ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. audi a6 mit gasanlage icom jtg gekauft. gas betrieb geht nicht!!!!

audi a6 mit gasanlage icom jtg gekauft. gas betrieb geht nicht!!!!

Themenstarteram 7. Oktober 2009 um 14:01

hallo

habe eine Audi a6 2,7t mit icom jtg gasanlage gekauft. Anlage sollte in Ordnung sein.

jetzt stellte sie aber fest dass doch nicht funktioniert. privat verkauf daher gekauft wie gesehen.

es ist auch egal, ich will das system am laufen bringen und nicht meine Anwalt bereichen.

deswegen habe mich auf die suche gemacht, bin keine fachmann aber auch keine zwei link haende.

ich kann aber einfach der Grund nicht finden.

was ich schon sagen kann:

Tank ist voll, wird auch durch led anzeige bestaetig.

die Pumpe wird mit Strom versorgt aber kommt keine Gas vorne an die duesen. kann auch nicht weil

der magnetventil an tank bekommt keine Strom. also wird nicht freigeschaltet.

selbst wenn ich die taste am uhr drucke passiert nichts wieder eine led leuchte oder ist eine piep ton zu hoeren.

was kann ich noch ueberpruefen?

danke Marco aus Italien

ich traue mich nicht zu eine Umrüster zu gehen mit eine schon eingebaute Anlage. und dazu wer weiss ob einfach eine sicherung oder kabelbruck ist. nach dem Auto kauf sind schließlich meine Finanzen Vollig überlastet!!!

Beste Antwort im Thema

@ bielefeld52

Was soll dies bist doch kein Affe der nachäfft ?

Wo will er einen Stecker hernehmen ist die Frage.

Das Verrotten liegt am Umrüster, denn zu oft wird dieser von Wasser (Salzwasser) umspült....

Du bist schon einer.......

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Hätte ich nicht geschrieben wär es auch Ok gewesen, also, weiter so.

Grüße

Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 13:29

Zitat:

Original geschrieben von ICOMworker

Da die Kabelführung mit den LPG-Leitungen durch das Enlüftungsrohr nach außen geführt sind (um die Belüftung außerhalb auch zu gewährleisten) ist zwangsläufig diese Steckverbindung geschützt unter dem Fahrzeug.

Bei Dir ist er wieder nach innen geführt, kann also ausgeschlossen werden.

Da lediglich das Einspritzsignal geschaltet wird , hat natürlich das Gasventil ebenso wie das Benzinventil permanent Strom, es ist vom Benzinventil durchgeschleift.

Hast Du mal Strom auf die Blau/schwarze Stromleitung gegeben ?

Diese hat beim einschalten der Gasanlage 12 Volt.

Magnetventil im Tank öffnet und Pumpe Läuft.

Am Druckregler sollten jetzt 7-8 Bar Druck zu messen sein.

Am Multiventil am Tank kann die Vorlaufleitung )grün) am Rändel zugedreht werden, mal prüfen ob aufgerdreht ist.

zugedreht heisst durchgang und aufgedreht heisst keine durchgang? soll also komplett zugedreht werden?

Orange Diode sollte am Schalter blinken. bei mir blink es nicht oder meinst du nachdem ich strom gegeben habe?

Umschalten auf Gas erfolgt dann nach Ablauf der eingestellten Spülzeit, wenn der Motor läuft, Pin 2 des Steuergerätes ein Einspritzsignal erhält.

Diese Signalleitung ist in der Regel einfarbig violett.

was ich nicht finden kann ist, laut stromplan, diese braunweiss kabel fuer temperatursensor die auf masse angeschlossen sein muss.

welche pin von steuergeraet sollte es sein?

An sonsten wie @Grache schon schreibt, dann doch mal einen Umrüster aufsuchen.

Grüße

Hi,

aufgedreht heisst auf, zugedreht heißt zu.

Wenn bei Dir die orange Lampe nicht blinkt (dafür brauchst Du keinen Strom auf der Pumpe), will Dein Steuergerät aus meiner Sicht gar nicht umschalten. Soweit ich weiß, wird die Pumpe erst nach dem Blinken der orangen Lampe angeschaltet. Das kann daran liegen, dass kein Drehzahlsignal vom Geber dort ankommt. Hast Du das schon geprüft? Und geht die Pumpe an, wenn Du 12V auf die Leitung legst?

Grüße

Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 14:01

Zitat:

Finanziell überlastet???????????

Wieso kauft man sich dann ein 2,7Biturbo??????????????

Dann schick Stossgebete zum Himmel das die Turbolader noch eine Weile halten, denn bei einem Laderschaden wirst beim:) ca 4000Scheine los:D

dafuer habe ich eine garantie versicherung abgeschlossen bzw. ist bein meine auto versicherung dabei.

aber gas anlage ist nicht drin.

 

Und zur Gasanlage, ich würde unbedingt nur einen Umrüster aufsuchen, der auch die ICOM Dinger verbaut. Alles andere wäre Quatsch!!

Was du noch machen könntest, du könntest alle Sicherungen der Gasanlage mal durchsuchen...

 

Gruss

 

Grache, der seit fast 60000km mit einer technisch völlig veralteten Prins VSI (problemlos) unterwegs ist;).

Edit: Sicherungen sind ok, gibts bei ICOM sowas wie Fehlerauslesemöglichkeit? Wie schon oben erwähnt, suche einen ICOM Umrüster auf, der hilft dir bestimmt weiter.

Ah ja jetzt:)

Du hast einen Temperatursensor verbaut bekommen.

Zieh die Kabel vom Temperatursensor ab und verbinde diese 2 Stecker.

Geht das immer noch nicht, dann prüfe das dazugehörige Relais.

Dieses Zusatzrelais bekommt das Minus über den Temperaturschalter.

Strom von der Batterie oder von 15. (das dicke Schwarze), das vom Rerlais unterbrochen wird , über Tempsensor (Minus) wieder geschaltet ist.

Du kannst zur Prüfung das Schwarze ins Steuergerät gehende Kabel vom Relais abziehen Klemme 87 und Strom drauf geben.

Damit brückst Du , die Anlage musste dann gehen.

Bild Dazu

( Du musst Dich nicht rechtfertigen)

Zugedreht heißt ZU, es muss auf sein.

Relais-t-schalter
Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 14:38

Zitat:

Original geschrieben von ICOMworker

Ah ja jetzt:)

Du hast einen Temperatursensor verbaut bekommen.

Zieh die Kabel vom Temperatursensor ab und verbinde diese 2 Stecker.

Geht das immer noch nicht, dann prüfe das dazugehörige Relais.

Dieses Zusatzrelais bekommt das Minus über den Temperaturschalter.

Strom von der Batterie oder von 15. (das dicke Schwarze), das vom Rerlais unterbrochen wird , über Tempsensor (Minus) wieder geschaltet ist.

Du kannst zur Prüfung das Schwarze ins Steuergerät gehende Kabel vom Relais abziehen Klemme 87 und Strom drauf geben.

Damit brückst Du , die Anlage musste dann gehen.

es ist aber keine relais oder temperatur sensor vorhanden. mir fehlt einfach diese braun-weiss, nummer 5

wo sollte am ecu sein? oder von wo kommt er denn?

ich habe nur eine rote, eine schwarze und eine braune.

was ich gefunden habe ist dass eine schwarzweiss kabel die lose rum liegt und der geht zu pin 19 am ecu

aber laut mein plan soll nicht belegt sein.

ach ja, habe der blau-schwarz kabel mit strom versorgt, und sie da, pumpe laeuft(man ist die laut) und Ventil schaltet durch und vorne kommt auch Gas raus(habe eine leitung ganz minimal aufgemacht) also pumpe pumpt.

ciao Marco

p.s.:

finde ich nett dass ihr soviel muehe und zeit fuer mich nimmt.

Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 14:40

Zitat:

Original geschrieben von estergan

Hi,

aufgedreht heisst auf, zugedreht heißt zu.

Wenn bei Dir die orange Lampe nicht blinkt (dafür brauchst Du keinen Strom auf der Pumpe), will Dein Steuergerät aus meiner Sicht gar nicht umschalten. Soweit ich weiß, wird die Pumpe erst nach dem Blinken der orangen Lampe angeschaltet. Das kann daran liegen, dass kein Drehzahlsignal vom Geber dort ankommt. Hast Du das schon geprüft? Und geht die Pumpe an, wenn Du 12V auf die Leitung legst?

Grüße

drehzahlsignal von geber kommt????

wo soll diese signal her kommen? mit welchen kabel?

Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 14:42

Zitat:

Original geschrieben von ICOMworker

Bild Dazu

( Du musst Dich nicht rechtfertigen)

Zugedreht heißt ZU, es muss auf sein.

habe gesehen dass deine bilder auf italienisch sind, kannst du mir bitte der schaltplann auf italienisch zu senden? damit komm ich viel besser klar.

grazie Marco

Klar, gerne

Bild-3
Bild-2
Bild-1

.. ich glaube ich hatte Recht: Wenn Dein schwarz-weißes Kabel für PIN 19 lose herumhängt und "Velocita" auf Deutsch irgend etwas mit Drehzahl zu tun hat, kriegt das Steuergerät kein Drehzahlsignal, denkt der Motor ist aus und schaltet nicht um.

Velocita = Geschwindigkeit - könnte passen.

Grüße

Nein Marco, dieses Kabel ist unnütz.

Zur Erfassung (Motor läuft) und Umschalten auf Gas ist nur Pin 2 Zuständig.

Dies heißt, daß das Einspritzsignal vom 1. Zylinder gleichzeitig zum Umschalten benutzt wird.

Es könnte natürlich sein, daß die Anlage nie lief;),

dann muß am Stecker der Pin getauscht werden.

Du schreibst jedoch, daß Dein Orangelämpchen nicht blinkt.

Das hat nichts mit dem Signal zu tun.

Ist Strom da, blinkt das Lämpchen wenn eingeschaltet.

Den Einschalter musst Du dazu mindestens 2 Sekunden gedrückt halten, vielleicht wars das schon;)

... bist Du sicher? Laut Deinem Schaltplan ist PIN 2 ein Out-Signal zum Benzin-ECU und PIN 1 das IN-Signal für die Benzin-Düse Nr.1. Ansonsten bin ich wohl zu doof zum Lesen. :(

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von estergan

... bist Du sicher? Laut Deinem Schaltplan ist PIN 2 ein Out-Signal zum Benzin-ECU und PIN 1 das IN-Signal für die Benzin-Düse Nr.1. Ansonsten bin ich wohl zu doof zum Lesen. :(

Grüße

Macht nichts, lesen ist das Eine, verstehen etwas völlig anderes.

Entschuldige, würds Dir ja ausfühlich erklären, aber da ist ein DB 230 (SL 500) und der forder meine Aufmerksamkeit. Bekommt übrigens eine Icom und somit hab ichs doppelt auch vor Augen.

PIN 2

Themenstarteram 8. Oktober 2009 um 16:33

Zitat:

Original geschrieben von estergan

.. ich glaube ich hatte Recht: Wenn Dein schwarz-weißes Kabel für PIN 19 lose herumhängt und "Velocita" auf Deutsch irgend etwas mit Drehzahl zu tun hat, kriegt das Steuergerät kein Drehzahlsignal, denkt der Motor ist aus und schaltet nicht um.

Velocita = Geschwindigkeit - könnte passen.

Grüße

si! das stimmt wohl. velocita ist geschwindigkeit. aber warum steht nicht auf meine schaltplan? und wo bekomme ich der geschwindikeit signal her?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. audi a6 mit gasanlage icom jtg gekauft. gas betrieb geht nicht!!!!