ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Winterreifen - 420 Gran Coupe

Winterreifen - 420 Gran Coupe

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 25. Oktober 2017 um 7:23

Hallo!

aktuell bin ich auf der Suche nach Winterreifen und hätte dazu einige Fragen, wobei ihr mir vielleicht helfen könnt:

1. Alufelgen oder gehen auch Stahlfelgen rein optisch?

2. Welche Zollgröße? Klar sind 16 Zoll preiswerter als 17 oder 18 Zoll.

3. Preise bei BMW vor Ort sind mir zu teuer. Gibt es beim Leasing Nachteile, wenn man die Reifen bspw. im

Internet bestellt und bei ATU oder sonstigen montieren lässt?

4. Wo kauft ihr eure Winterreifen?

5. Welches Modell habt ihr / könnt ihr empfehlen.

6. Mein aktueller Favorit sind folgende: https://www.leebmann24.de/...17-zoll-rdci-36112289699-36112456813.html

Kennt jemand die Seite?

Thx!

Ähnliche Themen
27 Antworten

servus,

stahlfelgen würde ich nicht nehmen, weiß auch nicht ob das beim 420er zulässig ist, bei den größeren geht das nicht.

ich habe bei reifendirekt.de kompletträder bestellt, da kannst für deinen wagen die passenden konfigurieren und mit allen notwendigen zubehörteilen bestellen.

solange die räder passend sind, gibts natürlich auch keine nachteile beim leasing...

als reifen habe ich conti winter contact 830p gewählt, die hatte ich schon die letzten drei jahre auf dem alten wagen

Zitat:

@ctree schrieb am 25. Oktober 2017 um 07:23:33 Uhr:

Hallo!

aktuell bin ich auf der Suche nach Winterreifen und hätte dazu einige Fragen, wobei ihr mir vielleicht helfen könnt:

1. Alufelgen oder gehen auch Stahlfelgen rein optisch?

2. Welche Zollgröße? Klar sind 16 Zoll preiswerter als 17 oder 18 Zoll.

3. Preise bei BMW vor Ort sind mir zu teuer. Gibt es beim Leasing Nachteile, wenn man die Reifen bspw. im

Internet bestellt und bei ATU oder sonstigen montieren lässt?

4. Wo kauft ihr eure Winterreifen?

5. Welches Modell habt ihr / könnt ihr empfehlen.

6. Mein aktueller Favorit sind folgende: https://www.leebmann24.de/...17-zoll-rdci-36112289699-36112456813.html

Kennt jemand die Seite?

Thx!

1. Hätte Alus genommen.

2. Das ist dir und deinem Geldbeutel überlassen. Meist sind die grösseren Felgen teurer, gleiches gilt für die Reifen.

3. Der Vorteil von original BMW teilen ist, du sparst dir eine Abnahme oder irgendwelche Papiere. Aber du hast natürlich recht, die Preise sind nicht immer sehr fair. Bei Leebmann oder Salesafter findest du Winterkompletträder(Alu) original von BMW ab so ca. 1200 Euro, das finde ich eigentlich fair und wäre meine Wahl.

4. Winterreifen kannst du ansonsten über jeden Onlinehändler beziehen, bekannt ist sicher reifendirekt.

5. Kaufe mir für meinen M4 für die 19'' Winterreifen, da gibt es nicht so eine Auswahl bei 255ern. Bin vorher auf dem alten BMW den Conti TS 850 gefahren, das ist eine sehr gute Wahl auf Schnee in den Bergen. War sehr zufrieden.

6. Ja, sieht nach einer sehr vernünftigen und preiswerten Wahl aus, würde aber den Dunlop Reifen dem alten Pirelli den Vorzug geben.

am 25. Oktober 2017 um 8:03

Wenn du die kleinste große fahren willst, dann musst du je nach genauer Ausstattung deines Wagens einwender 225/45R17 oder 225/50R17 fahren! Dass kann ich dir gerne aber raussuchen wenn du mir deine Fahrgestellnummer schickst!?

Schau mal rein....

Werbelink entfernt, Blue346L, MT Moderation

GRUSS TIMO

...und auch nicht die Reifenhöchstgeschwindigkeit aussen vor lassen. In dieser Größe ist 210 km/h eher normal. Also wenn im Oktober oder Februar mal schneller über die trockene Autobahn gefahren werden soll, dann hier zu anderen Reifen oder Kompletträdern greifen.

genau, habe auch v reifen gewählt ;-)

Themenstarteram 27. Oktober 2017 um 12:59

Vielen Dank für die ganzen sehr hilfreichen Antworten. Werde mir die Winterreifen am Wochenende online bestellen. Ihr habt schon Recht, auf dem Wagen sehen Stahlfelgen nicht aus, :)

@freshdax: Warum würdest du die Dunlop den Pirelli vorziehen?

Und macht es eine großen Unterschied die preiswerteren Dunlop zu nehmen, anstatt die 50€ teureren?

Heute montiert - Winterräder Rial X10 in 18" mit Pirelli Sottozero RFT. Der komplette Satz incl. Sensoren im Netz für 1100 Euro. Im letzten Bild der Vergleich mit den Sommerrädern M 704 in 19".

20171101-123428
20171101-123448
Rial-vs-m704

Wow. Das ist ja ein heißer Preis. Und sehen auch noch gut dabei aus. Glückwunsch.

Der Preis ist wirklich ein Schnäppchen. Da bin ich bei meinen originalen Felgen weit entfernt von.

F15b3b92-2323-4991-884d-185a2448d7de

Die sind aber auch von rial ;)

Hab auch die X10 und bin damit zufrieden. Leider in silber, was nicht so pornös kommt :D

Als Reifen hab ich mir jetzt mal die Nexen wingurad sport 2 gekauft. Die ersetzen meine Nokian WR A3, mit denen ich sehr zufrieden war bis auf die Nässehaftung. Da sind sie eher bescheiden.

Zitat:

@starblizzard schrieb am 1. November 2017 um 20:21:09 Uhr:

Die sind aber auch von rial ;)

Jepp, Rial Fertigung in Germany und TOP Qualität meine laufen seit 2 Jahre als W.R. ohne jegliche Mängel.

Im Gegensatz Sommer Original Räder Fertigung in China jetzt schon nach 2 Jahren etliche Verfärbungen unter dem Klarlack.:rolleyes:Garantieersatz war problemlos aber trotzdem.:rolleyes:

@bluetes:

Wie ich sehe hast Du ein LCI Modell. Ich suche für meinen 420d GC LCI auch Winterräder. Man sagte mir, dass es für die RIAL X10 für das LCI noch keine Freigabe gäbe (anders als für das vor-LCI Modell).

 

Welche Info dazu hast Du erhalten?

Habe jetzt auch meine neuen Pirelli Sottozero RFT 18" montiert. Alles prima aber mir fällt auf, dass die Abrollgeräusche jetzt doch schon sehr deutlich sind. Finde das LCI von den Fahrgeräuschen eigentlich relativ leise, wobei die Michelin PSS nonRFT wohl deutlich zum Komfort beitragen.

LG Andraxxx

Deine Antwort
Ähnliche Themen