ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Anlasser Tausch, Ansaugbrücke links oder rechts? HILFE!

Anlasser Tausch, Ansaugbrücke links oder rechts? HILFE!

BMW 3er E91
Themenstarteram 15. Juli 2019 um 19:47

Liebe BMW-Fans,

ich möchte bei einem 3er, Baugruppe E91, 330xd, Diesel, Allrad einen defekten Anlasser tauschen.

Es ist die Baugruppe E91 (gleich mit E90) oder auch BMW 330xd Touring (VT91)..

Aber: Die Youtube Videos (alle auf Englisch und aus dem amerikanischen Raum) haben ihre Ansaugstutzen/-brücken (meiner Einschätzung nach) auf der anderen Seite. Die Schraubenanzahl stimmt auch nicht.

link: https://www.youtube.com/watch?v=lmJ8v5IoOY8&t=317s

oder https://www.youtube.com/watch?v=Cqp9IOMKj_8

 

Ich habe hier ein paar Fotos meines Motors.

Oder irre ich mich? Sind die dicken, metallenen Rohre auf dem Motor schon die ANsaugbrücke?

Und warum sind in den Videos die Brücken immer rechts angeordnet?

Bei mir scheint die Luftversorgung zur linken Seite zu führen. Da stimmt was nicht!

 

Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

Gruß

Motorblock: links die Ansaugbrücke?
Hierunter müsste Anlasse sein, rechts
Ansaugbrücke?!
Ähnliche Themen
11 Antworten

Also die Videos die du da hast sind von den Benzinern aber an sich ist das die gleiche Arbeit ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das bei deinem nicht mal die Ansaugbrücke runter müsste

https://www.newtis.info/.../Ozps6qi

Bei dir ist auf der Beifahrerseite der Luftfilter da geht die Luft durch dann in den Turbolader vom Turbo durch den Ladeluftkühler und dann geht die Luft in die Ansaugbrücke

Und eigentlich schaut man das Auto immer von hinten an (links ist Fahrerseite)

Hier hast du noch die Repanleitung von der Ansaugbrücke (die Heizungsabschlusswand brauchst nicht ausbauen)

https://www.newtis.info/.../Dn2HsxV

Der Anlasser ist links. Meist geht das ohne Ausbau der ansaugbrücke.

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 6:33

Zitat:

@alecm schrieb am 15. Juli 2019 um 20:06:51 Uhr:

Also die Videos die du da hast sind von den Benzinern aber an sich ist das die gleiche Arbeit ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das bei deinem nicht mal die Ansaugbrücke runter müsste

https://www.newtis.info/.../Ozps6qi

Bei dir ist auf der Beifahrerseite der Luftfilter da geht die Luft durch dann in den Turbolader vom Turbo durch den Ladeluftkühler und dann geht die Luft in die Ansaugbrücke

Und eigentlich schaut man das Auto immer von hinten an (links ist Fahrerseite)

Hier hast du noch die Repanleitung von der Ansaugbrücke (die Heizungsabschlusswand brauchst nicht ausbauen)

https://www.newtis.info/.../Dn2HsxV

Das ist alles super hilfreich, danke für die Mühe und die Antwort. Melde mich mit erkenntnissen....

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 6:34

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 15. Juli 2019 um 20:42:50 Uhr:

Der Anlasser ist links. Meist geht das ohne Ausbau der ansaugbrücke.

links aus fahrersicht?

Und warum machen es die Videos dann?

Gruß

Immer in Fahrtrichtung! Weiss ich nicht man muss schauen wieviel Platz ist um den Anlasser heraus zu heben. Der sollte natürlich an der Seite vorhanden sein.

Themenstarteram 21. Juli 2019 um 19:38

Zitat:

@alecm schrieb am 15. Juli 2019 um 20:06:51 Uhr:

Also die Videos die du da hast sind von den Benzinern aber an sich ist das die gleiche Arbeit ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das bei deinem nicht mal die Ansaugbrücke runter müsste

https://www.newtis.info/.../Ozps6qi

Bei dir ist auf der Beifahrerseite der Luftfilter da geht die Luft durch dann in den Turbolader vom Turbo durch den Ladeluftkühler und dann geht die Luft in die Ansaugbrücke

Und eigentlich schaut man das Auto immer von hinten an (links ist Fahrerseite)

Hier hast du noch die Repanleitung von der Ansaugbrücke (die Heizungsabschlusswand brauchst nicht ausbauen)

https://www.newtis.info/.../Dn2HsxV

Hallo Alcem,

Ich habe den Tascuh nicht geschafft. Alle Beschreibungen funktionieren nicht, ich habe sogar das "So wirds gemacht" kontaktiert und new.tis.

Aber der dort beschriebene Weg klappt nicht.

Ich kam an den Starter ran aber dies einfach durch Vorgreifen im Dunkeln. Eine SChraube war locker, die andere habe ich kaputt gemacht bzw. den Kopf zerdreht.

Danke aber fpr die Hilfe.

Gruß

PSIDIO

Also bei meinem 325i musste die Ansaugbrücke ab damit der Mechaniker an den Anlasser

ran konnte.

Ohne diese zu demontieren wird es wohl nicht funktionieren.

Gruß

Zitat:

@PSIDIO schrieb am 21. Juli 2019 um 19:38:06 Uhr:

Zitat:

@alecm schrieb am 15. Juli 2019 um 20:06:51 Uhr:

Also die Videos die du da hast sind von den Benzinern aber an sich ist das die gleiche Arbeit ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das bei deinem nicht mal die Ansaugbrücke runter müsste

https://www.newtis.info/.../Ozps6qi

Bei dir ist auf der Beifahrerseite der Luftfilter da geht die Luft durch dann in den Turbolader vom Turbo durch den Ladeluftkühler und dann geht die Luft in die Ansaugbrücke

Und eigentlich schaut man das Auto immer von hinten an (links ist Fahrerseite)

Hier hast du noch die Repanleitung von der Ansaugbrücke (die Heizungsabschlusswand brauchst nicht ausbauen)

https://www.newtis.info/.../Dn2HsxV

Hallo Alcem,

Ich habe den Tascuh nicht geschafft. Alle Beschreibungen funktionieren nicht, ich habe sogar das "So wirds gemacht" kontaktiert und new.tis.

Aber der dort beschriebene Weg klappt nicht.

Ich kam an den Starter ran aber dies einfach durch Vorgreifen im Dunkeln. Eine SChraube war locker, die andere habe ich kaputt gemacht bzw. den Kopf zerdreht.

Danke aber fpr die Hilfe.

Gruß

PSIDIO

Hast du es mit der Hebebühne gemacht?

Themenstarteram 23. Juli 2019 um 10:17

Zitat:

@Jaden2000 schrieb am 23. Juli 2019 um 08:19:35 Uhr:

Zitat:

@PSIDIO schrieb am 21. Juli 2019 um 19:38:06 Uhr:

 

 

Hallo Alcem,

Ich habe den Tascuh nicht geschafft. Alle Beschreibungen funktionieren nicht, ich habe sogar das "So wirds gemacht" kontaktiert und new.tis.

Aber der dort beschriebene Weg klappt nicht.

Ich kam an den Starter ran aber dies einfach durch Vorgreifen im Dunkeln. Eine SChraube war locker, die andere habe ich kaputt gemacht bzw. den Kopf zerdreht.

Danke aber fpr die Hilfe.

Gruß

PSIDIO

Hast du es mit der Hebebühne gemacht?

Nein ohne Bühne, erschien mir aber uach nicht nötig.

Man kann über die Motorhaube oder unten rein. Nur unten stehen verschiende Dinge im Weg. ich weiss auch nicht was. genau.

Ist jetzt beim Mechaniker. PAsst schon

Das Dokument beschreibt der Wechsel des Anlasser mit der hebebühne

Ich habe Gestern einen Anlasser E 91 330d xdrive getauscht

Grube oder Bühne sind nötig.

Getriebe Verkleidung abschrauben

Gertriebe Aufnahme hinten wegbauen

Kardan am Verteiler Getriebe abschrauben

Mit 3/8 610 cm Velängerung Gelenk Stück 10cm Verlängerung und Torx Nuss die linke Schraube lösen

Ich habe die Ansaugbrücke abgebaut um die rechte Schraube mit einem Ringschlüssel zu lösen.

Einbau umgekehrt.

 

Batterie so muss abgeklemmt sein

Beim Starttest muss das Batteriekabel das über den Motor zum Pluspol geht angeschlossen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Anlasser Tausch, Ansaugbrücke links oder rechts? HILFE!