ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. BC spinnt !!

BC spinnt !!

Themenstarteram 5. Juli 2005 um 13:44

Hallo gemeinschaft !

Ich habe wieder etwas neues mit meiner Vectra...Gestern habe ich mein Vectra zuruckbekommen nach reparatur vom FOH. Er hat mir gesagt das er 10 litern diesel abgefullt hat weil die tank ganz leer war (laut BC). Nachdem hat der BC 12 restkilometrn angegeben deshalb hat die tankmeter(!?) een viertel fullung angegeben!

Hat ihr schon sowas mitgemacht un kann man das vieleicht kalibrieren?

Schone dank im voraus und Mfrgr.

MieZ

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo Miez,

das scheint mir doch alles in Ordnung zu sein. Wenn der FOH 10 l nachgefüllt hat und man davon ausgehen kann, dass noch ca. 5 l drin waren, hast Du den 60 l Tank ca. 1/4 voll. Dass der BC zunächst mal keine höhere Reichweite anzeigt liegt wohl daran, dass der Wagen beim FOH längere Zeit im Stand gelaufen ist, so dass er auf einen utopisch hohen Durchsschnittsverbrauch kommt und die Restreichweite dementsprechend niedrig gerechnet hat.

Wenn Du jetzt ein paar Kilometer "normalen Fahrstil" fährst, dann wird sich auch wieder Dein normaler Schnitt einstellen, so dass beim nächsten Tanken wieder alles paletti sein sollte ;)

Gruß

Sumpfgurke

Themenstarteram 5. Juli 2005 um 16:22

Hallo Sumpfgurke!

Hm, kann schon sein ja. Mal sehen wenn ich ein neue tankfullung biszum 1/4 leergefahren habe ob es denn mehr dan 12 kilometern moglich ist mit 15 litern:-))

Glaub du hasst recht, vielen dank!

MieZ

Zitat:

Original geschrieben von Miez

Hallo Sumpfgurke!

Hm, kann schon sein ja. Mal sehen wenn ich ein neue tankfullung biszum 1/4 leergefahren habe ob es denn mehr dan 12 kilometern moglich ist mit 15 litern:-))

Glaub du hasst recht, vielen dank!

MieZ

Wenn du die Batterie abklemmst, kannst du sofort den BC komplett zurücksetzen. Dann sollte die Reichweite auch bei mehr als 12km liegen.

Würde ich aber von abraten, weil ab- und anklemmen der Batterie der Elektronik nicht sonderlich gut tut.

Also wie du selbst sagst: am besten warten bis zum nächsten mal :D

Huhu,

das ist ein relativ trivialer Zusammenhang.

Im normaler Betrieb kann es, je nach Neigung des Autos (bergauf / bergab), zu deutlichen Ausschlägen an dem Schwimmer im Tank kommen. Da sich sowas aber nicht direkt auf die Anzeige für die Restreichweite auswirken soll gibt es da ein Dämpfung (elektronisch) der Schwimmerausschläge. Erst wenn 10 bis 12l nachgetankt werden kann diese Dämpfung überbrückt werden, bzw. wird automatisch eine Tankung erkannt und der gemessene Schwimmerstand in die Restreichweitenberechnung einbezogen.

Tante-Erna

bei mir haut auch was nicht hin...

hatte verbrauch von 5,5 liter / 100 km am bc, nach 50 litern verbrauch bzw. etwa 900 km reichweite, zeigt er an, restreichweite 50 km oders so...

und die tankanzeige war auch schon am blinken...

habe dann nach 945 km etwa getankt, genau 52,5 liter, dann war tank voll...

da stimmt was nicht... :(

Das klingt doch alles vernünftig.

Die Restreichweite berechnet im Normalfall eine Reserve - weil man die Reichweite nie ganz genau vorhersagen kann, weil die ja logischerweise vom Verbrauch abhängig ist.

Verstehe dein Problem nicht. @®iskQ

@bochen, wenn der tank leer ist, müsste man beim vectra mit 60 liter fassungsvermögen auch etwa 60 liter tanken, bc sagt leer, tanknadel sagt leer aber es gehen nur 52 liter rein, da fehlen etwa 8 liter...

Hallo,

möglich ist da vieles.

a) wenn Du den Fahrstil änderst, ändert sich auch die Restreichweite. Klar kann man 5.5l/100km im Durchschnitt stehen haben, aber wenn man dann Gas gibt, sinkt die Reichweite doch.

b) ungültige Tankgeberwerte

Ich würde Dir raten, mal richtig knackevoll zu tanken (mehrfach nachdrücken, zwischendurch warten, wegen Kraftstoffaufschäumung) und dann den Absolutverbrauch zurückzusetzen. Der stimmt beim 1.9CDTI sehr genau.

Dann den Tank eben (ver)fahren, bis eine Warnung kommt. Bei 50km Restreichweite halt noch 50km fahren. (besser nen Reservekanister mit an Board nehmen)

Stimmt der Absolutverbrauch mit der nachgetankten Menge überein, ist mit dem BC an sich alles in Ordnung, der rechnet dann also für sich korrekt.

Ist die nachgetankte Menge zu klein (ziehe mal ca. 5l rechnerische Sicherheitsreserve von der Maximalmenge ab, also 55l), dann ist vielleicht etwas mit dem Tankgeber faul.

52l ist jetzt allerdings nicht so wenig. Wenn man noch etwas nachdrückt gehen u.U. noch 3l mehr rein, der Rest (5l) ist dann halt Einspritzpumpen-Schutz, die man verfahren KANN, aber nicht sollte.

MfG BlackTM

@BlackTM

danke, das war wirklich ausführlich von dir.

nachdrücken tue ich immer, nach dem autoschnapp der pistole, drücke ich immer noch etwa 1,5 bis 2 liter rein.

restreichweite habe ich bis auf null gebracht (kanister hatte ich als reserve bei)

komischerweise, hatte sich die tanknadel im roten bereich, etwa 2 mm oberhalb des letzten roten strichs, in den letzten 30 km nicht bewegt.

ich habe auch schon mit meinem foh gesprochen, die wollen bei gelegenheit den tankgeber mal prüfen...

der durchschnittsverbrauch ist durch den bc bis auf 0,1 l / km richtig berechnet worden, habe ich mehrfach überprüft...

also wird es sicherleich der tankgeber sein

Zitat:

Original geschrieben von ®iskQ

komischerweise, hatte sich die tanknadel im roten bereich, etwa 2 mm oberhalb des letzten roten strichs, in den letzten 30 km nicht bewegt.

[...]

also wird es sicherleich der tankgeber sein

Ja, das sind die typischen Symptome für defekte Tankgeber. Leider ist es mehr oder weniger schwer feststellbar, denn manchmal reicht etwas "Schwappbewegung" um ihn wieder gangbar zu machen.

MfG BlackTM

Zitat:

Original geschrieben von ®iskQ

[Bnachdrücken tue ich immer, nach dem autoschnapp der pistole, drücke ich immer noch etwa 1,5 bis 2 liter rein.

Denk aber bitte im Sommer bitte daran, das das "Auffüllen" nach dem abschnappen nicht gerade das beste ist (Wärme)

@schlepper

klar, fahre danach immer noch nen ganzes ende, dürfte sich also trotz der ausdehnung des inhaltes nichts kritisches ereignen, da ich sofort den diesel wieder verbrauche...

Zitat:

Original geschrieben von Schelper

Denk aber bitte im Sommer bitte daran, das das "Auffüllen" nach dem abschnappen nicht gerade das beste ist (Wärme)

Ich glaube die Luft im Tank hat grössere Dichteschwankungen als der Diesel. Zumal es noch Tankentlüftungsventile usw. gibt.

MfG BlackTM

Zitat:

Original geschrieben von ®iskQ

@schlepper

@SCHELPER Ich fahre ohne Hänger - Danke !! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen