. Deswegen sollte man ihn immer bei Mercedes bestellen.

am 12. Juni 2012 um 15:40

Oh man redet sich hier jeder um kopf und kragen ... Wenn jemand etwas richtiges weiss, dann soll er es sagen. Aber wenn ich Fragesteller gewesen wäre würde ich immer noch hilflos dasitzen .. man man man

Also wo er sitz, weiss jede werkstatt. MB hat dir nicht geholfen, weil sie dir nicht helfen wollten. Denk doch mal logisch, du kommst mit einem selber gekauften filter, dann willst du zusätzlich noch von denen wissen, wie es geht und wo er sitzt. Dann hast du vll. noch nicht mal den wagen von denen gekauft(vielleicht, das stell ich mal so in den raum, es kann ja auch anders sein). Hallooooo ?!?! Glaubst du echt die helfen dir ... haha (die verdienen an dir 0 euro)

Also ich hatte mal einen cl203 bj.o4 . Der Benzinfilter wurde bei einer mir gut bekannten unabhängigen Werkstatt getauscht. Zum Preis ist zu sagen, dass er überall über 100 euro liegt, weil die pumpe laut werkstatt schon in der dose fest intigriert ist und nicht wie hier so einige falsch anmerken, dass es sich um qualitativ bessere filter von mercedes handelt, so ein QUATSCH hab ich ja noch nie gehört !!!

Ich hab mit Montage 164 Euro bezahlt. Da ist der Fiter mit dabei und auch die Arbeitsstunden. Wie aufwändig die Montage ist kann ich nicht verraten. Aber bei dem Preis wechsel ich doch nicht selber. Ö wechsell usw. Ist ja okey, dass mach ich ja auch selber, aber an den Tank trau ich mich nicht, warum auch der geiz. Safe

am 12. Juni 2012 um 17:52

Ich habe meinen Benzinfilter diese Woche wechseln lassen. Der Filter sitzt aber definitiv nicht im Tank sonst hätte mir der Boschdienst den Einbau nicht umsonst gemacht. Zu Erklärung des hohen Preises sagte man mir, das der Benzinfilter auch die Druckregelung enthält. Sorry, über die Position kann ich leider nichts genaueres sagen.

Themenstarteram 14. Juni 2012 um 16:59

Zitat:

Original geschrieben von s-delicious

Also wo er sitz, weiss jede werkstatt. MB hat dir nicht geholfen, weil sie dir nicht helfen wollten. Denk doch mal logisch, du kommst mit einem selber gekauften filter, dann willst du zusätzlich noch von denen wissen, wie es geht und wo er sitzt. Dann hast du vll. noch nicht mal den wagen von denen gekauft(vielleicht, das stell ich mal so in den raum, es kann ja auch anders sein). Hallooooo ?!?! Glaubst du echt die helfen dir ... haha (die verdienen an dir 0 euro)

Ich wollte den Filter bei MB kaufen was die mir aber bestellt und verkauft haben war ein Aktivkohlefilter für die Tankentlüftung. Es waren 2 Meister am PC und wussten nicht wo der Benzinfilter ist!

Genau darum bin ich dann wieder gegangen und habe ihn mir im Netz bestellt!

Aussage war das die Zeichnung von meinem Modell komisch sei und ob ich überhaupt den Filter wechseln muss!

Leider weis ich jetzt immer noch nicht 100%ig wo der Filter ist, daher werde ich wohl eine andere MB Werkstatt fragen müssen!

Zitat:

[Also ich hatte mal einen cl203 bj.o4 . Der Benzinfilter wurde bei einer mir gut bekannten unabhängigen Werkstatt getauscht. Zum Preis ist zu sagen, dass er überall über 100 euro liegt, weil die pumpe laut werkstatt schon in der dose fest intigriert ist und nicht wie hier so einige falsch anmerken, dass es sich um qualitativ bessere filter von mercedes handelt, so ein QUATSCH hab ich ja noch nie gehört !!!

Ich hab mit Montage 164 Euro bezahlt. Da ist der Fiter mit dabei und auch die Arbeitsstunden. Wie aufwändig die Montage ist kann ich nicht verraten. Aber bei dem Preis wechsel ich doch nicht selber. Ö wechsell usw. Ist ja okey, dass mach ich ja auch selber, aber an den Tank trau ich mich nicht, warum auch der geiz. Safe

Da liegst du falsch In dem Filter ist keine Pumpe vorhanden, aber ein Rückschlagventil das der Benzindruck immer auf ca.3 paar liegt. Habe den Filter wechseln müssen wegen dem Rückschlagventil

Wie schon gesagt er liegt unten links hinter der Achse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Benzinfilter Sportcoupe Cl203 C180K