Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 2.0 TDI keine Leistung, träge

Audi A4 2.0 TDI keine Leistung, träge

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 27. Juli 2019 um 0:40

Servus Leute,

 

mein A4 2.0 TDI B7 (BPW) zieht nicht richtig. 140 ps kommen mir vor wie 80 ps. Der Turbo sieht gut aus. An was könnte es liegen?

Ähnliche Themen
46 Antworten

Fehlerspeicher auslesen lassen.

und alle Schläuche prüfen auf Undichtigkeit die vom Turbo und Abgaskühler hin und weggehen.

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 20:43

Kurzes update.. habe dpf gereinigt Auto zieht gut. Allderdings im Gang D will er ab 120-130 km/h nicht mehr hochschalten.. Liegt es am Getriebeöl?

Getriebeöl muss alle 60t km gewechselt werden. Das ist der einzige Weg sicherzustellen, dass die MT wenigstens halbwegs zuverlässig arbeitet.

Wie viel km hat der Wagen gelaufen und wie genau hast du den DPF gereinigt? Wenn der Wagen mehr als 180t km gelaufen hat, ist der DPF voll (60g Asche) und muss entweder ausgetauscht oder professionell gereinigt werden.

Wurde die Aschemasse im Steuergerät zurückgesetzt?

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 0:13

Der Wagen hat momentan 181616 drauf. Wahrscheinlich wird es dann wegen dem Getriebeöl sein. Der DPF wurde ausgebaut und mit nem Mittel gereinigt. Aschemasse wurde auch zurückgesetzt.

War dieses "Mittel" ein Spray mit dem Namen DPF Clean oder sowas? Das ist alles Käse. Ne ordentliche Reinigung eines DPF findet im Ofen über mehrere Stunden bei mehreren Hundert Grad Celsius statt. Danach wird der DPF von hinten gegen die normale Flussrichtung durchgespült, damit die Asche rauskommt.

Das mit dem DPF war ein Fehler, diese Sprays sind für DPF die nicht regenerieren wollen. Die helfen beim beseitigen von Ruß und nicht von Asche. Jetzt hast du den Filter wie gehabt voll Asche aber den Wert auf 0 gesetzt. Damit stimmen die Messwerte nicht mehr mit der angeblichen Beladung überein und du hast nun ein Problem. Wenn möglich den Asche wert wieder auf den alten Wert zurück setzen.

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 2:09

Danke für die Infos

 

Ja das war leider son Mittel. Komischerweise habe ich seit der ,,Reinigung‘‘ mit dem Mittel wirklich das Gefühl das dass Auto besser beschleunigt. Vill täusche ich mich auch.

 

Lohnt sich das professionelle reinigen überhaupt oder ist es Vill nicht besser gleich eine neue DPF zu kaufen?

Man kann diese Mittel, die man in den Partikelfilter sprüht nicht mit einer professionellen Reinigung vergleichen.

Viel Erfolg beim Auto kaputt reparieren)

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 28. Juli 2019 um 00:51:12 Uhr:

Danach wird der DPF von hinten gegen die normale Flussrichtung durchgespült, damit die Asche rauskommt.

Wurde der DPF auch Ordentlich durchgespült ? So wie Andy B7 es beschrieben hat?

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 10:10

Son Kommentar kannst dir sparen @bolvan

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 10:11

Danke an den Rest :)

Professionelle Reinigung ist halt billiger als ein neuer. Gab eine Studie darüber, allerdings bei Bussen. Der DPF baut zwar etwas dabei ab, aber 80% der km Leistung eines neuen hält der wieder. Die Sinnvolle Anzahl an Reinigungen ist also begrenzt. Eine dritte sollte man wohl nicht mehr machen.

Man könnte einen günstigen verbauen, aber da ist es echt Lotto einen zu bekommen der auch wirklich funktioniert.

Vielleicht versucht das Steuergerät gerade ständig zu regenerieren, wegen dem zu hohen Gegendruck für einen angeblich leeren Filter, dann hat er tatsächliche etwas mehr Leistung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 2.0 TDI keine Leistung, träge