ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Anzeige Verbrauch pro Stunde bzw. km im Stand

Anzeige Verbrauch pro Stunde bzw. km im Stand

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 7. November 2012 um 16:27

Moin Leute,

mir ist es erst jetzt aufgefallen, dass im Stand mein 95er A8, 2.8er den momentanen Verbrauch immer pro 100/km anzeigt. Ich kenne das so nicht. Schaltet der BC nicht um im Stand und müsste mir den Verbrauch Liter pro Stunde anzeigen?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo,

die Verbrauchsanzeige stellt keinen "Standverbrauch" dar. Im Stand wird der letzte Momentanverbrauch vor dem Anhalten angezeigt, daher auch die Anzeige in l/100 km...

Ich will aber auch gar nicht wissen, was der 8ter im Standgas zieht... :o

Mfg René

Themenstarteram 7. November 2012 um 17:03

schade . also muss das wohl so sein. viele andere und ältere bc's schalten nämlich auf Liter pro stunde . so bin ich das gewohnt. schade dass man sowas nicht auch gemacht hat. ich denke Ca. 2 Liter pro stunde werden hinkommen.

Hallo quattromaniac81

Kann ich dir so nich zustimmen bei mir 4.2 AQF 2002 geht die Verbrauchsanzeige nach abbremsen bis zum Stillstand deutlich runter

in extrem Fall auf 0 meistens aber zwischen 3 und 10l /100km und dann nach kurzem Stand z.B. an der Ampel wieder deutlich hoch

auf 12l -20l /100km abhängig wie warm der Motor gerade ist (hier meine ich ob ich gerade kalt losgefahren bin oder schon auf 90Grad bin).

VG

Zitat:

Original geschrieben von A8_4D_FLT

[...]

Kann ich dir so nich zustimmen bei mir 4.2 AQF 2002 geht die Verbrauchsanzeige nach abbremsen bis zum Stillstand deutlich runter

in extrem Fall auf 0 meistens aber zwischen 3 und 10l /100km und dann nach kurzem Stand z.B. an der Ampel wieder deutlich hoch[...]

Ja klar,

wenn Du das Auto abbremst, geht der Momentanverbrauch ja runter, da Du dabei ja wohl kein Gas mehr gibst...:D

Auf 0 geht eigentlich nicht, da die Automatik dank des Wandlers bei niedrigen Geschwindigkeiten / Drehzahlen auch ohne Last Sprit verbraucht...

Die Momentanverbrauchsanzeige schaltet, glaube ich, aller 30m Strecke. Musst mal beim Anhalten drauf achten, eigentlich müsste bei der Standphase der letzte angezeigte Momentanverbrauch stehen bleiben...

Mfg

René

Zitat:

Original geschrieben von quattromaniac81

wenn Du das Auto abbremst, geht der Momentanverbrauch ja runter, da Du dabei ja wohl kein Gas mehr gibst...:D

Auf 0 geht eigentlich nicht, da die Automatik dank des Wandlers bei niedrigen Geschwindigkeiten / Drehzahlen auch ohne Last Sprit verbraucht...

Hallo,

nicht ganz richtig... zbs. Berg ab, geht irgendwann die "Schubabschaltung" an.

(was für eine Bezeichnung beim Auto :rolleyes:;) )

MfG

Turbonet

Zitat:

Original geschrieben von Turbonet

Zitat:

Original geschrieben von quattromaniac81

wenn Du das Auto abbremst, geht der Momentanverbrauch ja runter, da Du dabei ja wohl kein Gas mehr gibst...:D

Auf 0 geht eigentlich nicht, da die Automatik dank des Wandlers bei niedrigen Geschwindigkeiten / Drehzahlen auch ohne Last Sprit verbraucht...

Hallo,

nicht ganz richtig... zbs. Berg ab, geht irgendwann die "Schubabschaltung" an.

(was für eine Bezeichnung beim Auto :rolleyes:;) )

MfG

Turbonet

soweit richtig aber die schubabschaltung springt auch ein wenn man bremst.

die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen (theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten).

zum verbrauch im stand:

er zeigt natürlich nicht l/h an, aber die anzeige steigt weiter, da keine km gefahren werden, aber sprit verbaraucht wird.

das weiss ich zu 100%. bin einmal gemütlich nach einem tankvorgang nach hause gefahren über die autobahn. 7,5l zeigte er an, im durchschnitt sowie momentanverbrauch (vieleicht war auch ein kleiner unterschied zwischen beiden). dann war ein unfall auf der autobahn und ich stand im stau. nach ca 10 bis 15 min habe ich den motor abgeschaltet und auf einmal standen beide anzeigen auf ca. 12,5l. bin auch nur ca 34 km nach dem tanken auf der bahn gewesen.

Themenstarteram 9. November 2012 um 10:42

Zitat:

 

soweit richtig aber die schubabschaltung springt auch ein wenn man bremst.

die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen (theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten).

Nicht nur beim Bremsen.

Auch beim ausrollen wenn die Automatik einen Gang runter schaltet und kein Gas dabei gegeben wird, geht die Drosselklappe zu und der Schiebebetrieb (Schubabschaltung) setzt ein. Dabei verbraucht man auch nichts in dem Moment.

Zitat:

Original geschrieben von DominicDaytona

[...] nach ca 10 bis 15 min habe ich den motor abgeschaltet und auf einmal standen beide anzeigen auf ca. 12,5l. bin auch nur ca 34 km nach dem tanken auf der bahn gewesen.

Wenn Du den Motor abstellst, dann zeigt das FIS beim Momentanverbrauch mangels Werte den Durchschnittsverbrauch an. Das kann man auch sehr schön sehen, wenn man den Motor startet und dann, vor dem Losfahren, Momentan- und Durchschnittsverbrauch vergleicht...

Mfg René

Zitat:

Original geschrieben von Calibra-Team.de

Zitat:

 

die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen (theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten).

???

Zitat:

Original geschrieben von Calibra-Team.de

Nicht nur beim Bremsen.

Auch beim ausrollen wenn die Automatik einen Gang runter schaltet und kein Gas dabei gegeben wird, geht die Drosselklappe zu und der Schiebebetrieb (Schubabschaltung) setzt ein. Dabei verbraucht man auch nichts in dem Moment.

Das stimmt nur dann, wenn die WÜK geschlossen ist. Sowie die WÜK öffnet, wird auch beim Rollen Sprit verbraucht, da der Wandler dann ständig Schlupf hat...

Mfg René

Themenstarteram 12. November 2012 um 18:25

Du zitierst falsch. Das "die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen (theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten)."

habe ich nicht geschrieben.

Immer schön bei der Wahrheit bleiben statt einem Fremde Texte zu unterstellen.

Ich weiss auch nicht was da am tacho leuchten soll oder was damit gemeint ist.

Und ja, die WÜK muss zu machen. Macht sie auch im beschriebenen Fall normalerweise auch ordnungsgemäß.

was kann man da nicht verstehen????

die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen

funktioniert die schubabschaltung im stand?????

eindeutig nein!!!!!

das funktioniert nur wenn der wagen rollt ohne gas zu geben!!!!

funktioniert die schubabschaltung wenn man die kupplung tritt beim rollen????

nein, also mein satz: die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen

 

theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten.

hat hier schonmal einmal jemand zündaussetzer gehabt oder einen verdreckten spritfilter, oder das spiel mit gas und kupplung nicht ganz getroffen????

dann leuchtet auch mal die batterie, öl, abs usw. kurz auf.

ich galube das die schubabschaltung sprit einspart als im gegensatz zu standgas, aber 0,0l glaube ich nicht!!!!

Zitat:

Original geschrieben von Calibra-Team.de

Du zitierst falsch. Das "die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen (theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten)."

habe ich nicht geschrieben.

Immer schön bei der Wahrheit bleiben statt einem Fremde Texte zu unterstellen.

Ich weiss auch nicht was da am tacho leuchten soll oder was damit gemeint ist.

Hallo,

sorry dafür, seh's jetzt auch gerade... Wollte Dir auch nix unterstellen, also nich gleich sauer werden... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Calibra-Team.de

Und ja, die WÜK muss zu machen. Macht sie auch im beschriebenen Fall normalerweise auch ordnungsgemäß.

Eben. Also wird durch den Wandlerschlupf Sprit verbraucht.

Nix für ungut.

Mfg René

Zitat:

Original geschrieben von DominicDaytona

was kann man da nicht verstehen????

Den "leuchtenden" Tacho. Meiner macht das immer, wenn ich das Licht anhabe... :D

Zitat:

Original geschrieben von DominicDaytona

die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen

funktioniert die schubabschaltung im stand?????

eindeutig nein!!!!!

das funktioniert nur wenn der wagen rollt ohne gas zu geben!!!!

funktioniert die schubabschaltung wenn man die kupplung tritt beim rollen????

nein, also mein satz: die schubabschaltung lässt den motor mechanisch weiter laufen ohne sprit einzuspritzen

Natürlich funktioniert die Schubabschaltung nicht im Stand. Bei einer Wandlerautomatik funktioniert sie aber bei geöffneter WÜK eben auch nicht, da der Wandler dann immer Schlupf hat und somit Sprit verbrannt wird…

Zitat:

Original geschrieben von DominicDaytona

theorie, glaube aber einwenig muss ja kommen, sonst würde ja der tacho leuchten.

hat hier schonmal einmal jemand zündaussetzer gehabt oder einen verdreckten spritfilter, oder das spiel mit gas und kupplung nicht ganz getroffen????

dann leuchtet auch mal die batterie, öl, abs usw. kurz auf.

Zündaussetzer hatte ich mit diversen Fahrzeugen schon, Kontrollleuchten sind dabei aber nicht gekommen. Warum auch, der Motor ist ja nicht aus…:confused:

Zitat:

Original geschrieben von DominicDaytona

ich galube das die schubabschaltung sprit einspart als im gegensatz zu standgas, aber 0,0l glaube ich nicht!!!!

Bei Schaltgetrieben ist der Verbrauch in der Schubabschaltung tatsächlich 0,0, da der Motor ausschließlich durch seine Schwungmasse (bedingt durch das Rollen des Fahrzeuges) angetrieben wird. Wenn man beim Ausrollen die Kupplung tritt oder den Gang rausnimmt, wird die Schubabschaltung deaktiviert, da der Motor aufgrund der Trennung zum Getriebe nicht mehr „angeschoben“ wird und somit sich selbst antreiben muss. Das trifft sowohl im Stand als auch bei rollendem Fahrzeug zu.

Mfg René

 

Themenstarteram 13. November 2012 um 18:08

genau so und nicht anders.

wenn lampen im cockpit angehen ist das nichts anderes als das der Motor abstirbt und das standgas nicht eingeregelt hat oder konnte . ähnlich wenn man den Motor abwürgt.

ich gestehe, ich habe noch nie meinen A8 abgewürgt. könnte an der automatik liegen aber sicher bin ich mir nicht . bin einfach zu Gut. lol.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Anzeige Verbrauch pro Stunde bzw. km im Stand