ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Battterie Befestigung mein erster TÜV

Battterie Befestigung mein erster TÜV

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 20:36

Hi ,

Ich hatte relativ viel glück und konnte mein erstes Auto 2 Jahre lang fahren, nix ungewöhnliches aber es hat nur 1000€ gekostet...und keine Reparaturkosten verursacht die erwähnenswert sind

(Polklemmen & endtopf + Öl), deshalb will ich es unbedingt noch länger fahren, hab den TÜV fast 2 monate überzogen, irgendwie ist mir deren Stundenlohn zu königlich xD

Das Auto ist nicht mehr wie als ich es gekauft habe, aber trotzdem noch zu Schade um es loszuwerden,

Hab jetzt 2 Fragen bevor ich zum TÜV fahre, mittlerweile stottert er ein wenig im Leerlauf, die Drehzahl geht leicht runter,

aber das wars auch schon. Wird es den Prüfer interessieren das er Drehzahlschwankungen hat?

Da die Batterie zu klein ist wurde sie provisorisch befestigt (bild), aber ist absolut fest, wird der TÜV hier Probleme machen?, und wie löse ich die, neue Original Batterie kaufen?

Achja den letzten beim Vorbesitzter ist ohne Mängel durch aber weiß nicht ob die "batteriehalterung" da schon dran war.

20180625-190113
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@renae11to schrieb am 25. Juni 2018 um 21:50:50 Uhr:

ist ja nicht zum aushalten, steuer versicherung an& abmeldegebühr benzin (nochmal steuer wird aus nem cent 1,40€) kennzeichen ( aus paar gramm aluminium werden 40€) "tüv" führerschein preise von 2k€ obwohl jeder debile fahren lernen kann auch ohne 2k...

Tja, wer in der Schule nicht nur Kreide holen war, der wird von diesem Kosten weder überrascht sein noch in den Bankrott getrieben. Das alles im Leben nun Geld kostet, sollte auch einem Kind klar sein.

Aber ist ja üblich in der heutigen Zeit, lieber über alles schimpfen statt sich mal an die eigene Nasen fassen.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
am 26. Juni 2018 um 12:44

Da stellt sich die Frage, warum man als Österreich die Preise aus Österreich in eine Diskussion über die deutsche Hauptuntersuchung einbringt?

Und ich habe ganz bewusst auf Kennzeichen und Fahrzeug im Profil verzichtet, es ist einfach nicht notwendig um sinnvoll diskutieren zu können.

Volle Zustimmung ;)

am 26. Juni 2018 um 12:48

Sein Kennzeichen ist HL für Hollabrunn in Österreich, ein Bezirk an der Grenze zur Tschechischen Republik.

Zitat:

Falsch. Der TÜV ist 24 Monate nach dem letzten Termin fällig. Wer heute zur Prüfung fährt, muss im Juni 2020 wieder hin, auch wenn der letzte TÜV im April 2016 war.

oh, tatsächlich, war nur von ende 1999 bis 2012 der fall und wurde wieder geändert, ist mir entgangen. hab 20 jahre keinen tüv mehr selbst gemacht, immer nur zur inspektion abgegeben.:o

Zitat:

@enrgy schrieb am 26. Juni 2018 um 11:30:45 Uhr:

[...] ps: 2 monate tüv überziehen bringt schon lange nix mehr, die plakette wird rückdatiert zum ursprünglichen prüfmonat und der nächste tüv fällt daher schon in 22 monaten an. [...]

Stimmt nicht (mehr)!

Zitat:

Diese Vorschrift ist seit dem 01.12.1999 gültig und wird nun zum Jahresbeginn 2012, nach derzeitig letzten Abstimmungen im Bundesverkehrsministerium, zur Freude der Fahrzeughalter, entfallen. Grund für die Änderung ist eine rechtliche Bewertung des Bundesverkehrsministeriums, nach der die bisherige Regelung auf einer zweifelhaften Rechtsgrundlage beruht. Die Plakette für die Hauptuntersuchung wird ab dem 01.01.2012 immer ab dem Vorführdatum für die folgenden zwei Jahre ihre Gültigkeit haben.

Quelle: strassenverkehrsamt.de

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Battterie Befestigung mein erster TÜV