ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Auspuff/ Kat 560SL Bj.86

Auspuff/ Kat 560SL Bj.86

Mercedes SL R107
Themenstarteram 29. Juni 2011 um 18:09

Hallo,

Ich habe mir vor kurzem einen 560SL Bj. 86 Reimport aus Japan zugelegt gekauft habe ich den Wagen bei einem Mercedes Classic Händler im Nachhinein stellte ich fest dass der Wagen wohl schwer aufgesetzt hat und die Verkleidung des Kat`s aufgerissen ist. Mercedes Classic vertritt die Meinung die Funktion des Katalysators ist nicht beeinträchtigt, meine Meinung ist, durch diesen Schaden verrottet der Kat schneller. Weiß jemand welche Kosten mir entstehen wenn ich das Teil austauschen lasse!

Img-0466
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zu den Kosten kann ich dir leider nichts sagen, außer dass ich 2006 für einen neuen Kat an meinem früheren ML 230 mal rund 1.300 € inkl. MwSt. beim MB-Vertragshändler bezahlt habe.

 

Du schreibst, dass, du den 107er bei einem MB-Classic-Händler gekauft hast. Also einen MB-Vertragshändler, wenn ich das richtig verstehe. Sollte dein Kaufvertrag noch keine 6 Monate alt sein, liegt die Beweispflicht dafür, dass das Auto mängelfrei ist/war, beim Händler. Anschließend hast du die Beweislast.

Ich geh mal davon aus, dass du kein Fachmann (Autohändler, gewerblicher Wiederverkäufer, Kfz-Meister o.ä.) bist, also technischer Laie. Hast du den Wagen vor Abschluß des Kaufvertrages von unten gesehen ? Wenn nicht, handelt es sich um einen "versteckten Mangel", für den der Verkäufer zeitlich sogar noch länger einzustehen hat.

Deine Chancen, den Händler zu packen, stehen m.E. recht gut. Allerdings wird die Frage gestellt werden, ob der Schaden ggf. erst nach dem Kauf eingetreten ist, also durch dich verursacht wurde.

Investier 200 € und laß dich von einem Anwalt beraten, falls der Händler auf stur schalten sollte. Ansonsten hilft auch oft mal ein Brief "nach oben" bei MB.

Themenstarteram 30. Juni 2011 um 0:03

Danke für die rasche Antwort,

der Wagen wurde am 27.05.2011 gekauft und ca. 2std. später die ersten Mängel reklamiert. nach der ersten Woche

wurde der Wagen von der Mercedes Classic Vertretung wieder abgeholt. Seit dem Steht der Wagen in der Werkstatt.

ein Großteil der Mängel wurde "laut Werkstatt" behoben. Neue Lenkung, neue Bremsscheiben, Klimaanlage diverse Schläuche -da ich in der ersten Woche schon den ADAC wegen einem geplatzten Kühlerschlauch rufen musste-

Laut Kaufvertrag habe ich eine Garantie von einem Jahr, da der Wagen jetzt schon einen Monat in der Werkstatt ist und

ich den Wagen nur von April bis Oktober angemeldet habe verkürzt sich ja die Garantiezeit nochmals.

Dranbleiben.

A 107 490 89 19, Auspuffrohr vorne rechts = 1323,56 EUR. (inkl. Mwst). 

Hallo

Wie Mercedes Dir schon mitteilte, ist die Funktion des Kats gewährleistet.

Ich nehme nicht an, dass der Wagen aufgesetzt hat, sondern bei Deinem Kat ist schlichtweg nur das Hitzeschutzblech um den Kat. durchgebrannt!!!

Alles halb so wild, weiterfahren bis der Kat einmal defekt ist dann erneuern, wenn es Dich dennoch stört, einfach ein neues Blech um den Topf schweissen - fertig!!! Der Kat verrottet auch nicht schneller, meiner ist ebenfalls schon 22 Jahre unter dem Wagen und hat ebenfalls ein Loch im Hitzesschutzblech!!

Also alles im grünen Bereich!

Gruss Beni

Also wenn man die Mängelliste deines Autos liest, stellt sich schon die Frage, ob der MB-Classic-Händler den Wagen vor Auslieferung übehaupt gecheckt hat. Offenbar nicht. Mängel an Bremsscheiben oder Lenkung sind jedenfalls keine plötzlich auftretenden Defekte, und wären mit bloßem Auge erkennbar, wenn das Auto auf der Bühne/grube steht. Gilt auch für den Schaden am Kat-Gehäuse.

Auch die Tatsache, dass das Auto bereits 25 Jahre alt ist, entbindet einen gewerblichen Verkäufer, der eine Garantie/Gewährleistung gibt, nicht davon, erkennbare Defekte vor Auslieferung zu beheben, es sei denn, diese Mängel wurden im Kaufvertrag fixiert, was ja vmtl. nicht der Fall war.

Ist jedenfalls bemerkenswert, wenn dies einem MB-Classic-Händler passiert, das dürfte nicht sein.

Themenstarteram 30. Juni 2011 um 15:30

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Ich habe gestern noch eine Anfrage bei unserer Mercedes Vertretung gestellt und heute eine Antwort bekommen

bei der ich mir nicht sicher bin ob ich die wirklich hören wollte.

Zunächst einmal gibt es den Katalysator über Mercedes nicht mehr zu kaufen.

Er steht jedoch noch mit einem Preis von 4000 € in der Liste.

Wenn der Kat hinüber ist muss man sich mit einem Mercedes Classic Center in Verbindung setzten um diesen reparieren zu lassen.

Da nur das Hitzeblech beschädigt ist, kann man da ein neues aufschweißen oder es so belassen.

Ein Gschmäkle hat das ganze für mich, da ich der Meinung bin dass Mängel die dem Händler bekannt sind mir, dem Käufer, mitgeteilt werden sollten.

Jetzt noch eine sich anschließende Frage ....

hat hier jemand Erfahrung mit dem Instandsetzen / Reparatur einen Katalysator´s und wer macht solche Reparaturen

Zitat:

Original geschrieben von jayk1967

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Ich habe gestern noch eine Anfrage bei unserer Mercedes Vertretung gestellt und heute eine Antwort bekommen

bei der ich mir nicht sicher bin ob ich die wirklich hören wollte.

Zunächst einmal gibt es den Katalysator über Mercedes nicht mehr zu kaufen.

Er steht jedoch noch mit einem Preis von 4000 € in der Liste.

Wenn der Kat hinüber ist muss man sich mit einem Mercedes Classic Center in Verbindung setzten um diesen reparieren zu lassen.

Da nur das Hitzeblech beschädigt ist, kann man da ein neues aufschweißen oder es so belassen.

Ein Gschmäkle hat das ganze für mich, da ich der Meinung bin dass Mängel die dem Händler bekannt sind mir, dem Käufer, mitgeteilt werden sollten.

Jetzt noch eine sich anschließende Frage ....

hat hier jemand Erfahrung mit dem Instandsetzen / Reparatur einen Katalysator´s und wer macht solche Reparaturen

Was willst Du denn an Deinem Kat instandsetzen oder reparieren, Du brauchst doch nur ein Hitzeschutzblech um Deinen Kat zu schweissen, und das sollte jede einigermassen fähige Garage spielend schaffen!!

Gruss Beni

Themenstarteram 1. Juli 2011 um 13:58

Hallo Benni,

bei meiner Frage geht es nicht um das Hitzeschutzblech, das muss wohl jede Werkstatt hinbekommen.

Meine Frage dreht sich um den Kat..... wo bekomme ich einen neuen her wenn dieser Kaputt ist?!

Von Mercedes jedenfalls nicht!

Zitat:

Original geschrieben von jayk1967

Hallo Benni,

bei meiner Frage geht es nicht um das Hitzeschutzblech, das muss wohl jede Werkstatt hinbekommen.

Meine Frage dreht sich um den Kat..... wo bekomme ich einen neuen her wenn dieser Kaputt ist?!

Von Mercedes jedenfalls nicht!

Wenn dann dein Katalysator einmal seinen Geist aufgeben sollte, wirst Du einen solchen sicher bei diversen Zulieferern für Garagenbetriebe erhalten. Auch würde ich mich mal an Eberspächer wenden, welcher der Zulieferer der originalen Auspuffanlage ist!!

Ich bin mir sicher, dass die Kats für unsere SL's nicht aussterben werden!!

Hast Du bei Mercedes für einen Kat. spezifisch für einen 560 SL angefragt???

Den werden sie bestimmt nicht finden - unter den 560 SL passen ebenfalls die Kats vom 420 un 500 SL ab Mopf!!

Gruss Beni

Themenstarteram 1. Juli 2011 um 15:42

Hi Benni,

ja ich habe speziell für den 560 angefragt und da Mercedes hier keine Auskunft geben konnte haben die sich mit Stuttgart in Verbindung gesetzt daraufhin kam diese Antwort.

Uebrigens sollte es hier:

www.sls-hh.de

ebenfalls Kats für unsere "Raritäten" geben!

Noch ein schönes Wochenende und Gruss

Beni

In den Staaten ohne Probleme zu bekommen, sogar sehr günstig, gib einfach mal bei e-bay motors " 560Sl converter " ein, da findest Du reichlich.

Funktionieren werden die alle, in Kalifornien nehmen die den jährlichen Abgastest im Gegensatz zu anderen Bundesstaaten sehr ernst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Auspuff/ Kat 560SL Bj.86