ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi Allroad zulegen - oder Fehler?

Audi Allroad zulegen - oder Fehler?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 24. November 2009 um 20:47

Hallo, bin auf der Suche nach einem anderen Fahrzeug, bin omentan C4 Fahrer, jedoch nix Quattro,... nur hat der letzte Winter dermaßen eckelhaft bei uns zugeschlagen das ich jetzt was mit Allrad im Sinn habe, - ausserdem macht das quer fahren mehr Spaß wenn der Vortrieb nicht nachläst ;) hehe

naja - jetzt hab ich eben geguggt in Richtung Allroad, bzw hat mich kurz der Teufel geritten und hab mir nen 530xd angesehen - Wahrfaht ein Griff in die Toilette,... is einfach nicht meins das BMW ZEugs...

Hmnn ja - kann mir Jrmand irgendwie helfen? Ich hab mich ein wenig umgesehen, es gibt anscheinend mehere Neuerungen zweischen den Bj- gibt es da irgendwas was man beachten sollte?

Wäre toll wenn ihr mir dabei helft ;)

mfg Pj

nachtrag - im Auge hab ich nen 2,5 TDI Schalter ;)

Ähnliche Themen
54 Antworten

Wirf mal die Suche (Nockenwellen, Einspritzpumpe) an, dann wirst du sehen, dass es am vernünftigsten ist, einen allroad ab Mitte 2003 zu kaufen. Da kann man nicht viel falsch machen, allerdings sind die Schalter eher selten anzufinden.

Das Luftfahrwerk ist eigentlich recht problemlos, einfach prüfen ob der Wagen auch recht schnell hochfährt und ob dabei der Kompressor nicht zu laut ist.

Der Rest der Technik ist eigentlich identisch mit dem normalen A6.

MfG

Hannes

Moin!

Genau diese Überlegung hab ich vor zwei Jahren auch gehabt! Nur bei mir war die Alternative kein BMW.

Sei Dir klar der Sprung vom guten alten C4 zum Allroad ist gewaltig!

Ist am C4 was fällig, packt man 100.- € in die Tasche für Teile - beim Allroad müssen 1000.-€ in die Tasche ( sofern man sich die Arbeit zu traut, VAG-Com hat, ne Flatrate , um ständig bei MT zu lesen und vieel Spezialwerkzeug).

Nutze unbedingt hier die Sufu ( ich will Dich nicht bange machen - es wird meist hier geschrieben, wenn man ein Problem hat - aber viele Probleme haben alle.)

Wichtig ist der Motorkennbuchstabe, wenn Du auf die Suche gehst.

Der Handschalter ist schon eine gute Wahl - schließt er Sorgen mit der Automatik (siehe Sufu) aus.

Der Handschalter sollte Lowrange haben, wenn mit ihm schwerere Anhänger gezogen werden.

Ist eine zusätzliche Untersetzungsstufe, die dann wirklich Sinn macht.

Prüfe unbedingt die Km- Leistung ( Serviceheft checken oder in einer VAG - Werkstatt bei der Probefahrt mal auslesen lassen)! Ich habe von 6 Allroads - die ich mir angesehen hab - fünf mit verändertem Tacho gehabt.

Ja, ich weine meinen Alten immer noch hinterher! Der Allroad erarbeitet sich meine Gunst nach den neuen Nockenwellen, zunehmend. -- Erst am Freitag hat er ein Reh erlegt - das zweite - und wieder kaum Schaden. Gerade wenn er nix hat - toll - nur die Reifen quiken nicht mehr wie am C4.

Der TDI ist schon sparsam. Ich bewege den (schweren) Allroad auf dem Weg zur Arbeit unter 7 Liter mit schmalen Winterreifen. Aber die Kraftstoffkosten - so weiß ich jetzt - sind eher Nebensache. Der Motor, die Luftfederung und auch die Vorderachse fordern mehr Tribut.

Deshalb ist der Benziner ( 6 Zylinder ) von der Motorseite die günstigere Wahl. OK, der hats mit den Turbos, aber der Tdi hat auch einen, der gern Ärger macht.

Das wird schwer für Dich!

Themenstarteram 24. November 2009 um 22:12

Bei uns in Österreich is die Auswahl also werd ich mir ohnehin einen aus Germanien holen drum frag ich mal gar nicht nach Länder spezifischen Änderungen :D

 

Also ich hab jetzt einge gefunden, so Bj 03, mit ca 100.tkm und vor allem mit ner annehmbaren Ausstattung ;)

anscheinend muss ich das so an die 15tsd FLocken hinlegen...

Also ich hohl mir mit ziemlicher SIcherheit einen beim Händler da ich da ja ohnehin nur den Exportpreis zahlen muss - und ich da beim VAG Händler auch ein wenig Vertrauen angeben darf ;)

Zwecks Motorkennbuchstabe? - was is da denn eine gute Wahl?

Naja - der V6 Benziner - das is ja der mit 250 Ps oder? der schluckt doch schon ein wenig gewaltig oder?

Mir gefällt die Karre auch sehr wegen der Optik, gefällt mir 100 mal besser als der "normalo" Quattro

Ja mein schöner C4 hat momentan etwas über 500tsd km drauf, (zweiter Motor vor 5tkm reingesteckt) den kriegt jetzt mein Bruder der unbedingt so ne Karre will ;)

Auf welche Dinge sollte man an dem Fahrzeug achten - irgendwelche versteckten Sachen ausser der Elektrik?

mfg

Exportpreis ist leider in dem Fall nicht zutreffend, da Oesterreich auch zur EU gehoert, dazu kommt noch die Nova also das zuerst durchrechnen.

Motorempfehlung: BAU

Themenstarteram 24. November 2009 um 22:46

naja - ich hab bei meinem letzten einen Exportpreis bekommen, den hab ihc vor 3 Jahren reingezogen ;)

is da was neu?

mfg

Moin,

 

hab genau das Fahrzeug, das Du suchst (nein, derzeit NICHT zu verkaufen...): 2,5er TDI, BAU-Motor, Handschalter.

 

Er hat jetzt 143 TKM runter und bis auf wirklich normale Dinge wie Lichtmaschine und ein paar Querlenker noch nicht wirklich was teures gewesen, der Rest sind Wartungsarbeiten (naja - auch die können einem die Haare vom Kopf fressen...).

 

Falls diese Umwelt-Plakette in Österreich auch irgendwie relevant ist, stünde noch eine Diesel-Partikel-Filter Umrüstung mit ca. 1.500€ ins Haus. Der hat dann zwar immer noch kein Euro4, aber man(n) fährt halt mit besserem Gewissen... :D

 

Weiß nicht ob ich LowRange habe (woran erkennt man das?!?), hab aber auch schon ne Tonne Gewicht hinter ihm angeschnallt ohne Probleme. Der Allroad ist insgesamt recht kurz übersetzt, mehr als 230 lt. Tacho schafft meiner nicht mal im freien Fall - und da dreht er bereits im roten Bereich...

 

Hab trotz ca. 14.000€ Wertverlust in den letzten 2 Jahren (jaja - Abwrackprämie sei Dank ist halt der Gebrauchtwagen-Markt in Deutschland kolabiert... grrrr...) die Anschaffung NIE bereut!

 

Und ja - Querdriften mit Vorschub geht (zumindest im Schnee bzw. bei Regen...)! Und SEHR kontrolliert... :)

 

Themenstarteram 24. November 2009 um 23:54

auch noch salz in die wunde streuen ;)

mit welchen teuren wartungasarbeiten sollte man den rechnen ;)

 

Falls die Umweltplankette irgendwann in Österreich einschlägt dann gute Nacht ;) - dann kann ich meine ganzen anderen Autos einstampfen ;)

 

Naja mehr als 230 fährt mein C4 auch net - um das gehtz mir nicht unbedingt ;) - mir isses eher wichtig das da Platz ist, und das ich auch mal wenns sein muss bei klatschnasser Wiese ohne Probleme wegkomme ;)

 

NAja - Wertverlust is bei mir kein Thema da ich meine Autos immer bis zum Tot fahre ;)

 

ja und solange es quer vorran geht is alles paletti ;)

denn nur daquer BIST WER hehe

Hallo,

 

hab mir vor einigen Wochen auch einen A6 aus Germany geholt. Das sieht so aus, dass du beim Händler sagst MwSt ausweisbar. Dann hast du die MwSt schon in Deutschland gezahlt und die Nova wird dann nur noch vom Netto Preis berechnet.

Wenn du allerdings privat kaufst, dann ist die ermittlung der Nova gleich ganz anders. Es kann sogar sein, dass zur Berchnung der Nova der Eurotaxmittelwert genommen wird. Da würd ich also schon aufpassen und mir das mal durchrechnen. Damit es dann später keine Überraschungen gibt

 

Gruß Woody

Zitat:

Original geschrieben von passi1986

naja - ich hab bei meinem letzten einen Exportpreis bekommen, den hab ihc vor 3 Jahren reingezogen ;)

is da was neu?

mfg

Ich weiss ja nicht was du jetzt unter Exportpreis verstehst, aber wenn du damit meinst, dass du dir die Mehrwertsteuer sparen kannst, dann hast du keine Chance, das ist gesetzlich so geregelt innerhalb der EU-Staaten. Ebenso muss dir der Händler eine Gewährleistung geben, die gilt ebenso für Österreich. Etwas anderes wäre, wenn du den Wagen nicht in Österreich zulassen würdest, sondern irgendwo ausserhalb der EU (z.B. Kroatien).

@Lothar:

Den Low Range erkennst du an einem kleinen Hebel links am Schaltgriff, wenn du den drückst, dann hast du die Geländeübersetzung aktiviert, damit hast du dann 12 Vorwärts und 2 Retourgänge.

MfG

Hannes

Für Allroad werden bei uns in Ö exorbitant hohe Preise verlangt! Wenn ich da rüber nach Freilassing schiele wundere ich mich nur wer bei uns soo viel bezahlt..

Du kannst die Benziner ja auch auf Gas umbauen, wäre ne Alternative.

Ansonsten sind ja vielleicht ein paar Allroad beim Treffen (Sig) dabei und du kannst deine Fragen persönlich klären und vielleicht lässt dich ja wer "Probefahren".. :D

Für mich wäre nur wichtig dass er untenrum auch schon lackiert ist, das Plastegrau find ich oberhässlich!

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

Für mich wäre nur wichtig dass er untenrum auch schon lackiert ist, das Plastegrau find ich oberhässlich!

Och - man gewöhnt sich an alles... :D

 

Ernsthaft: wie sehr das auffällt, hängt stark von der Farbe des Fahrzeugs ab. Meiner ist schwarz-metallic, da fällt das kaum auf. Hat halt den großen vorteil, dass man auch mal wo dran "rumpsen" kann, ohne dass man gleich ne teure Lackierung braucht... (nicht, dass ich das mache, aber ab und zu fährt halt auch jemand anders damit - NEIN, Schatz, DICH meine ich jetzt GAAAAANZ bestimmt nicht.... tütelütelü....).

 

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

 

Für mich wäre nur wichtig dass er untenrum auch schon lackiert ist, das Plastegrau find ich oberhässlich!

he combi :D

vergiß bitte nicht das dach. das ist auch in grau abgesetzt.

meiner ist in (einem dunklen) kobaltblau, da fällt leider der kontrast zum grau nicht so auf. meine wunschfarbe war damals hochlandgrün ... da es aber ein gebrauchtwagenkauf war, war er halt nicht grün.

ansonsten find ich auch das gelb von überall klasse.

 

mal sehen, ob es meine beschäftigung im frühjahr zuläßt zu deinem initierten treffen zu kommen ... dann nehme ich auch den gleitschirm mit :)

Naja brauchst du die Bodenfreiheit unbedingt oder tuts ein nicht tiefergelegter A6 vielleicht auch?! Da würde sich bestimmt billiger etwas finden lassen. Wenn dir bis jetzt dein C4 auch gereicht hat...

Für 15 000€ gibts auch Teilweise schon einen 4f...

 

Meine Meinung: Eher einen älteren 4b für unter 10 000€ holen.

Ich weiß natürlich nicht, ob du die paar cm die der allroad höher ist unbedingt brauchst.

Wenn du die Karren fährst, bis sie tot sind, muss da bestimm tmal das äußerst teure FAhrwerk getauscht werden.

 

Bei sowas würd ich schwach werden! ;-)

mobile

oder sowas:

mobile

Themenstarteram 25. November 2009 um 15:51

Naja - jetzt bin ich mir da gar nicht mehr so sicher - aber ich hab angenommen das es ein Exportpreis war .... -- immerhin hab ich die Mwst nicht zahlen müssen.. komisch,... naja werd mich da nochmal schlau machen wie das im Privaten Sektor aussieht ;)

 

Es ist ein Witz was man für einen Allroad momentan bei uns abdrückt... - vor allem muss man nehmen was man kriegt - NULL Auswahl und grotenschlechte Ausstattungen... igitt... und dieses Nachrüsten nervt gg

 

Naja so ein Gasumbau... ich weiß nicht - davon bin ich nicht so begeistert... vl aber auch weil ich ein Dieselfahrer bin...

Also ich finde gerade diese grauen Stangen so schön an dem Wagen - würd die glaub ich nicht lackieren, obwohl ich auch schon schöne gesehn hab die das mitlackiert hatten.

Naja brauchen tu ich die Bodenfreiheit nicht denk ich - aber brauchen tu ich auch keinen A6 ;) - da würd es ein norrmaler golf schon tun - aber naja - wenn man al so nene 6er hatte, will man nix mehr anderes ;) hehe

Naja - ich willte ja eigntlich die gesamte 4b Serie Überspringen und gleich nen 4f organisieren- vor allem weil der 2,7l schon mächtig anschiebt ;) - aber es ist eben diese ganz eigene Optik die den Allroad so schmackhaft macht... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi Allroad zulegen - oder Fehler?