ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen wachsen A3 8VA Vorgehensweise?

Neuwagen wachsen A3 8VA Vorgehensweise?

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 23:09

Servus an die Pflegeprofis unter euch. Bin auf eure Hilfe und Erfahrung angewiesen. Am 6.6.13 hol ich meinen neuen in Ingolstadt ab. Möchte am nächsten Tag gleich wachsen.

Haltet ihr das für richtig? Muss das Wachs ab Werk wirklich entfernt werden bevor ich noch eine Schicht auftragen möchte?

Hab mir einige Sachen von SSG bestellt und möchte diese anwenden.

Bitte teilt mir eure Erkenntnisse mit. Danke :)

Beste Antwort im Thema

Glanz kommt von einer defektfreien Oberfläche und nicht von einer Versiegelung. Das sollte bei einem Neuwagen normal optimal sein.

Die Aussage finde ich etwas zu pauschal, denn ohne eine entsprechende Folgepflege kann keine Garantie gegebensein, denn bei 3 Jahren Waschanlage kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem Tiefenglanz nicht mehr viel vorhanden sein. Denn auch eine Versiegelung schützt nicht vor Lackdefekten!

Die gleichen Eigenschaften kann man eigenhändig mit einem Wachs erreichen, mann muss halt nur öfter Wachsen. Es spricht aber nix gegen eine professionelle Versiegelung. Diese hält u.U. länger und kurbelt die Wirtschaft an. ;)

mfg

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 26. Mai 2013 um 23:53

Zitat:

Original geschrieben von sita80

Servus an die Pflegeprofis unter euch. Bin auf eure Hilfe und Erfahrung angewiesen. Am 6.6.13 hol ich meinen neuen in Ingolstadt ab. Möchte am nächsten Tag gleich wachsen.

Haltet ihr das für richtig? Muss das Wachs ab Werk wirklich entfernt werden bevor ich noch eine Schicht auftragen möchte?

Hab mir einige Sachen von SSG bestellt und möchte diese anwenden.

Bitte teilt mir eure Erkenntnisse mit. Danke :)

Nein halte ich nicht für richtig, fahre nur neue Autos und das erste halbe Jahre habe ich nichts gemacht , außer immer Handwäsche und die feinen Haarlinienkratzer kommen so oder so drauf, kann man nie verhindern :confused:

da du deinen Wagen direkt im Werk abholst, ist hier diese Überführungskonservierung nicht unbedingt vorhanden, wie wenn du ihn im AH abholst ;)

 

Da dein Wagen bei der Abholung ja noch sauber ist, würde ich an deiner Stelle vor Fahrt Beginn ein Spraywachs oder das SBD von Sonax schnell auftragen für die Heimfahrt.

 

Somit kannste dann am nächsten Tag eine Runde Finishpolitur fahren und dein Produkt der Wahl auflegen :cool:

Zitat:

Original geschrieben von golf-V-driver

Zitat:

Original geschrieben von sita80

Servus an die Pflegeprofis unter euch. Bin auf eure Hilfe und Erfahrung angewiesen. Am 6.6.13 hol ich meinen neuen in Ingolstadt ab. Möchte am nächsten Tag gleich wachsen.

Haltet ihr das für richtig? Muss das Wachs ab Werk wirklich entfernt werden bevor ich noch eine Schicht auftragen möchte?

Hab mir einige Sachen von SSG bestellt und möchte diese anwenden.

Bitte teilt mir eure Erkenntnisse mit. Danke :)

Nein halte ich nicht für richtig, fahre nur neue Autos und das erste halbe Jahre habe ich nichts gemacht , außer immer Handwäsche und die feinen Haarlinienkratzer kommen so oder so drauf, kann man nie verhindern :confused:

Warum? Was spricht gegen eine Konservierung des Lacks bei einem Neuwagen? Zudem ging hier um eine Wachspflege und nicht um die Wäsche bzw. Vermeidung von Swirls. Dass man diese nicht zu 100% vermeiden kann ist klar.

@TE:

Glückwunsch zum Neuwagen und knitterfreie Fahrt. Die FAQ sind bekannt? Auch die besten Produkte nützen nix ohne die richtige Anwendung. Und ja, die Werkskonservierung sollte runter - wenn sie denn vorhanden ist. Für den Wachsauftrag sollte der Lack sauber sein.

mfg

Hallo!

Ich empfele Waxoyl 100 Plus, da bekommst Du einen optimalen Tiefenglanz,und der Wagen ist geschützt. Die Firma gibt auf die Behandlung,innerhalb von 3 Monaten nach Erstzulassung 36 Monate Garantie auf den Tiefenglanz,und nebenbei ist er leichter sauber zuhalten.

Gruß Caddy 7587

Glanz kommt von einer defektfreien Oberfläche und nicht von einer Versiegelung. Das sollte bei einem Neuwagen normal optimal sein.

Die Aussage finde ich etwas zu pauschal, denn ohne eine entsprechende Folgepflege kann keine Garantie gegebensein, denn bei 3 Jahren Waschanlage kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem Tiefenglanz nicht mehr viel vorhanden sein. Denn auch eine Versiegelung schützt nicht vor Lackdefekten!

Die gleichen Eigenschaften kann man eigenhändig mit einem Wachs erreichen, mann muss halt nur öfter Wachsen. Es spricht aber nix gegen eine professionelle Versiegelung. Diese hält u.U. länger und kurbelt die Wirtschaft an. ;)

mfg

am 27. Mai 2013 um 8:59

Zitat:

Original geschrieben von caddy7587

Hallo!

Ich empfele Waxoyl 100 Plus, da bekommst Du einen optimalen Tiefenglanz,und der Wagen ist geschützt. Die Firma gibt auf die Behandlung,innerhalb von 3 Monaten nach Erstzulassung 36 Monate Garantie auf den Tiefenglanz,und nebenbei ist er leichter sauber zuhalten.

Gruß Caddy 7587

Das ist ja cool ... wie will man denn den Tiefenglanz garantieren ? Bei einem Neuwagen wird ( bei normaler Waschnutzung ) der Lack nicht binnen 3 Jahren total stumpf. Da kann ich leicht eine "Garantie" geben und sagen ... sieht doch noch super aus, dank unserer Versiegelung.

Ich würde gerne mal wissen wie es aussehen würde, wenn jemand in der Zeit jede Woche 2 x durch die Waschanlage fahren würde, also 8 x im Monat, 96 x im Jahr, 288 x in 3 Jahren ... was sagt dann der Tiefenglanz ?

Übrigens setzt das alles auch voraus, dass diese Versiegelung die kompletten 3 Jahre durchhält.

Sonst hätte der Glanz ja irgendwann gar nichts mehr mit der Versiegelung zu tun. Ich kenne Waxoyl nicht, kann ja alles sein, aber ich würde es bezweifeln.

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 9:44

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von golf-V-driver

 

Nein halte ich nicht für richtig, fahre nur neue Autos und das erste halbe Jahre habe ich nichts gemacht , außer immer Handwäsche und die feinen Haarlinienkratzer kommen so oder so drauf, kann man nie verhindern :confused:

Warum? Was spricht gegen eine Konservierung des Lacks bei einem Neuwagen? Zudem ging hier um eine Wachspflege und nicht um die Wäsche bzw. Vermeidung von Swirls. Dass man diese nicht zu 100% vermeiden kann ist klar.

@TE:

Glückwunsch zum Neuwagen und knitterfreie Fahrt. Die FAQ sind bekannt? Auch die besten Produkte nützen nix ohne die richtige Anwendung. Und ja, die Werkskonservierung sollte runter - wenn sie denn vorhanden ist. Für den Wachsauftrag sollte der Lack sauber sein.

mfg

Meinst überdosiert Autoschampoo reicht zum entfernen des Werkwachses? Was würde denn passieren wenn noch Reste drauf wären und ich mit nem anderen Wachs ne Schich darüber lege?

Shampoo überdosieren geht. Diese Werksversiegelungen sind nicht die standhaftesten. Als wir den A4 8K meiner Eltern in IN geholt haben, war ein einem Abperleffekt nicht wirklich was zu sehen. Zudem sollte das aus Kostengründen nicht mehr wie eine art Heißwachs oder Sprühversiegelung sein, was da ab Werk drauf ist - wenn überhaupt.

Ein sauberer Lack ist Voraussetzungen für eine vernüfntige Standzeit und Verarbeitung des Wachses. Was hast du für ein Wachs/Versiegelung? Spüli geht auch, aber vorsicht bei Gummiteilen. Alternativ geht das Chemical Guys Strong Bugger Wash. Oder eine milde Politur bzw. PreCleaner. Damit ist auch die Wachsschicht weg.

mfg

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 13:25

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Shampoo überdosieren geht. Diese Werksversiegelungen sind nicht die standhaftesten. Als wir den A4 8K meiner Eltern in IN geholt haben, war ein einem Abperleffekt nicht wirklich was zu sehen. Zudem sollte das aus Kostengründen nicht mehr wie eine art Heißwachs oder Sprühversiegelung sein, was da ab Werk drauf ist - wenn überhaupt.

Ein sauberer Lack ist Voraussetzungen für eine vernüfntige Standzeit und Verarbeitung des Wachses. Was hast du für ein Wachs/Versiegelung? Spüli geht auch, aber vorsicht bei Gummiteilen. Alternativ geht das Chemical Guys Strong Bugger Wash. Oder eine milde Politur bzw. PreCleaner. Damit ist auch die Wachsschicht weg.

mfg

Hab mir das SSG Barriere Reef Paste Kit Wax gekauft, und für zwischendurch das Barriere Wax Spray. Ist das zum Einstieg ok?

Zitat:

Original geschrieben von sita80

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Shampoo überdosieren geht. Diese Werksversiegelungen sind nicht die standhaftesten. Als wir den A4 8K meiner Eltern in IN geholt haben, war ein einem Abperleffekt nicht wirklich was zu sehen. Zudem sollte das aus Kostengründen nicht mehr wie eine art Heißwachs oder Sprühversiegelung sein, was da ab Werk drauf ist - wenn überhaupt.

Ein sauberer Lack ist Voraussetzungen für eine vernüfntige Standzeit und Verarbeitung des Wachses. Was hast du für ein Wachs/Versiegelung? Spüli geht auch, aber vorsicht bei Gummiteilen. Alternativ geht das Chemical Guys Strong Bugger Wash. Oder eine milde Politur bzw. PreCleaner. Damit ist auch die Wachsschicht weg.

mfg

Hab mir das SSG Barriere Reef Paste Kit Wax gekauft, und für zwischendurch das Barriere Wax Spray. Ist das zum Einstieg ok?

SSG? :confused:

Aber da du die Sachen schon gekauft,bzw. bestellt hast, ist mein Tipp für das Collinite 476S wohl zu spät.

Das Wachs hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist bekannt für seine relativ lange Standzeit.

Für zwischendurch, empfehle ich den Chemical Guys Sprüh Detailer, der pusht deine Wachsschicht nach dem Waschen nochmal.

Gruß

Markus

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 13:40

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

Zitat:

Original geschrieben von sita80

 

Hab mir das SSG Barriere Reef Paste Kit Wax gekauft, und für zwischendurch das Barriere Wax Spray. Ist das zum Einstieg ok?

SSG? :confused:

Aber da du die Sachen schon gekauft,bzw. bestellt hast, ist mein Tipp für das Collinite 476S wohl zu spät.

Das Wachs hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist bekannt für seine relativ lange Standzeit.

Für zwischendurch, empfehle ich den Chemical Guys Sprüh Detailer, der pusht deine Wachsschicht nach dem Waschen nochmal.

Gruß

Markus

Surf City Garage :)

Zitat:

Original geschrieben von sita80

Hab mir das SSG Barriere Reef Paste Kit Wax gekauft, und für zwischendurch das Barriere Wax Spray. Ist das zum Einstieg ok?

Ich kenne das SSG Barrier Reef leider nicht und damit auch keine Standzeiten. Aber ich denke, da kannst du nicht sooo viel falsch machen. Sicherlich wärst du mit dem Collinite Super DoubleCoat Auto Wax #476s PFLEGESET günstiger dran gewesen und hättest wohl auch eine längere Standzeit, aber auch ein vllt etwas umständlicher zu verarbeitendes Wachs gehabt.

Aber fang erstmal an und schau, wie es sich verhält. Das hier habe ich zu dem Wachs mal gefunden.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von sita80

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

 

SSG? :confused:

Aber da du die Sachen schon gekauft,bzw. bestellt hast, ist mein Tipp für das Collinite 476S wohl zu spät.

Das Wachs hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist bekannt für seine relativ lange Standzeit.

Für zwischendurch, empfehle ich den Chemical Guys Sprüh Detailer, der pusht deine Wachsschicht nach dem Waschen nochmal.

Gruß

Markus

Surf City Garage :)

SCG wäre somit richtig gewesen - immer diese Abkürzungen:D

Gruß

Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neuwagen wachsen A3 8VA Vorgehensweise?