ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Auf der Autobahn zu langsam und in Kurven zu wenig Schräglage

Auf der Autobahn zu langsam und in Kurven zu wenig Schräglage

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich mache derzeit meinen A-Schein und bin gerade bei den Sonderfahrten. Mein Problem ist, dass ich zu langsam auf der Autobahn war (der Druck vom Wind ist so ungewohnt) und ich mich auf Landstraßen nicht so richtig in die Kurve lege. Für mich ist das niederschmetternd und ich zweifle irgendwie. Mit den Kurven ist es schon besser geworden. Allerdings fehlt da mehr Schräglage . Kann mir jemand Tipps geben?

Lieben Gruß

Ähnliche Themen
185 Antworten

Zitat:

@Haasinger schrieb am 20. September 2021 um 10:05:44 Uhr:

Weiß ja nicht warum man auf ner chopper die Fahrschule macht. Riesenfehler, da muss was leichtes mit gutem Ansprechverhalten her. Will gar nicht wissen wie so eine Krücke im Ausweichen reagiert.

Ist doch eine ER 6N.

Zitat:

@Haasinger schrieb am 20. September 2021 um 10:05:44 Uhr:

Weiß ja nicht warum man auf ner chopper die Fahrschule macht. Riesenfehler, da muss was leichtes mit gutem Ansprechverhalten her. Will gar nicht wissen wie so eine Krücke im Ausweichen reagiert.

Nein, also das Motorrad der Fahrschule ist eine ER6N. Mein Freund fährt ne Chopper.

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 20. September 2021 um 06:59:51 Uhr:

Zitat:

@jmlif schrieb am 20. September 2021 um 03:57:46 Uhr:

 

Na immerhin scheint er ja gar nicht weiterhelfen zu können. Sonst würde sie hier nicht fragen.

Wenn Du an meiner Unterhose interessiert bist, sag´s doch einfach.

Doch mein Freund hilft mir weiter, nur ist es meiner Meinung nach auch sinnvoll, eventuell auch andere Meinungen zu lesen.

Übrigens: ich bin gestern gemeinsam mit meinem Freund über Landstraßen gefahren. Ich mit seinem Roller. Klar kann ein Roller nie die Schräglage eines Motorrad erreichen aber wir sind dann auf einen Parkplatz gefahren. Er sagte mir Dreh mal deine Runden und komm mehr in Schräglage. Und siehe da, von mal zu mehr zugetraut. Am Ende war es sogar richtig gut. Er hat’s aufgenommen, damit ich Fortschritte sehen kann. Hat mir wirklich weitergeholfen.

Hut ab, mit einem Roller Kurven fahren… habe ich mal versucht mit einem Roller meines Arbeitskollegen (Vespa mit geschobener Schwinge fast neu) nach 500m habe ich ihm das Ding in die Hand gedrückt und ihm gesagt er soll das mal schön selber machen. Ich fahre 40Jahre Motorrad und benutze den ganzen Reifen ( die profilierten Seiten sind ja schließlich mit bezahlt) aber so einen labberigen Eiertanz gab es auf keiner meiner Motorräder. Der Vorbau hat sich beim Bremsen vorne verbogen. Und die Schubkarrenräder hatten keinen Grip, die Dämpfung glänzte durch Abwesenheit. So etwas gab es Noch nicht mal auf meiner 50cc Zündapp von 1973. Also wenn du damit klar kommst sollte ein richtiges Motorrad zumindest im Fahrbetrieb keine Probleme machen. Im Stand kann man auch lernen. Also Kopf hoch wahrscheinlich hast du schon den ersten Schritt des selber Lernens gemeistert und wirst begeistert sein wie stabil ein Motorrad in Kurven fährt. ;-)

Zitat:

@Blaue_Elise_61 schrieb am 20. September 2021 um 18:17:49 Uhr:

Also Kopf hoch wahrscheinlich hast du schon den ersten Schritt des selber Lernens gemeistert und wirst begeistert sein wie stabil ein Motorrad in Kurven fährt. ;-)

Danke :-) ja das Ding in Schräglage zu kriegen war zwar nicht so schwer aber mein Freund musste mir immer wieder sagen, dass da noch mehr geht :-D

Wenn man alles schon von Anfang an kann, braucht man nicht mehr lernen… aber das macht auch Spass wenn man selber etwas erreicht hat.

Zitat:

@Blaue_Elise_61 schrieb am 20. September 2021 um 18:28:53 Uhr:

Wenn man alles schon von Anfang an kann, braucht man nicht mehr lernen… aber das macht auch Spass wenn man selber etwas erreicht hat.

Du sagst es :-)

Na also es geht doch nun musst du das nur noch 1 zu 1 aufs Motorrad umsetzen, das wird schon , nur fliegen ist schöner.

Und wo ist jetzt das Bild?

Zitat:

@adi1204 schrieb am 20. September 2021 um 19:59:53 Uhr:

Und wo ist jetzt das Bild?

Endlich fragt mal einer.

Also das Problem mit dem Fl kenne ich auch sehr gut, habe gerade meinen A gemacht und auch durch die Prüf ung bin ich irgendwie gekommen. Mein FL hatte mehr so Sprüche drauf „du fährst, wie ne 16jährige“, „immer das falsch oder jenes“, „nun fahr doch mal richtig, ist doch nicht so schwer“ bla bla, hat mich trotzdem zur Prüfung angemeldet und ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, ich schaff das. Durfte am Pruefungstag auch nicht zum Gelände fahren oder so, damit ich direkt vor der Prüfung nochmal draufsitze etc.

Netter Prüfer, hinterher sehr konstruktive Kritik (viel fahren, für die Sicherheit, mehr Schulterblick), Führerschein bekommen also so schlimm ganz es nicht gewesen sein, obwohl ich die ganze Zeit im Kopf hatte „das hab ich jetzt falsch gemacht und ich bin durchgefallen“.

 

Jetzt: Sicherheitstranings beim ADAC für Einsteiger und Intensiv und wenn mein Maschinchen da ist, viel üben und fahren mit meinem Partner.

 

Anfänger müssen nicht alles können, man darf sich an Geschwindigkeiten rantasten

Dann solltest du mehr fahren und weniger schreiben.

Pups

Zitat:

@750gs2021 schrieb am 30. Oktober 2021 um 14:10:27 Uhr:

Also .....

Jetzt: Sicherheitstranings beim ADAC für Einsteiger und Intensiv und wenn mein Maschinchen da ist, viel üben und fahren mit meinem Partner.

Anfänger müssen nicht alles können, man darf sich an Geschwindigkeiten rantasten

Motorradfahren ist ziemlich digital....

Entweder du kannst es

Oder du lässt es sehr schnell

Spätestens beim Ersten Grafitationserlebnis.

Deinen FL kann ich schon verstehen.

Deinen Schein hast du - du musst jetzt schauen dass du es möglichst schnell lernst

Also fahren was das Zeug hält...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Auf der Autobahn zu langsam und in Kurven zu wenig Schräglage