ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Anfänger: Lackpflege so in Ordnung?

Anfänger: Lackpflege so in Ordnung?

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 14:22

Hallo alle zusammen!

ich hab letzte woche meinen nagelneuen audi a4 1,8 tfsi mit phantomschwarz perleffekt bekommen. vorher hatte ich einen golf v 1,9 tdi mit uni schwarz (kratzer ohne ende....).

der audi ist noch schön eingewachst und das wasser perlt super ab, daher möchte ich einfach allgemein besser auf den lack aufpassen. ich hab viele faq's gelesen und google durchsucht, daher die reihenfolge:

hochdruckreiniger und weiter durch die textil waschanlage

mit Meguiars Water Magnet trocknen

bei bedarf Meguiars Quik Clay Detailing System Reinigungsknete

Meguiars NXT Tech Wax 2.0 Autowachs

Meguiars Ultimate Wipe Mikrofaser Poliertuch zum abwischen

Meguiars Natural Shine Innenraumpflege und saugen

reicht das als anfänger grundausstattung? möchte nicht 10 std auto putzen, sondern einfach nur etwas mehr pflegen als üblich, damit der lack schöner u haltbarer bleibt!

kann man die scheiben und felgen auch mit dem nxt tech wachsen?

das derzeite wachs mit spülmittel entfernen oder einfach drüberwachsen?

danke

Beste Antwort im Thema

riecht mächtig nach Werbung und das noch garnicht mit nem toten Link und gruseliger Rechtschreibung. Ich läute mal das Glöckchen.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 24. Januar 2011 um 14:37

Grundsätzlich wasche ich mein Fahrzeug nur von Hand (SB-Waschstrasse).

Anschließend wird's mit einem Microfasertuch getrocknet und ggf. mit Canauba-Wachs gepflegt - ist kein muss, sieht aber gut aus (siehe Signatur)!

Würde an deiner Stelle keine 100€ in Putz- und Pflegemittel investieren, sondern nur das kaufen, was du wirklich brauchst.

Die Scheiben würde ich nicht mit Wachs beschmieren(!), lieber eine Nano-Versiegelung auftragen, welches du in den Zubehör-Shops findest.

Wenn Du andere Möglichkeiten hast, mach einen Bogen um Waschanlagen, da kommen die ganzen kleinen Kratzer her.

Das alte Wachs würde ich nicht mit Spüli abwaschen, welchen Sinn sollte das haben? Zumal die Weichmacher in den Gummis die Entfetter im Spüli nicht mögen. Sowas macht man nur wenn man Polieren muss, da muss das Wachs vorher runter.

Ausserdem solltest Du mehere MFTs benutzen.

Aber diese und noch viel mehr Empfehlungen gibts hier im Forum u. in den FAQ.

Ich hab wochenlang hier gelesen ehe ich eine Ahnung von alldem bekommen hab.

Ich finde das Programm unter deinem zeitliche Vorsatz ganz gut.

 

Ich bin bisher immer durch die Waschanlage gefahren und mein Lack (Silber) sieht normal aus. Nicht perfekt gepflegt, aber auch nicht so, als dass ich mir grobe Vernachlässigung vorwerfen lassen könnte. 

 

Lg Miwo ;)

Also von Hand waschen dauert nicht sooo viel länger wie waschen in einer Waschstraße, wenn man etwas Übung darin hat ;) und vor allem keine Kratzer.

Ich brauche zum waschen und detailen mittlerweile gerade mal ne Stunde und davon ist das detailen zeitlich gesehen das meiste.

Also alles in allem kein Beinbruch und die Std. hat man 1 mal die Woche oder alle 14 Tage eigentlich schon mal übrig und man schont so den Lack und die Geldbörse ;)

Ich würde auch sagen, wenn Du es einrichten kannst (an einigen SB Waschplätzen, zu Hause auf der Auffahrt etc.), mach einen Bogen um die Waschstrasse und wasche komplett von Hand. Vorwäsche mit Hochdruckreiniger und dann 2 Eimer Methode + Waschhandschuh (siehe FAQ).

Und bei Deiner Auflistung oben würde ich nach dem Kneten noch einen weiteren Handwaschgang einlegen.

Ich bin auch "werds" Meinung: Die "kleine" Wäsche - Handwäsche und anschl. detailen dauert mit ein bisschen Übung nicht viel länger als die Waschstrasse. Das Ergebnis wird besser ... und vor allem keine Kratzer ;)

Gruss DiSchu

Themenstarteram 24. Januar 2011 um 19:50

danke für die antworten! also hab ich das grundgerüst gar nicht so schlecht zusammengesucht.

handwäsche würd ich machen wenn ich ein haus mit garten hätte, aber hier mitten in wien?? oder gibts irgendwelche "waschplätze" in wien?

darum fahr ich immer zur cleancar wäsche, diese erscheint mir am besten.

Ich kenne Wien und seine Waschplätze nicht, aber generell: Es gibt solche und solche SB-Waschplätze. An einigen ist die ausgiebige Handwäsche erlaubt bzw. wird sie ggf. ausserhalb der "Rush-Hour" geduldet. An einigen kann man sogar warmes Wasser zapfen, an anderen muss man sichs mitbringen und an einigen Plätzen darfst Du gar nichts.

Da musst Du mal schauen und nachfragen, was bei Dir in der Gegend möglich ist.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von 05071991R

danke für die antworten! also hab ich das grundgerüst gar nicht so schlecht zusammengesucht.

[...]

Ich finde, dass du dich nicht auf Meguiars beschränken solltest.

zum Meguiars Water Magnet:

Für das Geld was es kostet, leistet es eigentlich zu wenig. Mit trockentüchern wie dem Orange Babies oder den Cobra Gold Plush XL bist du besser.

zur Meguiars Quik Clay Detailing System Reinigungsknete.

Was willst du als Clay Lube, also als Gleitmittel nehmen? Hier wäre eine milde Shampoo Wasser Mischung oder der oft genannte Meguiars #34 evtl was für dich.

Meguiars NXT Tech Wax 2.0 Autowachs

Nun, du willst öfters im Jahr wachsen, oder? NXT Tech Wax hat nicht gerade den Ruf einer langen Standzeit um es mild auszudrücken.

muss es Meguiars sein, oder geht auch ein Collonite #476? Wenn es nicht unbedingt ein Wachs sein aber schnell und unkompliziert gehen muss, versuche doch einmal 1Z Hartglanz. 2-3 Monate Standzeit sind damit drin.

zu dem MFTs gibt es scherlich auch günstigere und bessere Alternativen, aber ich denke, du kannst da sicherlich hier im Forum, in der FAQ und in den dort gelisteten Shops noch einige gute Produkte finden.

gepflegete Grüsse

Strikeeagle

 

Themenstarteram 25. Januar 2011 um 16:06

@strikeeagle:

das heißt ich werd das orange babies tuch nehmen. bei der knete sind doch schon die nötigen mittelchen dabei, oder?

ok, das 1Z hartglanz klingt ja sehr gut!

derzeit ist ja irgendeine schutzschicht am auto, reicht es daher das auto zu waschen und zu kneten, damit ich das 1Z auftragen kann?

Ich kenn das Detailing Clay System nicht. Wenn etwas von Clay lube oder Gleitmittel dabei steht, dann ists wohl dabei.

Ich denke, das Orange Babies ist gut für den Anfang.

Was auch immer am Auto ist, mit Kneten bekommst du es schonend runter. Eine wesentlich höher dosierte Shampoomischung hilft da auch schon beim Waschen vorher.

Das 1Z hartglanz kannst du sicherlich auf den reinen Lack auftragen.

Ich habe immer nur gehört es soll super einfach in der Anwendung sein, konnte mir bisher aber persönlich leider noch kein Bild machen.

Ab Samstag habe ich aber ne Probe hier.

Emfehlung ist immer das Mittel in eine Chem. resistente Sprühflasch mit feinem Zerstäuber zu füllen, das hartglanz auf einen applikator zu sprühen und dann aufzutragen. Abnehmen, fertig.

Ich werde es auch so machen und später einmal berichten.

Themenstarteram 26. Januar 2011 um 21:35

ok, danke! bin gespannt auf den bericht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Anfänger: Lackpflege so in Ordnung?