ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Bedienung Spotify (Android Auto) während des Fahrens

Bedienung Spotify (Android Auto) während des Fahrens

VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G)
Themenstarteram 5. September 2017 um 15:34

Hallo zusammen,

 

Spotify meldet ja während des Fahrens, dass man nicht mehr scrollen darf. Dies ja aus verständlichen Sicherheitsgründen.

Wie kann die Bedienung somit nun bestenfalls erfolgen? Stehen bleiben? Jeweils immer nur eine Playlist/Künstler anhören?

Ähnliche Themen
69 Antworten

Kommt das nicht nur für ein paar Sekunden und nach etwas Zeit kann man weiter scrollen (so war es bei meiner Handyapp glaube ich)?

Themenstarteram 5. September 2017 um 19:10

Ja das stimmt, aber anschließen kommt es auch wieder. Es ist fast unmöglich so weitere Songs zu suchen. Evtl. mit Sprachsteuerung was möglich?

In der aktuellen Version ist Spotify via Android Auto extrem uninteressant geworden. In einer der Ur-Versionen war neben dem scrollen sogar noch die Titelsuche möglich. Das war ein gewisser Mehrwert. Ich bzw. mein Beifahrer brauchte das Handy nicht in die Hand nehmen und konnte trotzdem passende Titel suchen oder meine Listen durchsuchen.

Aktuell nutze ich kein Android Auto mehr, sondern streame nur noch via Bluetooth Audio. Hat unter anderem den Vorteil dass mein Handy während der Fahrt weiterhin nutzbar ist und ich muss nicht ständig das USB Kabel einstecken.

Ohne Worte, was soll die Sch****? Dann sollen sie halt endlich mal ermöglichen am active info Display mit dem Lenkrad durch die Listen zu navigieren. 2017 und die kacke ist auf dem Stand von 2005...aber das aid kann ja so viel. Nichts kann es besser! Sorry, da könnte ich mich so aufregen. Das android Auto ist doch der allerletzte Rotz.

 

An was liegt das dann? An der spotify Version? Bin vor 4 Wochen einen Probe gefahren und hatte keine Probleme unter der Fahrt zu scrollen.

Ja das verstehe wer will. Das komplette Navi/Radio kann ich während der Fahrt nahezu komplett bedienen, und bei Android Auto gibt es fast überall Einschränkungen.

Wie gesagt lief das ganze mit einer Ur-Version damals einwandfrei. Ich denke die Einschränkung wird hier an Android Auto bzw. Google liegen. Freiwillig wird Spotify wohl keine Sperre in die App gebastelt haben.

Android Auto hörte sich damals so toll an, aber die Verschlimmbesserungen und Einschränkungen machen es echt Überflüssig.

Und Musik per Bluetooth streamen konnte ich vor 10 Jahren schon.

Das blöde ist halt, dass man für Android Auto nicht einfach eine App programmieren kann, dann gäbe es hier sofort einen Wettbewerb und Apps dir sich sehen lassen können.

Also mit IPhone kann man Spotify super bedienen.

Ich kann mich nicht beschweren.

Meistens ist doch eher iPhone eingeschränkt.

Habe es gerade (ohne Auto) getestet.

"Aus Sicherheitsgründen angehalten" erscheint ständig. Außerdem kann ich zwar playlisten wechseln, ich komm aber nicht mehr in die Liste rein. Er startet dann einfach die Liste. Vor ein paar Wochen bei der Probefahrt konnte ich definitiv noch die Liste von oben bis unten durchscrollen.

Kann mir das wer bestätigen oder bin ich einfach zu blöd?

So ist bietet es natürlich keinen Mehrwert ggü Bluetooth streaming. Werde es nicht bestellen.

@Trexis5: Kannst du das am IPhone nochmal checken? Kannst du innerhalb einer Playlist scrollen?

Themenstarteram 6. September 2017 um 7:49

Ganz ehrlich...für mich ist die Spotify App somit im Auto nutzlos. Wie stellen sich denn die Entwickler vor wie man die App nutzen soll? Album A auf Dauerschleife? Sorry aber das ist für mich Rückschritt zur Kassette die man irgendwann mal umständlich drehen musste.

iPhone mit Apple CarPlay. Apple Music lässt sich während des Fahrens über das Display und über das Multifunktions-Lenkrad benutzen.

Ich befürchte, dass viele der Einschränkungen auch an VW liegen. Welches Interesse sollte VW haben, z.B. Navigations-APP ins AID zu lassen? Wer kauft dann noch ein Infotainmentsystem mit Navigation (DM oder DP)? Genau, niemand. Auch bei Apple CarPlay kann ich nur bei Apple Music m AID etwas mehr steuern, aber nicht bei Spotify und nicht bei Amazon Music. Es erschien das Minimal-Deal zwischen Apple und VW zu sein, dass zumindest diese APP steuerbar ist. Die sonstigen Funktionen von Apple CarPlay sind über das Infotainment schon okay. Nur sollten wir nicht vorschnell Google oder Apple den schwarzen Peter zu schieben. Es erscheint zumindest merkwürdig, dass beide Systeme Probleme oder Einschränkungen in der Steuerung ihrer Apps haben.

Die hier an anderer Stelle geäußerte generelle Kritik am AID teile ich absolut nicht, aber das Zusammenspiel hat noch Potenzial nach oben.

Ist sicherlich noch Ausbaufähig. Nur man muss Apple und Google da auch verstehen. Man stelle sich vor, es würden alle möglichen Apps zugelassen und es passieren Unfälle, weil einige Leute sich lieber mit dem Display als denn mit dem Verkehr beschäftigen. Das Apple, Google und auch VW da eher sehr zurückhaltend sind... wohl verständlich.

Themenstarteram 6. September 2017 um 8:45

Sehe ich anders....bislang haben die Leute ihre Handies in die Hand genommen und auf dem kleinen Display herungetippt. Ist das nicht gefährlich? Jetzt haben wir endlich die Einbindung einer Musik App, die man prima mit Sprachsteuerung, Lenkradtasten oder sonst was bedienen könnte und dann sowas.....

Ja, bzgl Sicherheit stimme ich euch zu.

Apple music geht nur im AID oder auch im "normalen" Tacho vom Lenkrad aus? Naja, auch keine Lösung-ich werde deshalb nicht zu Apple wechseln.

Schaut euch mal die Lösung für spotify bei BMW und Ford an. Ohne Kabel, ohne Android Auto... Traumhaft.

Für das aktuelle Unbrauchbar machen von spotify bei Android Auto habe ich allerdings nullkommanull Verständnis. Völlig unbrauchbar.

Und maps brauchen wir nicht reden, das hat mich ohnehin gewundert dass vwd das zugelassen hat. Aber da hat man ja letztendlich das Business Premium Paket geschnürt das die meisten eh kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Bedienung Spotify (Android Auto) während des Fahrens