ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra f x16szr Umbau auf c20xe

Astra f x16szr Umbau auf c20xe

Opel Astra F
Themenstarteram 21. Dezember 2015 um 18:41

Hallo zusammen,

ich habe im Frühjahr was geplant...

Ich möche einen Astra f x16szr BJ97 auf c20xe umbauen! (Der xev is von Bj.96, ABS soll bleiben)

Motor kommt aus einem Calibra ( Motor stammt aber aus einem Kadett und ist ein "20XE")

Dazu habe ich noch einen Astra F x20xev als Spender für Achsen , Bremsanlage usw...

Was mir jetz bedenken macht ist dieses Lastabhängige Bremsventil an der Hinterachse bei dem xev Astra.....

evtl. kann ich das ja weglassen!

evtl hat ja jemand genau sowas schonmal gemacht! In der Suche habe ich nichts passendes gefunden..

Danke schonmal für Antworten !

MFG

Ähnliche Themen
75 Antworten
Themenstarteram 21. Dezember 2015 um 18:46

Hier ein paar Bilder

20151205-125428
20151205-125400-kopie

weglassen!

drinlassen! Zwingend!

Schon beim TÜV nachgefragt, ob man dir dein D3 Auto auf Euro2 einträgt?

Astra F XEV Spender mit einem C20XE ausstatten ist sicherlich einfacher! Wenn die Abgasklasse geändert wird!

Themenstarteram 21. Dezember 2015 um 18:49

Auf Euro 2 kommen ist nicht das Problem.....

SZR ist aber D3! Auch diese Abstufung solltest du vorher abklären!

Themenstarteram 21. Dezember 2015 um 18:59

D3 ist doch Euro 2 .....

Mit dem Eintragen hab ich kein Problem!

Was fragst du dann?

Der Bremsdruckminderer ist dazu da, dass der Bremsdruck bei entlasteter Achse wie es bei einer Vollbremsung der Fall ist. Ansonsten hast du bei 200 klamotten ABS-Regelungen an der HA und hast nen dezenten Bremsweg wie ein Güterzug! Bei deinem Spender muss du nur schauen, ob die Achse hinten die Löcher hat. Dann kannst du umbauen. Ansonsten Achse tauschen.

Themenstarteram 22. Dezember 2015 um 18:02

Es ging halt darum ob der Umbau des Teils sein MUSS ist oder ob es auch ohne geht.....

Es ist bestandteil der Bremsanlage. Es wegzulassen, ist wie ich schon schrieb, negativ fürs Bremsverhalten.

Die Mindest-Abgasnorm ist nur von der Erstzulassung abhängig. Nicht vom ursprünglichem Motor.

 

Alb beim Caravan auf jeden Fall mit umbauen. Bei CC oder Limousine die passenden Druckminderer besorgen.

Abstufung ist immer möglich sofern das bjr stimmt.

Habe szr mit d3 im 94er gehabt und nen xel mit Euro 1 vom 95er Cabrio eingetragen und nachträglich minikat.

Er hat nen 97er spender. Damit min euro2. Trotzdem muss es jmd. eintragen, weil das fz schon d3 hat.

Stimmt, die minderer hatte ich gar nicht mehr auf dem schirm...

Themenstarteram 6. Januar 2016 um 19:07

Moin.

der Minderer wird mit umgebaut!

Habe mich jetzt aber umentschieden und baue auf 2.8 Mot mit 859 ger Kopf um.

Is halt die neuere Technik... passt besser zum Astra

Danke für die Antworten! MFG

Die 2.5er gab's auch noch im Astra-F. Die 2.8 wurde erst im Modelljahr 93 eingeführt.

Themenstarteram 6. Januar 2016 um 19:25

Ja. Aber es ist ein 97 ger Astra ... soll außen komplett original bleiben so wie er ist ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen