ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Auto von außen mit Besen + Wasser abschrubben?

Auto von außen mit Besen + Wasser abschrubben?

Themenstarteram 5. September 2012 um 20:39

Hallo!

Kurze Frage. Habe mal gesehen in einer Handwaschstrasse (heißt das so?), dass da einer seinen weißen BMW schön nass gemacht und anschließend mit einem normalen (aber sauberen) Besen das Auto richtig sauber geschrubbt hat. Der meinte, das macht nix. Ein paar Kratzer würden sicherlich entstehen, das wäre aber kein Unterschied zu einer Waschstrasse.

Würde mich mal über eure Erfahrung interessieren? Hat jemand Erfahrung damit? Der Dreck scheint richtig gut abzugehen. Bevor ich loslege, interessiert mich mal eure Erfahrung...

Ähnliche Themen
31 Antworten

Benutze doch bitte man die Suchfunktion! Wenn Du in ein paar Tagen alles durchgelesen hast, hat sich die frage wohl auch erübrigt. :D

Hallo

Ja, wenn der Dreck gut abgeht dann mach das doch auch so.

Bis dann

Leg besser nicht los, jedenfalls nicht so. Kauf dir einen Waschhandschuh, ein Autoschampoo und ein Mikrofasertrockentuch, 2 Stück 10l Eimer und wasche richtig.

Hi.

Und wenn jetzt jemand in einen Brunnen springt und von unten ruft, och das macht nichts, gibt nur blaue flecken.

Springste dann auch hinterher?

Schon alleine der gesunde Menschenverstand verbietet ein abschrubben mit einen normalen Besen.

Auch wenn da reichlichst Wasser dabei in Spiel sei.

Kratzer dann hin oder her, aber bevor ich mich hinstelle für 3 Euro per hand mein Auto mitn Besen abzuschrubbn,

zahle ich lieber 6 euro nd fahre in eine textilwaschanlage.

Oder dann doch gleich 1,5 Stunden zeit nehmen und RICHTIG per hand waschen. :D

 

Mfg

Sorry buddylotion, nicht böse gemeint wenn du das wirklich ernst gemeint hast, aber manchmal denk ich wirklich, manche werfen einfach nen "Riesen-Hammer" hier ins Forum und amüsieren sich köstlich über die Kommentare, die dann abgegeben werden.

Was sagt dir dein (hoffentlich) gesunder Menschenverstand selber zu dem Thema? Besen und Autowaschen? Du benutzt doch auch nicht nen Hochdruckreiniger zum Wohnzimmer putzen? tzzz ! :rolleyes:

 

war heute auch in der SB-Waschstation:

Kam jemand dahin......der Auspuff machte krach......Motor aus...und ruhe war.

Was macht der Typ:

Wirft Münze ein...und schrubbt mal erst mit der Waschbürste den Dreck runter.

> nix vorher abduschen/einweichen....direkt mit der dreckigen Bürste drüber.

So würd ichs nun nicht machen:rolleyes:

Wenn es schnell, gründlich und günstig werden soll............mach es so!

Ich würde aber einen Besen mit weichen Borsten nehmen.............schont den Lack :D

Vor 2 Tagen in der SB: hab das Auto meiner Freundin gewaschen, auf einmal kommt ein Mustang neben uns in die Box *-*

Naja, jedenfalls hatte der Typ seine Tochter mit und die hat das Auto mitgewaschen. Das Gör erstmal schön mit der Lanze hinten auf's Auto geknallt, weil's scheinbar zu schwer war.

Und dann noch schön mit der ollen Bürste drüber, sie durfte natürlich auch wieder....

Traurig, das arme Auto gleich doppelt misshandelt.

Der Sound bei seinem los fahren entschädigte mein schlechtes Gewissen wenigstens ein bisschen, nicht 'eingegriffen' zu haben ;)

Zum TE: das meinst du nicht ernst oder?

Fall doch, bitte mach es nicht. Da dürfte selbst diese olle Bürste noch besser sein.

Wie schon geschrieben, lies dir die FAQ durch und mach eine vernünftige Handwäsche.

 

Glaub ja schon fast, dass das mal wieder nur ein Spaßthread ist :rolleyes:

Manchmal muss ich mich fragen, ob der gesunde Menschenverstand noch Urlaub hat oder sich per Oneway-Ticket doch komplett verabschiedet hat. Da kann ich mich auch unter die Dusche stellen und kann mit ner Drahtbürste den Rücken schrubben. Wird sicherlich auch wunderbar sauber und die paar blutigen Kratzer tun auch gar nicht weh!

Ein Besen gehört auf die Straße oder Baustelle und nicht auf den Autolack!!!! Kannste dem Typen mal sagen, wenn du den das nächste mal beim Waschen siehst!

Wie es richtig geht kannst du in den FAQ nachlesen! Am besten gleich ausdrucken und dem Herren mit dem Besen in die Hand drücken!

mfg

Ich versteh die ganze Diskussion hier nicht.

Laßt doch jeden machen wie er will.

Aus Schaden wird man nunmal klug.

Bekannte von mir hatten nen niegelnagelneuen Opel Astra in schwarz metallic. Wollte nach 4 Wochen das erste mal das Auto per Hand waschen. Gesagt getan.

Als die Fliegen an der Front nicht gleich mit dem Schwamm abgingen, hat sie zu nem Topfreinigerschwamm gegriffen (den richtig fiesen aus Metall...:cool:)

Auto war auch sauber und hatte zusätzlich noch wunderbare Muster im Lack als Kontrast zum schwarzen Metallic Lack:D:D:D

Das ist kein Witz Leute!

Gruß

Markus

(manchmal schaltet sich der Verstand erst ein, wenns zu spät ist)

... ich verstehe den Tread ehe als Gag .... :-)

abgesehen davon ist das Arbeitsbeschaffung für

Aufbereiter und Lackierer...

es geht härter:

ne Exfreundin hat an ihrem Auto Baumharz mit

Glizieschwamm entfernt - das Harz war weg .... :-)

lg

....mit diesen Kratz- und Reinigungsschwämmen kann man vieles mit machen:D:D

Mein Chef hat damit die Fliegen vom Scheinwerfer (Makralon...., kein Glas)

abgeschrubbt.

Anschließend mussten die Scheinwerfer gegen neue ausgetauscht werden:rolleyes::rolleyes:

Sind wieder Ferien in der Sonderschule?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Auto von außen mit Besen + Wasser abschrubben?