ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Beleuchtungstotalausfall während der Fahrt ?

Beleuchtungstotalausfall während der Fahrt ?

Themenstarteram 6. Februar 2008 um 9:50

Nach erfolglosem Einsatz der Suchfunktion versuche ich nun hier eine Erklärung zu finden, vielleicht kennt ja jemand das Problem. Folgendes ist mir passiert im Dezember:

Nachts mit ca. 150km/h auf der Autobahn und bei einsetzendem Nebel stellte ich als ich die Nebelleuchten zuschalten wollte fest, das ich das Licht noch auf auto hatte, also auf Ablendlicht gedreht und Nebelscheinwerfer zugeschaltet. Was passierte ? Die komplette Fzgbeleuchtung ging aus und das wars. Reaktion meinerseits war eine Notbremsung und Warnblinkanlage, nach Aus- und Einschalten des Lichtes funktionierte alles wieder.

Habe leider keine Erklärung dafür und im Fehlerspeicher stand auch nichts.

Fzg. ist von 12/06 und der :) konnte mir auch nicht erklären wie so etwas passieren konnte. Ich hoffe das dies ein Einzelfall war, war nicht so gut für meinen Blutdruck.

Gruss TAlFUN

p.s.

Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Komentare

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 7. Februar 2008 um 9:01

Guten Morgen h1schaefer,

wie gesagt es war "nur" die komplette Fzgaussenbeleuchtung ausgefallen. Auf der Standspur habe ich dann nur den Lichtschalter auf aus gedreht und zurück, danach funktionierte die Beleuchtung wieder komplett. Die Tür habe ich nicht geöffnet, war mir zu gefährlich auf der Autobahn bei Nebel.

Innenbeleuchtung wie Instrumenten- und Schalterbeleuchtung funktionierte einwandfrei.

Gruss TAlFUN

 

Zitat:

Original geschrieben von h1schaefer

@talfun

War die Innenbeleuchtung/Instrumentebeleuchtung auch ausgefallen? Hat sie beim Öffnen det Tür funktioniert? Kam beim Öffnen der tür der Warnhinweis im KI, weil Licht noch eingeschaltet?

sowas hatten wir neulich im familienkreis beim audi, diagnose war dass beide xenonbrenner defekt seien.

die ausfälle kamen übrigens immer öfters, hielten aber nur wenige sekunden an. dennnoch gefährlich!

Themenstarteram 7. Februar 2008 um 10:45

@ Kujko,

bei mir war es nur dieses eine Mal, allerdings nicht nur wenige Sekunden, sondern die Beleuchtung fiel aus und blieb auch aus.

Xenon habe ich nicht und ausser diesem einen Mal ist es nicht wieder passiert.

Wieso allerdings die komplette Aussenbeleuchtung ausfiel wird wohl ein Rätsel bleiben.

Gruss TAlFUN

 

Zitat:

Original geschrieben von Kujko

sowas hatten wir neulich im familienkreis beim audi, diagnose war dass beide xenonbrenner defekt seien.

die ausfälle kamen übrigens immer öfters, hielten aber nur wenige sekunden an. dennnoch gefährlich!

Moin,

bei meiner E-Klasse kam der Lichttotalausfall mehrfach vor und führte zur Wandlung des Fahrzeugs, weil es im Fehlerspeicher keine Fehlerdokumentation gab und die Werkstatt den Fehler nicht nachvollziehen konnte.

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

Moin,

bei meiner E-Klasse kam der Lichttotalausfall mehrfach vor und führte zur Wandlung des Fahrzeugs, weil es im Fehlerspeicher keine Fehlerdokumentation gab und die Werkstatt den Fehler nicht nachvollziehen konnte.

Beste Grüße

Wenn ich das richtig interpretiere, war der Fehler also nicht reproduzierbar?

Natürlich kann man nicht ausschließen, dass das Lichtsteuergerät einen Fehler hat. Aber wenn ich mir die Postings hier anschaue, komme ich zu dem Schluss, dass es sich wohl in den meisten Fällen um einen Bedienungsfehler handelt.

talfun, sorry, aber ich denke, auch bei dir war es so. Verständlich, dass man in der Aufregung falsche Rückschlüsse zieht. Interessant finde ich, dass du auf der Autobahn ohne die Tür zu öffnen erkennen konntest, dass die Kennzeichenbeleuchtung ausgefallen war. ;) Nicht ärgern, künftig bissel konzentrierter den Lichtschalter bedienen und alles wird gut. Oder Dauerfahrlicht einschalten und auf Nebelscheinwerfer verzichten (Bei 150 km/h eh sinnlos).

... bei mir war es KEIN Bedienfehler ;)

Ich habe nämlich in den Situationen am Lichtschalter 0,nix gemacht - es ging einfach das Licht aus - komplett...

Führte auf den ostfriesischen Landstrassen dann immer zur Notbremseung <grmpf>

Beste Grüße

Themenstarteram 8. Februar 2008 um 9:55

@ RolandHB1,

erstmal guten Morgen.

Nach ca. 30Jahren MB gehe ich mal davon aus das ich den Lichtschalter selbst im Schlaf (was ich noch nicht getestet habe ;) ) bedienen kann.

@ h1schaefer,

es ist bei Nacht und Nebel ganz einfach festzustellen das alles aus ist, kein auch noch so schwacher Lichtschein rund ums Auto , zumindest der Rückleuchten die soviel ich weiss mit der Kennzeichenbeleuchtung zusammenhängen, da der Nebel selbst das Licht reflektiert.

Wie gesagt wird wohl das Geheimniss meines 211er bleiben und solange es sich nicht wiederholt ist es mir auch egal.

Gruss TAlFUN

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

... bei mir war es KEIN Bedienfehler ;)

Ich habe nämlich in den Situationen am Lichtschalter 0,nix gemacht - es ging einfach das Licht aus - komplett...

Führte auf den ostfriesischen Landstrassen dann immer zur Notbremseung <grmpf>

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von talfun

@ RolandHB1,

erstmal guten Morgen.

Nach ca. 30Jahren MB gehe ich mal davon aus das ich den Lichtschalter selbst im Schlaf (was ich noch nicht getestet habe ;) ) bedienen kann.

Moin,

habe Dir doch gar keinen Bedienfehler unterstellt, sondern nur eine Antwort bzw. Klarstellung auf den Beitrag von h1schaefer geschrieben ;)

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von RolandHB1

... bei mir war es KEIN Bedienfehler ;)

Ich habe nämlich in den Situationen am Lichtschalter 0,nix gemacht - es ging einfach das Licht aus - komplett...

Führte auf den ostfriesischen Landstrassen dann immer zur Notbremseung <grmpf>

Beste Grüße

Das Problem ist bzw. war bekannt. Das Batteriesteuergerät war etwas übereifrig und hat bei Spannungsabfall einige nicht benötigte Verbraucher abgeschaltet. Dummerweise war davon auch die Beleuchtung betroffen. Der Fehler ist aber schon lange behoben.

 

Die "totale Dunkelheit" hatte ich auch schon einmal. Damals war es ein C320T (Baureihe 203) als dieser ganz neu auf dem Markt war. Das Licht stand auf "Auto" und plötzlich war alles dunkel (morgens um 4 im Winter!).

Seitdem mag ich die Lichtautomatik nicht mehr... ;)

Zitat:

Original geschrieben von h1schaefer

Der Fehler ist aber schon lange behoben.

... und das Fahrzeug schon lange gewandelt - bin gerade in den Planungen für das Dritte Fahrzeug nach meiner kurzen Laison mit der E-Klasse.

Beste Grüße

Soetwas hat mir auch passiert. Bei ca. 180 km/h. Gut, dass keiner in der Nähe war und ich den Schalter wieder ganz schnell zurückgedreht habe.

E-Mopf.

Aber auch im w220. Ich wollte am Tage Licht vom Automatik auf Dauerbetrieb stellen, habe auch gemacht (fahre immer mit Licht). Ich sah nicht wirklich, ob das Licht an ist oder nicht, beim w220 gibt es ja keine Kontrolleuchte für das Abblendlicht. Dann nach ein Paar Stunden war es plötzlich so dunkel, ich dachte, ich wäre zu müde. Ich habe wirklich nichts bemerkt, Verkehr war relativ dicht und es war genug Licht da von anderen Fahrzeugen. Außerdem gewöhnen sich die Augen daran, ohne dass man etwas merkt, dass es dunkler wird.

Ich bin im Dunklen einige Zeit ganz ohne Beleuchtung auf der AB gefahren. Links. Echt gefählich.

Anderseits wenn man von Automatik auf 0 wechselt passiert auch nichts, das Licht bleibt trotzdem an.

Zitat:

Original geschrieben von ih52

Anderseits wenn man von Automatik auf 0 wechselt passiert auch nichts, das Licht bleibt trotzdem an.

:confused::confused::confused:

Zitat:

Original geschrieben von Topfgucker

Zitat:

Original geschrieben von ih52

Anderseits wenn man von Automatik auf 0 wechselt passiert auch nichts, das Licht bleibt trotzdem an.

:confused::confused::confused:

Aber auch nur, wenn du "Dauerlicht" im KI eingestellt hast. Sonst gehts aus, wäre ja noch schöner... ;)

 

Gruß,

Marc

Zitat:

Original geschrieben von Lord_Bongo

Zitat:

Original geschrieben von Topfgucker

 

:confused::confused::confused:

Aber auch nur, wenn du "Dauerlicht" im KI eingestellt hast. Sonst gehts aus, wäre ja noch schöner... ;)

Das ist ja beruhigend. :D Ansonsten ist die Aussage so viel wert wie: Wenn eine CD ausgeworfen wird, bleibt das Licht an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Beleuchtungstotalausfall während der Fahrt ?