ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Atra G 1.6 Anleitung zum wechseln der Hydrostößel

Atra G 1.6 Anleitung zum wechseln der Hydrostößel

Opel Astra G
Themenstarteram 11. Juli 2009 um 22:53

Hallo ich habe einen Opel Astra G 1.6

seit einiger Zeit klappern die Stößel nun suche ich eineanleitung zumm wechseln dieser stößel. Da ich schon öffter an autos geschraubt habe und auch schon einige zahnriemen gemacht habe usw. traue ich mir auch diese arbeit zu. Darum möchte ich eine genaue anweisung zum wechseln dieser Stößel

vielen dank im vorraus

Beste Antwort im Thema

8V oder 16V? Anleitung in dem Sinne hab ich zwar keine, ist aber recht einfach.

16V: Ventildeckel runter, Zahnriemen runter, Lagerböcke der Nockenwelle(n) kreisrund nacheinander langsam lösen (damit die Welle nicht verkantet). Nockenwelle entnehmen, Hydrostössel entnehmen. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, Lagerböcke nicht vertauschen, vorher die Position merken!!, Öl in die Lager+Nockenwelle und auf die neuen Stössel geben, mit Drehmomentschlüssel die Lager wieder kreisrund von innen nach aussen anziehen.

8V: Ventildeckel abnehmen, Ventilniederhalter befestigen und runter drehen (um die Spannung von den Schlepphebeln zu nehmen), Schlepphebel entnehmen, Hydro entnehmen. Das bei jedem der Ventile so machen.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Die Nockenwelle muß nicht raus.

am 28. März 2018 um 15:01

Reicht noch nicht ein Ventilniederhalter?

also ich henge mich hier mal an. habe aktuell selbe Baustelle

z16se motor mit eingelaufener nockenwelle,

ich kann bestätigen man kann die hydros wechseln ohne die nockenwelle auszubauen

mann muss immer je ein ventil niederdrücken, schlepphebel entnehmen (etwas fummelig)

spitzzange zur hilfe nehmen druckstück am besten liegen lassen.

hydrostössel ziehen, neuen rein, schlepphebel wieder rein, und die lage des druckstücks beachten weil das hat eine nut.

ventil entspannen fertig- das ganze acht mal dauert mit bier trinken ganz in ruhe 2 stunden.

das verlinkte werkzeug von xxl auto motive habe ich auch verwendet.

so nun mein problem neue hydros habe ich ja schon drin, jetzt muss trotzdem die nw gewechselt werden.

muss ich die hydros irgendwie zurückstellen einige sicnd aufgrund der verschlissenen welle weit ausgefahren.

neue nocken welle von autlog habe ich schon es sind febi schlepphebel dabei, aber kein fett

welches fett sollte man beim zusammenbau auf die welle schmieren?

vielleicht kann mir jemand eine Anleitung schicken

Zitat:

@Stahlhobelspan schrieb am 12. April 2018 um 09:42:31 Uhr:

also ich henge mich hier mal an. habe aktuell selbe Baustelle

z16se motor mit eingelaufener nockenwelle,

ich kann bestätigen man kann die hydros wechseln ohne die nockenwelle auszubauen

mann muss immer je ein ventil niederdrücken, schlepphebel entnehmen (etwas fummelig)

spitzzange zur hilfe nehmen druckstück am besten liegen lassen.

hydrostössel ziehen, neuen rein, schlepphebel wieder rein, und die lage des druckstücks beachten weil das hat eine nut.

ventil entspannen fertig- das ganze acht mal dauert mit bier trinken ganz in ruhe 2 stunden.

das verlinkte werkzeug von xxl auto motive habe ich auch verwendet.

so nun mein problem neue hydros habe ich ja schon drin, jetzt muss trotzdem die nw gewechselt werden.

muss ich die hydros irgendwie zurückstellen einige sicnd aufgrund der verschlissenen welle weit ausgefahren.

neue nocken welle von autlog habe ich schon es sind febi schlepphebel dabei, aber kein fett

welches fett sollte man beim zusammenbau auf die welle schmieren?

vielleicht kann mir jemand eine Anleitung schicken

Hast PN

wieviel bar muss denn die ölpumpebringen wenn sie intakt ist?

muss zum wechsel der riehmen ab?

Hallo Leute ich habe eine x16szr und muss die Hydros wechseln kann mir einer sagen was ich alles benötige an Dichtungen und hat jmd eine Anleitung zum downloaden für mich oder mir eine senden per email? ??

Im Prinzip kann man das Spiel hier ab Minute 20 sehen. Bei Smallblocks ist es nicht anders. https://www.youtube.com/watch?v=dWjgy6nJGNg

Ventil runterdrücken, Schlepphebel raus, Hydros raus.. Neue Ventildeckeldichtung

simmerring nockenwelle,ventildeckeldichtung und dichtung für die platte des dis-moduls brauchste,bremsenreiniger schadet auch nicht.

je nach alter und laufleistung auch zahnriemengebamsel ggf mit wapu.

Weshalb sollte man die Simmerringe und die Dichtung fürs DIS brauchen? Nockenwelle bleibt ja drin.

oh ja hast recht,sorry zu weit gedacht.

Das heißt ich kann die Hydros wechseln ohne die Nockenwelle rauszuholen? ??

Hallo habe das hydrostößel prob an meinem x16szr Motor auch wie stelle ich fest welcher hydrostößel das genau ist ? Wechselt mann alle oder nur die die wo klappern

Wenn der Ventildeckel unten ist an den Kipphebeln wackeln, darf nichts locker sein oder gar klappern.

Ich habe noch eine Frage zum Thema Hydros wechseln beim X16SZR bei eingebautem Kopf:

 

Wenn man mit dem KM565a den Ventilteller niederdrückt, besteht da nicht die Gefahr, dass das Ventil in den Brennraum fällt? Wenn sich der Ventilteller von den Keilen löst?

nein,warum sollten sich auch die keile lösen!?letztlich macht man mit dem werkzeug nix anderes was x-millionenmal im motorleben vorkommt,nur etwas weiter.richtige anwendung vorrausgesetzt.

selbst wenn die keile sich lösen würden,würde das ventil nicht komplett in den brennraum fallen sondern mit den nuten (die für die keile) in der schaftdichtung hängen bleiben. (daher soll/muß man ja auch die überzieher verwenden um nicht die dichtungen zu beschädigen,da die nuten in/an der dichtung langraddeln) mit spitzen fingern oder ner spitzzange kann man es dann wieder hochziehen und verkeilen,allerdings benötigt man dann druckluft und nen kerzengewindeadapter um das ventil oben zu halten beim verkeilen.

es gab mal eine interne mehr oder weniger unbekannte abhilfe bei einigen motoren,wo die schaftdichtungen der auslaßventile entfernt wurden,da könnten dann rein theoretisch die ventile komplett absacken.aber a) gehörte der x16szr nicht dazu,b) will/werde ich darauf nicht weiter eingehen,da ich diesbezüglich schon heftig angegiftet wurde hier,aber die info stammte aus 1. hand und c) passierts eh nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Atra G 1.6 Anleitung zum wechseln der Hydrostößel