Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Altersschwäche oder Defekt?

Altersschwäche oder Defekt?

Themenstarteram 15. Mai 2004 um 16:50

Hi!

Folgendes "Problem":

Habe eine 405 GRI Break (110 PS) Bj. 89 (knapp 260tkm).

1. Er ist (finde ich) von den Innengeräuschen sehr laut, d.h. wenn ich auf der Autobahnfahre dröhnt alles (kommt aber nicht vom Auspuff!! sondern aus dem Motorraum) und man muss das Radio schon sehr laut stellen um etwas zu verstehen. Unterhalten ist sehr anstrengend.

2. Im Leerlauf läuft der Motor so "unrund". Das Lenkrad vibriert richtig (unregelmäßig, mal ist es auch ruhig aber nur für ein paar Sekunden). Genauso Armaturenbrett und Handschuhfach (eigentlich alles). Im Dunkeln sieht man wenn das Licht an ist das auch das Licht sehr wackelt weil halt das komplette Auto richtig vibriert.

3. Im Bereich von 1500 - 3500 U/min kommt so gut wie nichts. Der Drehzahlmesser bleibt einige (!!) Sekunden auf der gleichen Stelle bis der Zeiger sich dann mal gaaaaanz langsam bewegt. Der Motor hat absolut keine Power mehr (trotz neuer Kerzen und Filter) obwohl 110 PS. Ab 3500 merkt man dann richtig das er das Gas dann mal langsam annimmt. Aber auch nur träge.

Ich erwarte natürlich nicht mehr soviel von einem fast 15 Jahre alten Auto mit der KM-Leistung. Doch scheint mir das nicht ganz normal. Besonders das nicht saubere Laufen. Hat jemand vielleicht Tips was man überprüfen sollte damit er wieder ein bißchen besser geht und normal läuft?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Vielleicht Zündspule bzw. die Kabel.

Kabel prüfen auf Risse, Schnitte und auch gern gesehen Marderbisse.

Hatte mal so ein was ähnliches kurzzeitig bei meinem 206...

War die Zündspüle. bzw. Zündmodul... oder wie auch immer ;-)

Auf alle Fälle das Teil :)

ich weiss ned, kenn mich mit der bezeichnung ned aus, aber das ist ein benziner oder?

wenn ja:

schlechte gasannahme kann auch mit der lambdasonde zu tun haben ... ein kaputter kat ist auch ganz schön bremsend ... hat er überhaupt sowas ;)?

lass mal wen am stand (wenn der motor warm ist) fest ins gas steigen ... nur kurz ... wenn er rußt ist es wahrscheinlich die sonde ...

macht sich auch durch ein leichtes ruckeln bei mittleren drehzahlen im beschleunigungsfall bemerkbar ... oder überhaupt ausfallen der beschleunigung ...

hat der schon einen luftmengenmesser? der kann auch falsche werte liefern ...

aber zündspule und kabel ist auch ein heißer tipp ...

nimmst einen schraubenzieher ... unisoliert (außer griff ;) ) ... verbindest ihn mit einem kabel mit dem minus der batterie ... und fahrst dann mit der spitze den zündkabeln nach wenn der motor läuft ... so findest evtl marderbisse oder risse recht einfach ... hast ja dann nen funken ...

zündspule test weiss ich nicht, das müsstest mit einem gerät machen, das hat aber eine werkstatt deines vertrauen oder so sicher ...

bernhard

Themenstarteram 22. Mai 2004 um 14:46

Vielleicht doch Lambda

 

Hallo!

Also, Zündkabel usw ist alles in Ordnung. Wurde schon ausgetauscht. Was du aber schreibst mit der Sonde und rußen... wenn ich mir mal meinen Auspuff anschaue ist der schon ziemlich schwarz am Ende. Hab den jetzt vielleicht 1 1/2 Jahre drunter sollte eigentlich noch nicht so schlimm aussehen. Zumindest war es bei den anderen Endtöpfen nicht so. Wenn ich zwischen 1250 und 1500 U/min Vollgas gebe (gerade Strecke) ruckelt er ein/zweimal heftig und fängt dann laaaaangsam an zu "beschleunigen". Ich meine klar er ist nicht mehr der jüngste mit fast 15 jahren und 260tdk weg aber bei 109 PS auf mal gerade 1080 kg Leergewicht...

mhm ...

schau mal da wo der krümmer a motor angeschraubt ist, den auspuffrohren nach ... wennst ne sonde hast, steht da irgendwo was raus mit nem kabel dran ... kann auch relativ weit unten sein ... aber normalerweise so 20cm nach dem motor ...

ich hab in der schule in letzter zeit viel damit zu tun gehabt weil mein maturaprojekt sich damit beschäftigt ...

rußiger auspuff wäre nicht so schlimm, das ist schon ok so ... kann auch öl sein das mitverbrennt ...

ob er wirklich rußt mußt so testen wie ichs beschrieben habe ... aber ned zimperlich sein mim gas geben ... muss richtig schön raufschnalzen die drehzahl ... nur kurzen festen gasstoß halt ... auto muss aber schön warm sein .. die sonde funktioniert nur richtig bei betirebstemperatur (800grad) ...

sag ma dann wies ausgangen is ;)

Bernhard

Themenstarteram 22. Mai 2004 um 17:28

Werd ich testen

 

Ja richtig die Sonde sitzt direkt nach dem Krümmer.

Kennst dich wohl ein bißchen aus!? Ist das schlimm wenn das Massekabel (?, son Drahtgeflecht) was normalerweise am Auspuff befestigt ist ab ist? Lag nämlich heute unterm Auto um eine Schelle nachzuziehen. Nichts wildes... wirklich dicht war der noch nie unten drunter. Trotzdem lief er mal um einiges besser und vor allem ruhiger... Was mich eigentlich mehr stört (außer der Leistung die in die Kniee geht) ist das sehr unruhige laufen des Motors so das wirklich ALLES vibriert. Das Lenkrad zittert sehr stark, fast so als wenn er nur auf 3 Pötte laufen würde aber was das angeht ist alles in Ordnung. Kann vielleicht die Zündung irgendwie verstellt sein? Er war mal in der Werkstatt (einmal Ventilschäfte erneuert und Zahnriemen gerissen).

naja, hobby ;) ... denk mal, dass ich schon recht viel weiss, aber man lernt nie aus ... freu mich über jede neue erfahrung ...

hab noch ein pflegekind, einen oldtimer ... mit dem bin ich aufgewachsen ... daher kenn ich mich auch mit älteren motoren ganz gut aus ... der hat zwar keine lambda sonde ;) ... aber dafür 2 stromberg vergaser ... das sind lustige dinger ... vor allem zum einstellen :/ ...

nun wieder zum thema ... ich würde den auspuff schon auf masse hängen...

wie viele kabel gehen zu deiner sonde?

wenn es eine ist mit nur einem kabel, dann brauchst das massekabel unbedingt ...

wenns eine ist mit 3 kabeln dann wahrscheinlich auch

wenns eine ist mit 4 kabeln dann nicht ...

ich denk du hast eine mit nur einem kabel und brauchst daher die masseanbindung ... wenn ned (also mehr kabeln) ... schaden tut es sicher nicht ...

weil du sagtest dir ist der riemen gerissen ... ist dein motor ein freiläufer? oder sind dabei ventile beschädigt worden ... du sagst er läuft als hätte er nur 3 zylinder ... vielleicht ist eines der ventile vom 4ten zylinder nicht in ordnung (schließt nicht mehr richtig) oder soetwas ... entstanden durch den zahnriemenriss ...

hast du schonmal ins kühlwasser geschaut ... evtl kopfdichtung? heißt wird er ja nicht oder raucht extrem?

seit wann hat er das eigentlich? von heute auf morgen oder langsam?

Bernhard

Themenstarteram 23. Mai 2004 um 14:40

Zur Sonde:

Kann nicht genau sehen wieviele es sind aber auf jeden Fall mehr als eins!!

Zu Ventile: Laut Werkstatt wurde nichts beschädigt. Seit wann er diese Probleme hat kann ich nicht genau sagen da es mehr oder weniger ein schleichender Prozess war bzw. man gewöhnt sich ja dran. Nur zur Zeit fahr ich nicht mehr ganz soviel und da fällt es dann doch schon wieder auf das der scheiße läuft und so laut ist. Kopfdichtung ist in Ordnung, rauchen tut er nur wenn es feucht und kalt ist, also auch normal. Was Temp angeht könnte es gar nicht besser sein. Betriebstemp liegt bei ihm zwischen 85 und 90°. Wenn ich mir da den Corsa von einem Kollegen anschaue der ne Betriebstemp von fast 97°-103° hat würd ich sagen das ich mit meinem Werten zufrieden sein kann.

Ich würde den Wagen ja mal durchchecken lassen doch leider bin ich zur Zeit beim Bund und hab absolut keine Kohle. Und im Freundeskreis hab ich auch nicht wirklich einen der etwas davon versteht, höchstens wie man ihn optisch tuned. ;-) Hast du vielleicht einen Tipp wie man die Schellen am Auspuff richtig dicht bekommt?

das klingt schon sehr nach ner schleichend sterbenden sonde ...

hab heute die projektdokumentation vollendet von meinem maturaprojekt, da ist das auch vorgekommen ... das die sonde träge wird und auch nicht mehr die volle aussteuerung an werten zambringt ...

ich tipp ernsthaft auf die sonde ...

geh mal auf www.beru.de ... da findest unter lambda-sonden und dokumentation (musst bissl suchen) ein pdf ... das heißt irgendwas mit t109.pdf am ende ... da steht genau drinnen beschrieben wie du am einfachsten testen kannst ob die sonde noch funktioniert oder nicht ...

auf dem basiert auch meine projektdoku ;) ...

haltetes ma die daumen ... hab morgen matura (auf deutsch ... abitur) ...

ahja was ma grad einfällt ... die einspritzdüsen ... wenn du sagst es ist als würde er nur auf 3 heferln laufen ... vielleicht ist eine der 4 einspritzdüsen defekt ... die sind aber glaub ich nicht mal soooo teuer ... lambda sonde ist sicher teurer ...

Bernhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Altersschwäche oder Defekt?