ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Autohändler verschwieg EU-Import - grober Mangel???!!!

Autohändler verschwieg EU-Import - grober Mangel???!!!

Themenstarteram 10. November 2006 um 8:49

Hallo,

habe letzte Woche einen Opel Corsa C gekauft EZ 2006 (Händler ca. 120 km entfernt)....2000 Euro Anzahlung geleistet.

Diese Woche wurden mir dann Brief + Schein zugesendet damit ich das Auto zulassen kann.

Jetzt kam es uns schon etwas komisch vor dass die Zulassungsbescheinigung II auf Spanisch war (da mein Mann allerdings Spanier ist und er das Auto gekauft hat, dachten wir der Händler hat´s extra deswegen auf Spanisch mitgeschickt!).

hab mir noch nix dabei gedacht. allerdings sagte man mir bei der zulassungstelle, dass das eindeutig ein EU-Import ist. Auch hab ich jetzt nach vielem Googeln herausgefunden, dass Importfahrzeuge unter 2.2. 00000 Nummern stehen - was bei mir so ist!

Habe natürlich beim Kauf gefragt ob es ein Import ist, wurde verneint und auch im Vertrag steht EU-Import : NEIN.

Also das ist doch dann eine eindeutige Lüge. Und gemäß LG Düsseldorf, 24 S 548/02 muss der Händler darauf hinweisen, dass es ein Eu-Wagen ist.

Hab ich jetzt ggf. das Recht, den Preis des Wagens zu mindern, denn in den Urteilen stand etwas von 9% Nachlass?

MFG SAndy

Ähnliche Themen
40 Antworten

Kontaktiere deinen Anwalt! Ist das beste!

Themenstarteram 10. November 2006 um 8:53

hi,

so voreilig will ich nun nicht sein.

ich möchte das auto schon gern haben, aber dann zu besseren konditionen.

vielleicht kannst du mir noch ne frage beantworten:

Im Brief + Schein steht EZ 14.2.2006.

Im Schein steht jetzt unter 6 (Nummer zu K = ABE): 15.7.2005.

Auf der der Deutschen Zulassungsbescheinung II steht unten das Datum 22.5.2006.

Passt halt alles irgendwie nicht zusammen..die bei der Zulastelle haben sich gestern auch gewundert!

Was bedeutet dieses Datum unter 6 (bei den neuen Scheinen!). Kann es sein, dass das Auto tatsächlich schon so alt ist, d.h. dann schon 1,5 Jahre? Und das es möglicherweise vorher schon mal in Spanien zugelassen wurde.

gruss sandy

Sobald im Vertrag eine Falschaussage steht ist der Vertag ungültig, bedeutet entweder du stellst den Wagen ihm wieder vor die Tür oder ein neuer Vertrag muss ausgehandelt werden...

Der Händler hat sich strafbar gemacht und kann angezeigt werden! ... ich würde zum Händler fahren und deine Nachforschungen offen legen

entweder er gibt dir den Wagen mit neuem Vertrag zu einem viel günstigereren Preis oder du schaltest deinen Anwalt ein und ziehst vor Gericht

Themenstarteram 10. November 2006 um 9:08

hi,

danke für die antwort.

das mit der neuverhandlung hört sich doch ganz gut an.

ich verstehe nicht, warum er sowas nicht angegeben hat, zumal er bestimmt schon duzende corsas vom gleichen typ verkauft hat.

es kann doch nicht sein, dass sowas keiner merkt!!!

mal schauen was ich morgen rausholen kann :-) !!

grüssle sandy

auf jeden Fall keine zugeständnisse machen ...

entweder wird der Preis rapide Fallen!! ... oder er kann das Auto wieder mitnehmen bzw. du schaltest deinen Anwalt ein und zeigst ihn an

solche Händler muss man einfach strafen. Wäre er schlau gewesen hätte er das gelassen, denn irgendwann fliegt sowas auf... der nachteil für ihn ist, sobald du ihn anzeigtst schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein, somit werden auch rückwirkend andere Verkäufe unter die Lupe genommen. Wenn er das öfters gemacht hat, dann kann er seinen Laden dicht machen

Deshalb wird er, denk ich mit dem Preis auf jeden Fall runter gehen ...

Themenstarteram 10. November 2006 um 9:17

könntest du mir jetzt vielleicht noch sagen, was dieses Datum bei den neuen Fahrzeugscheinen unter 6 (Datun zu K) bedeutet?

EZ 2/2006 und unter 6 steht eben 15.7.2005...hat das irgendwas zu sagen??

mfg sandy

bin gerade aufer Arbeit. Heute Abend vergleich ich meinen Schein mit dem Brief .. mal schauen was bei mir so drinsteht ^^ da ich meinen von Anfang hatte, kann ich mit den Daten wohl mehr anfangen

aber im mom weiß ichs leider nich

 

falls der Wagen schonmal zugelassen wurde, müsste aber im Brief, der Vorbesitzer drin stehen...

Themenstarteram 10. November 2006 um 9:29

hi,

ja einen vorbesitzer gabe es, hat dieses auto eben 2/2006 zugelassen...allerdings ist zwischen diesem datum unter 6 (15.7.2005) und 2,/2006 eine ganz schöne zeitspanne...deswegen die frage, ob es sein könnte, dass das auto in spanien schon mal zugelassen war.

müsste dies dann auch auf dem dt. brief stehen?

mfg sandy

jetzt ist die Frage... ob dieses Datum das Zulassungsdatum angibt...

wenn der Wagen in Spanien gebaut ist ... dann hatte er offiziell einen spanischen Fahrzeugbrief (gedacht für den spanischen Markt). Hat der Händler ihn nach Deutschland gebracht hat er den spanischen Brief auf einen neuen deutschen Brief umtragen lassen. Aber! er hat eigentlich keinen Zugriff auf das umschreiben, kann also nicht einfach sagen "schreibt den spanischen Besitzer nich mit drauf"

...

ich schau heute abend mal nach ... du könntest vielleicht mal ein Bild deines Scheins online stellen, das wäre vielleicht noch besser zum vergleichen

Themenstarteram 10. November 2006 um 9:46

hi,

werd ich nachher gleich machen!hoffe ich kriegs hin :-) !

gruss sandy

Themenstarteram 10. November 2006 um 10:03

so......hier der schein!

mfg sandy

Ich stelle jetzt eine reine Vermutung an, aber das eine ist das Erstzulassungsdatum und das andere Datum ist das Herstellungsdatum.

Der Wagen wurde wohl 2005 Hergestellt und stand bis 2006 auf dem Hof und wartete auf seine Erstzulassung.

Also einen Vorbesitzer hat der Wagen laut Brief?

Wieviel kilometer hat er den drauf?

Steht nichts in der Legende zum diesem Datum?

Themenstarteram 10. November 2006 um 10:09

hat bisher ungefähr 6.500 km drauf!

1 vorbesitzer war eine leasingfirma in hannover!

also ist das auto doch bj 2005?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Autohändler verschwieg EU-Import - grober Mangel???!!!