Forum80, 90, 100, 200 & V8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. 80, 90, 100, 200 & V8
  6. Audi 80 2.8e V6 auf 3.6 Liter V8 Umbau

Audi 80 2.8e V6 auf 3.6 Liter V8 Umbau

Audi 80 B4/8C
Themenstarteram 5. Februar 2014 um 20:19

Hallo, ich hab vor meinen Audi 80 2.8e V6 auf einen 3,6 Liter V8 aus dem Audi V8 umzubauen und habe dort mal ein Paar Fragen.

Erstmal, ich hab mir schon mal nen paar Gedanken gemacht, vom Prinziehp her der Motor müsste ja in den Audi 80 rein passen, da ich auch schon Umbauten mit dem 4.2er V8 im Audi 80 gesehn habe.

Wegen Breme und Achensen, sollte ich doch auch nicht viel ändern müssen, weil der V6hat doch die selbe Brremse und Achse wie der RS2 mit 262 PS von daher sollte ja der 3.6er V8 mit 250 PS nicht das Problem sein.

So kommen wir zum Einbau, mit ist schon klar, dass ich eventuell Motorhalterungen umschweißen muss etc. das sollte aber auch nicht so das Problem sein wie ich gedacht habe.

Jetzt kommen wir zu den bedien sachen die mir Kopfschmerzen bereiten, die Auspuffanlage, was kann ich da Verwenden, kann ich meine Edelstahl Remus Anlage vom Audi 80 Beibehalten und nur bis Kat was neues bauen ?

Das zweite, wo ich nicht sicher bin, passt das Getriebe vom 2.8er an den 3.6er V8 ran ? Wenn nein, was habe ich da für alternativen, weil das aus dem V8 will ich nicht, da es Automatik ist, es muss schon ein Schlatgetriebe sein.

So wenn eine eventuell Tips oder hilfen für mich hat, währe ich sehr Dankbar.

mfg Overroller

Beste Antwort im Thema

Winterferien?

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Der rs2 hat erst einmal 315 ps. Und die bremse aus dem v6 ist sicher nicht mit der aus dem rs identisch.

Die achslast wird mit dem v8 auch grösser. Sollte man fahrwerkstechnisch berücksichtigen.

Da würde ich mal dort nachsehen, wo Leute sowas schon mal gemacht haben:

http://www.audischrauber.de/index.php?...

oder

http://www.audifieber.de/.../...di-quattro-coupe-typ-89-auf-v8-umbauen

 

Schnell gefunden mit Google!

https://www.google.de/search?...

 

Gruss

Der 2.8er hat die Doppelkolbenbremse wie der S2, bis 220PS!

Winterferien?

Hey, der meint das Ernst!

.... also jetzt mal nich so wie die anderen Motor-Umbauer bisher......

.... hatter schon Quattro? .....

;-)

Zitat:

Original geschrieben von Lagebernd

Hey, der meint das Ernst!

:-)

...... dann würd er doch nicht hier fragen !!

Zitat:

Original geschrieben von sirpomme

Zitat:

Original geschrieben von Lagebernd

Hey, der meint das Ernst!

:-)

...... dann würd er doch nicht hier fragen !!

Immerhin hat er sich schon ein paar Gedanken gemacht! :D

Zwar gehen die in die falsche Richtung und beruhen auf falschen Annahmen, aber macht ja nichts! ;)

Trotzdem viel Erfolg! :)

Mich würden mal die TÜV Vorausetzungen intressieren zwecks Bremsen, Auspuff, Fahrwerk, Euroabstufung,... wurde sich da mal informiert?

Ich hatte ja zuerst mal nur die Überschrift und die ersten paar Zeilen überflogen.

Ich plädiere an dieser Stelle nochmals für die Erweiterung des Editors um eine Rechtschreibprüfung.

Ich befürchte aber, daß einen heute ein schicker Wagen und ein cooles facebook-Profil im Leben weiter bringen als eine vernünftige Rechtschreibung. Da gehöre ich mit meinen Wertevorstellungen wohl zu einer aussterbenden Art.

@Thomas 2.6

Das wäre für mich sicher (nach Google) die erste Anlaufadresse für derartige Fragen. Die Erfahrung zeigt, daß es am Ende wenig Sinn macht, ohne den TÜV-Segen auch nur eine Schraube irgendwo reinzudrehen. Faktisch ist alles irgendwie möglich und statthaft, solange es mit den Vorgaben der Prüfer übereinstimmt. Und die haben für alles irgendwelche Gesetzblätterm DIN- und ISO-Normen.

Der Hinweis, daß die Bauanleitungen von Leuten aus der MT-Community stammen.... wird den Prüfer kaum dazu bringen, seinen Stempel auf irgendwas zu setzen. Die Jungs vom TÜV scheinen aber sehr hilfreich und offen zu sein, wenn man ihnen entsprechend ergebnisoffen und tendenziell demütig gegenübertritt. Ich habe das Ganze miterleben können, als der Stiefvater aus seinem alten Käfer den V6lkswagen mit VR6-Maschine gebaut hat. Etliche Gespräche und eine Menge Bastelei führten am Ende zur erfolgreichen Abnahme aller Umbauten.

Und wenn er hier irgendwann den zugelassenen Wagen präsentiert, dann spendiere ich ihm einen Duden. :D

Wird doch eh nix, der Umbau kostet allein mit Gebrauchtteilen schon ~4500€, Kumpel hats getan.

Zitat:

Original geschrieben von Volvo-850-Driver

Wird doch eh nix, der Umbau kostet allein mit Gebrauchtteilen schon ~4500€, Kumpel hats getan.

Weißt Du, ob der TS nicht ein gut bezahlter Beamter oder Präsidiumsmitglied beim ADAC ist :D

4.500 € sind nicht wirklich viel für so einen Komplettumbau. Mein Kumpel hat da ja schon mehr für seinen Kompressorumbau im Golf 2.3 20V ausgeben müssen. Und das NUR für den blanken Bausatz!

Zum VR6-Käfer-Umbau meines Stiefvaters existieren Rechnungen von über 50.000 €!!!

Weiß jemand zu 100% welches Schaltgetriebe an den PT passt?

Zitat:

Original geschrieben von Thomas 2.6

Weiß jemand zu 100% welches Schaltgetriebe an den PT passt?

AWW, CBM, CBN...

t.b.c.

Themenstarteram 14. Februar 2014 um 0:43

also ich werde da ab April mal zum TÜV fahren und mich schlau machen, weil der Wagen hat nur Sommer Kennzeichen ab April, deswegen kann ich ihn jetzt net fahren.

Die Kosten sind jetzt denke ich nicht so das Problem, eingeplant hatte ich um die 10.000 € für den umbau.

Wegen meinem Beruf ich bin Selbstständiger IT Fachhändler und verdiene da eigentlich ganz gut.

p.s. das mit dem Duden neme ich Wörtlich, wenn ich den Wagen umgebaut habe und es eingetragen ist will ich den auch haben !!! ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. 80, 90, 100, 200 & V8
  6. Audi 80 2.8e V6 auf 3.6 Liter V8 Umbau