ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Bandit 1250 als Einsteigermotorrad?

Bandit 1250 als Einsteigermotorrad?

Suzuki GSF 1250 Bandit
Themenstarteram 17. November 2012 um 14:36

Hallo zusammen,

bin seit kurzer Zeit nun im Besitz meines Führerscheins (A beschränkt), jetzt soll dann auch ein Motorrad her. Haltet ihr die Bandit 1250 für ein geeignetes Einsteigermotorrad oder würdet ihr die als zu groß und stark einstufen? Hätte in näherer Umgebung eine Bandit gefunden, Baujahr 2007 mit 30.000km. Ist die unverkleidete Variante, optisch gefällt sie mir super!

In der Fahrschule bin ich eine BMW F800R gefahren, hatte überhaupt keine Probleme die zu halten. Die Bandit wiegt ja dann aber doch gute 50kg mehr.

Hoffe ihr könnt mir helfen

Schöne Grüße

Euer metaller143

Beste Antwort im Thema

@raiwen01:

Was ist denn der Unterschied zwischen dir und einem Fahranfänger?

Du schreibst selbst das du nach 20 Jahren ohne Motorrad direkt die große geholt hast oder? und mir kann keiner erzählen das man nach 20 Jahren ohne Zweirad noch richtig fahren kann, von daher halte ich deine Überlegung nicht wirklich für sinnvoll..

Ich würde ihm auch dazu raten sich gleich die große zu holen, die Wahrscheinlichkeit ist hoch das ihm die 600er nicht ausreicht und er sich dann mit Verkauf der kleinen und Anschaffung einer größeren rumschlagen muss..

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

wieso denn nicht?

daß du bei beschränkter leistung und dem gewicht der maschine keiner wunder zu erwarten hast, dürfte dir klar sein.

wenigstens hast du dann was vernünftiges, sobald du offen fahren darfst.

Die Bandit ist ein geniales Mopped, aber ob als Einsteiger du mit einer 1250 fahren mußt, die zusätzlich dann auf 34Ps, bzw ab nächstem Jahr 48PS, gedrosselt ist? Damit tust du der Dicken keinen Gefallen. Nimm ne 650er, fahr die 2 Jahre runter und dann hol dir die Dicke!

Themenstarteram 17. November 2012 um 16:52

Würde gleich schon die 48 PS Drossel reinmachen und dann ab nächstem Frühjahr fahren. Denkst du etwa dass die Drossel schlecht für das Motorrad ist oder wie?

Ich würde erstmal mit ner 600 Bandit anfangen.34 PS und 250 kg macht sicherlich kein spaß.

MfG

Themenstarteram 17. November 2012 um 17:17

Hab mir auch schon mal ne CBF 600 angeschaut, die hat mir auch nicht schlecht gefallen. Ist aber "auch nur" 30kg leichter als die 1250er Bandit.

Zitat:

34 PS und 250 kg macht sicherlich kein spaß

Es sind dann 48 PS, also über 40% mehr Leistung wie nach der alten Regelung

Zitat:

Original geschrieben von metaller143

Würde gleich schon die 48 PS Drossel reinmachen und dann ab nächstem Frühjahr fahren. Denkst du etwa dass die Drossel schlecht für das Motorrad ist oder wie?

Das Motorrad hält das schon aus, es schadet der Maschine nicht.

Ob Du aber mit dem Gewicht klar kommst, musst Du schon selbst entscheiden. Da wird´s wohl auch ´ne Rolle spielen, wie Du körperlich gebaut bist.;)

Für ´nen Neuling mit 1.60 m und 55 kg wär die Bandit in der Tat ´ne Herausforderung.

Wenn Du einigermaßen kräftig gebaut bist und die Größe stimmt etwa, solltest Du mit dem Teil eigentlich keine Probleme haben.

Vernünftiger wäre es allerdings schon, anfangs nicht sofort so´n schweres Teil zu fahren...aber was ist beim Mopedfahren schon vernünftig?:p

Wenn Dir die Bandit gefällt und Du kannst damit umgehen, dann hol sie Dir.

 

Viel Spaß. 

30 kg is schon nen großer unterschied beim motorrad.da fallen schon 10 kg auf.

ich würde erstmal ne 600 nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von steffenb666

Ich würde erstmal mit ner 600 Bandit anfangen.34 PS und 250 kg macht sicherlich kein spaß.

MfG

Ein Brüller :D:D:D:D:D:D

Wie schwer glaubst du denn, dass eine 600er Bandit ist ?????

Richtig, genauso schwer wie eine 1200er, oder deine 1250er Bandit :eek:

Warum soll eine Bandit 1250 mit 48 PS keinen Spass machen und schwer zu fahren sein ? Wenn er körperlich in der Lage ist mit den 250 kg umzugehen, dann macht ihm das Gerät auch Spass.

Also, drauf setzen, Probe fahren und kaufen.

 

susireiter

Na mit sichheit leichter als ne 1250.Und mit 48 ps 250 Kg zu bewegen macht mit sicherheit kein Spaß.

Zitat:

Original geschrieben von steffenb666

Na mit sichheit leichter als ne 1250.Und mit 48 ps 250 Kg zu bewegen macht mit sicherheit kein Spaß.

Leergewicht Bandit 600: 226 kg

http://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki_GSF_600

Leergewicht Bandit 1250: 226 kg

http://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki_GSF_1250

 

Mein Sohn hat eine Kawasaki ER6n, die wiegt ca. 200 kg bei momentan 34 PS, das sind 5,7 zu bewegende Kilos pro PS, die Bandit 1250 hätte bei 226 kg und 48 PS nur 4,7 Kilo zu bewegen, also wesentlich günstigere Vorraussetzungen.

Und die Kawa fährt sich zur Zeit sehr genial mit ihren 34 PS ;)

 

susireiter

genaugenommen machen 34/48PS nie spaß!

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

genaugenommen machen 34/48PS nie spaß!

OK, du hast ca. 10x so viele Beiträge wie ich, du hast bestimmt recht :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von susireiter

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

genaugenommen machen 34/48PS nie spaß!

OK, du hast ca. 10x so viele Beiträge wie ich, du hast bestimmt recht :rolleyes:

Was hat das jetzt damit zu tuen???:confused:

Zitat:

Original geschrieben von steffenb666

Zitat:

Original geschrieben von susireiter

 

OK, du hast ca. 10x so viele Beiträge wie ich, du hast bestimmt recht :rolleyes:

Was hat das jetzt damit zu tuen???:confused:

eben.

aber gut das du es einsiehst, dass ich recht habe:D:D:D

wenn jemand mit 48PS glücklich ist, bitteschön.

ich finde es ätzend!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Bandit 1250 als Einsteigermotorrad?