ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. An alle SAAB Fahrer

An alle SAAB Fahrer

Themenstarteram 15. Januar 2004 um 14:19

Hallo Zusammen,

als ehemaliger sehr zufriedener SAAB 9000 Aero fahrer wollte ich mich mal erkundigen ob es auch heute noch so ist, daß sich die SAAB Fahrer grüßen so wie es früher üblich war.

Fahre zur Zeit einen Audi A 6 2.5 TDI Quattro mit welchem ich auch sehr zufrieden bin.

Trotzdem werde ich bei meinem nächsten Fahrzeug wieder überlegen ob ich mir einen SAAB 95 hole.

Viele Grüße und gute Fahrt wünscht Euch

Schweizer99

Ähnliche Themen
27 Antworten

In der guten alten Zeit, als ich noch einen 900i fuhr, haben mir oft 900-er Fahrer gegrüßt. Aber in den Jahren, in denen ich 9-3 bzw. 9-5 fahre, bin ich nur einmal gegrüßt worden, nämlich als ich zufällig an meiner Frau vorbeifuhr und sie mitgenommen werden wollte ...

Ich fahre ein 9-3er Cabrio, und im Sommer, wenn ich offen fahre, winken mir häufig die Fahrer anderer (offener) Saabrios...

Gruss,

Philip

Durch die etwas höheren Zulassungszahlen in der Schweiz und auch leider immer mehr "neuen" Kundschaft für die älteren Modelle, ist es in unseren Breitengraden eher unüblich geworden. Aber wenn sich zwei Saab Cabrios treffen, da kann es schon zu Sympatieaustausch kommen... sonst weniger (wär man ja in St. Gallen die ganze Zeit am grüssen) :-)

"Man bemerkt sich" würde ich es mal bezeichnen ... - ... bei Saabienen kann der Blickkontakt auch schon mal länger anhalten ... :-)

Ja das mit den "Saab-Frauen" Entweder Lara Croft mässig oder sonst "reife" Muttis mit dicker Hornbrille... isss so, ich überlasses es wvn, bei welchen der Blick länger hängen bleibt ;-)

Ich würde sagen, Landkreis intern grüßt etwa die

hälfte der entgegenkommenden Saabfahrer/innen.

Andererseits kennt man meist den Fahrer, bzw. weiß

wem das Fahrzeug gehört.

Wie ist das bei euch so ?

Hallo,

also hier in Spanien grüsst man sich anscheinend nicht. Zumindest hat mich bis jetzt noch nie einer gegrüsst.

Und als ich zu Weihnachten in Deutschland war, hat mich auch kein anderer Saabfahrer gegrüsst, und ich habe einige gesehen.

Grüsse

bcn31

Moin auch!

Ich habe einen 9-5 Kombi Bj. 2002 und ein 900/1 Cabrio Bj. 1992. Wenn ich mit dem 9-5 unterwegs bin kommt sehr selten ein Gruß. Ab und zu mal von einem 9-5-Fahrer oder auch 9-3. Von den Fahrern älterer Saab werde ich ignoriert.

Aber wehe ich bin mit dem 900 Cabrio alter Bauart unterwegs! Wenn mir da ein 900/1 entgegenkommt, kommt zu 85% ein Gruß. Das ist echt ein krasser Unterschied. Die 900/1-Fahrer sind tatsächlich die Hardcore-Saabfans, die die neumodischen Kisten ignorieren. Vorletzten Sommer hielt in Tübingen an einer Ampel neben mir ein Mittfünfziger (ich bin 29) mit seinem 900/1 Cabrio neben meinem 900/1 Cabrio. Zuerst kam die Hupe und dann ein freundlicher, euphorischer Gruß. Das war richtig angenehm. 2 Menschen mit dem gleichen Geschmack in ihren seltenen Autos (noch ca. 2500 900/1 Cabrios in D zugelassen) an der Ampel nebeneinander. Seitdem habe ich mir das Grüßen angewöhnt. Am Grußfaulsten sind meiner Meinung und Erfahrung nach die 9000er-Fahrer. Jungs, Hand nach oben zum Gruß! Saab ist Saab; egal welches Modell und Baujahr!!!

Und: Meiner Meinung nach sind die Damen am Steuer eines Saab deutlich unterrepräsentiert! Mädels, wo seid ihr?!? War die sehr attraktive Mittdreißigerin im August 2003 in Stuttgart im 900/1 Turbo 16S eine einsame Ausnahme?!?

Gruß an alle Saabfahrer: Südschwede

Nun, als Fahrer eines aktuellen Saab 9-5 wäre es mir bis jetzt nie in den Sinn gekommen, andere Saab Fahrer auf der Strasse zu grüssen, eher ist es so, dass wenn ich auf dem Parking des Einkaufscenters einem anderen Saab 9-5 Aero Kombi begegne, ich mit dem allenfalls zufällig anwesenden Fahrer ein zustimmendes und anerkennender Kofpnicken austausche, da es wohl auch "Charaktersache" ist, sich einen Saab zu kaufen.

Apropos "Grüssen". In unserer Tiefgarage parkt auch ein "befreundeter" Audi RS4 und ich war ja gestern so stolz auf meinen "Schwarzen" als mich dessen Besitzer fragte, ob er mal mit meinem Aero eine Runde drehen könne, weil der Wagen so genial ausschaue und ich immer vom "Chefsesselkomfort" des Saab schwärme (nenne ihn immer, den "schnellsten Chefsessel" auf dem Markt, weil die Vent-/Sportsitze so hervorragend sind und sie mich irgendwie an die Bürostühle unserer Geschäftsleitung erinnern

am 16. Januar 2004 um 9:54

Selbst Saabfahrer sind auch nur Menschen.

In meinem 9-5-Kombi werde ich natürlich auch von der 900/I-Fraktion ignoriert. Ich biedere mich aber auch nicht bei diesen Lord Siegelbewahrern des echten Saabismus an.

Die 9-5-Fahrer halten aber ganz überwiegend auch nichts vom Grüßen. Vor einigen Wochen entdeckte ich einen bau- und farbgleichen 9-5 in der Stadt, bin neben ihm hergefahren und habe ständig zum Fahrer rübergeschaut. Dessen Reaktion war nach ca. 2km Fahrt der ausgestreckte Mittelfinger...

In der Weihnachtszeit parkte ein etwas heruntergekommener Saab 99 nebenan. Ich wollte meinem 3jährigen Sohn mal einen richtig alten Saab zeigen und bin mit ihm zu einer Inspektion auf die Straße gegangen. Nach kurzer Zeit erschien der Besitzer. Es stellte sich heraus, daß er ein Oberprolet und großer Freund des Fäkalvokabulars war, der sich nur zufällig in unsere Gegend verirrt hatte.

Zitat:

bin neben ihm hergefahren und habe ständig zum Fahrer rübergeschaut. Dessen Reaktion war nach ca. 2km Fahrt der ausgestreckte Mittelfinger

Aha, also doch nicht Charaktersache. Hand aufs Herz, vor dem 9000er wäre ich auch nie auf die Idee gekommen, einen Saab zu kaufen (bin eben kein idealistischer Existentialist und auch nicht Zahnarzt oder Architekt) und der 9-5 ist wohl schon so etwas wie "Massenware", weil einfach gut und erst noch schön (sorry). Muss aber sagen, dass ich wohl auch in einem Aston Martin die zahlreichen anderen Aston Martin Fahrer nicht grüssen würde.

am 16. Januar 2004 um 17:06

hm, die einzigesten grüße die ich seither bekommen habe war in der schweiz an der tanke, 60 jährige frau kommt mit 9000er turbo und lederausstattung, farbe und modell gleich wie meiner, das sah echt toll aus (nur das meiner kein turbo ist), haben auch ein weilchen geplaudert und dann noch ein gruß in ludigsburg an einer ampelkreuzung mit einem 900er.

die neuen saab fahrer sehen meine grüße gar nicht und erst recht erkennen sie meinen saab nicht. und die 900er die ich sehe starren meist gerade aus. 9000er seh ich so gut wie nie in süddeutschland, vielleicht 2 stück in zwei jahren! in deutschland hab ich noch nie den gleichen 9000er gesehen den ich fahre, also anthrazit und gerade schnauze ...

Einmal entpuppte sich ein Saab Fahrer hiner mir mit neuem 9-5 sogar als BMW-Anhänger. Im Tunnel (für CH - San Bernardino) ist wegen Renovation auf 60 runtersignalisiert. Da mein Auto auch relativ neu war und ich das Fahrwerk auf der unebenenen Strasse nicht grad an die Grenzen bringe wollte, fuhr ich auch nach Tacho die erlaubten 60. Hinter mir der besagte Saabianer mit Lichthuppe, dicht Auffahren usw... naja, macht mir nix aus, aber als aus dem Tunnel war, spurtete ich dann davon, weil vor mir grad ein Bus einfahren wollte, was auf Bergsterecken mühsam sein kann.

Dies war bis heute der dümmste Saabfahrer und ich gehe davon aus, dass er den Saab nur geliehen bekommen hat... vielleicht eine Erklärung wegen Stinkefinger [Advoakt]...

Gilt zu beachten, dass auch Saab-Fahrer ihre schlechten Tage haben können. Musste einmal einer nicht ganz aufmerksamen V40-Fahrerin meine Meinung kundtun - und ich hatte einen verdammt schlechten Tag, was die gute Frau wohl bestätigen kann...

Dass sich Saab-Fahrer auch grüssen, hatte ich bis jetzt nicht gewusst. Liegt wohl wirklich an der hohen Saab-Dichte hier in der Schweiz.

Wenn ich allerdings in meinem roten Italiener einen anderen baugleichen sehe, dann wird natürlich gehupt und gewunken, was das Zeug hält! Ich freue mich auf Frühling!

Fröhliche Grüsse aus der Schweiz

Oliver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. An alle SAAB Fahrer