ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto polieren, wachsen

Auto polieren, wachsen

Themenstarteram 9. März 2013 um 19:26

Hallo,

ich habe wieder einmal vor, mein Auto zu polieren. Ich habe es immer mit nigrin Autopolitur für ca. sechs Euro gemacht. Nun habe ich mich ein bisschen eingelesen und wollte mir eine Poliermaschine und gute bis sehr gute Poliermittel kaufen.

Ich war mit dem Nigrin immer zufrieden. Das Zeug hielt ca. sechs Monate oder länger. Ich habe mein Auto immer zwei mal im Jahr poliert und das Wasser perlte immer ab und der Wagen glänzte.

Jetzt stelle ich mir die Frage, wieso ich mir die teuren Produkte kaufen sollte, wenn der Lack auch mit einem einfachen Mittel für sechs Euro sehr gut aussieht und der Lack ist auch geschützt. Wie gesagt, das Wasser perlte das ganze Jahr ab und der Wagen glänzte immer nach dem Wachen. Ja, es ist ein Garagenwagen und wird höchstens einmal im Monat gewaschen.

Wie sind eure Erfahrungen? Lohnen sich teure Produkte? Lohnt es sich das Auto zu polieren und dann noch ein Wachs aufzutragen oder ist das alles Mist und ein Kombiprodukt reicht völlig aus, denn die Unterschiede sind marginal?

Was sind eure Erfahrungen?

Beste Antwort im Thema

Schluckst Du die blaue Kapsel ist alles aus. Du bleibst bei Nigrin, den Mitteln, die Du kennst, die günstig(er) sind und mit denen Du sehr zufrieden bist.

Schluckst Du die rote Kapsel bleibst du am Leben, gibst anderen ggf. teureren Produkten eine Chance und erfährst, was alles möglich ist. Denn da ist noch mehr.

Bedenke, alles was ich dir anbiete ist die Wahrheit.

:D

Gruss DiSchu

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ich versuch das mal etwas zu ordnen ;)

am besten lässt man den wagen vom profi mal polieren

Ok, wenns wirklich nen Profi ist, und man selber hier (noch) nicht aktiv werden moechte ist das bestimmt nicht verkehrt

muss ich dann beim nächten mal wachsen wieder einen pre cleaner verwenden oder einfach drauf wenn der abperleffekt nachlässt?

Du MUSST nicht :)... Mal nen schnelles nachwachsen ist immer erlaubt. Natuerlich sollte der Wagen unbedingt davor frisch gewaschen sein.

Generell sollte man es aber schon tun, wie du warscheinlich schon ueberall gesehen/gelesen hast. Den Glanz macht nicht das Wachs, sondern die Vorarbeit :)

lack ist mit leichten kratzern von waschanlage in den türgriffmulden ladekantene tc... daily driver eben

Das ist keine Ausrede :)... Ich hab auch einen Daily Driver (1500-2000km / Monat) und keines der von dir genannten "symptome"

weil mit knete bekomme ich ja harz teer etc ab aber dann ist doch auch die wachsschicht zerstört oder?

Ja, mit Knete holst du dir das Wachs runter. Kannst im prinzip aber diese Stelle wieder nachwachsen ;). Ich nutze Knete immer nur bei einer "Voll" Aufbereitung... Quasi jedes mal bei Saisonwechsel (Sommer/Winter) wenn auch nen anderes Wachs drauf kommt... Wenn ich mal Teer oder Flugrost entfernen moechte gibts auch Produkte die das machen ohne die Wachsschicht zu zerstoeren. (Z.b: AutoFinesse IronOut)

 

Wenn das Beading nachlässt muss man schauen in welchem Zustand der Lack danach ist. Wenn das Auto im freien parkt, vielleicht noch manchmal unter Bäumen stehen muss, dann kann es nötig sein das Auto wieder zu kneten.

Fahr bei der Gelegenheit beim Waschen mit der bloßen Hand über den nassen Lack. Wenn du viele Ablagerungen spürst -> Kneten, wenn nicht kannst du einfach eine Schicht nachlegen.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Wenn das Beading nachlässt muss man schauen in welchem Zustand der Lack danach ist.

Das ist die entscheidene Aussage. Es gibt kein Pflichtprogramm. Man sollte immer schauen, in welchem Zustand der Lack ist und welchen Zustand man erreichen möchte. Danach richtet sich dann, welche Arbeitsschritte notwendig sind.

Ich knete beispielsweise selten das ganze Fahrzeug sondern nur die Bereiche, bei denen entsprechende Ablagerungen dies notwendig machen.

Ok danke schonmal dazu ich wollte das Auto einmal komplett kneten dann Polieren lassen ... Und dann nur parziell wenn nötig kneten. Unser großer fährt gute 50-55tkm im Jahr und ich will mich nicht rausreden aber wir haben ihn erst seit 2 Monaten der andere steht besser da. Beide sin Carport und frei Parker... Könnt ihr mir eine handpolitur empfehlen? Ich muss jetz einmal richtig machen und dann habch jedesmal weniger Zutun...

Ich probiere mal, die Moderation anzuklingeln und deine Werbung entfernen zu lassen.

Ist doch schon weg!

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Schwarzmuenchen

Könnt ihr mir eine handpolitur empfehlen?

Schau mal in die FAQ... Da gibts ne Auflistung verschiedener produkte... Fuer eine gute Handpolitur habe ich mit Meguiars Ultimate Compound sehr gute Erfahrungen gemacht.

Nutz mal die SuFu, ich meine ich habe vor einiger Zeit sogar mal nen vorher nacher Bild gemacht und aufgezeigt wie gut Haarlinienkrazter mit dem Ultimate Compound per Hand weg gehen (Wohlgemerkt harter VW Lack).

**Edit**

Habs selber schnell gesucht, http://www.motor-talk.de/.../...tur-swirls-entfernen-t3342473.html?...

generell gilt immer fleissig die SuFu benutzen :) ...

Danke. Habe die sufu benutz aber nach 100 Beiträgen bist so schlau wie vorher da jeder Seins besser findet und handpolitur deutlich schlechter ist etc... Aber danke für den Tipp. Werde Wohle diese Politur probieren

Deine Antwort
Ähnliche Themen