ForumOst-Fahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. ARO und TV. Wer fährt/hat noch einen?

ARO und TV. Wer fährt/hat noch einen?

ARO
Themenstarteram 5. April 2010 um 18:52

Hallo Leute!

Ich bin auf der Suche nach ARO und TV Liebhabern. Wer hat denn noch ein solches Fahrzeug? Bitte meldet Euch hier.

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 30. September 2012 um 10:27

Der sieht aber noch sehr gut aus! Jaaaa, Bremskraftverstärker! Das Teil ist sehr schwer zu bekommen. Hat er den L25 Benzinmotor drin?

am 30. September 2012 um 19:36

Hallo,ja der hat erst 19000 km auf der Uhr.Ist der ARO-Benzinmotor verbaut.Der kommt aber jetzt raus und ein Peugeot-Diesel rein.Bremskraftverstärker habe ich raus gemacht,geht auch erst mal ohne.Vieleicht bekomm ich mal einen neuen,oder wenigstens einen Dichtsatz dafür.

Hi,

wird Zeit das Thema hier mal wieder aufzuwärmen.

Ich restauriere gerade 2 M461. Einen aus BJ. 1971, der andere aus 1976.

Der 71er wird weitestgehend in den Originalzustand versetzt und als Oldtimer zugelassen, an dem bin ich gerade dran. Der 76er wird ein Spielzeug :D. Geplant ist der Einbau eines 3 liter Mercedes Diesel vom 124er und verschiedene andere Custom umbauten (mal sehen was mir noch so einfällt).

Beim Oldie bin ich gerade dabei die Bremse etwas moderner zu gestalten. Verbaut habe ich bereits einen Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärker vom Audi A4 (der ARO hat ja original keinen BKV). Als nächstes kommen vorne die Bremsankerplatten vom UAZ 469 mit Duplex Zylindern rein, das lässt die Bremse wesentlich besser beissen. Die originale Bremse vom M461 ist eher dürftig konzipiert und ohne BKV muss man schon ordentlich in die Eisen treten, damit was passiert... daher der Umbau.

viele Grüße

Franky

Aro-m461-hbz3

Hi ...

ich such dringend für meinen ARO M 461 2 Simmeringe für die Vorderachse kann mir da einer helfen?

Au bevor ich es vergesse ich habe auch noch einen GAZ 69 zu verlaufen

GAZ 69

Hi,

nur mal ne´ frage: War der Aro nicht der, der ein "Einweckglas" als Ausgleichsgefäß unter der Haube hat?:D

Viele Grüße, Alex

Themenstarteram 24. Dezember 2013 um 0:12

Doch! Das ist er. Dieses "Einweckglas" ist aber keine ARO Erfindung, das kam aus dem "Regal" aus dem sich alle rumänischen Hersteller bedienten und war ursprünglich im Dacia 1300 verbaut, also eine Renault "Erfindung".

Zitat:

Original geschrieben von MattesD

Hi ...

ich such dringend für meinen ARO M 461 2 Simmeringe für die Vorderachse kann mir da einer helfen?

du meinst die Simmerringe außen an den Achsen, wo die Antriebswellen drinstecken?

Grüße

Franky

am 9. Februar 2014 um 20:36

Habe noch 2x ARO und 2x Rocar TV... nur bisschen kleiner als gewöhnlich :)

am 20. Juli 2014 um 17:33

Ein weiterer Aro 240 der (hoffentlich bald) wieder auf die Straße kommt ...

Schaut mal bei uns vorbei: www.aro240.de

am 17. September 2014 um 22:06

Hallo ich hätte einen TV 14 Bj 1979 welcher zum Wohnmobil umgebaut wurde anzubieten.

Hallo zusammen,

lebt dieser Beitrag noch bzw. gibt es noch TV-Fahrer/Bastler?

Ich habe mir einen ziemlich maroden TV 41 angeschafft und will diesen die nächsten Jahre wieder flott machen.

Allerdings bin ich mit VW großgeworden und habe auch sonst nicht viel Ahnung. :-)

Kann ich hier auf Unterstützung hoffen?

Liebe Grüße aus Ost-Thüringen

-57-1
-57

Hallo ARO Fangemeinde,

Ich habe noch einen ARO 240 Benziner (Baujahr 1979) zu stehen. Kaum zu glauben, ich bin erst der 2. Fahrzeughalter (seit 1989), denn ich habe diesen von meinem Betrieb (Energieversorgungsunternehmen) seinerzeit gekauft.

Ich hatte ihn 1990 aufgebaut und bin ihn dann gelegentlich bis Mitte der 1990er gefahren.

 

Mich würde mal interessieren, was so ein fahrzeug heut zu Tage wert ist.

Gruss Steffen aus dem OSSILAND

Zitat:

@Balkanziegenhirte schrieb am 24. Dezember 2013 um 00:12:08 Uhr:

Doch! Das ist er. Dieses "Einweckglas" ist aber keine ARO Erfindung, das kam aus dem "Regal" aus dem sich alle rumänischen Hersteller bedienten und war ursprünglich im Dacia 1300 verbaut, also eine Renault "Erfindung".

Auch wenn's schon ein paar Jahre her ist...: das Gurkenglas, wie wir es seinerzeit in der "Renault-Szene" nannten, wurde mit dem hermetischen Kühlsystem des Renault 4 1961 eingeführt. Nach und nach übernahmen das dann alle weiteren Renault-Modelle. Bis in die frühen 1980er Jahre war das Teil je nach Modell wirklich aus Glas (so auch an meinem ersten Auto, einem 1980er Renault 5 GTL), parallel erfolgte aber auch Zug um Zug eine Umstellung auf Kunststoff, so an meinem 1978er Renault 16TL. Der hier zitierte Dacia 1300 war eine ziemlich exakte Kopie des Renault 12, der das System ebenfalls bekam. Der Renault 12 hatte - mit Ausnahme der Gordini-Modelle - immer einen 1289 cm³ großen Vierzylinder, den es so auch in anderen Modellen gab, z.B. in mehreren Leistungsstufen auch im R5, R7, R10 und zum Schluss noch in den ersten Baujahren des Twingo ab 1993 bis circa 1997.

Der Dacia 1300 ist eigentlich keine Kopie - anfangs wurden aus F angelieferte " CKD " - Teile in Pitesti montiert und das sogar vor Beginn der Montage in Frankreich. Es gab ja auch vorher den Dacia 1100 - der Renault R 8 läßt grüßen.

Ich suche schon länger einen TV 14 F - mit Brasov - Diesel - aber das Angebot ist fast gleich Null.

Wer meint, in Rumänien fände man leicht einen : Pusteblume. Dort fahren fast nur noch Neuwagen; bei meiner letzten Tour durch RO habe ich auf 500 Km nur 14 Dacia 1310 gesehen - und 2 1300er, aber die dienten nur noch als Hühnerstall.

Leider sind die Rumänen Weltmeister im Wegwerfen - schade; ein solches Ende haben diese Wagen sicher nicht verdient.

Würde mich über Kontakte zu TV - Besitzern und alles zum Thema freuen !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. ARO und TV. Wer fährt/hat noch einen?