ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Auto brummt beim Fahren

Auto brummt beim Fahren

Mercedes E-Klasse S211

Hallo Gemeinde

Ich habe beim Fahren immer ein Brummen und wollte fragen was es sein kann ? Es ist auf Dauer nervig und bin für Tips offen .

Es ist mein s211 280 CDI 4 Matic Bj Dezember 2008

Den Fehlerspeicher habe ich ausgelesen und ist ohne Befund .

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Kelcuk schrieb am 19. Dezember 2018 um 19:41:28 Uhr:

Hallo

Ich habe auch ein BRUMMEN Problem aber bei mir ist es nicht dauerhaft da sondern zwischendurch fast sogar in bestimmten Zeitabständen würde ich sagen..., ich spüre es verstärkt im Bremspedal, sowohl beim bremsen als auch beim beschleunigen tritt das auf als ob sich ein zusätzliches Aggregat zuschaltet. Fehlerspeicher alles ok. Vlt. hat jemand eine Idee ???

Mfg

So viel unnötiges bla bla bla. Was fährst du denn? LADA? Fiat? Mercedes? Mercedes was? Laufleistung? Motor,...??? Was wurde bereits alles gemacht? Von wem? Wann? Es kotzt mich immer mehr an dass man euch alles ständig aus der Nase ziehen muss.

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Ja danke für die hilfreichen Tips . Ich werde dann wohl mal fragen was ein neuer Wandler kostet . Getriebe habe ich ja schon gespült vor 3 Wochen . Finde aber seit dem ist es schlimmer geworden . Ölstand stimmt habe ich kontrolliert . Abgas habe ich alles mit SD überprüft da steht alles im grünen Bereich .

Also bevor du einfach den Wandler tauschst, schau doch erstmal nach den anderen üblichen Verdächtigen die auch gern ein brummen verursachen. Meiner brummelt auch seit kauf, ich wird jetzt erstmal die beiden Motorlager (Hydrolager) wechseln, welche früher oder später einfach hin sind. Und dann habe ich noch gesehen, das meine Hardy (Gelenk-) Scheiben leicht rissig sind und das Mittellager der Kardanwelle leichtes Spiel hat. Wird anschließend gewechselt. Wie man sieht, muss es nicht direkt immer der Wandler bzw das Ventil sein. Und ob die Aufhängung der Abgasanlage irgendwo rissig/defekt ist, wird dir die SD nicht sagen können, auch hier, Fahrzeug auf die Bühne, über Grube oder notfalls aufgebockt, und drunter geschaut ;)

Ja das werde ich auf jeden Fall vorher machen . Ich Arbeite in einer Freien Werkstatt als Lackierer . Werde auch mal das Relais von der Luftfederung raus nehmen um auszuschließen das es doch der Kompressor ist . Ich berichte dann . Und danke für die guten Tips

Heute habe ich Mittellager und Abgas Anlage überprüft .

Nix ist locker oder hat Spiel .

Hab das Relais vom Kompressor für die Luftfederung raus genommen und bin 18 km nach hause gefahren . Das Brummen ist immer noch da . Ich finde bei einer Geschwindigkeit von 40 bis 50 kmh ist es am besten zu hören .

Auf eine Getriebespülung kannst Du verzichten. Das bringt nicht mehr als ein Getriebeöltausch, ist aber schön teuer ;) Untersuche erst mal das Problem und lass' Dir helfen, wenn Du nicht weiterkommst, bevor Du sinnfrei im Versuchsverfahren Geld aus dem Fenster wirfst.

Das Getriebe wurde schon vor kurzem gespült . Ist auch eine Menge Dreck raus gekommen .

Hallo Leute heute habe ich das Auto nochmal auf der Bühne gehabt .Motor gestartet und ein Kollege hat unten mal gehorcht . So was er hören konnte ist es bei 40 kmh am lautesten im Bereich Getriebe und Verteilergetriebe zu hören . Kann auch die vordere Kardanwelle sein . Aber wo es jetzt wirklich genau her kommt kann er nicht sagen . Habt ihr da noch einen Tip ?

Hast Du zum Prüfen die Antriebswelle ausgebaut? Oder nur daran gedreht und gerüttelt?

Wurde das Getriebeöl der VTGs auch getauscht?

Nein habe nix ausgebaut .,habe das Auto laufen lassen auf der Bühne und ein Kollege hat von unten gehorcht . Das Öl vom Verteiler Getriebe ist 4 machen alt

Nee, außer das Du Dir den Wandlerschlupf mal genauer ansiehst beim Fahren (Diagnose). Zu beachten wäre beim 7G, dass das Getriebe ständig im Schlupf ist aber der Schlupf in bestimmten Fahrbedingungen sehr klein sein sollte.

Ansonsten, Motor Getriebe Lager genau prüfen (Handbremse ziehen, Gang rein, Gas geben, Hebung Motor beurteilen. Antriebswellen ausbauen und schauen wie die Anschlusstücke und Gelenke aussehen (porös & Spiel gleich Schrott).

722.6 ist auch nie geschlossen

Zitat:

@pejot90 schrieb am 31. Oktober 2016 um 17:40:18 Uhr:

722.6 ist auch nie geschlossen

Hier hat mal jemand die Schlupftabellen (Kurven) für das 5G gepostet. Dort gab es Bereiche, bei denen der Schlupf 0 war, soweit ich mich erinnere. Es war ein längerer Thread, wo es um die Arbeitsweise der WÜK ging.

Danke jpebert

Ich habe jetzt mal die Welle vom vorderen Div zum Verteilergetriebe überprüft . Das die nach vorne und hinten Spiel hat ist ja normal . Aber wenn ich die von unten nach oben hin und her bewege hat die ich sag mal kleine Kardanwelle dazu in sich Spiel und das sollte glaube ich nicht sein .

Und ich selber habe es jetzt mit einem Schraubendreher so getestet .

Vorne Div Brummt

Verteilergetriebe brummt genau so

Also schätze ich mal das es die kleine Kardanwelle zwischen den beiden Getrieben sein wird .

@pejot90 und Interessierte. Wandlerschupf 5G

https://data.motor-talk.de/.../scannen0001-7573522286781999981.jpg

Info über das Geschehen . Ich habe jetzt die Welle getauscht und das Geräusch ist jetzt weg .

Deine Antwort
Ähnliche Themen