ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Caravan Durchrostungen => Reparaturbleche

Astra F Caravan Durchrostungen => Reparaturbleche

Opel Astra F
Themenstarteram 7. April 2019 um 12:33

Hallo zusammen,

bei unserem Astra F Caravan (Facelift) wurden zwei Durchrostungen bemängelt.

1. rechtes Seitenteil rund um den Tankeinfüllstutzen

und

2. Schweller / Radlauf links hinten (Schweller ca. letzte 30cm und Radlauf untere 10 cm).

zu 1.

Ist es zulässig, das etwa quadratische Reparaturblech für den Bereich rund um den Tankeinfüllstutzen mit Blindnieten zu befestigen?

zu 2.

Gibt es ein Reparaturblech für diesen Bereich?

Wenn ja: Wie lautet dessen genaue Bezeichnung?

Beste Grüße

Ähnliche Themen
18 Antworten

Einmal reicht, falschen Button erwischt ;)

Seitenwand nennt sich das. Vielleicht helfen der oder andere Link als Beispiel:

https://www.ebay.de/.../1217199913?iid=132993501980&chn=ps

https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?...

https://www.pkwteile.de/.../7178263?...

https://www.ebay.de/itm/371133695522

Bei Google einfach "Astra F Seitenwand" eingeben, oder was man sucht, und es sollte was kommen.

Blindnieten sind immer so ne Sache die nicht gern gesehen wird. Nur wenn es vorher mit dem Prüfer abgesprochn ist. Ich würde das Blech für den Tankstutzen lieber mit 2K Kleber großflächig aufkleben. Dazu sollten aber min. 2 cm Überlappung vorhanden sein. Übergang spachteln und schleifen und zum schluss noch Lacken damit es optisch besser passt. Auszuhalten hat das nichts. sonst wäre Punktschweißen angesagt. Heutige 2K Kleber haben aber mittlerweile eine identische Belastbarkeit je cm² als ein Schweißpunkt. Muss man sich die Herstellerdaten ansehen.

Wenn es passt, versuchen ob das Blech auch von innen ausreichend ist. Dann ist von außen nichts zu sehen, wenn der Rost nicht schon soweit ist.

Themenstarteram 7. April 2019 um 22:41

Vielen Dank für die Rückmeldungen, jogibar100.

 

Reparaturblech im Bereich Tankeinfüllstutzen kleben ohne vorherige Absprache mit dem Prüfer?

 

Gesucht wird auch noch das Reparaturblech für den Schweller links hinten UNTEN.

(Bislang habe ich nur welche für links hinten AUSSEN gefunden.)

 

Beste Grüße

Reparaturbleche hab ich schon ganz woanders geklebt. Ob das geklebt oder geschweißt ist sieht man nicht, nachdem es angespachtelt und Lackiert ist. Außer dem werden viele Bleche heutzutage nur geklebt. selbst beim Omega ist die ganze Spritzwand nur eingeklebt. Der Tank-stutzen ist kein tragendes Teil. Blindnieten sollte man nach Absprache machen, so manch ein Prüfer kann da nicht drauf. Obwohl richtig gemacht ist das auch nicht sichtbar und mit Edelstahl Nieten extrem belastbar. Es muss nur ein vernünftiger 2K Kleber sein. Dessen Eigenschaften übertreffen die Tragfähigkeit eines Schweißpunktes leicht durch die Auflagefläche.

Du solltest am Schweller auch schweißen, weil der tragend ist. Obwohl, wenn ich bedenke, was sich da so manch einer schon zurecht gebraten hat, da würde selbst kleben ein mehrfaches halten.

Der äußere Schweller ist ein Standard Teil. Die weiteren gibt es zum teil nur Original was in dem alter nicht mehr bei Opel zu erwarten ist. Also selbst anfertigen aus der Blechtafel.

Der Schweller besteht aus drei Blechen. Der äußere, der innere und dazwischen ein ziemlich grades senkrecht als Stütze.

Edelstahlnieten in Stahlblech sind garkeine gute Idee... Die müsste man galvanisch trennen. Am Schweller aber sowieso schweissen.

Galvanisch trennen, ja. Da spielt aber Feuchtigkeit die Ausschlag gebende rolle. Kommt da Feuchtigkeit ran, hat man eh was verkehrt gemacht. Bei den Durchrostungen ist eher an eine schlechte Konservierung zu denken, durchschnittlich.

Die Niete würden wahrscheinlich sogar so noch das Fahrzeug überleben bevor die galvanischen Einflüsse die Niete lockern würden, was Jahre dauert.

Nur das das Stahlblech die Opferanode ist. Ich würde es eher lassen...

War auch nur eine Möglichkeit, ich würde das eher mit einem 2K Kleber einsetzen.

Dennoch wird das Blech nur in Auflösung gehen, wenn es dort feucht wird und sehr lange brauchen. Wobei sich das blanke Blech mit der notwendigen Feuchtigkeit selber schneller auflösen wird als durch die galvanische Einflüsse. Das kommt eher bei nicht rostenden Metallen zum Tragen wie Aluminium mit Edelstahl , das sich berührt.

Die Niete selbst wird nie dicht, das Blech wird spätestens beim Pressen blank. Bleibt also nurnoch der Lack oder was man so draufpinselt. Kommt man von innen nicht richtig ran wird die Luftfeuchte schon das Ihre tun...

Kleber find ich da deutlich besser..

Kleben ist auch einfacher.

Nur wenn das Blech 100% passt. Mit andrücken und heften ist da nix...

Was nicht passt wird passend gemacht. ;) Bin da selbst etwas untalentiert, aber wenn ich seh was der Kollege da manchmal zurechtdengelt dann gibts keine Bleche die nicht passen. :)

Na dann hast du benannte Probleme zumindest nicht solang du nicht selbst ran mußt ;)

Wie bekomme ich den tanheinfüllstuzen ab

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Caravan Durchrostungen => Reparaturbleche