Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 2.0 TDI keine Leistung, träge

Audi A4 2.0 TDI keine Leistung, träge

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 27. Juli 2019 um 0:40

Servus Leute,

 

mein A4 2.0 TDI B7 (BPW) zieht nicht richtig. 140 ps kommen mir vor wie 80 ps. Der Turbo sieht gut aus. An was könnte es liegen?

Ähnliche Themen
46 Antworten

Also Zubehör Filter sind mit Vorsicht zu genießen. Originale Filter sind vom Preis her nicht wirtschaftlich für die alte Kiste. Reinigen liegt preislich auf Augenhöhe mit Zubehörfiltern, nur dass du weiterhin einen originalen Audi (bzw. VW ;)) Filter drin hast. Der ist zwar wie gesagt nicht mehr neu, aber ich schätze mal, dass du auf den Hobel nicht nochmal 180t km drauf fährst. Falls doch, musst du halt nochmal ran. Aber das bleibt dir mit anderen Filtern auch nicht erspart, nur vielleicht etwas später.

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 28. Juli 2019 um 21:33:26 Uhr:

Also Zubehör Filter sind mit Vorsicht zu genießen. Originale Filter sind vom Preis her nicht wirtschaftlich für die alte Kiste.

Nur als Anmerkung: Das kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt Hersteller wie z.B. PSA, die Kat und Partikelfilter funktional trennen (Je eine Gehäusehälfte). Das macht den Austausch des Partikelfilters deutlich günstiger.

Die meisten Hersteller nutzen - wie auch VAG - beschichtete Kombifilter (funktionale Kombination aus Kat und Partikelfilter). Das erhöht die Kosten beim Austausch ungemein.

Nachbaufilter können gut sein. Aber selbst wenn man hier im Forum jemand findet, der einen gut passenden Filter bei eBay gekauft hat kann der gleiche Verkäufer Monate später einen anderen Lieferanten haben und der Partikelfilter passt dann nicht.

Wenn der Partikelfilterkern oder das Gehäuse nicht beschädigt sind, würde ich bei so einem Kombifilter immer eine Reinigung im ausgebauten Zustand versuchen.

Zitat:

@206driver schrieb am 28. Juli 2019 um 21:54:08 Uhr:

 

Nachbaufilter können gut sein. Aber selbst wenn man hier im Forum jemand findet, der einen gut passenden Filter bei eBay gekauft hat kann der gleiche Verkäufer Monate später einen anderen Lieferanten haben und der Partikelfilter passt dann nicht.

Das "passen" ist weniger das Problem, eher das funktionieren. Die billigen funktionieren ganz einfach nicht. Und man hat keine Möglichkeit zu sehen ob man für sein Geld einen billigen bekommen hat oder einen der funktioniert. Die ganz billigen DPF kosten weniger als die Materialien die drin sein müssten damit er funktioniert.

Dann setzt sich der facke DPF immer weiter zu, bis das Auto sich nicht mehr rührt.

Themenstarteram 29. Juli 2019 um 20:52

So Saugrohr sauber gemacht. Ich hoffe jetzt wird’s besser :)

Asset.HEIC.jpg

Ich hoffe ja für dich das du damit den ersehnten Erfolg hast , aber ich glaube eher das der DPF nicht ausreichend gespült wurde und noch jede Menge Asche und gelöste Kohle die Kanäle verstopft. Das herausspülen ist nicht so einfach wie man denkt. Die verbrannte Asche ist rötlich und kommt in der Regel erst nach der schwarzen Suppe nach und nach heraus. In den verwinkelten Kanälen die Asche herauszuspülen erfordert schon etwas Gedult.

Mal 5 Minuten mit dem Dampfstrahler reinzuleuchten reicht meiner Meinung überhaupt nicht aus um den DPF auch von der Asche zu befreien. Eher mit wenig Druck gegen die Abgasrichtung mehrmals Spülen. Zwischendurch kommt sogar oft nur klares Wasser, die verwinkelten Kanäle zu treffen um den Spüleffekt zu bekommen kann manchmal etwas dauern.

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 20:28

Also dpf wieder professionell reinigen lassen, Turbo getauscht, differentdrucksensor getauscht, saugrohr gereinigt. Das Auto hat einfach keine Leistung. Bin langsam echt am verzweifeln. P0299 war scheinbar sogar ne stille Rückrufaktion von Audi damals.

Zitat:

@utamos schrieb am 27. Juli 2019 um 09:52:59 Uhr:

und alle Schläuche prüfen auf Undichtigkeit die vom Turbo und Abgaskühler hin und weggehen.

Die Schläuche hast du aber alle geprüft ?

Ich hatte das erst vor kurzem als mein Abgaskühler gebrochen war. Keine richtige Leistung nach dem Austausch. Ursache war ein angeschmorrter Schlauch der durch die Hitze des gebrochenen Rohres geschmorrt ist. War weder von Oben noch von unten richtig zu sehen. Hab die Schmorrstelle erst gefunden nachdem ich die Schläuche ausgetauscht habe.

P0299 ist der Fehlercode für "Ladedruck Regelgrenze unterschritten", sonst nix.

Was für einen stillen Rückruf meinst du? Beim BPW gab es keinen mir bekannten Rückruf bzgl. des Motors.

Wurde alles neu angelernt? Aschemasse zurückgesetzt auf 4 Gramm? DDS angelernt?

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 23:28

Im Programm von ATE steht drinne das es bei diesem Motor ne stille Rückrufaktion gab. Es wurde alles neu angelernt. Aschemasse auch. Was meinst du mit DDS?

Differenzdrucksensor.

Wie gesagt, Rueckruf ist mir nix bekannt. Ich weiss aber auch nicht alles. :D

Nochmal die Frage: Wurden alle Unterdruckleitungen geprueft? Wenn da was undicht ist, kommt auch dieser Fehler, weil die VTG dann nicht arbeiten kann.

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 1. August 2019 um 07:42:19 Uhr:

 

Nochmal die Frage: Wurden alle Unterdruckleitungen geprueft?

Danke dir AndyB7 :)

Vieleicht hast du ja mehr Glück und der TE prüft das endlich mal! Auf mich hört er ja nicht :) Zu 90% wirds auch daran liegen.

Themenstarteram 1. August 2019 um 16:45

Auf dieser Stelle reagiert der Motor wenn ich bremsreiniger aufsprühe. Drehzahl geht von alleine hoch. Das heißt doch das was undicht ist oder?

Asset.HEIC.jpg
Themenstarteram 1. August 2019 um 16:51

Unterdruckleitungen wurde alle geprüft

Zitat:

@Krtl10 schrieb am 1. August 2019 um 16:45:02 Uhr:

Auf dieser Stelle reagiert der Motor wenn ich bremsreiniger aufsprühe. Drehzahl geht von alleine hoch. Das heißt doch das was undicht ist oder?

An welcher Stelle meinst du genau? Du hast einen recht großen Bereich des Motors fotografiert ohne Markierung, was du genau meinst...

Themenstarteram 1. August 2019 um 17:18

Genau diese Stelle

Asset.JPG
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 2.0 TDI keine Leistung, träge