ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Anfänger will Erstwagen aufbereiten

Anfänger will Erstwagen aufbereiten

Themenstarteram 20. Mai 2013 um 13:27

Hallo

Ich bin hier neu im Forum und heiße Philipp. Ich habe seit 3 Wochen meinen Führerschein und stolzer Besitzer eines VW Polo 6n Bj. 96 in dunkel grün metallic.

Nun möchte ich meinen Wagen aufbereiten, also waschen, polieren, wachsen, aussaugen, scheiben versiegeln etc.

Der Lack ist noch in einwandfreiem Zustand, nur ich hätte ihn halte gerne wieder sauber und optisch aufgemöbelt.

Gestern war ich in der Garage und habe ein paar Pflegeprodukte gefunden, die aber schon ziemlich alt sind.

 

Ich liste mal die ganzen Produkte auf vielleicht sind ja ein paar gute dabei, die ich noch verwenden kann.

 

Turtle Wax Color Magic Plus Wachspolitur mit Farbpigmenten(Habe ich beim Kauf des Wagens bekommen)

Turtle Wax Chipstik ( War mit bei der Wachspolitur enthalten )

Johnson Acryl Wax Dauerschutz Hartwachs

Sonax Tiefenpfleger ( Kunstoff, Gummi )

Sonax Auto HartWax ( noch zu einem viertel voll )

Nigrin Gummipflege

Cartrend Cockpitpflege

Sonax Scheibenklar

Sonax 300g Polierwatte

CMI C-ES 420 Exzenter Schleifer ohne Zwangsantrieb, Drehzahlregelung, 420 Watt Leistung.

Dazu wollte ich mir ein Polierschwam mit Klettverbindung kaufen.

Was kann ich von den Mitteln noch verwenden ?

Was kann ich von den Mitteln kombienieren ?

Was muss ich beim Poliere, Wachsen etc beachten ?

Was muss ich dazukaufen ?

Was könnt ihr mir noch beim Aufbereiten Empfehlen ?

 

Freue mich schon auf Eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Philipp ;)

 

Ähnliche Themen
49 Antworten

Inzwischen habe ich gelernt, das bei Fragen dieser Art gerne auf die Pflege-FAQ verwiesen wird.

Leider habe ich nicht den Link dahin, möge dazu bitte ein anderer helfen. :rolleyes:

Man schaue in meine Signatur :)

Alternativ auch immer in der Übersicht des Fahrzeugpflegeforums oben rechts zu finden ;)

Die Hinweise auf die FAQ wurden nun schon gegeben, also bitte durchlesen und den Fragebogen am Ende ausfüllen.

Ich wäre besonders auf Bilder des 17 Jahriges Autos mit dem einwandfreien Lack gespannt.

Von dem Garagenfund würde ich das Scheibenklar und den Tiefenpfleger weiterverwenden, sofern es die seidenmatte Variante ist und nicht die glänzende.

Den Exzenterschleifer müsstest du ausprobieren ich hab leichte Zweifel, in wie weit sich das Ding zum Polieren eignet. Mit einem Pad ist das übrigens nicht getan, 3 Stück sollten es mindestens sein, da sie sich während des Polierens zusetzen.

Hi Philipp,

was ich dir zum aufbereiten also zum pollieren empfehlen kann, wäre eine Poliermaschine , dann kannst du dein Auto effektifer polieren!

Moin,

Zitat:

Original geschrieben von MR.Basssuchti

 

Sonax Tiefenpfleger ( Kunstoff, Gummi )

Nigrin Gummipflege

Sonax Scheibenklar

ich kenne zwar die anderen Dinger nicht, aber "Wachs-Politur-mit Farbpigmenten" klingt nicht so super, deswegen - lieber , mal was neues holen. Es gibt einiges was einigermaßen im Preis liegt aber dafür eine langjährige Nutzung ermöglicht. Bei Sonax / Nigrin Gummipfleger würde ich es erstmal kräftig schütteln und mit einer kleinen Probe testen ob es nicht schon "um" ist. Ansonsten kannst du bestimmt beides für zB die Türgummis verwenden - entweder beide oder das was dir besser gefällt. Für den restlichen Kunststoff würde ich vielleicht auch was anderes holen.

 

Zitat:

CMI C-ES 420 Exzenter Schleifer ohne Zwangsantrieb, Drehzahlregelung, 420 Watt Leistung.

Wenn das SOWAS ist - dann lieber sein lassen, etwas anderes holen oder per Hand polieren

 

An Deiner Stelle würde ich auch mal die FAQ lesen, zumindest die Schritte die du UNBEDINGT machen möchtest - also Wäsche, Polieren, wachsen

Dinge wie Kneten etc. ist auch gut und effektiv - ist jetzt nur die Frage was du ausgeben willst und kannst, wie viel Zeit du 1-2 x im Jahr investieren willst UND wie viel Zeit du pro Woche investieren willst.

Grundregel: Eine Handwäsche sollte die Regel sein, sonst kannst du dir das Polieren und Wachsen

sparen. Die Waschstrasse macht dir die Arbeit wieder zunichte.

Für eine Grundausrüstung ( Wäsche + Politur und Wachs ) liegt bei ca. 80-120 EUR - grob geschätzt.

Dann hast du aber auch tolles Equipment mit dem du das Auto die nächsten Jahre pflegen kannst.

An Zeit solltest du pro Woche 1-2 Stunden veranschlagen - wobei auch das abhängig ist wie viel Du fährst, wie das Wetter ist etc. Wenn ich keine Lust und Zeit habe, dann wasche ich auch ,mal nur alle 2 Wochen :) :eek::p

 

Themenstarteram 20. Mai 2013 um 15:33

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.

Also aus euren Antworten entnehme ich, das ich alles außer den Sonax Scheibenklar sowie die Gummipflege Produkte, in die Tonne kloppen könnte.

Da ich selber auch viel mit Holzarbeite und ich den Exzenter nun 2 Jahre habe und es keine Zicken gab, dachte ich könnte ich auch den nehmen.

Denn meine Ausbildungsvergütung von etwas über 300 Euro lässt nicht zu, ein teuers Poliergerät zu kaufen.

Es gehen kosten für den Wagen runter, Tankgeld, etc da bleiben mir im Monat noch 100 bis 120 Euro.

Leider habe ich keine möglichkeit den Wagen per Hand zu waschen, ich wohn in einer Wohnsiedlung mit Tiefgarage und auch in der Umgebung haben wir keine Waschboxen.

Wiso macht die Waschstraße dir alles zunichte ?

Also ich dachte erstmal an 50 Euro die nur für die Politur, den Wachs und kleinigkeiten wie die Pads ausgeben möchte.

Könntet Ihr mir Polieturen bzw Wachse empfehlen ?

 

 

Oder könntet ihr mir was zusammen stellen aus Politur, Pre Cleaner und Versiegelung/Wachs ?

Wo kann ich die Pads kaufen ?

Baumarkt ?

Autofachhändler?

 

Alles in allem ist es mein Ziel, kleinere Kratzer raus zu arbeiten und den Lack hochglänzend zu kriegen.

Mit freundlichen Grüßen Philipp

PS: Bilder folgen Bald von dem kleinen grünen ;)

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von MR.Basssuchti

Also ich dachte erstmal an 50 Euro die nur für die Politur, den Wachs und kleinigkeiten wie die Pads ausgeben möchte.

Könntet Ihr mir Polieturen bzw Wachse empfehlen ?

Die "Kleinigkeiten" wie Pads, Tücher, Waschhandschuhe sind genau so wichtig (und teuer) wie die richtige Politur.

Für 50 € kann man im Grunde keine vernünftige Ausrüstung zum Waschen und Polieren zusammenstellen, ist leider so. Waschhandschuh, Trockentuch und Schampoo kosten schon 40 €, Knete solltest du auch nutzen, sind 12 € dazu die Politur ~ 15 €, Pads zur Politur mindestens 5 €, Wachs ca. 20 €, Auftragspads 2 €, Mikrofasertücher nochmal 20-25 €.

Ich sag mal 100 € müsstest du schon zusammenkratzen, wenn du eine Möglichkeit zur Handwäsche findest. Ich weiß nicht was du im Moment für die Waschanlage bezahlst, aber eine Handwäsche ist in der Regel günstiger. Ich benötige 2,50 € für den Automaten damit ich den Hochdruckreiniger nutzen kann und brauch nochmal Schampoo im Wert von max. 50 cent. Langfristig würdest du mit der Handwäsche sparen.

Eine Fahrzeugpflege macht bei Waschanlagennutzung keinen Sinn, weil die Waschanlage einen kratzerfrei polieren Lack schnell wieder zerkratzt und dabei sehr schnell ein aufgetragenes Wachs oder Versiegelung herunterwäscht.

Themenstarteram 20. Mai 2013 um 17:16

Also Shampoo haben wir, einen Microfaserhandschuh haben wir auch.

Microfasertücher kriege ich von meiner Mutter.

Ich denke mehr brauch ich außer der Knete nicht, es soll nicht Profihaft sein.

Ich war auf der Seite von ROTWEISS

Da habe ich mir Sprühwachs aus der Sprühflasche, Hochglanz Politur, 6 Pads 2 Weiche, 2 Mittelharte und 2 Harte.

Sprühwachs

http://rotweiss24.de/index.php?route=product/product&product_id=4

Politur

http://rotweiss24.de/index.php?...

 

Hochglanzpolitur

http://rotweiss24.de/index.php?...

Feines Pad

http://rotweiss24.de/index.php?...

 

Mittelfeines Pad

http://rotweiss24.de/index.php?...

 

Mittelgrobes Pad

http://rotweiss24.de/index.php?route=product/product&product_id=71

 

Reinigungs Knete

http://rotweiss24.de/index.php?...

 

Das würde ich mir gerne alles Bestellen.

Was haltet ihr davon ?

Mit freundlichen Grüßen

Philipp

 

Zitat:

Original geschrieben von MR.Basssuchti

Wiso macht die Waschstraße dir alles zunichte ?

[...]

Wo kann ich die Pads kaufen ?

Baumarkt ?

Autofachhändler?

[..]

Microfasertücher kriege ich von meiner Mutter.

Sorry, aber die FAQ hast Du nicht ansatzweise gelesen :mad:

Das solltest Du aber, wenn Du ansatzweise ernsthaft und erfolgreich einsteigen willst.

Gruss DiSchu

Die Pads sind sehr gut, die Polituren kenn ich nicht aus eigener Erfahrung, aber sind vermutlich auch ganz gut.

Mit 2 Pads kommt man auf einem kleinen Fahrzeug knapp hin, du solltest aber wirklich auf einen sparsamen Einsatz der Politur achten. Die gelben Pads brauchst du nicht. Wenn du weiter sparen willst, würde ich die Hochglanzpolitur und die blauen Pads ebenfalls weg lassen. Die Polierpaste sollte schon einen ansprechenden Glanz erzeugen. Alles unter der Prämisse, dass die Maschine zu gebrauchen ist.

Was nicht klappt sind die Mikrofasertücher von Muttern. Man kann Haushaltstücher einfach nicht mit denen für die Fahrzeugpflege vergleichen. Bei aller Sparsamkeit, tu dir selbst einen gefallen und bestell vernünftige Tücher. z. B. Trockentuch und 4 Stück Tücher zur Abnahme von Wachs- und Politurresten.

 

Das Wachs solltest du auch austauschen, ich kenne kein Sprühwachs, das deutlich länger als 6 Wochen hält. Mit dem Collinite 476s sind dagegen bis zu 6 Monaten drin.

Zur Waschmöglichkeit: Die Tiefgarage wäre vielleicht eine Variante per Rinseless Wash zumindest wenn das Auto nicht allzu dreckig wird.

Themenstarteram 20. Mai 2013 um 18:18

Doch ich habe die mir durchgelesen trotzalle dem Frage ich lieber 2 mal nach.

Ich bin seit heute im Forum und werde nicht grade freundlich darauf hingewiesen das ich mir die FAQ durchlesen soll, woher soll ich wissen das es diese FAQ gibt.

Ich hasse es angepampt zu werden, am besten Lösche ich hier alles.

Damit ich bloß nix Falsches schreibe und dann der nächste ankommt.

An scheinend reagiert man hier trotz der FAQ allergisch auf solche Fragen wie, kann man die Mittel noch nutzen oder könntet ihr mir was zusammen stellen.

 

Ich habe die ganzen Artikel die Aufgeführt wurden in FAQ gesehen, aber ich gucke mir doch nicht jede Politur oder Wachsversigelung an um zugucken welche in meinen Preisrahmen passt.

Also sowas finde ich echt schlimm.

Wenn Neulinge hier so begrüßt werden.

Immer ruhig hier, Mr. Moe hat deine Auswahl ja schon etwas in die richtige Richtung korrigiert. Alles bei einem Hersteller zu kaufen muss nicht zwingend der richtige Weg sein, zudem kann es unnötig teuer werden. Bei den Rotweiss Polituren ist von der Menge her nicht wirklich viel drin, hier wäre die Meguiars Ultimate Compound sinnvoller, wenn auch erst mal teurer. Damit kommst du aber Jahre hin und man kann sie von Hand oder mit der Maschine verwenden.

Die Pads sind auch etwas wild zusammen gewürfelt, normalerweise reichen orange und blau von Rotweiss, aber jeweils 3 Stück. Die Haushalts MFT sind für´s Auto nicht zu gebrauchen, schau dir mal den Link von Mr. Moe an und vergleiche ;)

Kann man das Microfasertuch das Mr. Moe verlinkt hat für alles nehmen also sprich Politur, Wachs ect. Meinte schon für Politur eins extra, für Wachs eins extra ect. Oder braucht man jeweils ein spezielles Microfasertuch für z.B Wachs?

Die Tücher nutze ich bei Aufbereitungen im Familienkreis auch zur Politur-/ Wachsabnahme, bei meinem Auto nutze ich nur die weicheren Blue Fox, oder die Double Soft Touch von Lupus...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Anfänger will Erstwagen aufbereiten