ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi A5 3.0 TDI 2009 Ruckelt beim starken beschleunigen

Audi A5 3.0 TDI 2009 Ruckelt beim starken beschleunigen

Audi
Themenstarteram 4. April 2019 um 21:54

Hallo, ich habe seit letzter Zeit leider ein mieses Problem. Zu erst hatte ich das Problem, dass das AGR Ventil zu war und nicht mehr auf ging und deswegen die Motorkontrollleuchte anging. Zudem konnte ich auch nicht mehr richtig fahren. Hab das Ventil dann gereinigt und das ist damit dann auch gelöst. Im Fehlerspeicher stand zuvor auch "Abgasrückführungssystem Durchsatz zu klein" und das kommt jetzt auch nicht mehr.

Jetzt ist das Problem, dass wenn ich Gas gebe das Fahrzeug sauber schaltet aber so im 5 Gang beim wechsel in den 6 Gang zum beispiel, anfängt zu stottern. Hab das mal im manuellen Schalten getestet und jedes mal wenn ich vom 6 in den 5 schalte und dabei natürlich Gas gebe, fängt der Wagen an zu stottern und ruckelt. Das macht er auch vom 5 in den 6. Und das Problem ist eben, dass wenn ich in D bin oder S, dass ich kein Vollgas geben kann sondern immer nur halbes, damit der bloß nicht anfängt zu ruckeln. Es fühlt sich so an, als würde er einfach die Gasannahme stoppen oder so. Ich habe einen Audi A5 3.0 TDI DPF quattro tiptronic.

Bitte, bitte helft mir weiter, ich weiß nicht was es sein könnte :(

 

Hab auch geguckt ob ich noch irgendwelche Fehler kriege, aber er zeigt keinen an, deswegen weiß ich nicht mehr weiter. Zudem weiß ich auch nicht ob es am Motor liegt oder am Getriebe...

Ich hatte auch diesen Fehler zuvor gehabt, als das AGR Ventil noch zu war "Glühkerze Zylinder 4 elektr. Fehler im Stromkreis" und bei noch einem Zylinder, ich glaube beim 3. Dies ist auch verschwunden seitdem das Ventil sauber ist, aber könnte es daran liegen, dass er stottert?

Ähnliche Themen
89 Antworten

Hast du nur das AGR-Ventil gereinigt und die Klappe dahinter nicht geprüft? Die war bei mir fest. Ich habe die Klappe mit einem Kabelbinder, einem großen Schraubendreher und viel Drosselklappenreiniger von Liqui Moly wieder gangbar gemacht.

Img-20180623-161005
Img-20180619-194814
Img-20180621-163024
+1
Themenstarteram 4. April 2019 um 22:44

Zitat:

@Markus308 schrieb am 4. April 2019 um 22:10:04 Uhr:

Hast du nur das AGR-Ventil gereinigt und die Klappe dahinter nicht geprüft? Die war bei mir fest. Ich habe die Klappe mit einem Kabelbinder, einem großen Schraubendreher und viel Drosselklappenreiniger von Liqui Moly wieder gangbar gemacht.

Also so sehr auskennen tu ich mich leider nicht, das AGR Ventil zu reinigen war ja recht einfach.. Als ich das abgenommen habe, hab ich eben nur das Loch gesehen, aber von einer Klappe war nichts zu sehen. Wo liegt die denn? Und hattest du das gleiche Problem mit dem Ruckeln? Und ist es danach verschwunden? Muss dafür die Ansaugbrücke ab?

Themenstarteram 5. April 2019 um 12:57

Hier einmal Bilder von meinem Motorraum. Wo sitzt hier denn die Klappe, von der du sprichst ?

87a541c2-bf09-4951-b773-5aeec9d72e0f
48dcc3d5-cabf-442e-9001-a8cff8fbef18

Meiner ist ein capa Motor von 2007, deiner ist anders.

Themenstarteram 5. April 2019 um 16:35

Zitat:

@Markus308 schrieb am 5. April 2019 um 15:16:37 Uhr:

Meiner ist ein capa Motor von 2007, deiner ist anders.

Sche** ich weiß echt nicht mehr weiter, Drosselklappe ist auch sauber. Kann der LMM eventuell das verursachen, wenn der defekt ist? Irgendjemand ne Ahnung? Will nicht für 130€ Stundenlohn zu Audi...

LMM von Hitachi kostet um die 75€.

Luftmassenmesser HITACHI HIT2505014

Ich habe meinen nach 10 Jahren auf Verdacht gewechselt.

Danach war das Ansprechverhalten des Wagens besser als vorher.

Ein Versuch ist es wert.

Mein Motor ist ein CCWA.

Schau mal dort:

https://www.motor-talk.de/.../...erhoehter-verbrauch-t6304072.html?...

 

Themenstarteram 6. April 2019 um 14:02

Ich werde es versuchen. Ich glaube auch nicht mehr, dass es am Getriebe liegt oder sonst was. Immer wenn ich vollgas gebe, fängt der Wagen an zu stottern und bricht einfach die Gasannahme ab.

Dabei kannst du direkt den Luftfilter wechseln. Der ist meiner Meinung nach 30k km fertig.

Themenstarteram 6. April 2019 um 14:16

Hattest du denn das Problem mit Vollgas und das der anfängt zu stottern und zu ruckeln?

Nein.

So schlimm war es nicht. Er war nur irgendwie weniger dynamisch als früher.

Den LMM könnte man ja testen. Aber da auch dieser unmerklich alter habe ich ihn nach über 100 k km einfach erneut.

Kostet ja nicht viel und war schnell erledigt.

Themenstarteram 6. April 2019 um 20:33

Ja, ich habe einen bestellt und werde den einbauen. Außerdem habe ich "zum Glück" einen Kollegen, der einen Mechatroniker kennt. Dieser beschäftigt sich nur mit Audis und ich werde das jetzt reparieren lassen und berichten was es war, damit sich andere nicht auf die Suche machen müssen!

Luftfilter und LMM kannst du auch selbst wechseln.

Ist kein Hexenwerk.

Du benötigst nur einen Torx-TR-Bit (Tamper Resistant) mit 5 Ecken und Loch in der Mitte um die 2 Schrauben vom LMM zu lösen. Ich glaube TS 20.

Z.B.

Torx TR (Tamper Resistant) Bit Set - 10 Bits - Torx mit 5 Ecken - 5-Stern https://www.amazon.de/dp/B0044UMELK/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_ugpQCb8AP8SA8

Themenstarteram 7. April 2019 um 1:34

Das meinte ich nicht, aber danke dennoch :) ich rede vom Problem mit dem Vollgas geben. Der Kollege soll sich das mal anschauen und beseitigen, also der von meinem Freund.

Themenstarteram 9. April 2019 um 13:45

Hallo,

habe heute den LMM gewechselt, leider ohne Erfolg. Immer noch der gleiche Spaß, beim erhöhten Gas geben, fängt der Wagen an zu ruckeln. Hab den Fehlerspeicher dann mal ausgelesen und diese Fehler bekommen:

Abgasrückführungssystem Durchsatz zu klein

Ventil für Abgasrückführung Unterbrechung

Was bedeutet nun der zweite Fehler? Ich habe das AGR Ventil eigentlich gereinigt und auch getestet, im Stand bei laufenden Motor öffnet und schließt sich das Ventil. Ist es doch defekt und funktioniert während der Fahrt nicht? Hilfe bitte...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi A5 3.0 TDI 2009 Ruckelt beim starken beschleunigen