ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto polieren

Auto polieren

Themenstarteram 3. März 2021 um 18:15

Hallo zusammen!

Ich fahre einen Opel Corsa B Bj.2000.

Die Farbe ist Polarmeerblau.

Das Auto hat ganz viele kleine Kratzer, die wahrscheinlich durch die Waschanlage entstanden sind.

Nun habe ich mir eine Poliermaschine bei ATU für 25 Euro gekauft.

Ich habe auch eine Flasche Sonax Autopolitur Zuhause. (Diese rot-weiße Flasche)

Der Wagen muss danach nicht wie aus dem Laden aussehen, sondern soll eher der Pflege dienen.

Taugt das zusammen etwas, oder habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich?

Ich bin für jeden Tipp dankbar und möchte hiermit keine Diskussion wie, das oder dies ist die beste Politur.

Ich kenne Autopolitur noch von vor 20 Jahren, da war diese bei weitem nicht so flüssig wie heute. Hat sich da im Laufe der Zeit etwas geändert?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

@Torabstoss schrieb am 3. März 2021 um 18:15:27 Uhr:

 

Taugt das zusammen etwas, oder habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich?

Ich bin für jeden Tipp dankbar und möchte hiermit keine Diskussion wie, das oder dies ist die beste Politur.

Mit Sicherheit taugt das nichts, für 25€ bekommt man nur den sogenannten Türstopper.

Und da du ja kein Tipp für weiteres möchtest...

Themenstarteram 3. März 2021 um 19:53
Themenstarteram 3. März 2021 um 19:54

Zitat:

@Kleines A... schrieb am 3. März 2021 um 19:46:59 Uhr:

Zitat:

@Torabstoss schrieb am 3. März 2021 um 18:15:27 Uhr:

 

Taugt das zusammen etwas, oder habt ihr irgendwelche Empfehlungen für mich?

Ich bin für jeden Tipp dankbar und möchte hiermit keine Diskussion wie, das oder dies ist die beste Politur.

Mit Sicherheit taugt das nichts, für 25€ bekommt man nur den sogenannten Türstopper.

Und da du ja kein Tipp für weiteres möchtest...

Es ging mir mehr um die Politur und was ich beachten sollte.

Das die Maschine nichts besonderes ist, das ist mir schon klar.

Zitat:

@Torabstoss schrieb am 3. März 2021 um 19:54:10 Uhr:

 

Es ging mir mehr um die Politur und was ich beachten sollte.

Das die Maschine nichts besonderes ist, das ist mir schon klar.

Die Maschine ist, mit Verlaub, Schrott. Vornehmer ausgedrückt: sie ist Wirkungslos!

Was für eine Politur ist das denn was du da hast?

Themenstarteram 4. März 2021 um 6:01

Das ist die Sonax AutoPolitur. Rote Flasche mit weiß-roten Aufkleber.

Du möchtest ja keine Diskussion, welche für dich die beste Politur ist, schade.

 

Was du mit der roten Sonax und der ATU-Maschine machen kannst ist, den Lack zuzuschmieren, dass er bis zur nächsten Wäsche okay aussieht. Da kannst du die rote Sonax auch von Hand auftragen mit gleichem Effekt. Mit einer etwas potenteren Maschine holst du etwas mehr aus dieser in ihrer Leistung eingeschränkten Politur raus.

Du hast dein "Paket" bereits beieinander,die Politur (ist für das Nonplusultra) die Poliermaschine wohl auch sonst hättest du diese nicht gekauft.

Was genau wolltest du von uns wissen?.

Heutige Polituren sind NICHT flüssiger als damals weil heutige Polituren enthalten "Schleifmittel" deine Sonax ist KEIN Schleifmittel sondern eine "Ganz bringende Chemie" hält 2 Regen eine Fahrzeugwäsche dann schaut dein Auto so aus wie vor den 1-2 Stunden Arbeit :D.

Dein Paket bringt nur Frust, mehr möchtest du ja leider nicht hören :(

@carkosmetik Ich glaube, die rote Sonax hat minimalen Anteil an Schleifpartikeln. Aber insgesamt ja, sie bringt fast nix.

Zitat:

@carkosmetik Ich glaube, die rote Sonax hat minimalen Anteil an Schleifpartikeln. Aber insgesamt ja, sie bringt fast nix.

Auto "Polituren" aus dem Baumarkt Regal enthalten NULL Schleifmittel damit man beim Auftragen mit einem Türstopper oder Polier Watte sich den Lack nicht ruiniert und den Politur Hersteller verklagt weil ihre Politur ihnen den Lack runiert hat :D.

Alle Eigenschaften welche man von der Politur erwartet (Glanz /Oberflächen Glätte) werden rein Chemisch erzeugt, nicht mit Schleifmittel.

All das möchte der TE nicht hören :( und deshalb schreibe ich es auch nicht :D ;).

Themenstarteram 4. März 2021 um 9:12

Danke für Eure Antworten.

Ich werde das dann wohl doch anders machen.

Scheint ja nichts zu bringen was ich vorhave.

Danke Euch

Themenstarteram 4. März 2021 um 9:15

Welche Poliermaschine und welche Politur würdet Ihr mir denn empfehlen.

Die Poliermaschine sollte möglichst günstig oder gebraucht sein, da ich diese wohl nur einige male benutzen werde.

Die Frage ist, was du dir genau von deiner Poliermaschine versprichst.

 

Wenn du nur Wachse oder Versiegelungen auftragen möchtest, kannst du das von Hand machen.

 

Wenn du Defektkorrektur haben möchtest, lohnt sich eine Maschine, von Hand wirst du verrückt.

 

Daran anschließt: Sollen leichte Kratzer rausgehen, die man vor allem im Sonnenlicht sieht und entweder durch falsche Handwäsche oder falsch benutzte Waschstraße entstanden sind oder sollen auch tiefere Kratzer (die noch nicht bis auf den Grund gehen) entfernt werden? Das zweitere vermutlich nicht, du erwartest ja keine Showroom-Qualität.

 

Daran kann man dann überlegen, was Sinn ergibt. Eine Dino Kraftpaket Exzenter (125mm Stützteller, idealerweise noch ein 70mm wechselbarer Teller dabei für engere Stellen am Auto) ist manchmal im Angebot für 70, 80€ zu bekommen und bildet z.B. einen guten Startpunkt. Dazu dann eine One-Step-Politur wie eine Sonax EX 04-06 (hinterlässt keine merkbaren Rückstände auf Kunststoffen usw. und man spart sich das abkleben) mit der man als Einsteiger noch nicht ganz so viel falsch machen. Dann kommt man auch mit mittelharten Polierpads sehr weich und kann die Politur sogar ins Finish bringen.

 

Dazu brauchst du dann noch Zubehör wie Entfetter, Mikrofasertücher usw.

 

Aber das kann man sich überlegen, wenn man genau weiß, wie du genau vorgehen möchtest :)

Themenstarteram 4. März 2021 um 12:00

Der Lack hat ganz feine Kratzer. Ich glaube Swirls nennt man das. Nix wildes, möchte das Auto nur etwas aufhübschen.

Diese Politur, die keine merkbaren Rückstände auf dem Kunstoff hinterlässt, sagt mir zu.

Das Auto ist 20 Jahre alt, der Lack sieht noch wirklich gut aus, bis auf diese mini Kratzer. Diese Kratzer gehen nicht bis auf die Grundierung. Sie sind sehr fein, stören mich aber.

Außerdem erhoffe ich von dem polieren, das der noch etwas mehr glänzt. Verwittert ist er ja nicht.

Danke für die Antwort.

Deine Antwort
Ähnliche Themen