ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Bemerkenswerter niedriger Verbrauch...

Bemerkenswerter niedriger Verbrauch...

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 14:12

Hi@all

Ich war eben mal wieder volltanken... Und ich muss sagen, ich war sehr erfreut! *g*

46,44 Liter Super gingen rein... Und mit dem Sprit bin ich 762 Km gefahren... (Tanknadel war noch vor rot) - macht nen Durchschnittsverbrauch von 6,1 Liter... Theoretische Reichweite 984 Km... Also das hat mich sehr gewundert...

Zur Fahrweise: (Hoffe ich bekomme das so in etwa zusammen)

100 Km Autobahn mit 130

200 Km Autobahn mit 145 bis 160

100 Km Autobahn mit 100 bis 120

50 Km Autobahn mit 190 bis 195 (mehr darf ich nicht wegen Winterreifen)

130 Km Bundes/Landstr. mit 70 bis 120 (Auf Landstr. öfters mal bis 4 oder 5000 hochgedreht)

Rest (ca. 182 km) Stadtverkehr... Drehzahlen bis max. 3000, aber ab und zu auch mal richtig hochgedreht...

Und dazu kommt noch, das ich am Freitag eine Stunde im Stau stand...

Also ich kenne keinen Wagen, der ne 1.8 16 Maschine drin hat und 220 fährt, der einen so geringen Verbrauch hat... Das ist ja schon auf Dieselniveau...! ;-)

War aber keine Ausnahme, bei den letzten 13 mal volltanken hatte ich Durchschnittsverbräuche von 6,0 bis 7,1 Liter... (Wobei die 7,1 ne Ausnahme waren) Der gesamte Durchschnittsverbrauch (alle Tankstopps zusammen) beläuft sich auf 6,5 Liter...

Also, ich bin sehr zufrieden. *nurmalsosagenwollt*

Wünsche allen noch einen schönen Sonntag!

MfG

NightCruiser

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hi,

hmm ein Durchschnitt von 6,1l bei fast 150PS???

(116PS Serie + deine 32PS von Flowtec...:D)

Bist du sicher das du richtig gerechnet hast wenn das alles stimmt, ist das natürlich ein "toller" Verbrauchwert....;)

Glückwunsch...

Lalelubär

am 22. Januar 2006 um 14:35

schwer zu glauben

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 14:43

Ja, da bin ich mir ganz sicher! ;)

Lasse mir beim tanken ja immer die Quittungen geben und dann wird das alles ganz brav ins Tankbuch eingetragen. =)

Hab eben nochmal gerechnet...

Also insgesamt bin ich mit dem Wagen bis jetzt 6.665 Km gefahren und auf der Gesamtwegstrecke 430,68 Liter Super verbraucht... Macht nen Gesamtdurchschnittsverbrauch von 6,46 Liter pro 100 Km... ;)

Und sonst ist am Wagen nicht viel verändert... Ausser noch nen Sportluftfilter. (Aber keinen offenen)

Aber halt technisch einwandfrei... u.a. neue Zündkerzen, neues Öl... Aber ich denke es liegt auch an den Winterreifen (175/70 R14 - glaub ich) Im Frühjahr kommen dann wieder die 195er 15 Zoll drauf...

Achja, und ich habe das lang übersetzte Schongetriebe, nicht das kurze Sportgetriebe... ;)

MfG

jaein! ich hatte meine beiden 1.8er auch wenn ich wollte und wie opa gefahren bin auf ca. 7.0Liter! aber wie gesagt hier weiter zu diskutieren bringt wie immer eh nix bei diesen threads!

Hi,

der Verbrauch hört sich wirklich sehr gut an.

Aber deine Winterreifen haben einen viel kleineren Abrollumfang (knapp 3,5 cm) als die serienmäßigen Sommerreifen.

Die Differenz zu den 195 65 15 Reifen beträgt 5,3%.

Das bedeutet ebenso wenn dein Tacho 195 anzeigt fährts du realistisch nur 184 km/h.

Dies wirkt sich natürlich auch auf den Kilometerzähler aus.

Da kannst du schonmal eine Differenz von 8km auf 100 km haben.

Gruß Damien

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 15:09

Bezüglich der verschiedenen Reifen, darüber habe ich mir auch schonmal Gedanken gemacht, aber ich weiß, das wenn ich von der Tanke bis vor die Haustür fahre, waren es mit den Sommerreifen immer 2,6 Km und jetzt mit den Winterreifen sind es auch 2,6 Km... Müsste sich das dann nicht irgendwie auswirken? z.B. das der Kilometerzähler dann für diese Strecke 2,8 Km anzeigt oder sowas? Hmm naja...

Dazu muss ich noch sagen, das ich noch nie eine richtige Kurzstrecke (mit kaltem Motor) gefahren bin... Also immer Motor an, und dann mind. 25 Km gefahren...

Was mich mal noch interessieren würde, wie lange oder wieviel Km brauchen eure Wagen, um nach dem Kaltstart auf Betriebstemperatur zu kommen? Meiner benötigt dafür (bei Temperaturen von +5 bis -5 Grad) 4,5 bis 5 Km... Das finde ich ziemlich lang... Kann man da etwas machen? Mein alter BMW 318i (E36) benötigte bei den selben Temperaturen nur 2,5 Km... Im höchstfall waren es mal 3 Km...

moin ...

hört sich gut an dein verbrauch aber ich finds auch bissel wenig

gut ich komm zZ auf 8-8.5 liter pro hundert ich fahre aber auch wenn die maschine warm ist bissel sportlicher und ich hab kurzstrecke drin auf dem weg zur arbeit und zurück ( ca.12km eine fahrt) is zwar fast pefekter drittelmix die strecke , land AB und stadt aber halt viel mir kaltem motor

würde ich viel fahren am tag also so 50km mit viel AB würd ich auch gut unter 8 liter kommen ^^

aber als minimum verbrauch 6,1 liter find ich wirklich bissel wenig für einen x18xe mit flowtec

mein x18xe braucht auch lange bis er warm wird

ums bissel kürzer zu machen schalt ich die heizung aus , tempregler voll auf kalt . muss man zwar bissel zittern im auto aber ich bin norddeutschen blutes ...wir frieren nicht so schnell ;)

mfg Alex

Zitat:

Original geschrieben von NightCruiser

Was mich mal noch interessieren würde, wie lange oder wieviel Km brauchen eure Wagen, um nach dem Kaltstart auf Betriebstemperatur zu kommen? Meiner benötigt dafür (bei Temperaturen von +5 bis -5 Grad) 4,5 bis 5 Km... Das finde ich ziemlich lang... Kann man da etwas machen?

Hi

5 km ist doch schnell. Ich brauche mit meinem 2.2i 16V gut 7 km und mit meinem kleinen Corsa Diesel 15 km.

Was man sonst machen kann, Vorwärmen oder statt 6 l auf 100 km 12 l Verbrauchen, dann gehts schneller :D.

Gruß

Steve

Hi,

also hie rbei uns ist eine Schnellstraße, mein Tacho zeigte mit den 205/55 16 Zoll genau 5,9 km an.

Mit den 175/70R 14 zeigte er 6,5 km an.

Und die 205er haben einen noch geringeren Rollwiderstand als die 195er 15 Zoll.

Kannst du ja ausrechnen wieviel das auf 100 km ausmacht.

Durch den unterschiedlichen Abrollumfang kann die Anzeige nicht identisch sein.

Gruß Damien

das Flowtec trägt ja vorallem im Bereich von ca. 130 kmh zu dem Minderverbrauch bei. Und er ist ja die meiste Zeit nur bis ca. 4000 upm gefahren, also fast die ganze Zeit Teillast. Bei mir hat sich der Spritverbrauch im Verleich zur Serie um ca. 0,3 Liter auf 100 km verringert. In Verbindung mit 175er Reifen, Schongetriebe, guten Zündkerzen, betriebswarmem Motor und Öl und nem Sportlufi summiert sich das zu hervorragenden Verbrauchswerten. Wobei ich mit meinem x16xel u. Flowtec Verbräuche von durchschnittlich 7,4 Liter habe im Astra G mit 195er Reifen. Da ist aber leider nur ganz wenig Autobahn dabei.

Zur Info: 100 kmh im letzten gang bedeuten leider schon knapp 3000 upm.

wie jetzt ? mit nem flowtec rohr spart man sprit ?

kann ich mir ja net vorstellen besonders dann net wenn man den PS angemessen fährt ...dann dürfte da bestimmt n liter mehr rauskommen ....wenn man mit den 150 ps so fährt wie mit 75ps dann vll aber sonst muss der doch mehr verbrauchen

mfg Alex

wenn man sich das alte Saugrohr genau ansieht (habs geöffnet), versteht man ganz genau, warum es zu Minderverbrauch bei Flowtec-Einbau führt. Die Entwickler solltetn bestaft werden, nur auf Geräuschkulisse zu achten!

Wenn ich dem Motor immer die Sporen bis 7000 gebe, kann da schon 1 Liter mehr rauskommen, aber wer heizt schon permanent?

am 22. Januar 2006 um 17:19

verbrauch

 

hallo. hab auch en 18 16v und bin ebenfallsfallst von meinen verbrauch beeindruckt. wohne in der münchner innenstadt und fahre jeden tag in der früh im berufsverkehr in die arbeit und am abend ebenfalls wieder zurück. und das alles bei 7-8 liter. die platz verhältnisse sind für mich eh konkurenzlos in dieser "preis"klasse! als ich nach italien fuhr ist mein durchschnittsverbauch übrigens bei ca 120-140 kmh auf 5,2 liter und die reichweite auf über 1300km. der vectra b gefällt vielleicht nicht jedem, doch die vebrauchs/preis/leistung/platz verhältnisse konnte mir noch kein anderer streitig machen! also, immer schön sprit sparen und nur gas geben an tagen die mit "g" enden...

am 22. Januar 2006 um 18:44

Zitat:

Original geschrieben von NightCruiser

Was mich mal noch interessieren würde, wie lange oder wieviel Km brauchen eure Wagen, um nach dem Kaltstart auf Betriebstemperatur zu kommen? Meiner benötigt dafür (bei Temperaturen von +5 bis -5 Grad) 4,5 bis 5 Km... Das finde ich ziemlich lang...

Das erscheint mir eher ein bißchen kurz! Mein C20NE im Vectra-A hat bei diesem Wetter so ca. 10-12km gebraucht, um auf Betriebstemperatur zu kommen.

Wohlgemerkt: Betriebstemperatur ist die Temperatur, bei der alle Flüssigkeiten eines Motors Betriebstemperatur haben, vor allem das Öl! Du redest vermutlich nur von der Wassertemperatur, die ist aber kein Indiz für einen 100%ig betriebswarmen Motor.

Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Bemerkenswerter niedriger Verbrauch...