ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. bekannte Krankheiten ? (430i-440i)

bekannte Krankheiten ? (430i-440i)

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 9. Juni 2018 um 10:31

Moin Leute,

 

Hätte da mal ne‘ allgemeine Frage. Möchte mir spätestens Mai nächsten Jahres einen 430i oder 440i zulegen. Dabei spielt Bj NOCH! keine Rolle. Mir geht es gerade um euch bekannte Krankheiten bzw „Problemzonen“ Auf denen ich beim Kauf achten sollte. Einfach mal alles aufzählen womit ihr so Probleme hattet oder BMW schon bekannte Probleme von den ihr Bescheid weißt.

Lieben Dank :)

Beste Antwort im Thema

bekannte Krankheiten ?

Ja: undichter Kraftstoffbehälter ... entleert sich leider ständig.

Ansonsten ist mir noch nichts Wesentliches aufgefallen.

ach doch - eines noch ..... kann Neidgefühle bei Mitmenschen wecken.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Na dann: Greif zu! Wohl eine der letzten Chance , einen leckeren 6Ender unterhalb der Ms zu genießen! :) ;)

Zitat:

@Emmo92 schrieb am 9. Juni 2018 um 13:31:18 Uhr:

Ah okay dann hab ich mich falsch informiert, also ab 35i 6 Zylinder drinne ? Dachte die haben ab 30 schon den sechser

Du meinst, du hast dich gar nicht (!) orientiert. Wen das interessiert, der schaut in den technischen Daten bei BMW oder alternativ bei wikipedia! Das kann ja nicht so schwer sein!

https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_F30

Themenstarteram 9. Juni 2018 um 22:01

Zitat:

@afis schrieb am 9. Juni 2018 um 21:57:47 Uhr:

Zitat:

@Emmo92 schrieb am 9. Juni 2018 um 13:31:18 Uhr:

Ah okay dann hab ich mich falsch informiert, also ab 35i 6 Zylinder drinne ? Dachte die haben ab 30 schon den sechser

Du meinst, du hast dich gar nicht (!) orientiert. Wen das interessiert, der schaut in den technischen Daten bei BMW oder alternativ bei wikipedia! Das kann ja nicht so schwer sein!

https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_F30

Doch hab ich nur falsch informiert. Hab im Kopf gehabt das die sechs Zylinder schon ab der 430er Serie beginnt. Statt dich darüber aufzuregen oder mich anzugreifen kannst du dich auf meine wesentliche Fragestellung konzentrieren oder dich vom Beitrag fernhalten. Sonst bist du keine besondere Hilfestellung.

Danke :)

Ich habe dann doch etwas, was ich noch nicht beseitigt habe - die hinteren Scheiben (beide) werden von den Dichtungen von INNEN verschmutzt. Dabei habe ich daran nichts gemacht und weiß im Moment auch nicht, wie ich dies entfernen soll.

Zwar keine Kinderkrankheit, sondern ein Merkmal aller F3x, der allerdings echt doof ist: nur der Fahrersitz hat Memory-Schaltung, der Beifahrersitz hat dies nicht.

Die so viel beschworene Harman-Kardon-Anlage ist nicht so gut wie ihr Ruf.

Wenn mir noch was einfällt, schreibe ich :)

Frosch Fensterreiniger Spiritus hilft da sehr gut. Zumindest vorne bei mir.

Zitat:

@Berba11 schrieb am 9. Juni 2018 um 23:18:01 Uhr:

Frosch Fensterreiniger Spiritus hilft da sehr gut. Zumindest vorne bei mir.

Du meinst die inneren Dichtungen? Dann gucke ich mal. Ich habe das Zeug ja schon mit Fensterreiniger behandelt, aber wie kommst Du an die Innenseite der Dichtung dran?

Die Start-/Stopp-Automatik ist für mich eine Krankheit, weil diese selbst beim Einlegen des Rückwärtsganges beim Rangieren oder beim kurzen Anhalten am Stop-Schild (Automatik) den Motor ausschaltet. Aber codierbar.

 

Der Auspuff des MPPSK muss bei wohl so einigen Autos nach ein paar tausend Kilometern gerichtet werden, da es sonst ordentlich klappert.

 

In meinem GC klappert die Hutablage.....

 

Ansonsten ist das Hauptproblem die Sucht nach dem Sound und der Leistung.

Konstruktionsbedingte Krankheit beim GC: Wenns regnet und man macht die Heckklappe auf, läuft Wasser auf die Rücksitze. Ich wünschte, der zuständige Ingenieur würde für jeden nassen GC-Sitz 'ne Watschn bekommen.

Zitat:

@Celelawar schrieb am 10. Juni 2018 um 00:09:54 Uhr:

Die Start-/Stopp-Automatik ist für mich eine Krankheit, weil diese selbst beim Einlegen des Rückwärtsganges beim Rangieren oder beim kurzen Anhalten am Stop-Schild (Automatik) den Motor ausschaltet. Aber codierbar.

Ich lasse das Auto am Stoppschild einfach minimalst weiterrollen. Ich bin ein Outlaw.

Meinst Du mit "codierbar", dass die SSA abschaltbar ist, oder kann man eine Verzögerung konfigurieren?

Zitat:

In meinem GC klappert die Hutablage.....

Selbstklebendes Filz ist mein ständiger Begleiter seit 5 BMWs! Und Textilklebeband. Und Weichspüler.

Grüße,

Dirk.

Themenstarteram 13. Juni 2018 um 14:16

Zitat:

@Dirk2702 schrieb am 13. Juni 2018 um 14:12:13 Uhr:

Zitat:

@Celelawar schrieb am 10. Juni 2018 um 00:09:54 Uhr:

Die Start-/Stopp-Automatik ist für mich eine Krankheit, weil diese selbst beim Einlegen des Rückwärtsganges beim Rangieren oder beim kurzen Anhalten am Stop-Schild (Automatik) den Motor ausschaltet. Aber codierbar.

Ich lasse das Auto am Stoppschild einfach minimalst weiterrollen. Ich bin ein Outlaw.

Meinst Du mit "codierbar", dass die SSA abschaltbar ist, oder kann man eine Verzögerung konfigurieren?

Zitat:

@Dirk2702 schrieb am 13. Juni 2018 um 14:12:13 Uhr:

Zitat:

In meinem GC klappert die Hutablage.....

Selbstklebendes Filz ist mein ständiger Begleiter seit 5 BMWs! Und Textilklebeband. Und Weichspüler.

Grüße,

Dirk.

Kann man manuell Star/Stop Automatik einfach abschalten ? Ohne einzulesen und und und einfach per Knopfdruck ? Frage weil ich vorher nie eins mit gefahren bin oder in einem saß der das hatte..

Zitat:

@Celelawar schrieb am 10. Juni 2018 um 00:09:54 Uhr:

Die Start-/Stopp-Automatik ist für mich eine Krankheit, weil diese selbst beim Einlegen des Rückwärtsganges beim Rangieren oder beim kurzen Anhalten am Stop-Schild (Automatik) den Motor ausschaltet. Aber codierbar.

Ich gehe davon aus du weißt, dass man die SSA deaktivieren kann und du daher mit "codierbar" meinst, dass eine zeitlich Verzögerung programmiert wird, so dass die SSA zB 1-2 Sekunden später aktiv wird. Richtig?

Wenn ich zB auf einen Kreisverkehr mit stockendem Verkehr zurolle, ein STOP-Schild oder Ausfahrt vor mit habe, dann lege ich den Automatikwahlhebel in die S-Stellung, wenn ich will, dass der Motor nicht ausgeht.

Zitat:

@Emmo92 schrieb am 13. Juni 2018 um 14:16:00 Uhr:

Kann man manuell Star/Stop Automatik einfach abschalten ? Ohne einzulesen und und und einfach per Knopfdruck ? Frage weil ich vorher nie eins mit gefahren bin oder in einem saß der das hatte..

Über dem StartStop Knopf ist ein Weiterer mit welchem man die SSA deaktivieren kann. Ansonsten ist diese im Sportmodus (und Comfortmodus?) automatisch nicht aktiv.

Ja, man kann direkt nach dem Motorstart die SSA mit dem Taster oberhalb des Startknopf ausschalten.

Zitat:

@VR6-2900 schrieb am 13. Juni 2018 um 14:22:35 Uhr:

Zitat:

@Emmo92 schrieb am 13. Juni 2018 um 14:16:00 Uhr:

Kann man manuell Star/Stop Automatik einfach abschalten ? Ohne einzulesen und und und einfach per Knopfdruck ? Frage weil ich vorher nie eins mit gefahren bin oder in einem saß der das hatte..

Über dem StartStop Knopf ist ein Weiterer mit welchem man die SSA deaktivieren kann. Ansonsten ist diese im Sportmodus (und Comfortmodus?) automatisch nicht aktiv.

Im Comfortmodus ist sie aktiv.

Zitat:

@Berba11 schrieb am 13. Juni 2018 um 18:16:18 Uhr:

Im Comfortmodus ist sie aktiv.

Danke, dachte ich mir. Ich fahre nie im Comfortmodus.

Würde mich nicht wundern, wenn die SSA im Eco Pro Modus ein Ticken aktiver als im Comfortmodus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. bekannte Krankheiten ? (430i-440i)