ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Ausbauen der Handyschale in der Mittelarmlehne vorne

Ausbauen der Handyschale in der Mittelarmlehne vorne

BMW X3 F25
Themenstarteram 22. Februar 2012 um 21:20

Habe heute meinen neuee X3 xDrive20d in schwarz bekommen; bin ganz begeistert.

 

In der Mittelarmlehne vorn befindet sich ein Handyschale, die ich nicht benötige, da ich das Handy immer im Sakko trage.

 

Kann man diese Handyauflage, die Schale, wo man das Handy drauflegen kann, irgenmdwie ausbauen??

 

Ist das möglich - hat jemand Erfahrung damit.

 

Herzliche Dank und liebe Grüße 

 

G

 

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen, ich habs getan!

Motiviert von Snowbirds M-Fusssstützenaktion (grüß dich R.! ;)) habe ich mich gestern rangemacht und die Handyablage ausgebaut.

Die Anleitung vom E61 half hier nicht. Darum hier meine detaillierte Anleitung dazu.

Vorweg noch ein paar Worte. War überhaupt nicht schwer. Mit dem richtigen Werkzeug kann das jeder der ein wenig begabt ist (andere trauen sich sowas aus Selbstschutz wohl eh nicht ;)). Und das Beste ist, nichts ist kaputt und alles vollständig reversiebel. Also, was will man mehr? Ab jetzt heißt es: Freiheit für die Gummibärchen, weil soooviel Platz!:p:p:p

Was man braucht:

- ca. 30 Min. Zeit

(natürlich mit der Erfahrung jetzt. Defakto habe ich länger gebraucht, bis man alles zusammengesucht hat und außerdem habe ich mir bei der Gelegenheit noch eine Steckdose für hinten angebracht und angeschlossen.:cool:)

- 10er Torx

- 20ger Torx

- kleiner Flachschraubendreher und Check-Karte (zum aushebeln)

- kleines Handtuch zum abdecken der Mittelkonsole im Bereich der Schaltung damit nichts verkratzt

Los gehts:

1. Mittelkonsole hochklappen und die kleine Blende oben/hinten aushebeln (Bild 1)

2. Die 3 20ger Torx-Schrauben entfernen (Bild 1)

3. den lose eingelegten Gummiboden rausnehmen und die 4 20ger Torx-Schrauben entfernen (Bild 1)

4. den gesamten Einsatz hochziehen (ist leicht eingerastet) und mit dem 10er Torx die rechte Schraube in der Drehachse der Handyablage entfernen. Die Kunststoffscheibe entfernen (Bild 2)

5. das gleiche auf der linken Seite (Bild 3 - hier habe ich die rechte Scheibe in der Hand)

6. komplette Handyablage raushebeln und die 6 10er Torx entfernen (Bild 4)

7. Handyablage auseinandernehmen (Bild 5)

8. Um an den Stecker ranzukommen muss man jetzt aus dem Oberteil das flache Platinengehäuse herausnehmen. Dazu die Laschen lösen (Bild 6)

9. Der Stecker läßt sich leider nicht abziehen (Bild 7). Darum auch das flache Platinengehäuse öffnen (wieder Laschen). Hier "Achtung!", da sind ein paar Federn drin. Die sollten nicht verloren werden. Wenn sie rausfallen, kein Problem - man sie leicht wieder einsetzen. (Bild 8)

10. Weil der Stecker sich auch nicht von der Platine abziehen läßt, einfach die Platine aushebeln und alles zusammen rausfädeln. Bevor man alles versenkt, sollte man die Platine isolieren. Dazu habe ich sie in einen klein geschnittenen Gefrierbeutel gepackt. (Bild 9)

11. Jetzt Kabel "versenken" und den Einsatz wieder fest eindrücken (klick!) und anschrauben. (Bild 10)

12. Um die Öffungen zu verschließen habe ich schwarzes Panzerband mit Karton hinterlegt und eingeklebt. Für mich eine saubere Lösung. Das geht aber auch noch schöner. (Bild 11)

13. alles was übrig geblieben ist, habe ich schön verpackt falls ich das irgendwann wieder einbauen möchte (Bild 12)

Fertich!!!

Also, traut euch. Da kann eigentlich nichts schiefgehen.

Viel Spass. (hab ich immer noch, jedesmal wenn ich in die Mittelkonsole schaue!:cool:)

LG Andraxxx

 

+7
26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Wenn Du für dein Handy keinen Snap-in Adapter bestellt hast, ist dieses Teil lediglich ein Schutz

Ausbauen geht, indem man vorne den Knopf leicht drücken muss, und man die Schale gleichmäßig nach oben neben kann

Der Anschluss liegt rechts

Gruß Reinerno

Moin!

Nene, er will den ganzen Kram loswerden, also nicht nur den Blindadapter in der SnapIn.Aufnahme sondern vermutlich das ganze hochschwenkbare Gedöns, welches das Ablagefach zu 60% bedeckt und immer hochgeklappt werden muss wenn man ins Fach will...

VG

Patsone

Themenstarteram 22. Februar 2012 um 22:04

Lieber Patsone und Reinerno!

 

Genau das habe ich gemeint. ich will das ganze hochschwenkbare Gedöns, welches das Ablagefach zu 60% bedeckt und immer hochgeklappt werden muss wenn man ins Fach will irgendwie ausbauen. Das ganze "Gedöns" stört doch nur, warum muss ich immer 2 Klappen hochklappen, wenn ich in die Mittelarmlehne möchte. Da ict doch eine Klappe zuviel. Oder??

 

Danke G.  

 

Ja, das wär was! Hat jemand einen Tipp wie man das "Gedöns" loswird?

Vielleicht mal bei MT unter anderen Modellen suchen...hm

Ich habe versucht den :) zu beauftragen, das Ding (Gedöns) auszubauen.

Er hat sich verweigert. Keine Chance.

Ich habe es dann selber versucht, bin aber schnell an meine Grenzen gestoßen.

Eine Konstruktions,- bzw Explosionszeichnung der Mittelkonsole hab ich im Netz leider auch nicht gefunden.

Falls einer mehr Erfolg hat, würde ich mich sehr freuen wenn es hier gepostet wird.

Gruß

D

P.S. Schade das kein rSAP bei der FSE integriert ist. Aber das ist wieder ein anderes Thema

Ich kann nur damit dienen, vielleicht hilfts?

VG

Patsone

Mittelablage

Danke Patsone,

ich hab so meine Probleme mit der Verkabelung.

Ich trau mich da nicht so recht.

Gruß

D

Zitat:

Original geschrieben von dinkl

Danke Patsone,

ich hab so meine Probleme mit der Verkabelung.

Ich trau mich da nicht so recht.

Gruß

D

Genau - das Ding ist verkabelt und läßt sich kaum loswerden - ziemlich lästig, wenn mans nicht braucht. Ein Tip: Ich habe meine externe Festplatte mit Klettbandschlingen auf dem Adapter festgeschnallt. Das sieht sauber aus und nimmt dann unterhalb schon mal keinen Platz mehr weg.

Da! Beim E60/61 hat's einer geschafft. So oder ähnlich müßte es bei unserem auch gehen.

Ich werd es demnächst mal probieren.

Zitat:

Original geschrieben von dug23

Hallo,

Ich hab die komplette Ladeschale ausgebaut und habe bisher noch keine Schwierigkeiten beim telefonieren per Bluetooth gehabt.

Der Ausbau ist recht einfach

Blende Mittelarmlehne hinten unten aushebeln,

Lüftungsauslass hinten oben bzw. Ablagefach ausbauen,

Abdeckung Mittelarmlehne hinten oben abbauen,

Abdeckung Mittelarmlehne ( die große Klappe ) ausbauen,

Verstelleinheit lösen,

Fahrersitz ganz nach vorne und aufrecht stellen,

seitliche (auf der Fahrerseite) kleine Schraube in der beweglichen Schale abschrauben,

Stecker für Antenne und Versorgungsstecker unter der Blende Mittelarmlehne hinten unten ausstecken,

Alles vorsichtig ausfädeln und wieder zusammenbauen,

 

Viel Spass beim basteln

Gruß

dug23

Hallo zusammen, ich habs getan!

Motiviert von Snowbirds M-Fusssstützenaktion (grüß dich R.! ;)) habe ich mich gestern rangemacht und die Handyablage ausgebaut.

Die Anleitung vom E61 half hier nicht. Darum hier meine detaillierte Anleitung dazu.

Vorweg noch ein paar Worte. War überhaupt nicht schwer. Mit dem richtigen Werkzeug kann das jeder der ein wenig begabt ist (andere trauen sich sowas aus Selbstschutz wohl eh nicht ;)). Und das Beste ist, nichts ist kaputt und alles vollständig reversiebel. Also, was will man mehr? Ab jetzt heißt es: Freiheit für die Gummibärchen, weil soooviel Platz!:p:p:p

Was man braucht:

- ca. 30 Min. Zeit

(natürlich mit der Erfahrung jetzt. Defakto habe ich länger gebraucht, bis man alles zusammengesucht hat und außerdem habe ich mir bei der Gelegenheit noch eine Steckdose für hinten angebracht und angeschlossen.:cool:)

- 10er Torx

- 20ger Torx

- kleiner Flachschraubendreher und Check-Karte (zum aushebeln)

- kleines Handtuch zum abdecken der Mittelkonsole im Bereich der Schaltung damit nichts verkratzt

Los gehts:

1. Mittelkonsole hochklappen und die kleine Blende oben/hinten aushebeln (Bild 1)

2. Die 3 20ger Torx-Schrauben entfernen (Bild 1)

3. den lose eingelegten Gummiboden rausnehmen und die 4 20ger Torx-Schrauben entfernen (Bild 1)

4. den gesamten Einsatz hochziehen (ist leicht eingerastet) und mit dem 10er Torx die rechte Schraube in der Drehachse der Handyablage entfernen. Die Kunststoffscheibe entfernen (Bild 2)

5. das gleiche auf der linken Seite (Bild 3 - hier habe ich die rechte Scheibe in der Hand)

6. komplette Handyablage raushebeln und die 6 10er Torx entfernen (Bild 4)

7. Handyablage auseinandernehmen (Bild 5)

8. Um an den Stecker ranzukommen muss man jetzt aus dem Oberteil das flache Platinengehäuse herausnehmen. Dazu die Laschen lösen (Bild 6)

9. Der Stecker läßt sich leider nicht abziehen (Bild 7). Darum auch das flache Platinengehäuse öffnen (wieder Laschen). Hier "Achtung!", da sind ein paar Federn drin. Die sollten nicht verloren werden. Wenn sie rausfallen, kein Problem - man sie leicht wieder einsetzen. (Bild 8)

10. Weil der Stecker sich auch nicht von der Platine abziehen läßt, einfach die Platine aushebeln und alles zusammen rausfädeln. Bevor man alles versenkt, sollte man die Platine isolieren. Dazu habe ich sie in einen klein geschnittenen Gefrierbeutel gepackt. (Bild 9)

11. Jetzt Kabel "versenken" und den Einsatz wieder fest eindrücken (klick!) und anschrauben. (Bild 10)

12. Um die Öffungen zu verschließen habe ich schwarzes Panzerband mit Karton hinterlegt und eingeklebt. Für mich eine saubere Lösung. Das geht aber auch noch schöner. (Bild 11)

13. alles was übrig geblieben ist, habe ich schön verpackt falls ich das irgendwann wieder einbauen möchte (Bild 12)

Fertich!!!

Also, traut euch. Da kann eigentlich nichts schiefgehen.

Viel Spass. (hab ich immer noch, jedesmal wenn ich in die Mittelkonsole schaue!:cool:)

LG Andraxxx

 

1-handyablage
2-schraube-rechts
3-schraube-links
+7

Hallo Andraxxx,

für den der es nach machen möchte eine sehr gelungene bebilderte Anleitung.

Ich benötige es nicht, aber freue mich außerordentlich über so einen konstruktiven Beitrag in diesem Forum.

Gratulation

sieglo

Hallo Andraxxx,

da hast Du mit viel Mühe eine tolle Doku zusammengestellt, klasse Bebilderung und gute Beschreibung! Super!

Hallo,

mal eine andere Frage, gibt es eine Möglichkeit ohne extra iPhone Zusatzschale die Funktion "Laden" und "Außenantenne" mit einem Adapterkabel vom Originalanschluss auf das iPhone zu nutzen?

Also das Adapterkabel auf den Anschluss vom BMW auf das iPhone.

Ich habe nämlich um mein iPhone eine Gummihülle und diese müsste ich jedes mal entfernen um das IPhone dann in die Ladehalterung zu stecken.

Viele Grüsse

knutmail

andraxxx - TOP! Finde ich super klasse, Deinen Beitrag! :)

VG

Patsone

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Ausbauen der Handyschale in der Mittelarmlehne vorne