ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Anfänger - Neuwagen

Anfänger - Neuwagen

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 11:09

Hallo Leute,

da ich nun schon sehr bald mein Auto erhalte, stelle ich mir die Frage, was ich nun alles zur Pflege brauche. Ich habe mich schon relativ viel eingelesen und Videos angeschaut aber bin mir immer noch sehr unsicher. Derzeit befindet sich auf meiner Einkaufsliste:

Kwazar Mercury 1L (zum verdünnen von Sachen)

SONAX Protect + Shine

SONAX BrilliantShine Detailer

AVENTA 6x 40x40 350GSM Mikrofasertücher

Koch Chemie Pol Star (brauche ich den wirklich ?)

Liquid Elements Insider

SONAX Insektenstar

Liquid Elements Black Hole

SONAX Felgenbeast

Was könnt Ihr mir dazu sagen ? Irgendwelche Empfehlungen oder brauche ich manche Sachen sogar nicht ?

Handwäsche habe ich sehr wahrscheinlich vorzunehmen sobald ich etwas in der Routine bin, ich denke die ersten Monate brauche ich das noch nicht ?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Also Vogelkot brennt sich im Sommer schon nach 2-3 Tagen in den Lack.

Entferne ich bei Bemerken immer partiell mit einem nassen Tuch, ggf. vorher die Beschmutzung einweichen mit Wasser.

MfG

"Kwazar Mercury 1L (zum verdünnen von Sachen)"

Was möchtest du verdünnen? :confused:

"Handwäsche habe ich sehr wahrscheinlich vorzunehmen sobald ich etwas in der Routine bin, ich denke die ersten Monate brauche ich das noch nicht ?"

Soll das Auto die ersten Monate dreckig bleiben? :confused:

Wie wäre es als Beispiel mit einer Felgenbürsten um den Felgenreiniger zu unterstützen, denn von alleine fliegt der hartnäckige Bremsstaub nicht weg.

Es gäbe da noch so einiges aber ich glaube du musst dir erst klar werden was du wirklich willst.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 21:36

Zitat:

@enrico_grignani6 schrieb am 30. Juni 2020 um 20:48:02 Uhr:

"Kwazar Mercury 1L (zum verdünnen von Sachen)"

Was möchtest du verdünnen? :confused:

"Handwäsche habe ich sehr wahrscheinlich vorzunehmen sobald ich etwas in der Routine bin, ich denke die ersten Monate brauche ich das noch nicht ?"

Soll das Auto die ersten Monate dreckig bleiben? :confused:

Wie wäre es als Beispiel mit einer Felgenbürsten um den Felgenreiniger zu unterstützen, denn von alleine fliegt der hartnäckige Bremsstaub nicht weg.

Es gäbe da noch so einiges aber ich glaube du musst dir erst klar werden was du wirklich willst.

Verdünnen will ich das BSD und den Felgenreiniger auf jeden Fall.

Ich habe mich nun doch für Handwäsche entschieden direkt von Anfang an und nach meiner Recherche bin ich nun auf folgende Produkte hängen geblieben:

Bin mir eigentlich bei allem sicher, dass die gut sind außer bei dem Felgenhandschuh, hab da im Internet aber eigentlich auch nur positives gehört. Bin mir auch noch unsicher bei der Versiegelung, welche ich da zusätzlich zum BSD nehmen soll.

Produkte
Produkte
Produkte

Also wenn du regelmäßig wäscht brauchtest du erst mal kein Insektenentferner und Felgenreiniger. Außer du bist jetzt ein echter Vielfahrer oder wäscht nur mal gelegentlich. Sonst reicht auch Shampoowasser und eine gute Vorwäsche.

Ein verdünnen von Felgenreinigern kann gehen, kannst du mal testen. Den BSD verdünnen, da hab ich jetzt keine Erfahrungen mit. Als Grundschicht am Anfang auf jedenfall pur. Außer du nimmst es als Auffrischer von dem Proctect & Shine. Sollte gehen, probiere es mal aus.

ProfiLine Polymer Netshield von Sonax könntest du auch gut anstatt dem Protect & Shine nehmen.

Die Produkte von deinen Bilder sollten alle gut sein denke ich.

Pol Star - hast du dreckige Sitze bzw. Textilflecken? Anfänger brauchen das nicht. Der Reiniger von LE ist auch ein Textilreiniger. Das wäre jetzt doppelt.

Wenn du mit dem Felgenhandschuh bequem in das Tiefbett kommst brauchst du keine Felgenbürste.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 23:57

Zitat:

@bmw-er schrieb am 30. Juni 2020 um 23:12:20 Uhr:

Also wenn du regelmäßig wäscht brauchtest du erst mal kein Insektenentferner und Felgenreiniger. Außer du bist jetzt ein echter Vielfahrer oder wäscht nur mal gelegentlich. Sonst reicht auch Shampoowasser und eine gute Vorwäsche.

Ein verdünnen von Felgenreinigern kann gehen, kannst du mal testen. Den BSD verdünnen, da hab ich jetzt keine Erfahrungen mit. Als Grundschicht am Anfang auf jedenfall pur. Außer du nimmst es als Auffrischer von dem Proctect & Shine. Sollte gehen, probiere es mal aus.

ProfiLine Polymer Netshield von Sonax könntest du auch gut anstatt dem Protect & Shine nehmen.

Die Produkte von deinen Bilder sollten alle gut sein denke ich.

Pol Star - hast du dreckige Sitze bzw. Textilflecken? Anfänger brauchen das nicht. Der Reiniger von LE ist auch ein Textilreiniger. Das wäre jetzt doppelt.

Wenn du mit dem Felgenhandschuh bequem in das Tiefbett kommst brauchst du keine Felgenbürste.

Hey,

vielen Dank für deine Antwort! So spontan hätte ich jetzt vorgehabt alle zwei Wochen zu waschen. Weiß nicht ob das viel oder wenig ist, denke das es im Rahmen ist.

Okay, ich denke dann lasse ich den Felgenreiniger, Insektenentferner und Pol Star erst einmal weg und hole Sie mir nach Bedarf, ist halt ein Neufahrzeug.

Was hältst du von einem APC wie Koch Chemies Green Star für Einstiege und diverse andere Oberflächen ?

Das Polymer Netshield war ich auch am überlegen, aber weiß nicht ob ich direkt von Anfang an schon das Fahrzeug dafür komplett kneten und entfetten kann und möchte.

Den BSD kannst du auch aufs noch feuchte Auto verteilen, dann noch ein, zwei Spritzer ins Tuch und als Trockenhilfe verwenden. Das hat dann zwar nicht die beste Standzeit, sollte aber bei regelmäßiger Pflege ausreichen.

 

Alle zwei Wochen reinigen kann zu viel, kann aber auch zu wenig sein. Es kommt mehr auf deine Fahrleistung an. Je mehr du fährst, desto öfter wirst du waschen müssen. Ebenso ob du Laternenparker bist oder in der Garage stehst. Einmal unterm Baum und Pech gehabt, dann wäschst du direkt wieder.

 

Ich fahre so ca. 1.500 bis 2.000km im Monat und bin Laternenparker und habe entweder den BSD drauf oder das ADBL SSW. Da reicht mir eine gründliche Wäsche im Monat. Ich bin aber dennoch so 2, 3 Mal zwischen den Wäschen an der Waschbox und spritze groben Dreck wie Insekten usw. ab. Meist reicht dafür der Hochdruckreiniger, manchmal benutze ich noch den Koch Chemie Insect & Dirt Remover, falls es sehr hartnäckig ist. Bei Bedarf nochmal etwas von den Wundermittelchen verteilen und ich komme recht sauber über das Jahr.

 

Felgenreiniger benutze ich auch nach Bedarf und teste mich da auch munter durch die Reihen. Aktuell den Shiny Garage Monster Wheel Cleaner, der einen guten Eindruck hinterlässt. Aber ganz ehrlich? Ob Felgen Beast, Tuga Grün, P21... in dieser Liga ist keiner wirklich schlecht und sorgt bei regelmäßiger Pflege für top Ergebnisse.

Was meiner Meinung nach fehlt ist ein zweiter Eimer und etwas für die Vorwäsche (pumpsprüher wie zb Gloria fm10 oder 30 + snow foam) außer das gibt es bei der SB Anlage oder ich hab es überlesen

Das kann man so nicht sagen, ob alle 2 Wochen viel oder wenig ist. Kommt auf die Verschmutzung an.

Genau Greenstar wäre noch gut, die Leerflasche dafür hättest du ja dann schon. Wenn aber nur Staub usw. auf den Einstiegen liegt reicht da auch der zweite Handschuh mit Shampoo. Aber Greenstar kann man ansonsten immer gebrauchen.

Ob geknetet werden sollte hängt davon ab, ob der Lack nicht glatt ist, also ob der „pickelig“ ist. Kannst du nach dem waschen mal vorsichtig fühlen. Also wenn größtenteils glatt musst du das nicht.

Snow Foam bzw. Shampoo hast du das Rich Foam von Sonax ausgewählt. Zwei Eimer, einer davon mit Dirt Lock. Das passt soweit auch. Die Vorwäsche mit Schaum machst du mit der Lanze aus der Waschbox?

Wie oben geschrieben BSD als Trockenhilfe auf nassem Lack das geht auch und verhält sich dann so wie als wenn du es mit Wasser verdünnt hättest. Frischt auch etwas auf.

Ah hab das letzte Bild mit dem 2. Eimer nicht gesehen :D aber ca 13L beim 2., je nachdem wie großzügig man mit dem Wasser ist wird das vielleicht knapp. Ich habe die 19L und bei mir sind bei nach einem Auto waschen fast leer. Denke aber das kommt auf die Technik an (notfalls kann man ja auffüllen an der sb)

 

Ich bringe das Wasser (in den Eimern) immer mit zur sb, da ich ungerne mit dem hd reiniger auffülle, anders geht es bei meiner SB nicht. Hier würden dann Deckel für die Eimer fehlen.

Themenstarteram 1. Juli 2020 um 12:45

@Mareisco Fahre eher so unter 1000km im Monat. Muss aber leider an der Straße parken bzw. im verkehrsberuhigten Bereich. Denke mal dann bleibe ich erst einmal nur beim BSD.

@Polo9n40kW zweiter Eimer ist vorhanden. Habe vor 19L für Shampoo zu nutzen und 13L zum Dreck auswaschen.

Meine SB Box bietet direkt da Warmwasser an, das würde ich dann nehmen. Sie hat auch Foam den wollte ich erstmal nutzen, aber keine Ahnung ob der gut ist. Die Anlage ist auf jeden Fall von WashTec, eventuell kann da jemand was zum Foam sagen.

@bmw-er Habe das meiste eigentlich jetzt schon den anderen beiden beantwortet :D. Eventuell kannst du da noch was zu sagen. Danke für den Tipp mit BSD !

Denke mal werde es erstmal mit den gegebenen Foam testen und ansonsten noch auf eine FM10 umsteigen oder Kwazar.

Ich kenne das foam von der nicht, aber wenn du den bsd nach jeder Wäsche aufträgst würde ich da keine Bedenken haben, einfach ausprobieren. Wenn du mal ein wachs drauf machen solltest, dann musst du schauen ob das foam zu agressiv ist und du umsteigst.

 

Falls aber kaum dreck weggehen sollte, würde ich mich auch nach was eigenem umsehen, man will ja nicht über das (wirklich) dreckige Auto reiben, auch nicht mit dem waschhandschuh und shampoowasser.

Themenstarteram 1. Juli 2020 um 17:10

Jup ich teste das mal.

Was kann man denn als Transportbox / Tasche empfehlen für meine ganzen Produkte dann ?

Für die mft habe ich eine plastikbox, der Rest ist ja nicht so viel für die SB Box, das kann man auch einfach in den Eimer machen, da er ja sowieso geschleppt werden muss. Innenraumreinigung mach ich vorm Haus

Wenn das auch mit zur sb muss würde ich einfach eine kleinere Sporttasche empfehlen, meine Produkte waren bis jetzt immer dicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen