ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Icom jtg Gastank sperrt. Lässt sich nicht tanken

Icom jtg Gastank sperrt. Lässt sich nicht tanken

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 17:13

Hallo ich habe ein Problem das sich nicht mehr betanken lässt Sicherungen habe ich geprüft sind OK. Aber hinten das ventiele öffnet nicht also habe ich mittels 9v Block geschaut ob es i. O ist und wenn mann es anschließt klackt es. Leider weiß ich nicht wo am welchen Kabel welche Spannung Anliegen muss. Braun rote Stecker der ans Ventil kommt hat 0v egal ob Zündung an oder aus der schwarz weiße hat 3 volt. Alles bei Zündung an. Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen. Die Pumpe läuft kurz an wenn man den Knopf drückt aber wollte die nicht trockenlaufen lassen. Hat vielleicht jemand eine Schaltplan oder Idee was man als nächstes messen kann?

IMG_20190121_163318.jpg
IMG_20190121_163327.jpg
IMG_20190121_163355.jpg
+1
Ähnliche Themen
22 Antworten

Deine Stecker sehen komplett anders aus als damals bei meiner ICOM (von 2007). Aber braun = Masse und Rot für die Versorgung des Betankungskreises war damals richtig.

Ich hatte bei meiner ICOM JTG vorn im Motorraum ein Relais. Geschaltet von Klemme 15 (Zündungsplus) Der Ruhekontakt schaltete Batteriespannung (Klemme 30) auf Tank rot (Betankung), der Arbeitskontakt schaltete Klemme 30 auf ICOM-Versorgung zum Fahren.

Somit sollte bei ausgeschalteter Zündung 12 Volt auf rot am Tank liegen und nichts bei eingeschalteter Zündung. Das war die Verkabelung des Impoteurs Gaskit aus Lippstadt. Ich hörte davon, dass Fisahn eine andere Verkabelung einsetzte. Prüfe doch einmal was Du für ein Relais für die Spannungsversorgung ahst. Evtl. ist der Ruhekontakt kaputt.

Wenn auf Rot und Braun hinten 12 Volt akommen, kann der Füllstandsensor defekt sein (Stichwort: Magisches Auge). Dann muss der Tank aufgemacht werden. Das Magnetventil außen sollte auch bei Deine Tank das Absperrventil für LPG ach vorne sein.

Aber: Seit Mitte/Ende 2011 habe ich keine ICOM mehr in den Fingern gehabt.

Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass du verschiedene Tankstellen versucht hast und nicht nach der ersten Tankstelle meinst die Anlage deines Fahrzeugs ist defekt...

die automatische Füllstands Begrenzung ist soweit ich weiß eine mechanische Angelegenheit damit man ausschließen kann dass Menschen die Bordspannung abschalten und dementsprechend den Tank überfüllen.

Wie hat sich denn der Tankgeber bzw die Füllstandsanzeige während der letzten Fahrt verhalten, gab es diesbezüglich irgendwelche Auffälligkeiten?!

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 21. Januar 2019 um 18:07:13 Uhr:

Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass du verschiedene Tankstellen versucht hast und nicht nach der ersten Tankstelle meinst die Anlage deines Fahrzeugs ist defekt...

die automatische Füllstands Begrenzung ist soweit ich weiß eine mechanische Angelegenheit damit man ausschließen kann dass Menschen die Bordspannung abschalten und dementsprechend den Tank überfüllen.

Wenn ICOM in den letzten Jahren nichts geändert hat, ist die Begrenzung elektrisch. Überfüllen mit abgeklemmter Bordspannung geht nicht, da das Magnetventil elektrisch GEÖFFNET werden muss. Das "Magische Auge" unterbricht den Strom zum Magnetventil wenn das Auge nass wird, also ins flüssige LPG eintaucht.

Lass die Finger davon, fahre zu einem Icomumrüster...

Die Verkabelung bei der Icom 2 ist etwas unübersichtlicher...

Jedenfalls muss der Tank komplett auf... Der Füllstopp ist auch hier elektronisch, mit Drucksensor, Magischem Auge und Magnetspule...

Es gibt da eine Möglichkeit um das künftig auszuschließen, aber dazu muss der Tank auch auf...

Die Füllstopp und Betankungseinrichtung ist von außen nicht zu steuern...

20150629-105211

Ein Fachmann an dieser Stelle ist definitiv die richtige Person!

Nur zum Verständnis: ist es wirklich so, dass ein Magnetventil permanent für eventuelle Tankvorgänge geöffnet ist und bei abgeklemmter Bordspannung schließt ?!

das würde doch die RuheStromaufnahme des Fahrzeugs unnötig in die Höhe treiben...

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 19:11

Also verstehe ich das richtig ich kann nicht die icom so Brücken das er sich tanken lässt? So das die LEDs was anzeigen. Der Hintergrund ist der ich habe das Auto gebraucht gekauft Motor instandgesetzt und war auch beim TÜV leider is er durchgefallen da die gsp nicht durchgeführt werden konnte. Hab versuch zu tanken es ging aber nur ca 10 Cent reindanach stoppte die Tankstelle.

Ohne tüv kann dieser auch nicht zugelassen werden weshalb er aktuell mit 5 Tages Kennzeichen fährt.

 

@icomworker kennen sie nen ümrüstbetrieb komme aus 64289 Darmstadt

Zitat:

@motorbike123 schrieb am 21. Januar 2019 um 19:11:33 Uhr:

Also verstehe ich das richtig ich kann nicht die icom so Brücken das er sich tanken lässt? So das die LEDs was anzeigen. Der Hintergrund ist der ich habe das Auto gebraucht gekauft Motor instandgesetzt und war auch beim TÜV leider is er durchgefallen da die gsp nicht durchgeführt werden konnte. Hab versuch zu tanken es ging aber nur ca 10 Cent reindanach stoppte die Tankstelle.

Ohne tüv kann dieser auch nicht zugelassen werden weshalb er aktuell mit 5 Tages Kennzeichen fährt.

@icomworker kennen sie nen ümrüstbetrieb komme aus 64289 Darmstadt

Nö, kenne keinen.... :D

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 19:19

Hmm OK schade. Einen Schaltplan oder einen Hinweis?

@motorbike123

Schau mal: vielleicht kannst zu ICOMworker fahren - ist nicht sooo weit ;)

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 21. Januar 2019 um 19:01:27 Uhr:

Ein Fachmann an dieser Stelle ist definitiv die richtige Person!

Nur zum Verständnis: ist es wirklich so, dass ein Magnetventil permanent für eventuelle Tankvorgänge geöffnet ist und bei abgeklemmter Bordspannung schließt ?!

das würde doch die RuheStromaufnahme des Fahrzeugs unnötig in die Höhe treiben...

Wenn sich bei der ICOM 2 nichts grundlegendes geändert hat, dann gibt es keine Ruhestromaufnahme.

Spannungsverorgung--Betankungsdruckschlter (Schließer)--Magisches Auge(Öffner)--Mgentventil.

Der Druckschalter schaltet bei ausreichend Druck am Füllstutzen ein, dahinter kommt der Füllstop, der schaltet bei Erreichen der Füllgrenze aus. Nur wenn beide Schalter geschlossen sind, fließt Strom durch die Magnetspule.

Vielleicht will er ja mal auf das Autogastechnik drücken ;)

..........Gasförmige Mengeneinblasung ist das Eine ......

Flüssig eingespritzt ist konzentrierter Fortschritt mit Power

........Autogastechnik - Wolfgang Vetter, Mainz-Kastel.....

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 19:42

Ich ruf mal morgen an

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 16:54

Vielen Dank für das Telefonat

 

Für die anderen ForenmitGlieder

Da ich noch andere Instandsetzungsarbeiten am Audi machen muss für den TÜV mache ich diese erst. Dann fahre ich zum Herrn Vetter Dieser kümmert sich dann um den Tank.

 

Nochmal danke für den Support

Somit kann man das MT auch als moderne Gelbe Seiten sehen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Icom jtg Gastank sperrt. Lässt sich nicht tanken