ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Automatikgetriebe macht Schaltpausen

Automatikgetriebe macht Schaltpausen

Themenstarteram 2. Mai 2010 um 20:44

Hallo zusammen!

Im Forum habe ich diverse Beiträge gefunden, von denen aber keiner exakt mein Problem beschreibt. Deswegen meine Frage:

Beim sanften Beschleunigen schaltet die Automatik ab und zu nicht zügig in den höheren Gang, sondern bleibt einige Sekunden ohne Zugkraft im Leerlauf.

Das Getriebe wurde vor 3 Jahren generalüberholt und ist dicht.

Ich habe jetzt Sorge, dass wieder ein Ausstieg bevorsteht und vor allem, dass ich irgendwann liegen bleibe.

Da mein Wagen mit fast 10 Jahren und 385.000 km wirtschaftlich dann am Ende wäre, bin ich an Eurer Erfahrung interessiert:

Bals nur noch Schrott oder gibt es Ansatzpunkte zur Wiederbelebung?

Viele Grüße

omegafan7

Ähnliche Themen
20 Antworten

Als erstes würde ich den Getriebeoelstand und den Fehlerspeicher des Automatikgetriebes kontrollieren. Bei dem Baujahr und der Gesamtlaufleistung, wann war der letzte Oel-und Filterwechsel beim Getriebe ?

Hi,

Hm.. Ich gehe mal davon aus , daß der Wechsel vor drei Jahren war.

 

@TE

Diese Symptome sind die bei jedem Schaltvorgang ?

OK, anders gefragt. Wieviele KM sind seit der großen Reparatur gefahren worden ?

Hi,

Also gut , anders geantwortet :

61000 km .

Was überlese ich dauernd ? Wo hast Du die KM Leistung her ?

Hi,

Grins , Ne du hast nichts überlesen Mandel . :)

Hab nur ein bißchen rescherschiert .

Ist sicher geprüft genug Öl drauf?

Welche Farbe hat es ? (Klar rot oder eher braun)

Wurde der Wandler auch gewechselt? (wenn ja gebraucht oder neu)

Wer hat das Getriebe überholt? (Privat, FOH, Getriebebude)

Hat schon mal jemand den Pumpen,/Systemdruck gepüft?

War schon mal jemand mit dem OBD-Adapter dabei und hat es anhand der Werte gepüft,

oder wenigstens mal den Fehlerspeicher ausgelesen?

Themenstarteram 2. Mai 2010 um 22:49

Hallo liebe Talkgemeinde!

Danke für die schnellen Antworten!

an "feet": nein, die Verzögerungen sind nur ab und zu da.

an Mandel: letzter Ölwechsel war auch vor 3 Jahren (60.000 km).

an kurtberlin: nein, bisher habe ich noch keine Prüfungen veranlasst (auch kein Fehlerspeicher ausgelesen).

Wandler wurde auch gewechselt (erneuert).

Ich bin halt direkt in Panik geraten, weil wieder mal was "größeres" anzustehen scheint.

Manchmal sagt der freundliche Opelhändler als Tipp auf so was: einfach weiterfahren!

Geht das?

Danke an alle!

Gruß

omegafan7

Hab hier noch nen Automatikgetriebe mit 150tkm weniger auf der Uhr - selber ausbauen selber abholen, was ins Teekässchen schmeißen jede Menge Geld gespart, falls es doch kaputt sein sollte ;)

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

 

Wer hat das Getriebe überholt? (Privat, FOH, Getriebebude)

Hast noch was vergessen zu beantworten.

Hi

Wenn du nicht weiter weißt, schau dir den link an L.E.N.K trade GmbH . Hövelstraße 179

45326 Essen

0201 83017-0.

Ist ja nicht weit von dir. War ich letzte Woche erst. Er liest dir den Fehlercode aus und gibt dir nen Rat und Tip...

Gruß

Frank

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

Wer hat das Getriebe überholt? (Privat, FOH, Getriebebude)

Hast noch was vergessen zu beantworten.

Hi,

Kurt ,

Das dürfte die Fa. Automatik Fuhrmann in Gladbeck gewesen sein .(langjährige Erfahrung)

Bei Automatikfragen ist hier auch noch eine sinnvolle Adresse.

http://www.automatic-berger.de/

Zitat:

Original geschrieben von feet

 

Kurt ,

Das dürfte die Fa. Automatik Fuhrmann in Gladbeck gewesen sein .(langjährige Erfahrung)

Sag mal feet, was ist denn das da für ein gemauschel zwischen dem TE und Dir?

Du antwortest für ihn, mit Wissen, daß hier direkt nirgend wo steht?:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Automatikgetriebe macht Schaltpausen