• Online: 1.107

VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G) 1.6 TDI Test

30.10.2020 13:23    |   Bericht erstellt von Renn Fam.

Testfahrzeug VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G) 1.6 TDI
Leistung 110 PS / 81 Kw
Hubraum 1598
HSN 0603
TSN BMZ
Aufbauart Van
Kilometerstand 54000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Renn Fam. 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G) (2013 - 2020) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr übersichtlich durch die großen Fenster rundrum
  • + Riesen Innenraum bei kleinen Außenmaßen. Toll !!!!

Antrieb

3.5 von 5

Die Gangempfehlung empfinde ich immer als untertourig. Man hat das Gefühl, dass man oft nicht den richtigen Gang fährt. Speziell 120 km/h sind unangenehm vom Klang her. 100 oder 140 km/h hören sich m.E.n. gesünder an.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Platzangebot der Oberhammer
  • + Viele Ablagefächer
  • + verschiebbare Rückbank
  • + Guter Verbrauch für so viel Auto
  • - Getriebe schlecht abgestimmt
  • - Kofferraum etwas zu klein, reicht für uns aber aus, vor allem weil die Rückbank verschiebbar ist.
  • - 5 Liter weniger im Vergleich zum Golf 5 merkt man. Daran hätte es nicht scheitern sollen.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Guter Durchzug. Kein Turboloch
  • - Manchmal poltern von der Hinterachse, vor allem wenn das Kfz leer ist.

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Innen gut gedämmt
  • + Bedienung VW mäßig übersichtlich und selbsterklärend
  • - Sitzfläche für über 1,85m Personen finde ich zu kurz.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Nicht so altbacken wie der Golf+
  • - Kein Rennwagen, aber das weiß man eigentlich vorher

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Gradioses Innenraumkonzept. Super Übersicht und wertige Materialien.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Die Getriebeübersetzung ist irgendwie suboptimal. Da wäre vielleicht ein 6 Gang Getriebe besser.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0