ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Auf Laufeffekt LED Blinker Zx 600f umrüsten

Auf Laufeffekt LED Blinker Zx 600f umrüsten

Kawasaki Ninja ZX 6R
Themenstarteram 23. Juli 2018 um 13:32

Hallo, schönen guten Tag.

Ich möchte gern auf LED-Blinker umstellen, da meine jetzigen kaputt gehen.

Ich habe mir im Internet (ebay) Laufeffekt LED-Blinker gekauft und das LED-Relais. Den Link füge ich unten hinzu.

Nun habe ich das neue Relais eingebaut, die alten Blinker funktionieren, die neuen nicht, Kabel getauscht, doch sie funktionieren nicht.

Dann kam mir die Idee mit der Polung am Relais, habe die Kabel durchgeschnitten und ausgetauscht, sie leuchten dann.

Allerdings leuchten, wenn man links oder rechts blinkt, alle Lampen wie bei einer Warnblinkanlage.

Ich bin langsam echt ratlos.Ich Schächte ich habe das Flasche Relais, aber weiß nicht genau welches ich da kaufen muss.

Mfg Joel :)

Motorrad : Kawasaki Zx 600f Bj:1996

Blinker: https://rover.ebay.com/.../0?...

Relais: https://rover.ebay.com/.../0?...

Beste Antwort im Thema

@ Martin

Absolut klasse Arbeit Dein Blog!

Ich liiiiiebe so fundierte Beiträge.

 

Herzlichen Dank aus Berlin

Markus

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

@X_FISH schrieb am 23. Juli 2018 um 18:20:45 Uhr:

Wenn wir wissen würden wie viele Kontrollleuchten verbaut sind -> könnten wir den richtigen Tipp geben. Daher die Frage.

Grüße, Martin

Ich sagte ja schon, eine.

Kann man auch sehen, wenn man nach Cockpit der ZX 600f schaut ;-), wenn man die anderen Gründe, warum es eine sein muss, außer vor lassen möchte.

Nun denn. Falls nur eine und diese nicht in LED ausgeführt:

  • Entweder zwei Lastwiderstände verbauen
  • oder zwei Blinker mit klassischen Leuchtmitteln in Verbindung mit lastunabhängigem Blinkgeber verbauen
  • oder Kabelbaum verändern, zwei Sperrdioden in Verbindung mit lastunabhängigem Blinkgeber vebauen

Wie bereits im verlinkten Blog ausführlich erklärt.

Grüße, Martin

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 6:48

Moin :)

So nach langen ausprobieren, bin ich auf die Lösung bekommen. Habe mir von Kellerman (Link ist unten) Blinkerwiederatände gekauft, mit den es jetzt funktioniert hat. Vielen Dank für die Vorschläge :). Jetzt leuchtet zwar im kopit der Blinker Schalter voll durch, aber das stört mich nicht.

Blinkerwiederstände:

https://rover.ebay.com/.../0?...

Und dann bestimmt auch 4 Stück zu DEM Preis (obwohl 2 Stück reichen würden)...

Grüße, Martin

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 13:12

Ja gips leider nur im 4er Pack, brauchte auch nur 2 Stück im entefeckt, und der Preis geht ja noch. Das wichtigste ist ja das sie funktionieren.

Die Idee mit den dioden, wäre wahrscheinlich die schönere Methode gewesen, aber ich wollte nicht im Kabelbaum rumschneiden.

Mfg Joel

Dann aber gut mit den Leistungswiderständen aufpassen -> nicht das da irgendwas kokelt wenn du länger blinken musst.

Grüße, Martin

Zitat:

@X_FISH schrieb am 23. Juli 2018 um 17:24:05 Uhr:

 

Grüße, Martin

Ich muß das Thema trotz Deine wirklich guten Bogs nochmal ausgraben.

Ich habe eine Lange "Onfequenz" und Kurze "Offfrequenz", Also Annnnnnnnnnnn-Aus-Annnnnnnnnn-Aus

Dieses lastunabhängige Relaise habe ich verbaut und die von mir o. beschriebene Blinkfequenz als Resultat.

https://www.ebay.de/.../401477949892?hash=item5d79f359c4

Das sind die Blinker vorne:

https://www.ebay.de/.../322299102640?hash=item4b0a8605b0

Das sind die Blinker hinten:

https://www.ebay.de/.../253027527050?hash=item3ae99da98a

 

Es sind keine Widerstände verbaut.

Ich habe zwei Blinkkontrollleuchten.

Keine Warnblinkanlage vorhanden

Moped ist einer ZX12-R A-Modell Bj:2000

Zitat:

@cementario2 schrieb am 31. August 2018 um 14:12:12 Uhr:

[...] Dieses lastunabhängige Relaise habe ich verbaut und die von mir o. beschriebene Blinkfequenz als Resultat. [...]

Leider hast du wohl schon woanders gepostet und dann den geposteten Text kopiert. Die Links sind jedenfalls kaputt.

Grüße, Martin

Danke für den Hinweis,

 

hier nocheinmal in der obigen Reihenfolge.

 

https://www.ebay.de/.../401477949892?hash=item5d79f359c4

 

 

https://www.ebay.de/.../322299102640?hash=item4b0a8605b0

 

https://www.ebay.de/.../253027527050?hash=item3ae99da98a

Der Blinkgeber sollte lastunabhängig arbeiten. Scheint aber nicht so ganz zu klappen. Daher passt die Frequenz nicht. Mein Fazit kurz und schmerzlos: Defekt/falsch konstruiert.

Das beide Blinker keine Zulassung haben und du somit bei einer Verkehrskontrolle bzw. der HU Probleme bekommen könntest ist dir bekannt?

Grüße, Martin

Die haben beide eine E-Nr.

Die sollte eigentlich durchgehen :-(

Was lässt Dich zweifeln?

PS: Korrektur

Vorne sind mit: E11 gekennzeichnet und hinten fehlt die E-Nummer :eek:

Viele Grüße

Markus

Zitat:

@cementario2 schrieb am 31. August 2018 um 20:45:47 Uhr:

Die haben beide eine E-Nr.

Die sollte eigentlich durchgehen :-(

Was lässt Dich zweifeln?

Bei denen die vorne sind gibt "E11" das Land der Homologation an. Nicht den Montageort.

Ich konnte nur eine "12" auf dem Bild erkennen. Oder steht da evtl. "12 V"?

Ist auch eine "11" zu sehen? Wenn auch eine 11 draufsteht -> dann sind die legal und korrekt montiert.

11 = vorne

12 = hinten

11 und 12 = vorne und hinten zulässig

Siehe hier: www.600ccm.info - Welcher Blinker darf wohin?

Grüße, Martin

Ja, vorne ist alles OK, hinten habe ich bei das fehlend des E-Zeichens übersehen.

Neues Relais werde ich mir nun besorgen- wat´n Mist.

Aber ich danke Dir. Deine Seite finde ich nicht schlecht, baue mir auch gerade einen MC Coi, würde aber für meine Honda als nächstes einen Scotoiler versuchen. Ich denke, dass der ebenfalls gut funzt, aber viiiiel weniger Aufwand bedeutet. Anstatt Nadeln habe ich das Ritzel mit 0,9-er Messingröhrchen befördert...

Unsichtbar und nicht bei Tempo ü. 300km/h dem Fahrtwind ausgesetzt.

Nimm einfach einen 2-poligen-Blinkgeber (Polo, Louis ca. 15 Euro). Das Kabel mit Stecker kannst du ja vom defekten Blinkgeber abzwicken und dann dort anschließen (einfach die Stecker für die Anschlüsse ancrimpen).

_____

Der McCoi war ein Vorreiter. Da gab es von den "großen Anbietern" noch nichts Vergleichbares. Inzwischen sind die per µ-Controller gesteuerten Kettenöler ja quasi schon Standard.

Habe noch zwei gebrauchte Unterdruck-Scottys daheim. Die will vermutlich keiner mehr haben. Stammen von Schlachtmaschinen, habe sie mal günstig geschossen für den Fall das ich vom McCoi auf Scotty umgerüstet hätte - dazu kam es dann nicht mehr. Danach kam ja die BMW mit Kardan.

 

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Auf Laufeffekt LED Blinker Zx 600f umrüsten