ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Baldiger Abschied vom Phaeton

Baldiger Abschied vom Phaeton

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 21:33

Hallo An alle Dickschiffer,

Probiere es nochmal mich hier schon mal langsam zu verabschieden den der Dicke muss gehen. Ein Dienstwagen steht seit 01/20 in der Garage und den nutze ich jetzt auch Privat. Skoda Superb Allrad mit sehr anständiger Ausstattung und 190 Diesel PS.

Danke an alle die mir geholfen haben scheinbar unmögliche Probleme einfach und unkonventionell zu lösen. Hoffe ich konnte den einem oder anderen auch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bin mal gespannt wie gefragt unser Dicker ist bzw. wie lang es dauert ihn in liebevolle Hände abzugeben.

Werde natürlich ab und an hier mal vorbei schauen damit es euch nicht zu langweilig wird, nicht das sich der ein oder andere schon zu früh freut mich nie mehr hier zu sehen.

Grüße aus Bayern

Robert

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@sachs2 schrieb am 16. Oktober 2020 um 17:28:17 Uhr:

Alex, schon mal ID3 gefahren? Das Fahrgefühl wiegt alles wieder auf. Der Phaeton war auch nur als GP0 gut, danach gings mit der Haptik innen auch bergab....

Nach drei Tagen mit einem Hyundai Kona electric 64 kw bin ich einen Tag ID3 gefahren und habe mir prompt einen ID3 Max mit 77 kw-Batterie bestellt. Kostet mit Vollaustattung hier 46.000.-- Euro, davon gehen 3.000.-- Euro Förderung ab, eine Investitionsprämie vom Staat in Höhe von 6.800.-- Euro und du kriegst die Mehrwertsteuer von 20% ( 7.700.-- Euro) zurück als Unternehmer. Also 28.500 Euro ist mir der Wagen schon wert, zumal er steuerfrei im Betrieb ist und ganz gut beschleunigt.

Mit einem Phaeton kann man ihn natürlich nicht vergleichen, sollte man auch nicht. Besser als mein letzter E-Golf ist er aber allemal und vermittelt auch Fahrspass.

Daher bitte keine Schnappatmung bei Jurai, im Dezember kriege ich das Ding und dann kannst Du testen und fahren!

liebe Grüsse nach Regensburg und in die Slowakei sowie an alle hier.

Wolfgang

88 weitere Antworten
Ähnliche Themen
88 Antworten

@petermayer0815

Schade: Du warst mir sehr Sympathisch!

Irgendwie verstehst du mein Denken! (Thema Phaeton)

PS: Wünsch dir alles gute, viel Erfolg beim Verkauf!

gruss Michi

Nochmal PS: BMW Doppel R geiles Teil!

Fahre ja auch Zweirad!

Und nochmal PS: Habe ein Hammond Motorboot mit 165 HP Mercruiser,

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 3:20

Hey Michi,

Danke Dir. Ja irgendwie haben wir das gleiche Denke was den Phaeton angeht, aber irgendwie auch einen ähnlichen Fuhrpark. Find ich Gut.

Werde aber auf alle Fälle hier ab und zu reinschauen um zu sehen wie viele Phaetons es noch gibt auf Deutschlands Straßen gibt. In einigen Jahren ( bei einigen ist es bereits so) wird wohl jede etwas größere Reparatur ein wirtschaftlicher Totalschaden sein beim Dicken. Da muss man schon fast alles selbst reparieren können.

Gruß Robert

Hallo Robert,

vielleicht verlinkst du ja hier mal dein VK-Inserat... manchmal findet sich ja sogar hier im Forum ein pot. Neufahrer. Alles Gute für Dich!

@petermayer0815

wenn Du eine komplette Ausstattungsliste (für evtl. Interessenten) brauchst oder um Dein Inserat noch zu modifizieren: bitte PN mit Emailadresse an mich!

auuuuuuu!

DAS SCHMERZT !!

Die schönste Innenraumkombi ever, Vollleder, ich hab auch das passende Holzlenkrad. Masagesitze hinten, ACC, Mazzepa-Grey. Dazu auch die W12 Endrohre. Perfekt ist er...

Mann! Was tuest du denn da? Sowas wirst du never-ever more besitzen. Sind die 9 tausend momentan so wichtig? Ich würds NIE hergeben. Ich weine...

Ein GP3 mit runden Leuchten? Sowas gabs?

das ist ein GP2

Ja, die sind selten, mit dem Innenraum-Facelift.

Ich habe in den letzten 1,5 Jahre auch immer wieder das gleiche überlegt, auch wenn ich einen ziemlich gut ausgestatteten GP3 habe. Und ich habe immer wieder Fahrzeuge getestet vom A3 bis zum Touran oder A6 sogar mit Luftfederung, aber an das erhabene Gefühl vom Phaeton kommt keiner ran.

Der Phaeton war für mich damals nicht die Nr.1 auf der Liste, als ich den gekauft habe, wollte eigentlich ja den A8, gab halt keinen für mein Budget, also wurde es der Phaeton.

Ich mache mir auch hin und wieder sorgen über die Zukunft, aber ich habe hier Glück mit Zottel/LH. Habe mindestens das dreifache gespart, in Vergleich zum Freundlichen, die eher wenig Ahnung von diesem Fahrzeug haben. Ich bin jetzt erstmal dabei geblieben den weiter zu fahren. Wenn es irgendwann Kosten massig nicht mehr passen sollte, kann ich mich ja immer noch um entscheiden.

Aber das Teil ist einfach nur geil, jeden Tag dieses gleiten, ein Genuss!

Gruß Alex

Viele dieser Sorgen sind zumindest beim 3.0 unbegründet, da 99,9% der Ursachen und Lösungen hier im Forum bekannt sind. Und gemessen an dem was er bietet ist der PHAETON richtig wirtschaftlich. (Ich schliesse jetzt die D und Ö Öko- und CO2steuern mal aus).

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 19:42

@GtheRacer

Danke für das Kompliment. Kannst mir glauben mir blutet das Herz fahre so gerne damit aber 2 Autos, Motorrad und Roller da ist irgendwas Zuviel. Und dazu ist der komplett ohne Wartungsstau ist alles gemacht von Servoleitung, Kabelbaum Kofferraum, Getriebespülung und vieles mehr bis Klimakondesator und kompletten Bremsen vo u hinten.

Fährt sich echt wie ein Jahreswagen. Aber bin dieses Jahr vielleicht nur 500 km gefahren damit.

Grüße Robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Baldiger Abschied vom Phaeton