ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Bei Schnee fahren mit neuen Sommerreifen... Eure Meinung!

Bei Schnee fahren mit neuen Sommerreifen... Eure Meinung!

Themenstarteram 1. März 2006 um 7:29

Hallo,

habe seit letzten Donnerstag einen neuen FOX, der natürlich mit Sommerbereifung geliefert wurde.

Dachte mir, dass ich mir Winterreifen erst so im Oktober zulege, da ich ehrlich gesagt im März nicht mehr mit dem großen Schnee gerechnet habe.

Heute früh musst ich allerdings aus dem Fenster blicken und der Schnee lag ca. 10 cm hoch!

Bin nun in Schneckentempo (30km) in die Arbeit gefahren.

Mir ist bewusst, dass wenn ein Unfall passiert keine Versicherung haftet, deshalb werde ich ihn jetzt wohl stehen lassen...

Wollte euch nurmal fragen ob ihr schonmal Erfahrungen gemacht habt mit Sommerreifen im Schnee? Sind manche neuen Sommerreifen vielleicht sogar besser als alte abgefahrene Winterreifen???

Liebe Grüße

Nessa aus Nürnberg!

Ähnliche Themen
28 Antworten

Mit Sommerreifen im Schnee zu fahren ist genauso dümmlich wie mit abgefahrenen Winterreifen! So was hasse ich wenn Leute über die Straße schleichen weil sie zu geizig für Winterreifen sind. Was meinst du woher die ganzen Unfälle im Winter kommen? Hast du da noch nie bewußt hingehört? Ganz oft heißt es: "...war mit Sommerreifen unterwegs...".

 

Dann fahr halt einen Monat lang die Winterreifen. Die gehen davon ja nicht kaputt. Du wirst also kein Geld vernichten damit. Ob Du die jetzt kaufst oder im Oktober kommt doch auf das gleiche raus. Geld erst später auszugeben heißt noch lange nicht Geld zu sparen. Das reden einem nur Leute ein die immer am Limit leben.

 

Außerdem: Winterreifen sind ab + 7 Grad (ja: PLUS) notwendig weil die da schon besser als Sommerreifen sind. Die Gummimischung von Sommerreifen soll nämlich nur bis zu dieser Temperatur optimal sein.

 

Und was nützt die Ersparnis wenn Dir was passiert? Oder noch schlimmer jemand anderem der da nichts dafür kann?

 

(Ich glaube wenn man die Winterreifen mit dem Fox mitbestellt dann liefern die das Auto auch mit Winterreifen dran und Sommerreifen im Kofferraum aus. Ich hatte damals gerechnet dass mein Auto im August kommt und hatte keine mitbestellt. Als das Auto dann Ende Oktober kam hab ich nur die Überführungsfahrt gemacht und zuhause SOFORT gewechselt...)

Themenstarteram 1. März 2006 um 8:13

Das ist mir schon klar, ich bin ja nicht aus Dummsdorf!

Ich arbeite in einem Krankenhaus und sehe tagtäglich Unfallopfer! Werde meinen Fox ja jetzt auch stehen lassen.

Und sorry für dich ist es vielleicht ein Pappenstil schnell 300 - 400 Euro herzubringen, doch für mich nicht! Habe mir dass Auto schon ersparrt und hatte meinen Polo nur verkauft, weil mir jemand reingefahren ist, Fahrerflucht gemacht hat... Und meinen Versicherung dieses Schaden natürlich nicht trägt! Der Schaden war 2000 Euro und das war für mich sicherlich nicht leicht! Bin erst 21 Jahre alt und bekomme das Geld nicht in den Arsch geschoben. Wollte halt bis Oktober sparen für Winterbefreifung.

Schönen GRUß!

Ich bin auch im Dezember mit Sommerreifen von Wolfsburg nach Hause gefahren, zum Glück wars relativ schneefrei....

Fahr vorrausschauend und lass das Auto stehen, wenn es richtig schneit oder gar eisig glatt wird, tagsüber sind die Straßen mittlerweile ja frei und in vier-sechs Wochen hat sich die Sache eh erledigt....

Lieber einmal mehr Taxi oder Bus fahren, als das schöne neue Auto zerdellen !

@nessalein0804: Wir bekommen unser Geld auch nicht in den Arsch geschoben. Im Gegenteil. Wir haben uns das Auto auch wie jeder normale Mensch von unseren Gehältern ansparen müssen.

Klar, Dein Fall mag jetzt mit der Fahrerflucht usw. etwas anders sein. Aber prinzipiell muss man sagen dass es besser ist ein paar Euros auf der hohen Kante zu haben und nicht immer am Limit zu leben.

Es ist ja so dass es gleich teuer ist ob du die Reifen im Oktober oder schon im März kaufst. Wenn man ein paar Euros "auf dem Sparbuch" hat kann man die kaufen und das Geld das man bis Oktober spart wieder "auf´s Sparbuch" legen und hat dann den gleichen Stand. Wenn man natürlich am Limit lebt dann behindert einen das immer wieder im Leben.

 

Klar, Dein Fall mag in der Situation eine Ausnahme sein - ich sag ja schon nichts mehr. Aber wenn man sich finanziell selbst ein bisschen einen langen Atem läßt dann wird das Leben dadurch nicht teuerer - im Gegenteil, sogar eher noch billiger. Für mich sind 300 Euro auch ne menge Geld. Aber 300 Euro sind 300 Euro. Ob man die schon gespart hat oder nicht. Wenn die schon gespart sind dann hat man die halt mal in der Vergangenheit eingespart und nicht in der Zukunft... Kommt mathematisch auf´s gleiche raus - ist aber ein wesentlicher Unterschied...

Themenstarteram 1. März 2006 um 8:53

Fox 1,4

Sicher ist es nicht gut am Limit zu leben, würde auch nicht behaupten, dass ich das in der Regel tue. Jedoch habe ich lieber das Auto bar bezahlt anstatt es auf Raten zur kaufen und dass jetzt die Kasse eng ist, ist wohl zu verstehen -schließlich war der Kauf ja nicht geplant -! Mir ist auch bewusst, dass die Reifen im Oktober nicht billiger sind!

Zitat:

Original geschrieben von nessalein0804

(...) Bin erst 21 Jahre alt und bekomme das Geld nicht in den Arsch geschoben. Wollte halt bis Oktober sparen für Winterbefreifung.

Schönen GRUß!

Hallo und an scheena Gruß aus'm Landkreis :D

Dass dir bei dem Thema ein kalter Wind ins Gesicht blässt, war klar; bei uns im fränkischen, speziell in Nbg., iss eh nicht so viel mit Schnee. Jetzt muss man als nicht-Nürnberger vielleicht noch wissen, dass der Ring und alle dazugehörigen Hauptverbindungen (von und zu der SW-Tangente, Verbindungsstrassen wie z.B. Fürther-, Plärrer, Rampen, Rathenauplatz, äußere Sulzbacher usw.) sowieso in null komma nix frei sind bzw. geräumt und gestreut. Fährt man(n)/ sie halt "a bissla" vorsichtiger.

Die zwei Wochen mit dem sch... Wetter wirst noch überstehen, mach dir keinen Kopf. Geh's halt lieber etwas vorsichtiger an, dass deinem neuen Foxy und vor allem dir nix passiert. Viel Spass mit dem Neuen und knitterfreie Fahrt, die neuen WR im kommenden Herbst reichen.

@Nessa: Klar, hab ich ja auch gesagt dass das bei dir im Moment was anderes ist. Auto bar bezahlen ist immer das beste. Selbst wenn die einem ne 0,9%-Finanzierung vorschlagen (weniger Zins als Guthabenzins - theoretisch rentiert sich das) dann kannst du da nicht soviel rabatt rausschlagen. Und letztlich zahlt man dann 110% des Kaufpreises....

Naja, trotzdem denke ich dass einem die Bank doch wohl 300 Euro noch geben wird...

Oder du fährst Bus wenn es sch***-Wetter ist....

Themenstarteram 1. März 2006 um 9:10

GTI-Narr...

Aha ein Fürther! :-)

Ja, du hast sicherlich Recht, die großen Straßen sind eh immer schon recht früh gestreut, bin heute morgen auch am Hauptbahnhof entlang gefahren, da ging es natürlich! In den Seitenstraßen musste ich halt ein wenig aufpassen! Hoffe dass das Mistwetter hier im guten Franken bald wieder aufhört!

Re: Bei Schnee fahren mit neuen Sommerreifen... Eure Meinung!

 

Zitat:

Original geschrieben von nessalein0804

Hallo,

habe seit letzten Donnerstag einen neuen FOX, der natürlich mit Sommerbereifung geliefert wurde.

Heute früh musst ich allerdings aus dem Fenster blicken und der Schnee lag ca. 10 cm hoch!

Bin nun in Schneckentempo (30km) in die Arbeit gefahren.

neuwagenkaufen aber kein geld für winterreifen, sehr sinnig...

deine finanzielle situation ist mir aber im prinzip wurscht,

fakt ist wer kein geld für winterreifen hat soll sein auto bei schnee gefälligst stehen lassen und nicht alle anderen behindern und gefährden !

Themenstarteram 1. März 2006 um 10:51

Tha Fubu...

1. Ich bin sicherlich nicht so unvernünftig und fahre bei Glatteis mit Sommerreifen.

2. Ist es bei uns in Nürnberg im März schon sehr ungewöhnlich, dass es noch schneit!

3. Können manche Leute weder mit Sommer- noch Winterreifen ordentlich Autofahren und verursachen auch durch schnelle Geschwindigkeit oder Unachtsamkeit Unfälle - zu solchen Raudi-Fahrern gehöre ich sicherlich nicht, dafür arbeite ich wahrscheinlich auch im falschen Job!

4. Du tust ja glatt so als würde man mit Sommerreifen auf gestreuter Fahrbahn zu 100%iger Sicherheit jemanden reinfahren...

Ps: Was ich nicht verstehe, manche Leute tun so als fällt das Geld von dem Himmel - aber die bekommen das wohl eher bei der Bank!!!!! Kredite und Minus auf dem Konto ist eben nicht mein Ding... Aber jedem das seine.

Das ist sicher nicht so. War noch nie so blöd Kreditzinsen zu zahlen.

Ich kaufe meine Autos immer eine Nummer kleiner als möglich. Ich würde nie meinen letzten Cent für die Autoanschaffung ausgeben um nicht anderweitig Probleme zu bekommen. Wir hätten uns gerade noch so nen Golf kaufen können - also kaufen wir nen Fox. 2003 hätten wir uns gerade noch so nen Jahreswagen kaufen können. Also haben wir nen 5 Jahre alten Arosa gekauft... logisch...

Das Geld fällt nicht vom Himmel. Aber man sollte es mit zusammensparen probieren. Ich habe zu dem Zweck z. B. aufgehört zu rauchen und führe nur 5 Handytelefonate im Monat. Alles im Leben kostet Geld - besonders Autofahren. Entweder man kann´s sich leisten oder man läßt es.

Außerdem: Durch Kredite hat man auch nicht mehr Geld. Wenn ich z. B. 200 Euro im Monat an Tilgung plus Zins zahlen kann, dann kann ich genausogut die selbe Summe zur Seite legen. Das ist nur so dass die Leute meinen dass es billiger wird wenn man was später zahlt. Und durch den Druck lernen die Leute erst an anderen Stellen mal auf den Cent zu achten...

 

Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Fahrt und hoffe für Dich und die anderen dass tatsächlich nichts passiert. Klar gibt´s auch andere Gefährdungsquellen im Straßenverkehr. Ich denke wir sind hier alle keine Heiligen. Aber man muß es nicht provozieren... (auch wenn´s schlimmeres gibt als mit Sommerreifen im März zu fahren...

Grüß Gott!

Hier in Nürnberg schaut es heute wirklich nicht schlimm aus. Ich würde, falls es noch einmal extrem schneien sollte eben mit dem VGN fahren. Eis oder eine geschlossene Schneedecke ist hier schon selten. Winter 2004/05 hab ich brav meine Winterreifen drauf gehabt und habe sie an einem Tag brauchen können. Diesen Winter hat es schon anders ausgesehen, aber jetzt ist ja schon der 1. März ...

 

Gruß

Christian

Ich find das Scheiße! Wegen den Leuten ohne Winterreifen steh ich ständig im Stau!

Und Reifen fahren sich doch eh ab, oder? Ob man jetzt Sommerreifen oder Winterreifen nachkauft ist doch wurscht!

Gruß

Baumbart

Auch ich würde mit Sommerreifen lieber nicht auf Schnee fahren. Dann schon eher das schöne neue Auto solange stehen lassen, bis die Straßen freigesalzen sind.

Winterreifen- Kauf lohnt sich erst wieder im Herbst, dann bekommt man die Neuesten.

Viel Spaß mit dem neuen Wagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Bei Schnee fahren mit neuen Sommerreifen... Eure Meinung!