ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Android Auto Nachrüstmodul Comand W204 Mopf - Problem

Android Auto Nachrüstmodul Comand W204 Mopf - Problem

Mercedes C-Klasse C204 Coupé
Themenstarteram 13. April 2020 um 18:36

Liebe MotorTalk Kollegen,

ich lese seit Jahren fleißig mit und viele Probleme konnten durch das Forum auch schon gelöst werden, an dieser Stelle mal ein herzliches DANKE an all die fleißigen Schreiber :)

Leider konnte ich für mein aktuelles Problem in der Suche keine Hilfe finden und darf daher meinen ersten Beitrag erstellen ;)

Für meinen C204 2013 wollte ich das Comand etwas aufwerten und habe mir das Android Auto Zusatzmodul von Taffio (Realmedia-Shop) zugelegt: https://www.realmediashop.de/...-Android-Auto-Airplay-Mirroring-Kamera

Das Modul wird zwischen Comand-HU und Display geklemmt und erweitert das Ganze um eine (umschaltbare) Android Auto Oberfläche. (Ich finde diese Lösung einfach optisch viel eleganter als das 10,25 Zoll Nachrüstdisplay).

Leider bleibt nach dem Einbau das Display schwarz, ich höre zwar das Radio, habe aber einfach keine Anzeige auf dem Display. Der Comand-Drehschalter ist auch ohne Funktion. Hat jemand von Euch evtl. das selbe Modul verbaut und hatte das selbe Problem? Oder einen Tipp, wo man mit der Fehlersuche beginnen könnte?

Besten Dank im Voraus und liebe Grüße ins Forum

Daniel

Ähnliche Themen
18 Antworten

geht der Bildschirm wieder wenn Du das neu gekaufte Modul ausbaust?

Themenstarteram 13. April 2020 um 18:49

Zitat:

@XN04113 schrieb am 13. April 2020 um 18:47:05 Uhr:

geht der Bildschirm wieder wenn Du neu gekaufte Modul ausbaust?

Ja, dann funktioniert alles wie gewohnt

Hallo. Alle Kabel angeschlossen?Dip-Schalter korrekt? Drehschalter geht noch trotz Ausfall von Display?

 

Habe mir die Anleitung angesehen. Wie hast Fu das Displaykabel angeschlossen?

 

So wie Ich es laut Anleitung verstanden habe musst du das Kabel von dem Modul an das Comand anschließen. Und dann das Kabel was du von Comand getrennt hast an das Modul anschließen.

 

Hast du das Kabel nur von dem Display getrennt und das Modul dazwischen?

Themenstarteram 13. April 2020 um 19:40

Besten Dank schonmal für die schnellen Antworten!

Zitat:

@C00ki3 schrieb am 13. April 2020 um 19:06:55 Uhr:

Hallo. Alle Kabel angeschlossen?Dip-Schalter korrekt? Drehschalter geht noch trotz Ausfall von Display?

DIP Schalter sollten nach meinem dafürhalten passen, siehe Bilder im Anhang.

Drehschalter funktioniert nicht, habe ich im Eingangspost vergessen, sorry

Zitat:

Habe mir die Anleitung angesehen. Wie hast Fu das Displaykabel angeschlossen?

So wie Ich es laut Anleitung verstanden habe musst du das Kabel von dem Modul an das Comand anschließen. Und dann das Kabel was du von Comand getrennt hast an das Modul anschließen.

Hast du das Kabel nur von dem Display getrennt und das Modul dazwischen?

Genau, ein Kabel zwischen Comand und Modul, eines zwischen Modul und Display. Alle Stecker sind in ihrer Ausführung nur einmal vorhanden und vorpolsicher, das sollte (imho) passte

Dipschalter
Beschreibung

Du hast ein Problem mit den Bus. Du gibst an das der Drehschalter nicht funktioniert. Das Modul hängt sich beim Bus zwischen. Wenn hier die Verkabelung nicht passt wird das Display nicht durch den Bus aufgeweckt und bleibt schwarz obwohl Radio zu hören.

 

Da sollte auch ein zweipoliges Kabel an das Modul gehen. Schau mal ob das korrekt angeschlossen.

 

Quadlock Kabel Original gelassen? Ist schon ein wenig klobig.

 

Schon auf Beschädigung kontrolliert?

 

Themenstarteram 13. April 2020 um 20:30

Zitat:

@C00ki3 schrieb am 13. April 2020 um 19:46:47 Uhr:

Du hast ein Problem mit den Bus. Du gibst an das der Drehschalter nicht funktioniert. Das Modul hängt sich beim Bus zwischen. Wenn hier die Verkabelung nicht passt wird das Display nicht durch den Bus aufgeweckt und bleibt schwarz obwohl Radio zu hören.

Jetzt wirds interessant: Deinem Hinweis folgend mal den CAN-Steckverbinder vom Android-Modul abgezogen und mit zwei Drahtbrücken durchverbunden: Siehe da, Display startet wie gewohnt mit Mercedes Oberfläche, der Drehschalter funktioniert und über die "Zurück"-Taste am Lenkrad lässt sich sogar auf die Android-Oberfläche umschalten, logischerweise dann natürlich keine weitere Interaktion möglich. D.h. der Fehler ist am CAN-Stecker zu suchen?

Zitat:

Da sollte auch ein zweipoliges Kabel an das Modul gehen. Schau mal ob das korrekt angeschlossen.

Zweipolig habe ich keines, meinst Du evtl. den vierpoligen CAN-Verbinder?

Zitat:

Quadlock Kabel Original gelassen? Ist schon ein wenig klobig.

Schon auf Beschädigung kontrolliert?

Lediglich den mitgelieferten Kabelbaum zwischengesteckt, den habe ich allerdings schonmal durchgemessen, bis auf den CAN-BUS (der wird aufgetrennt und geht auf den oben angesprochenen Stecker) alles 1:1 durchverdrahtet

Android Oberfläche

Ja meinte den 4 poligen Stecker. Bist ja zumindest schon mal weiter wenn das Display wieder funktioniert. Durch den Kabelbaum gehen verschiedene Can Busse. Probier mal andere Dipschaltereinstellungen. Hast du die Umschaltung mittels Drehschalter auch schon probiert?

 

Kannst du Fotos Oder ein Schema schicken wie du nun alles angeschlossen hast?

 

Der Can Stecker wird wahrscheinlich dafür sein um den Drehschalter von Comand auf Modul zu schalten. Schon mal Versuch andersrum aufzustecken?

Themenstarteram 13. April 2020 um 21:08

Zitat:

Probier mal andere Dipschaltereinstellungen.

Leider keine feststellbaren Änderungen :(

Zitat:

Hast du die Umschaltung mittels Drehschalter auch schon probiert?

Ja, Drehschalter ist auch bei am Android-Modul angeschlossenen CAN komplett ohne Funktion

Zitat:

Kannst du Fotos Oder ein Schema schicken wie du nun alles angeschlossen hast?

Siehe Anhang, das "stoffumwickelte" Kabel ist der "Zwischenkabelbaum" fürs Quadlock

Zitat:

Der Can Stecker wird wahrscheinlich dafür sein um den Drehschalter von Comand auf Modul zu schalten. Schon mal Versuch andersrum aufzustecken?

passt nicht, müsste ich mir Morgen auf Arbeit mal Werkzeug ausleihen und umpinnen

Verkabelung

Ok. Drehschalter funktioniert ja wenn du Can Stecker absteckst und Stecker brückst. Kannst du dann am Drehschalter auch auf Modul umschalten?

Themenstarteram 13. April 2020 um 21:18

Zitat:

@C00ki3 schrieb am 13. April 2020 um 21:14:26 Uhr:

Ok. Drehschalter funktioniert ja wenn du Can Stecker absteckst und Stecker brückst. Kannst du dann am Drehschalter auch auf Modul umschalten?

Nein, das Comand reagiert dann auf den Drehschalter, das Android-Modul nicht.

Kann es sein, dass die Lenkradtastena auf einem anderen CAN-Bus übertragen werden?

Das weis Ich selber nicht. Durch den Kabelbaum wird ja alles durchgeschliffen . Folglich auch die Can Bus Signale vom Lenkrad. Deshalb wird das Umschalten mittels Lenkrad funktionieren. Folglich kann es nur an dem 4 Poligen Stecker liegen. Hier wird vermutlich das Signal vom Drehschaltern im Modul von Comand auf das Androidmodul umgeleitet

MFL und COMAND kommunizieren über Innenraum-CAN-B

 

„iDrive“ und Display hängen am HU-CAN: mit diesem scheinst du ein Problem zu haben...

Ich tippe auch auf einen falsch gepolten Stecker und würde es mit umpinnen versuchen.

Der CAN ist Kurzschluss fest: kann man also nix kaputt machen.

Themenstarteram 14. April 2020 um 20:31

Guten Abend Zusammen,

großes Problem, simple Lösung: man vertausche am CAN-Stecker die grauen Kabel untereinander und die grünen Kabel untereinander und schon läuft alles wie es soll!!!

Besten Dank an alle Beteiligeten!

Super - ja ein Dreher im KBB kommt bei fast jedem Hersteller mal vor: sogar Mercedes selber hat den in seinen RFK-Nachrüstsätzen leider mit drin...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Android Auto Nachrüstmodul Comand W204 Mopf - Problem