ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Anhänger Auffahrrampe für Harley

Anhänger Auffahrrampe für Harley

Harley-Davidson XL 1200
Themenstarteram 14. September 2022 um 14:21

Hallo.

Ich habe einen PKW Anhänger mit einer Ladekanten Höhe von 64,5 cm. Die Höhe der Ladekante ist nicht ganz ideal. Möchte meine Harley 1-2 mal im Jahr damit transportieren.

Könnt Ihr mir eine passende Laderampe empfehlen, bzw. ein paar Tipps geben? Momentan habe ich eine 1200er Sportster, in Zukunft vieleicht auch eine andere Harley.

Ähnliche Themen
20 Antworten

die z.b.

auffahrrampe

Bierbank

(hält bis ca. 400 kg)

Themenstarteram 14. September 2022 um 15:22

Hallo redthunder. Danke für den Link. Die sieht schon ganz gut aus.

Zitat:

@redthunder schrieb am 14. September 2022 um 14:48:43 Uhr:

die z.b.

auffahrrampe

Ich würde dir eine gebogene Rampe empfehlen, diese entschärft den Knickpunkt Übergang Rampe/Hänger, wo manche Harley Modelle aufsetzen.

https://www.et-anhaengertechnik.de/.../?...

aus eigener Erfahrung mit Transport einer Road King im Hänger und Transporter, möchte ich dir die doppelt-breiten Rampen empfehlen. Damit kannst du selbst sicher mit dem Mopped hoch, anstatt die 350kg zu balancieren und die 60cm hochspringen zu müssen.

 

Doppelt breit und gebogen wäre top.

 

hier auf die Schnelle mal ein Beispiel (es muss nicht diese sein, habe sie selber nicht):

 

https://www.motea.com/de/...bar-fur-motorrad-scooter-quad-atv-322133-0

Also ich nutze einfach die Ladeklappe vom Anhänger, ca. 1.20m und kippe ihn (am Auto hoch, hinten runter) bis die Klappe und die Ladefläche eine Linie bilden. Dann hochfahren oder mitlaufen. Je nach Tagesverfassung.

Freund von mir nutzt einen LKW mit Hebebühne.

Ladeklappe, haterdie? :cool:

Themenstarteram 15. September 2022 um 13:07

Ja, sowas ist natürlich ideal. Die Rampe in breiter wäre klasse. damit man links und rechts mit den Füßen noch sich stützen kann.

Zitat:

@tomron11 schrieb am 14. September 2022 um 20:06:41 Uhr:

aus eigener Erfahrung mit Transport einer Road King im Hänger und Transporter, möchte ich dir die doppelt-breiten Rampen empfehlen. Damit kannst du selbst sicher mit dem Mopped hoch, anstatt die 350kg zu balancieren und die 60cm hochspringen zu müssen.

Doppelt breit und gebogen wäre top.

hier auf die Schnelle mal ein Beispiel (es muss nicht diese sein, habe sie selber nicht):

https://www.motea.com/de/...bar-fur-motorrad-scooter-quad-atv-322133-0

Themenstarteram 15. September 2022 um 13:09

Mein Angänger ist ein sogenannter Hochlader mit 64,5cm Ladehöhe. Die hat 30 cm Bordwandhöhe. Habe daher keine Möglichkeit die Ladeklappe als Rampe zu verwenden.

Zitat:

@bestesht schrieb am 15. September 2022 um 08:11:26 Uhr:

Freund von mir nutzt einen LKW mit Hebebühne.

Ladeklappe, haterdie? :cool:

Ich bin ja immer für unkonventionelle Ideen.

Kauf dir eine Hebebühne. Dann kannst du schrauben und das Motorrad aufladen.

Themenstarteram 15. September 2022 um 15:32

Wenn ich Dich richtig versetehe meinst Du eine normale Motorrad Hebebühne. Eine Solche wiegt um die 90Kg. Die muss auch mit ab und aufgeladen werden. Zudem muss immer der Untergrund passen. Vielleicht habe ich dich auch missverstanden?

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 15. September 2022 um 14:27:14 Uhr:

Ich bin ja immer für unkonventionelle Ideen.

Kauf dir eine Hebebühne. Dann kannst du schrauben und das Motorrad aufladen.

Naja, ich weiß ja nicht, wie bei dir die örtlichen Gegebenheiten sind.

Aber wenn du eine eigene Garage hast und eh oft an der Harley schraubst...

Bike auf Hebebühne, Anhänger davor fahren, Bike auf Anhänger.

Die Hebebühnen sind meist stufenlos in der Höhe verstellbar und auch recht breit,

je nach Modell.

War nur ein Vorschlag, falls du noch auf der Suche bist.

Normale Rampe bei einer Höhe von 64,5cm kannst knicken, stehst auf und dann wirds ein Abenteuerspiel

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 15. September 2022 um 16:19:51 Uhr:

Naja, ich weiß ja nicht, wie bei dir die örtlichen Gegebenheiten sind.

Aber wenn du eine eigene Garage hast und eh oft an der Harley schraubst...

Bike auf Hebebühne, Anhänger davor fahren, Bike auf Anhänger.

Die Hebebühnen sind meist stufenlos in der Höhe verstellbar und auch recht breit,

je nach Modell.

War nur ein Vorschlag, falls du noch auf der Suche bist.

und zum abladen fährt er in eine Motorradwerkstatt.

Antworten???, Hauptsache etwas geschrieben!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Anhänger Auffahrrampe für Harley