ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Beim E46, Bremsklötze automatisch an die Scheiben anlegen lassen bei Regen....möglich ?

Beim E46, Bremsklötze automatisch an die Scheiben anlegen lassen bei Regen....möglich ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. August 2013 um 19:41

Hi,

ich bin letztens mit nem Kumpel in seinem 116d mitgefahren, und es hatgeregnet. Auf der Autobahn hat das Auto immer wieder selbstständig die Bremsbacken an die Scheiben angelegt, damit sich kein Wasserfilm zwischen Scheiben und Belägen entsteht.

Ich hab das Problem, das bei meinem E46 320d Touring immer wieder, wenn es regnet und ich länger nicht bremsen musste, dann bei einem Bremsmanöver erst nix geht und die Seiten ungleichmäßig stark bremsen.

Kann man beim E46 ein SW Update machen lassen, womit dann sowas auch geht ? Oder ist das für diese Baureihe nicht vorgesehen ?

Grüsse

Benni

Beste Antwort im Thema

Dann fahr mal einen E46 330i im Regen, da wirst Du Dein blaues Wunder erleben.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Das geht beim E46 nicht. Aber es gibt andere Bremsscheiben, die weniger anfällig auf Nässe reagieren.

Ich habe aus dem Grund z.B. auf ATE Powerdisc Scheiben mit Nut gewechselt. Andere Alternativen gibt es z.B. von Zimmermann mit Löchern.

Bei Regen einfach vorausschauender fahren und vorallem langsamer.

Fahre jetzt sein 1979 Auto und davon 20 Jahre im extrem Motorsprt tätig und hatte noch nie das Gefühl, das meine Bremse bei Regen ned geht.

Scheinbar ligts dann halt am verbauten Material, auch Netkaufhäusern oder ähnlichem. Selbst meine Kundschaft, welche zum Teil schon manchmal sehr pingelig ist hatte dieses Phänomen noch nicht erwähnt.

Ein Anlegen der Klötze via Software wie es bei Bus Kisten fabriziert wird halte ich sowieso für unnütz aber sowas von, denn wenn man mal überlegt, das das reguläre Lüftspiel bei einem Neufahrzeug mit Korrosionsfreien und Einlaufrandfreien ohne Schlag laufenden Scheiben mit top sauberen Klotzschächten ohne Rost an den Kreuzfedern und kein Gammel an den Kolben, welche nur durch den 4 kantring im Sattel zu ihrem Lüftspiel kommen sollen max 0,2 mm beträgt, welche dann durch den Zunderrand und schlagende Scheiben ( welche sich durchs anstreifen anheitzen ) wegkompensiert wird sowieso trocknen !!!! Aber hallo.

Wenn ich mich im normalen Straßenverkehr angepasst verhalte ist das ne ganz normale Erscheinung, welche kein Sicherheitsrisiko darstellt, sonst hätten sich die Hersteller selbst zu E21 Zeiten schon was einfallen lassen müssen.

Dann fahr mal einen E46 330i im Regen, da wirst Du Dein blaues Wunder erleben.

Zitat:

Original geschrieben von Blue346L

Dann fahr mal einen E46 330i im Regen, da wirst Du Dein blaues Wunder erleben.

Zitat Betriebsanleitung E46:

"Bei Nässe oder starkem Regen ist es zweckmäßig von Zeit zu Zeit leicht zu bremsen. Dabei darauf

achten, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer behindert wird. Die entstehende Wärme

trocknet Bremsscheiben und Beläge. Die Bremswirkung steht dann im Bedarfsfall sofort

zur Verfügung."

gruß...

spook

Oder die Performance Scheiben kaufen. Ich wollte damit nur sagen, dass das definitiv keine Einbildung ist.

Das Anlegen funktioniert übrigens auch nur begrenzt.

Umso älter der E46, desto mehr Ideen gibt es, irgendetwas dran zu ändern ;)

Ich empfehle einfach genug Abstand bei Regen und muss mich auch selbst dazu ermahnen, dann oft vergisst man den Effekt. Aber es ist ja durchaus normal, dass es sich anders bremst, als bei trockener Fahrbahn.

Beachte aber, dass es auch am Reifen liegt, nicht nur an der Bremse! Sollte dir dein Bremsverhalten denoch seltsam vorkommen, dann such mal eine Werkstatt auf.

Woher weiß der 1er, dass die Scheiben nass sind? Anhand des Regensensors?

Der Mercedes GL beispielsweise, legt die Klötze näher an die Scheibe, sobald man beim Automatik vom Gas geht, um schneller und besser zu bremsen. In der Verbindung mit Nässe habe ich das noch nie gehört.

Themenstarteram 13. August 2013 um 2:33

Ich denke mal, wenn man die Scheibenwischer über den Regensensor wischen lässt, oder überhaupt einschaltet....genau kann ich es nicht sagen, jedoch merkt man es während der Fahrt ganz leicht, dass er die Glötze hin und wieder kurz anlegt.

Ich fahre durchaus vorrausschauend, nur wenn ich eben bei Nässe auf die Bremse tret, egal ob nur leicht oder etwas stärker, passiert die ersten 1-2 sek garnix, und dann ziehen sie kurz unterschiedlich, und dann erst so, wie sie sollen....

Bei meinem E30 320i hab ich das Problem bei Regen nicht. Bei meinem E36 hatte ich es auch, bis ich die ATE Powerdisc verbaut hatte. Welche Bremsscheiben beim E46 genau verbaut sind, keine Ahnung, habe das Auto so vor einem Jahr gekauft. Wenn die nächstes Jahr unten sind, kommen Zimmermann ringsrum, nachdem die ATE Powerdisk irgendwann auch nix mehr bringen mit ihrer Nut, wenn sich diese völlig zusetzt. Und außerdem wollt ich mal ne Scheibe mit Löchern ausprobieren :)

Wenn sich die Nut zusetzt, dann setzen sich Löcher genauso zu...

Und das Problem ist beim E46b besonders deutlich, da hier die Luftführung zur Kühlung der Bremsen anders als bei E30 gelöst wurde. Deswegen wird auch mehr Gischt von der Fahrbahn an die Bremsscheiben geschleudert.

Hatte auch lange das Nassbremsproblem, das durch mein Fahrprofil noch verstärkt wurde. Ich fahre viel Autobahn und das relativ entspannt, sodass ich häufig über 20km von Auffahrt zu Abfahrt ohne zu Bremsen gefahren bin und mich dann gehörig erschrocken habe, wenn ich bei Regen doch mal bremsen musste.

Ich habe nun an der VA die Brembo Max Scheiben (auch mit Nut, allerdings breiter und nicht geschlossen wie bei den Ate PD) verbaut und seitdem spricht die Bremse auch bei Nässe und längerem Nichtgebrauch sofort an.

Da hast Du auch die beste Bremsscheibe für den E46 erwischt :)

Hatte die Bremsbos auch aber nicht auf dem E46, waren schnell fällig, obwohl das Bremsverhalten gut war. Naja irgendwo muss man eben Abstriche machen.

Hatte ich bis jetzt einmal - diesen Aha-Effekt.Ist schon nicht ohne, wenn man überraschend mal bremsen muss und erstmal nichts passiert. War auch nach längerer BAB Fahrt.

Im Normalbetrieb merk ichs nicht - bei Regen versuche ich starke Bremsungen ohnehin zu vermeiden und ras auch nicht so.

Aber hat ich auch ganz schon erschreckt muss ich sagen. War bei meinem E30 davor nicht. Vor ner "Überraschungsbremsung" denkt man halt so selten daran, die Bremsen vorher warm zu bremsen. Macht also nicht so viel Sinn...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Beim E46, Bremsklötze automatisch an die Scheiben anlegen lassen bei Regen....möglich ?