ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Audio 30 Bluetooth nachrüsten

Audio 30 Bluetooth nachrüsten

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 10. Dezember 2016 um 19:22

Hi liebes motor-talk-Forum,

unser CLK hat, soweit ich das beurteilen kann, ein Audio 30 (ohne Suffix APS) eingebaut, siehe hier (Bild ist nicht von mir). Leider gibt der CD-Wechsler im Kofferraum jetzt nach und nach den Geist auf, auch der Einsatz einer Reinigungs-CD brachte nur kurzzeitige Besserung. Statt eines (teuren) neuen Wechslers wollte ich fragen, ob es auch möglich wäre, Bluetooth per Adapter nachzurüsten (und dafür bspw. den Eingang zu nutzen, auf den ursprünglich der Wechsler geschaltet war).

Wäre das mit diesem oder diesem Set möglich?

Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 12. Dezember 2016 um 16:43

Es kommt nicht darauf an, ob es jetzt 30 oder 70 Euro sind. > 300 € müssen es deswegen aber auch nicht direkt werden, wenn die Alternative so viel einfacher und günstiger ist.

Laut Shop ist der Adapter, der sich hinter dem ersten Link verbirgt, nicht mit Radios mit Lichtwellenleiterausgang kompatibel. Läuft da auch das Audio 30 drunter? Hat das einen solchen Ausgang? Ansonsten würde es eben der günstigere Adapter werden müssen, auch wenn man damit auf einige Komfortfunktionen verzichtet.

Na klar ! Hat doch Hennaman ein paar Beiträge zuvor schon erklärt. Am Lichtwellenleiter hängt schliesslich der CD-Wechsler. Deshalb auch sein Vorschlag mit dem MP40. Der wird Plug & Play gegen den Wechsler ausgetauscht und bietet vernünftige Lala. Hatte den beim Comand 2.0 dran. Natürlich müssen die Songs auf eine (oder mehrere) Karte(n) gezogen werden. Aber wo ist das Problem ? Mit einem modernen Rechner ist das in wenigen Minuten erledigt. Am Smartphone musste ja auch erst mal downloaden.

2x SD-Karte und 2x CF-Karte sind möglich, wobei jede Karte wie eine CD beim Wechsler behandelt wird - allerdings mit zigfach mehr Songs pro Einheit. Beim MoPf funzt daher auch die Lenkradbedienung und die Anzeige im KI weiterhin wie gewohnt. Allerdings ist das MP40 nicht ganz billig. Sofern dein Radio über einen Klinkeneingang verfügt, gibt es auch recht günstige BT-Empfänger mit Klinke. Das funzt bei meinem LKW (Mercedes Actros) am Serienradio ganz ausgezeichnet. Aber man braucht eben den AV-Eingang. Manche CLK haben so einen im Handschuhfach - schon mal nachgesehen ? Keine Ahnung wie der angeschlossen ist, aber es scheint zu funktionieren.

Meiner Meinung nach ist das aber alles ein Krampf, wenn man alte Technik aufmöbeln will. Deshalb habe ich auch das alte Zeug ausgebaut (und auf Halde gelegt) und auf ein modernes Clarion All-in-One-Gerät umgerüstet. Da bleiben keine Wünsche offen.

Hajott, Super Zusammenfassung, Du hast es auf den Punkt gebracht ich weis auch nicht warum Moderne Radios oft Verteufelt werden von wegen "nicht Original" bei LED´s, Felgen etc. wird doch auch nicht so ein Geschosse gemacht:)

@Hajott

Woher weißt Du, dass das Audio30 über LWL kommuniziert?

Greetz

MadX

Wenn der TE in seinem ersten Post schreibt, dass sein CD-Wechsler nicht mehr richtig funzt ... :rolleyes:

Manchmal muss man nur richtig lesen oder etwas nachdenken. ;)

@ Hennaman

Keine Ahnung warum das so ist, Detlef. Ich würde es ja noch verstehen, wenn es im 208er nur 1-Din-Geräte gegeben hätte. Wenn sich jemand über billige China-Optik aufregt, darf er sich auch kein Comand zulegen - das sieht nämlich auch nicht viel anders aus. Übrigens hat China Europa in der Technik und Elektronik inzwischen schon längst überholt. Es ist also keine Schande mehr, einen sog. "China-Böller" zu besitzen. :p

Themenstarteram 13. Dezember 2016 um 19:00

Also die Idee mit dem MP40 klingt auf den ersten Blick nicht schlecht - was mir dabei aufstößt, ist jedoch die fehlende Organisation in Ordner. Dann hab ich mehrere Hundert Lieder, die mir am Radio auf einer "CD" angezeigt werden. Wenn ich dann mal was ganz Bestimmtes hören will, muss ich erst ewig das zugehörige Lied suchen. Auch hier mangelt es mir dann ehrlich gesagt wieder etwas am Komfort, weshalb ich immer noch zu einem Adapter tendieren würde.

AUX-Anschluss gibt's im Handschuhfach übrigens keinen.

Schade - wäre ja auch mal wieder zu einfach gewesen. :rolleyes:

Ich hatte zwar AV geschrieben, aber eigentlich heißt der Eingang Aux, wie du richtig bemerkt hast. :cool:

Der MP40 ist, ganz nebenbei, mit ca. 250 € auch nicht gerade ein Sonderangebot.

Hast du einen guten Auto-Hifi-Dealer in deiner Nähe ? Dann bau das Dingens doch mal ganz einfach aus und frage ihn, welcher Adapter mit deinen Anschlüssen kompatibel ist. Alles andere ist planloses Gestochere und Try and Error-Versuche. Oder du fotografierst mal die Anschlüsse und postest sie hier. Vllt. kann dann jemand genauere Auskunft geben.

Wenn du dabei fündig wirst und es auch richtig funzt, solltest du auf alle Fälle nicht vergessen, hier entsprechende Rückmeldung zu geben. Immer am Besten mit Bildern. ;)

Ich arbeite ganz aktuell an dem selben Projekt:

http://www.motor-talk.de/.../...ecker-radio-anschliessen-t5889805.html

In meinem Post sind auch Bilder von der Rückseite deines Radios (wir haben wohn dasselbe). Da siehst du dann auch gleich, dass deine hier gezeigten Adapter nicht passen. Hatte die auch erst auf dem Schrim :/

Jetzt versuche ich irwie ein Aux an die Rückseite des Radios zu bekommen (siehe Thread). Mit nem aux kannst du dann auch schnell und unkompliziert ne gute Bluetooth Verbindung haben. mit sowas z.b. Zwar umständlich aber möglich.

Ein neues Radio (welches Bluetooth hat) wäre schön... nur muss ich manchen stimmen hier recht geben, die sehen alle scheiße aus oder blinken dumm durch die Gegend. Und wie in meinem anderen Threadschon geschrieben habe ich glaube ich ein SoundSystem von Bose im Auto verbaut. Ich weiß nicht wie das dann ist, kann ich da einfach ein anderes Radio reinmachen? Der Vorteil sollte (wenn ich so ein Bosesystem habe) ja nicht verloren gehen...

Zitat:

@Astra-F-Cabrio schrieb am 12. Dezember 2016 um 21:07:34 Uhr:

Wenn der TE in seinem ersten Post schreibt, dass sein CD-Wechsler nicht mehr richtig funzt ... :rolleyes:

Manchmal muss man nur richtig lesen oder etwas nachdenken. ;)

Der TE schreibt, dass der CD-Wechseler nicht mehr funzt. Aber woher weißt Du, dass der CD-Wechsler LWL nutzt? Denn es gab auch Becker/Alpine-Wechsler, die nicht mit LWL kommunizieren.

Daher meine Frage, woher weißt Du das?

Greetz

MadX

Zitat:

@mancko schrieb am 14. Dezember 2016 um 00:18:45 Uhr:

Ich arbeite ganz aktuell an dem selben Projekt:

http://www.motor-talk.de/.../...ecker-radio-anschliessen-t5889805.html

In meinem Post sind auch Bilder von der Rückseite deines Radios (wir haben wohn dasselbe). Da siehst du dann auch gleich, dass deine hier gezeigten Adapter nicht passen. Hatte die auch erst auf dem Schrim :/

Jetzt versuche ich irwie ein Aux an die Rückseite des Radios zu bekommen (siehe Thread). Mit nem aux kannst du dann auch schnell und unkompliziert ne gute Bluetooth Verbindung haben. mit sowas z.b. Zwar umständlich aber möglich.

Ein neues Radio (welches Bluetooth hat) wäre schön... nur muss ich manchen stimmen hier recht geben, die sehen alle scheiße aus oder blinken dumm durch die Gegend. Und wie in meinem anderen Threadschon geschrieben habe ich glaube ich ein SoundSystem von Bose im Auto verbaut. Ich weiß nicht wie das dann ist, kann ich da einfach ein anderes Radio reinmachen? Der Vorteil sollte (wenn ich so ein Bosesystem habe) ja nicht verloren gehen...

Hatte ich zwar schon drüber geschrieben aber ich wiederhole mich gerne!

Die Aussage "hat Bose" nützt keinem, wichtig ist ob das Radio und das Bose Soundsystem Analog oder Digital ist! Ist es Analog hast Du hinten am Radio die üblichen ISO-Norm Stecker und keine LWW (ausser der Wechsler Steuerung). Wenn dem so ist kannst Du auch jedes Normale Radio anschließen, ich habe damals auf Pioneer DoppelDIN gewechselt, der Klang der BOSE Anlage hat sich wesentlich Verbessert! Hast Du aber Digitales BOSE dann geht das nicht so einfach.

Was das Sch.... aussehen und Bunte Blinken angeht, klar wenn man sich für möglich wenig Geld irgendein Billigradio kauft dann stimmt Deine Aussage aber wenn man bereit ist einige Hunderter in die Hand zu nehmen dann bekommt man auch ein Radio das alle Wünsche Erfüllt und auch im Auto nicht Negativ Auffällt!

Ach ja, noch was Vergessen,

woher weis der TE denn das sein CD Wechsler Defekt ist?

Nur weil er nicht mehr läuft muss er nicht unbedingt Defekt sein, es könnte auch an der Verbindung oder am Radio liegen :)

Themenstarteram 14. Dezember 2016 um 14:06

Er erkennt nach und nach keine CDs mehr, Reinigungs-CD schafft kurzfristige Abhilfe, jetzt wurde es aber wieder massiv schlechter. Spricht schon für den Wechsler.

wenn du nur eine Möglichkeit suchst um günstig per BT Musik zu streamen, gibt es BT Adapter für den Zigarettenanzünder, die über eine Radiofrequenz die Musik in das Autoradio leiten. Diese Adapter gibt es sogar mit Freisprecheinrichtung für Smartphone.

Das wäre die günstigste Möglichkeit. Was den Zugriff und die Steuerung der Ordner oder Tracks angeht, ist das aber eine fragwürdige Geschichte.

@Madx

Das ergab sich schon durch die ganze Diskussion auf der ersten Seite. Du selbst hast ihm ein MP40 nahegelegt. Gehst also selbst auch davon aus. Was soll dann diese Fragerei ?

Zudem habe ich geschrieben, dass er mal Bilder der Rückseite posten soll.


Zitat:

@Hennaman schrieb am 14. Dezember 2016 um 13:50:36 Uhr:

Zitat:

@mancko schrieb am 14. Dezember 2016 um 00:18:45 Uhr:

Ich arbeite ganz aktuell an dem selben Projekt:

http://www.motor-talk.de/.../...ecker-radio-anschliessen-t5889805.html

[...] Und wie in meinem anderen Threadschon geschrieben habe ich glaube ich ein SoundSystem von Bose im Auto verbaut. Ich weiß nicht wie das dann ist, kann ich da einfach ein anderes Radio reinmachen? Der Vorteil sollte (wenn ich so ein Bosesystem habe) ja nicht verloren gehen...

Hatte ich zwar schon drüber geschrieben aber ich wiederhole mich gerne!

Die Aussage "hat Bose" nützt keinem, wichtig ist ob das Radio und das Bose Soundsystem Analog oder Digital ist! Ist es Analog hast Du hinten am Radio die üblichen ISO-Norm Stecker und keine LWW (ausser der Wechsler Steuerung). Wenn dem so ist kannst Du auch jedes Normale Radio anschließen, ich habe damals auf Pioneer DoppelDIN gewechselt, der Klang der BOSE Anlage hat sich wesentlich Verbessert! Hast Du aber Digitales BOSE dann geht das nicht so einfach.

[...]

Oh interessant! Vielen Dank!

Tja dann werde ich mir wohl ein neues Radio zulegen müssen - sofern das bei mir ohne weiteres Möglich ist.

@Hennaman Könntest du dir mal die Bilder angucken, und mir sagen wie es denn nun bei mir konkret ist? Analog oder Digital? (ich verstehe davon einfach zu wenig :D des wäre Hammer wenn du das machen könntest :) )

Solltest du danach sogar noch Zeit und Muße haben, bin ich für Anregungen für ein neues Radio natürlich auch offen. Wobei 350€ eig meine Schmerzgrenze sind. Was für eins hast du denn? Was ich bisher so im Amazon gesehen habe war aber nicht so der Hit.... muss wsl mal in nen gescheiten Laden fahren^^

LG und Danke soweit

20161213-154800
20161213-155021
20161213-155052
Deine Antwort
Ähnliche Themen