ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. auto anmelden im ausland

auto anmelden im ausland

Themenstarteram 9. April 2005 um 19:45

hey leute,

eigentlich ist es eher so ne autoallgeminfrage, aber ich fand kein autoallgemeinforum und da ich mittlerweile riesengrosser hondafreak bin schreib ich das hier mal.naja, jedenfalls hör ich immer öfter das sich leute die in deutschland wohnen ( und logischerweise hier auch angemeldet sind) ihr auto im ausland anmelden, weil wegen dem deutschen tüv und so. geht das?? und wo lohnt sich das am meisten- mit tüv, steuern usw. und muss man dann auch die versicherung in diesem land abschliesen oder kann man die in deutschland abschliessen.

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 9. April 2005 um 20:13

Das wirst du nur machen können, wenn du es auf dem Namen von jemanden laufen lässt, der im Ausland wohnt und dort Polizeilich angemeldet ist, dann läuft alles über die Person, anders geht es natürlich nicht...

Themenstarteram 9. April 2005 um 20:24

ich könnt ja den wagen dan auf meinen cousin in polen anmelden, ich hab gehört mann muss jede 6 monate in dem land der anmeldung sein, wenn dem so ist wär das kein problem. nur jetzt ist die frage ob mich die polizei anhalten kann und das auto stilllegen kann.

am 9. April 2005 um 20:53

Ganz einfach! Du musst einen fest angemeldeten Wohnsitz in zB Polen haben um dein Auto dort anzumelden.

Was willst denn überhaupt machen das du dein Auto hier nicht mehr anmelden bzw legal bewegen kannst?

mfg

Dany

Themenstarteram 9. April 2005 um 23:52

mich nervt es einfach mit dem tüv das die net alles eintragen, ausserdem kann man unter umständen in polen bei der versicherung und so sparen. und man kann sich nen nummernschild mit dem eigenem namen machen, geil oder. auf jedenfall, wenn ich nen auto in polen anmelde und mit sachen tune die in deutschland net zugelasen wären, kann die polizei dan mein auto stilllegen??

Zitat:

Original geschrieben von 99'eclipse

mich nervt es einfach mit dem tüv das die net alles eintragen, ausserdem kann man unter umständen in polen bei der versicherung und so sparen. und man kann sich nen nummernschild mit dem eigenem namen machen, geil oder. auf jedenfall, wenn ich nen auto in polen anmelde und mit sachen tune die in deutschland net zugelasen wären, kann die polizei dan mein auto stilllegen??

Hallo 99`eclipse,

ich hatte mal eine ähnliche Konstellation überlegt - es dann aber wieder verworfen.

Meine Überlegung war, mein Motorrad in Frankreich (habe dort Schwiegereltern, Schwager....) anzumelden und hier in Deutschland ohne Probleme mit Remus Auspuff; kleinem Nummernschild ect. zu fahren.....

Also die Problematik ist folgende: Du mußt Dein KFZ in dem Land anmelden in dem Du deinen "Erstwohnsitz" hat. Übergangsweise gibt es eine Frist von ein paar Monaten (weiß die genaue Zeitspanne nicht mehr....).

Versößt Du dagegen und es passiert etwas, muß die Versicherung nicht bezahlen.... ;)

Zu den Umbauten/Tuning ist es natürlich noch simpler: Du unterliegst immer dem Recht des Landes in dem Du Dich befindest. Alles was nicht konform mit unseren "deutschen" Regeln ist, kann bemängelt werden. Die Österreicher haben mich mit meinem Motorrad gar nicht erst einreisen lassen.....zu laut :D

Ach ja, was unser Staat unter Erstwohnsitz versteht, kann Dir z.B. Boris Becker genau erklären :D

Grüße

Sven

Themenstarteram 10. April 2005 um 11:06

hmm... schade, also mit tuning geht da garnix?? so nen mist. was genau meinste mit erstwohnsitz?? weil zu erst war ich in polen angemldet und hab da auch zuerst gelebt/ gewohnt.

am 10. April 2005 um 11:11

Erstwohnsitz ist da wo du aktuell am häufigsten zu hause bist. Hättest du ein Wochenendhaus in Miami *träum* wäre das dein Zweitwohnsitz!

mfg

Dany

Themenstarteram 10. April 2005 um 11:34

wenn ich das auto auf meinen in polen wohnenden cousin anmelden würde, der wohnt dort das ganze jahr und ich würde so ca. alle 6 monate nach polen mit dem auto kommen. was dann??

am 10. April 2005 um 11:51

Was hilft dir das wenn die Teile die du da dann vielleicht dran machen willst in D nicht erlaubt sind? Ob der jetzt in Polen, Belgien, Deutschland oder in China angemeldet ist ist egal. Deshalb ändert sich an der STVO ja nichts!

mfg

Dany

Themenstarteram 10. April 2005 um 13:12

hmm... schajz tüv. ich dachte mir das wenn das auto im ausland angemeldet ist das die polizei dann nix gegen die teile machen kann. sachade. gibt es vieleicht eine andere den die teile fahren zu können ohne das die bullen was sagen, z.b. nehmen wir an ich bin böse und beschteche den tüvler und bekommt die scharkanntiegsten lautesten und japanischsten/ amerikanischsten teile eingetragen, darf die polizei dann mein auto noch stilllegen oder mir ne mängelkarte/ strafe reindrücken??

am 10. April 2005 um 13:46

Ja klar! Was der TÜVler dir einträgt ist noch lange nicht legal!

Die einzige Ausnahme ist glaub ich dieses Diplomatenkennzeichen mit ner Null vorne dran. Für die gilt die STVO nicht wirklich. Die dürfen zu schnell fahren im, Halteverbot parken etc und kriegen dann nur irgendeine Verwarnung. Ob das auch für Tuning und Styling gilt weiss ich net aber egal, weil so ein Zeichen kriegst du eh net!

mfg

Dany

Themenstarteram 11. April 2005 um 16:51

wieviel kostet den so eins mit der null^^ nein nur scherz aber wer kriegt den so kenzeichen mit der null am anfang??

am 11. April 2005 um 17:06

99'eclipse, ein logisches Beispiel, nur weil in einigen arabische Länder und Amerkia natürlich auch, viele Leute mit ner Waffe rumlaufen und nur weil in Holland weed erlaubt ist, heisst nicht, dass man hier als Holländer, Araber oder Amerikaner das gleiche darf.

Themenstarteram 11. April 2005 um 17:36

ja das so nicht vergleichen, z.b. hab ich auch noch keinen gesehn der sein weed beim tüv einträgt. aber mal erhrlich, ich dacht vieleicht ist da so eine gesetztes lücke oder so etwas. naja schade...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. auto anmelden im ausland