ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Altes Navi beim Aschnenbecher - empfehlenswert?

Altes Navi beim Aschnenbecher - empfehlenswert?

BMW 3er E46

Hallo,

ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir ein originales Navi nachzurüsten. Ab und zu sieht man dabei solche Exemplare.

Meine Frage lautet nun: Was taugen diese Geräte? Sind sie technisch mehr oder minder identisch mit den großen Varianten mit 16:9-Monitor?

Im Netz findet man dazu leider kaum Infos... :(

Ähnliche Themen
24 Antworten

Würde ich nicht mehr machen, weil dass 10 Jahre alte Technik ist. Da ist jedes Handy/ portables Navi heute viel bessser.

Dann doch eher die Dynavin Lösung.

Zitat:

Dann doch eher die Dynavin Lösung.

Wäre auch eine Möglichkeit, allerdings findet man über die Qualität dieser Geräte ebenfalls keine wirklich verlässlichen Aussagen. Wenn überhaupt habe ich darüber eher negatives gelesen...

Kann noch jemand etwas dazu sagen?

Und weiß jemand ob man daran problemlos einen neueren Navirechner (z.B. MK3) anschließen kann?

Ok. meine Meinung hatte ich oben ja schon geäußert.

Aber wenn Du unbedingt Geld versenken willst: HOL ES DIR!

Zitat:

Original geschrieben von Rokabii

Ok. meine Meinung hatte ich oben ja schon geäußert.

Aber wenn Du unbedingt Geld versenken willst: HOL ES DIR!

Entschuldige wenn ich mehr als eine Meinung hören möchte ;)

Außerdem habe ich ja in meinem vorherigen Beitrag noch etwas anderes angesprochen. Wenn man das Gerät mit aktuellen Navirechnern betreiben kann, dann spricht doch eigentlich nichts dagegen...

Navi hat man heutzutage am Handy, wer braucht schon noch so veraltete, fix eingebaute Navi-Lösungen?

Guter Halter fürs Handy und gut is!

Irgendwie schiessen die Antworten hier über's Ziel hinaus :confused:

Ich will nicht auf mein Handy angewisen sein (übrigens dieses zum Telefonieren und Simsen nach wie vor hervorragend geeignete Gerät mit 96 x 60 Pixeln und 0,178 MB Speicher...), und will auch nur ungern ein Fremdfabrikat im Auto haben.

Es soll ein originales BMW-Navi sein, damit es sich optisch kompromisslos in das Cockpit des Wagens integriert (sehr wichtig), und es soll mich fünf bis sechs Male im Jahr sicher ans Ziel lotsen.

Zitat:

Original geschrieben von damesjean

Navi hat man heutzutage am Handy, wer braucht schon noch so veraltete, fix eingebaute Navi-Lösungen?

Veraltet? Kann man nicht pauschal über alle Navis sagen. Über das MK4-System habe ich noch nichts negatives gelesen.

Zitat:

Original geschrieben von Dumbi

Irgendwie schiessen die Antworten hier über's Ziel hinaus :confused:

Ich will nicht auf mein Handy angewisen sein (übrigens dieses zum Telefonieren und Simsen nach wie vor hervorragend geeignete Gerät mit 96 x 60 Pixeln und 0,178 MB Speicher...), und will auch nur ungern ein Fremdfabrikat im Auto haben.

Es soll ein originales BMW-Navi sein, damit es sich optisch kompromisslos in das Cockpit des Wagens integriert (sehr wichtig), und es soll mich fünf bis sechs Male im Jahr sicher ans Ziel lotsen.

Zitat:

Original geschrieben von Dumbi

Zitat:

Original geschrieben von damesjean

Navi hat man heutzutage am Handy, wer braucht schon noch so veraltete, fix eingebaute Navi-Lösungen?

Veraltet? Kann man nicht pauschal über alle Navis sagen. Über das MK4-System habe ich noch nichts negatives gelesen.

Mein X5 Bj.06 hat ein Professional Navi-Mk.4 Rechner. Ein grösserer Schmarrn ist kaum vorstellbar.

Völlig überzahlte, total veraltete Technik mit features aus dem vorigen Jahrtausend. Garmin und Becker sind dagegen Instrumente aus der Zukunft, wenn auch mit Saugfußtechnik. Einziges Problem gibts, wenn eine Klimakomfortscheibe (Beschichtung) verbaut ist.

Gruß aus Wien

Zitat:

Original geschrieben von Dumbi

Kann noch jemand etwas dazu sagen?

Und weiß jemand ob man daran problemlos einen neueren Navirechner (z.B. MK3) anschließen kann?

Was heißt hier neueren Navirechner?

Der Nachfolger von MK3 ist der MK4. Und der ist schon Veraltet.

Wenn du ein Navi willst würde ein Mobiles Navi am sinnvollsten sein. Wenn du aber original Optik haben willst und veraltete Technik dann rüste lieber das große Navi nach. Brauchst dann Monitor, Kabelbaum, MK4, Radiomodul BM54, GPS Antenne.... Kostenpunkt 1000-1500€

Zitat:

Original geschrieben von kautsky

Garmin und Becker sind dagegen Instrumente aus der Zukunft, wenn auch mit Saugfußtechnik. Einziges Problem gibts, wenn eine Klimakomfortscheibe (Beschichtung) verbaut ist.

Nicht dass ich wüsste.

Wenns nur eine gute Möglichkeit gäbe, wie man die Dinger ordentlich ins Cockpit einbinden könnte... :(

In die Mittelkonsole vor den Schaltknauf geht ja auch, aber dann müssten die beiden Ablagefächer weg und man wird noch stärker vom Verkehr abgelenkt wenn man mal einen Blick drauf werfen muss.

@hohand: Wie genau kann ich mir das 'veraltet' vorstellen? Sind die Karten mittlerweile nicht mehr aktuell? Rechnet das System zu langsam? Ist die Darstellung altbacken?

Wäre nett wenn da noch jemand etwas drüber sagen könnte.

Zitat:

Original geschrieben von Dumbi

 

 

Wenns nur eine gute Möglichkeit gäbe, wie man die Dinger ordentlich ins Cockpit einbinden könnte... :(

http://www.motor-talk.de/.../...n-in-luftausstroemer-t1907644.html?...

Also dort unten statt Aschenbecher ein Navi zu platzieren ist ja ziemlich praxisfremd und zudem noch gefährlich.

Da liegt das Navi ja absolut außerhalb des Blickfeldes fürn Verkehr.

 

Zitat:

Original geschrieben von Mikerspike

Also dort unten statt Aschenbecher ein Navi zu platzieren ist ja ziemlich praxisfremd und zudem noch gefährlich.

Da liegt das Navi ja absolut außerhalb des Blickfeldes fürn Verkehr.

Das alte Navi für den E46 wurde ja auch dort untergebracht, siehe der Link im ersten Beitrag. Bin aber völlig deiner Meinung!

Zitat:

Original geschrieben von e46coupefahrer

http://www.motor-talk.de/.../...n-in-luftausstroemer-t1907644.html?...

Jaaa, den habe ich auch schon entdeckt! :D

Ist zwar grundsätzlich eine Überlegung wert, aber wirklich vom Hocker haut's mich (noch) nicht. Sieht halt trotzdem irgendwie "dahingebastelt" aus.

Zitat:

Original geschrieben von Dumbi

@hohand: Wie genau kann ich mir das 'veraltet' vorstellen? Sind die Karten mittlerweile nicht mehr aktuell? Rechnet das System zu langsam? Ist die Darstellung altbacken?

Wäre nett wenn da noch jemand etwas drüber sagen könnte.

Also die Karten selber sind nicht alt. Da kommt es auf die CD oder DVD mit dem Kartenmaterial an. Die Aktuellste CD müsste von 2010 sein. Oder es gibt schon die 2011.

Nun zu den Nachteilen

Die Rechner sind ziemlich langsam. Merkt man so im alltäglichen Gebrauch eigentlich nicht richtig, aber wenn man mit dem MK4 in Birdview modus navigiert kann man ab und zu schon sehen dass man zB beim plötzlichen Abbiegen ein bischen ruckelt. Ist nicht schlimm vll eine halbe sekunde bis eine sekunde. Die Route selbst berechnet der Rechner finde ich ziemlich schnell. Bei einer 500km langen Route braucht er ca 6 sekunden.

Der MK3 ist noch viel langsamer. Außerdem kann er im Gegensatz zu dem MK4 keine DVDs lesen sondern nur CDs. Dh im Ausland brauchst dann eine extra CD die du dann Tauschen musst. Auf der DVD ist ganz Europa drauf.

TMC wird zwar Unterstützt aber das ist nur das einfache das über Radio reinkommt.

Die Kartenansicht ist gewöhnungsbedürftig.

(Mit normalen Mitteln) kann man keine POIS hinzufügen (Blitzer, Restaurantketten, ....) Allerdings gibt es schon viele Gute POIs standardmäßig dabei. Da kann man dann zb suchen wo die nächste Tankstelle ist oder das nächste BMW Autohaus ... und noch viel mehr...

Aber ich habe es mir vor 5 Jahren schon trotzdem nachgerüstet. Auf der seite kannst dich Informieren:

klick

Denn es hat auch vorteile. Vor allem hat man die Originaloptik. Wenn es navigiert zeigt es mir beim Abbiegen im Kombi die Entfernung. Da es mit dem BUS verbunden ist kann es auch ohne GPS weiternavigieren. ZB in einem Tunnel oder zwischen vielen Hochhäusern. Dann nimmt das Navi die Daten vom Auto (Beschleunigungssensoren, Geschwindigkeit, Fahrtrichtung...)

Nachrüstung ist allerdings Teuer: (Ebay Preise:)

MK4 300€

Monitor 16:9 300€

Kabelbaum 100€

Radiomodul BM54 300€

Dann noch Grundträger vorne 20€?

und evtl im Kofferraum (falls benötigt..gibts ganz billig bei Ebay wenn mann lange sucht) und Verkleidung

GPS maus 20€ (Fremdfabrikat)

Wenn du aber keine Klimaautomatik hast sondern die Heizregler zum drehen musst nochmal 200€ dazurechnen für den Nachrüstsatz Klimaautomatik. Außerdem die Steuereinheit für die Klimaautomatik (ebay)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Altes Navi beim Aschnenbecher - empfehlenswert?