ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Beleuchtung Bordcomputer

Beleuchtung Bordcomputer

Themenstarteram 14. März 2008 um 9:32

hallo,

habe ein problem mit meinem Focus, bei mir bleibt die beleuchtung des Bordcomputers die ganze zeit an. die uhr vom radio geht nach ca. 10min. aus so soll es ja auch mit dem Bordcomputer sein.

Hatte jemand schon das problem????

Ähnliche Themen
22 Antworten

im Kombiinstrument geht die Bordcomputerbeleuchtung teilweise erst nach 30 min. aus,

Fahrzeug verschliessen,und mal warten irgendwann geht die auch aus.

am 14. März 2008 um 20:43

Soweit ich weiß müsste er doch kurze Zeit nach dem Verschließen der Türen per Fernbedienung ausgehen? So kenn das ich zumindest. :)

Zitat:

Original geschrieben von Mathias29BD

So kenn das ich zumindest. :)

Dann bist Du im falschen Unterforum.

Das dauert schon etwas länger bis die beleuchtung ausgeht. Würde einfach mal nach ner halben stunde schauen. Dann sollte es auf jeden fall aus sein

Zitat:

Original geschrieben von Mathias29BD

Soweit ich weiß müsste er doch kurze Zeit nach dem Verschließen der Türen per Fernbedienung ausgehen? So kenn das ich zumindest. :)

 

 

 

Aber nicht bei FORD.

Da gehen die Uhren anders.

Die Beleuchtung des BC geht erst nach 10 Minuten aus wenn das Fahrzeug verschlossen ist.

Manchmal dauert es auch länger.

 

Auch wenn jemand Fremdes den Türgriff betätigt, geht die Beleuchtung plötzlich an.

Was das für einen Sinn haben soll weiß ich nicht.

 

Ist halt ein FORD.

Themenstarteram 16. März 2008 um 13:13

ja das war bei mir auch früher aber seit kurzem bleibt der die ganze zeit an. werd wohl mal zum ford-händler fahren müssen.

Zitat:

Original geschrieben von Roomster

 

Auch wenn jemand Fremdes den Türgriff betätigt, geht die Beleuchtung plötzlich an.

Bist du dir da sicher? Meine Beleuchtung geht erst an wenn ich mit der Fernbedienung öffne. Nur am Griff ziehen, da passiert nix.

Zitat:

Original geschrieben von MaxMax

Zitat:

Original geschrieben von Roomster

 

Auch wenn jemand Fremdes den Türgriff betätigt, geht die Beleuchtung plötzlich an.

Bist du dir da sicher? Meine Beleuchtung geht erst an wenn ich mit der Fernbedienung öffne. Nur am Griff ziehen, da passiert nix.

bei mir auch nicht... aber ist es mittelmäßig egal, ob das Licht 10, 20 oder 30 Minuten nachleuchtet. Vielleicht gibt es ja doch nen Grund (z.B. KM-Stand von außen ablesen?), den wir grad nicht erkennen? Die Batterie wird darunter jedenfalls eher nicht leiden...

Zitat:

Original geschrieben von MaxMax

Zitat:

Original geschrieben von Roomster

 

Auch wenn jemand Fremdes den Türgriff betätigt, geht die Beleuchtung plötzlich an.

Bist du dir da sicher? Meine Beleuchtung geht erst an wenn ich mit der Fernbedienung öffne. Nur am Griff ziehen, da passiert nix.

 

 

 

 

 

Doch, die Beleuchtung des BC.

Sonst nichts.

Zitat:

Irgendjemand hatte mal geschrieben, das wäre, weil die Servicetechniker so den km-Stand in der Werkstatt ablesen könnten. Nun hab ich aber auch gerade festgestellt, dass das Licht auch angeht, wenn man am Fahrertürgriff zieht und das Auto verschlossen ist. Würde ja dann reichen. Aber heftig ist das schon, so kann jeder, der wissen will, wieviel km auf dem Fahrzeug sind (und das Auto evtl. klauen will), mal kurz am Griff ziehen. Und der "böse Nachbar" auch, der die Batterie leersaugen will. "Ford, was tun die"???

also das sind nun wirklich übertriebene Paranoia xD

früher waren die Km-Zähler analog, da wurden auch nicht mehr Autos geklaut nur wegen einem bestimmten km Stand

Naja, ein Grund für die Einführung der elektronischen Anzeigen war (bei damals zugegebenermaßen höheren Diebstahlzahlen und noch nicht serienmäßiger Wegfahrsperre), dass kein mutmaßlicher Dieb die Laufleistung und damit das Lohnen oder Nichtlohnen eines Diebstahls so einfach beurteilen kann. Und natürlich wurden damals wesentlich mehr Autos geklaut als heute. Die Zahlen sind Gottseidank rückläufig seit Jahren, aber eben immer noch da.

Das ist irgendwie bescheuert mit der Beleuchtung. Meine Nachbarin ist gestern vorbeigekommen und meinte, ich hätte vergessen das Licht im Auto auszuschalten. Ich latsche runter und die Anzeige ist nach ca. 10 Minuten immer noch an. Was sich die Eierköpfe bei Ford dabei gedacht haben, bleibt mir ein Rätsel. Das ist sowas von überflüssig.

Die Scheinwerferreinigungsanlage bei Xenon Scheinwerfern ist auch so ein Ding. Wenn man kurz mal die Frontscheibe sauber kriegen möchte, explodiert gleich ein "Eimer Wasser" vor der Motorhaube. :D

Zitat:

Original geschrieben von _RoadJack_

Die Scheinwerferreinigungsanlage bei Xenon Scheinwerfern ist auch so ein Ding. Wenn man kurz mal die Frontscheibe sauber kriegen möchte, explodiert gleich ein "Eimer Wasser" vor der Motorhaube. :D

das geht doch nur wenn die Scheinwerfer an sind...*ironie on* also Licht aus, Scheibe sauber machen und Licht wieder an *ironie off* xD

Stimmt schon, ein extra schalter wäre schön...

Deine Antwort
Ähnliche Themen